mijonis Welt

30.03.2018 um 06:57 Uhr

Geduldsprobe...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi .... 🦄

Gestern habe ich den Junior zu seinem Vater gebracht und Mini von dort mitgenommen. Das es voll werden wird auf der Autobahn hatte ich mir gedacht und eingeplant ... Das, was aber dann alles kam, war ich nicht drauf vorbereitet ... 😡

Auch der geplante Reifenwechsel brachte unangenehme und letztlich teuren Umstand mit sich ... 😡

Und wäre der Tag nicht schon schlimm genug, lang, anstrengend ... Sind da haufenweise dumme Menschen, die mein Geduldsfaden so dermaßen strapaziert haben, das ich vollkommen erschöpft mit Mini um halb elf zu Hause eingetrudelt bin.

Gestern habe ich das volle Los gezogen. Eine Vollsperrung, die den Verkehr bis zum Vormittag den Verkehr staune.  Eine Stunde lang stand ich mit Junior ohne das sich irgendetwas tat. Als sich endlich der Verkehr in Gang setzte, fragte ich mich ernsthaft, warum die Leute nicht in der Lage sind, einen Stau aufzulösen ohne einen weiteren zu provozieren ...

Beim Reifenwechsel dann der Hinweis, das die Bremsen hinten hin seien ... Eine Stunde später als gedacht, mit neuen Bremsen und 450€ weniger auf dem Konto ging es dann endlich Richtung Heimat.

Aber, hey, sagte ich nicht, das dumme Menschen meine Nerven strapaziert haben? Na ja, die eigentliche Anschlussstelle, wo wir auf die Bahn fahren wollten, war zwar nicht dicht, dafür die Autobahn. Also Planwechsel, über Land bis zur nächsten Auffahrt und sich dann die restliche Strecke mit den Idioten rumgeärgert, die nach Hause wollten und rücksichtslos über die Bahn schossen. Oder die, die in Seelenruhe die Bahn blockierten und einfach nur Spatzieren fuhren. Und auch die, die einfach die Spur wechselten ...

Na ja ... letztlich sind wir zu Hause angekommen und genießen jetzt die freie Zeit.

Aber Menschen? Die sollen mich bloß in Ruhe lassen. 

30.03.2018 um 06:56 Uhr

Geduldsprobe...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi .... 🦄

Gestern habe ich den Junior zu seinem Vater gebracht und Mini von dort mitgenommen. Das es voll werden wird auf der Autobahn hatte ich mir gedacht und eingeplant ... Das, was aber dann alles kam, war ich nicht drauf vorbereitet ... 😡

Auch der geplante Reifenwechsel brachte unangenehme und letztlich teuren Umstand mit sich ... 😡

Und wäre der Tag nicht schon schlimm genug, lang, anstrengend ... Sind da haufenweise dumme Menschen, die mein Geduldsfaden so dermaßen strapaziert haben, das ich vollkommen erschöpft mit Mini um halb elf zu Hause eingetrudelt bin.

Gestern habe ich das volle Los gezogen. Eine Vollsperrung, die den Verkehr bis zum Vormittag den Verkehr staune.  Eine Stunde lang stand ich mit Junior ohne das sich irgendetwas tat. Als sich endlich der Verkehr in Gang setzte, fragte ich mich ernsthaft, warum die Leute nicht in der Lage sind, einen Stau aufzulösen ohne einen weiteren zu provozieren ...

Beim Reifenwechsel dann der Hinweis, das die Bremsen hinten hin seien ... Eine Stunde später als gedacht, mit neuen Bremsen und 450€ weniger auf dem Konto ging es dann endlich Richtung Heimat.

Aber, hey, sagte ich nicht, das dumme Menschen meine Nerven strapaziert haben? Na ja, die eigentliche Anschlussstelle, wo wir auf die Bahn fahren wollten, war zwar nicht dicht, dafür die Autobahn. Also Planwechsel, über Land bis zur nächsten Auffahrt und sich dann die restliche Strecke mit den Idioten rumgeärgert, die nach Hause wollten und rücksichtslos über die Bahn schossen. Oder die, die in Seelenruhe die Bahn blockierten und einfach nur Spatzieren fuhren. Und auch die, die einfach die Spur wechselten ...

Na ja ... letztlich sind wir zu Hause angekommen und genießen jetzt die freie Zeit.

Aber Menschen? Die sollen mich bloß in Ruhe lassen. 

28.03.2018 um 06:56 Uhr

Mittwoch

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Was für ein toller Urlaub ... 😊 ... So viel Zeit um die Dinge zu tun, die mir einfach gut tun und Spaß machen. Ein Buch habe ich bisher durch, ein Puzzle angefangen und auch schon fast fertig, natürlich mit Hilfe von Junior ... 😁

Gestern kam mein Ostergeschenk. Richtig, mein Ostergeschenk. Junior gleich, was denn das? Er wollte partout nicht glauben, das dies Paket für mich war. Also habe ich es ausgepackt. Sein Blick? Unbezahlbar ... 😂😂😂 ... Was willst du denn damit? So die etwas ungläubige Frage von Junior. Ich will das fertig machen. Bist du für sowas nicht zu alt? ... ??? ... Und bist du nicht zu jung, um zu sterben?

Wir lachten beide und ich schaute mein "Geschenk" versenden an. Dabei fragte ich mich, wann ich das letzte Mal eben sowas gemacht hatte ... Es ist ewig her und deswegen freu ich mich wahrscheinlich jetzt so sehr darüber.

Upps ... Ich habe noch gar nicht gesagt, was ich mir gekauft habe ... 😁 ... Also es ist ein Bild, ja. Eines, das noch fertig gestellt werden muss. Aus Mangel an Kreativität ein Malen nach Zahlen Bild ... 😊 ... Das Motiv ist ein Lavendelfeld, das weckt schöne Erinnerungen.

Das war schon ein Spontankauf, das muss ich zugeben. Ich hatte geschaut, was so auf dem Markt ist und staunte da schon über die Fülle der Angebote. Und dann tauchte genau das Bild auf. Der Preis hat mich zuerst verschreckt und auch abgeschreckt, aber ich bin nicht von weg gekommen. Also habe ich nach ein paar Stunden nachgegeben und es bestellt.

Außerdem habe ich mich daran erinnert, wie viel Freude mir das Hobby immer gemacht hat und, für mich weitaus wichtiger, der Kopf war dann immer leer. Ruhe im Kasten sozusagen ... 😂😂😂 ... Und ich habe Zeit im Überfluss.

Junior hat gestern, wie versprochen und verlangt, gekocht. Ich habe mich völlig rausgehalten und ihn machen lassen. War gar nicht so schwer ... 🤔 ... Also ... Na ja, die Zuschauer - Rolle war schon eine Herausforderung, aber es hat gut geklappt. Er hat das sehr gut gemacht und es hat wirklich gut geschmeckt. Ich bin stolz auf ihn ... 😊

Heute ist schon sein letzter Tag hier und das Wetter scheint sich eher bedeckt zu halten, aber gut. Das wird uns die Laune nicht verregnen. Morgen ist Familientreffen und Kindertausch. Junior bleibt beim Vater und ich nehm die Mini mit. Dann noch ein Termin zum Reifen wechseln, so schnell komm ich nämlich danach nicht mehr in die Nähe und dann können Mini und ich die Ostertage genießen.

Ein gelungener Urlaub ... 🍀 

26.03.2018 um 05:34 Uhr

Urlaubszeit

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi .... 🦄

Samstag habe ich ja den Junior geholt und erstaunlicherweise bin ich sowohl auf der Hin -, wie auch auf der Rückfahrt gut durchgekommen. Das hat gerade auf dem Weg hierher dem Junior gut gefallen.

Gestern haben wir uns einen ausgiebigen Sofa - Tag gegönnt, bis auf Mittags, da lockte zu sehr die Sonne. Vor allem mich ... 😊 ... Also Jacke an ein bißchen gelaufen und auf der Bank gesessen und Sonne getankt. Nur da sitzen und sich bescheiden lassen, hat mir vollkommen gereicht. Die Sonne hat mir echt gefehlt, krank gemacht.

Später dann hat der Junior sich durch das Filmangebot geguckt und ich habe gelesen. Auch etwas, das ziemlich von mir vernachlässigt wurde. Aber das ist jetzt vorbei. Habe ich die letzten Monate oft das Buch liegen gelassen, weil ... Na ja. Mich anderes gedanklich beschäftigte, keine Ruhe dazu zu finden war ... zwinge ich mich momentan schon dazu, ein Buch in die Hand zu nehmen.

Eine Art von Therapie. Und dazu eine, die wenig Aufwand und wenig Mittel verlangt.

Heute geht es mit Junior zum einkaufen. Er möchte mich ja morgen bekommen ... 😊 ... Ein wenig bin ich schon gespannt. Ich trau ihm das schon zu, so ist das ja nicht.

Hach ja ... Mal sehen, ob das Wetter es auch heute gut mit uns meint. Etwas Luft und vor allem Sonne würde mir schon gut tun ... 😊 

24.03.2018 um 18:18 Uhr

Experimente

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi .... 🦄

Der Tag heute gefällt mir ... Die Sonne scheint und die Temperatur lässt einen die Fenster ausreißen und atmen. Und ... Der Junior ist da ... 😊

Hat die Couch belagert uns ich staune, wie so oft. Er ist unheimlich in die Höhe geschossen, noch ist er etwas pummelig, aber, und davon bin ich fest überzeugt, wenn er den Babyspeck verliert, wird er eine kräftige Statur haben. Seine Stimme hat Aussetzer ... Erste Anzeichen von Stimmbruch. Jetzt schon? ...

Kleine und wenige Haare über der Oberlippe, ich bin so fasziniert und gleichzeitig so abgestoßen und entsetzt ... Mein Junior nun auch am "Erwachsen werden"? ... 

Eine Mischung aus Freude, Stolz und Wehmut schüttelt mein Herz. Aber in erster Linie läuft mir mein Herz über vor lauter Liebe. Uns nur ein Bruchteil dauert dieser Moment, doch so viele Bilder ruft es hervor, Erinnerungen und Gefühle.

Hach ja ...

Das war aber gar nicht mein Thema, aber es war etwas, was mich halt sehr berührte heute und wofür ich wirklich dankbar bin.

Ich wollte von meiner Idee und dem Experiment berichten. Mein Urlaub werde ich damit verbringen, alles mal auf mich wirken zu lassen.

Bis dahin, habt schöne Feiertage und genießt die Zeit.

21.03.2018 um 05:37 Uhr

Frühlingserwachen Teil 1

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Frühling? Schläfst du noch? ... Anscheinend. Immer noch arschkalt da draußen ... 😱

Okay, heute ist Wochenteiler ... 😊 ... Ab Freitag nach Arbeitsende ist Urlaub. Schön ... 😁 ... Ob ich alles schaffe, was es bis dahin noch zu erledigen gilt? Unwahrscheinlich ... 🤔 ... Dazu müsste ich mir schon ein Bein ausreißen, weil einiges zu tun ist. Das meiste davon Zeug, das unvorhergesehen reinschneite oder wie üblich, solche Sachen die natürlich kein anderer machen kann.

Aber ... egal, was ich nicht schaffe, bleibt liegen. Wenn es einem stört, wird er sich schon drum kümmern oder auch nicht. Manchmal schon erstaunlich, das so hoch wichtige Sachen, die am besten schon gestern hätten erledigt sein sollen, so völlig unwichtig werden, wenn derjenige es selbst erledigen muss und die Arbeit nicht delegieren kann ... 🤔 ... Das hinterlässt bei mir ein ganz schlechten Geschmack im Mund. Aber gut ... Freitag ... 😊

Ist sowieso ein komisches Thema momentan, die Arbeit. Ich versuche noch zu verstehen, was mir den Spaß daran genommen hat. Die Erkältung ist es sicher nicht, die hat lediglich dafür gesorgt, das ich langsam machen muss. Aber sowas hat mich nie abgehalten. Es ist wohl zum einen das ständige Gerede darüber, das der Bereich halt nur ... Mir fehlen glatt die Worte ...  🤔 ... Nicht unbedingt wichtig sei, Firlefanzerei. Steter Tropfen höhlt den Stein. Ich für mich denke, das es eine Mischung aus allem ist, was mir die Freude und den Spaß genommen hat.

Meine Kinder haben schon, beide für sich, ganz viele Sachen ausgearbeitet, die wir machen müssen, wenn sie da sind ... 😂😂😂 ... Junior hat mir schon gesagt, das er für mich kochen möchte. Darauf bin ich wirklich gespannt. Außerdem will er Sonntag einen absoluten Chill - Tag mit mir machen ... 🤔 ... Den ganzen Tag Filme gucken und das Sofa belagern. Da bin ich ganz bei ihm ... 😄 ... Mini möchte mit mir eine Kollegin besuchen. Sie weiß noch nicht, das der Besuch klappen wird, das wird eine Überraschung für sie ... 😊 ... Ansonsten will sie nur hier sein und Zeit mit den Katzen verbringen.

 

 

 

19.03.2018 um 18:22 Uhr

Unerfüllte Wünsche und verschlossene Türen

von: mijoni   Kategorie: mijoni Gedankensplitter

Stimmung: Minimi ....

Manchmal bekommen wir nicht das, was wir uns am meisten wünschen. Statt dessen bekommen wir etwas, das viel besser in das Leben passt und so wird aus dem unerfüllten Wunsch doch noch ein Segen.

Wenn die Tür vor der du stehst, sich nicht öffnet, sei nicht traurig. Dann ist es nicht deine, geh weiter und schon bald wirst du eine offene Tür finden.

Ich weiß, das die beiden Sprüche da oben nicht Wort getreu sind. Was sie zum Ausdruck bringen, ist dennoch klar und verständlich.

Sowohl den einen, als auch den anderen lasse ich im Kopf in einer Art Endlosschleife laufen ... In der Hoffnung, daß ich es irgendwann wirklich glauben kann.

Ich denke, wenn das auch mit positiven Gedanken funktionieren soll, kann, what ever, wird es mir auch irgendwann möglich sein, das oben genannte so zu sehen, zu glauben. Irgendwann ...

Aber jetzt, da ist es mehr eine verbissene Durchhalteparole. Etwas, um es leichter und erträglicher zu machen ... Irgendwann. Zur Zeit hat es einen faden Geschmack, trocken und grau, ohne jegliche Hoffnung. 

Ob ich schlechte Laune hätte? Das ist die Frage, die mir jeder stellt. Ich verneinen, habe ich ja auch nicht, aber ich erkläre auch nicht, was sonst los ist. Könnte ich auch gar nicht und will ich auch nicht, weil das vermutlich mit Tränen enden würde und nein, danke! Dann sollen alle lieber denken, ich hätte schlechte Laune, dann habe ich wenigstens meine Ruhe.

Irgendwann wird es ein Kinderspiel sein, die Dinge so zu sehen, wie sie sind ohne durch Illusionen in die Irre geführt worden zu sein.

Irgendwann ... Nur nicht heute. 

15.03.2018 um 20:01 Uhr

Ofengeheimnisse

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ....

Seit zwei Wochen habe ich den Ofen, also den Backofen, neu für mich entdeckt. Also nicht, das er nicht schon da gewesen wäre oder von mir nicht benutzt wurde ... So ist das nicht ... 😁 ...

Aber bisher habe ich lediglich mal Pizza und Co. dort drin gemacht. Seltener mal einen Kuchen gebacken, ist nämlich nicht meine Liga ... 😁 ... Also Kuchen backen ... 😎

Mich nervt es ja gewaltig, wenn ich erstmal ewig auf mein Essen warten muss und dann die Anzahl der Gebrauchsgegenstände, wenn man herkömmlich kocht ... 😒 ... Da ich aber keinen von diesen Kochern besitze, wie der ThermoFix blieb mir ja nichts anderes übrig.

Die Tage hatte ich mir einen Auflauf gemacht und irgendwie dachte ich dann so, da geht bestimmt noch was anderes ... 🤔 ... Die Idee alles in einen Topf und ab in den Ofen hatte was. Weniger Abwasch, zum Beispiel ... 😂😂😂 ...

Also Tante Google befragt und fündig geworden. 100 und mehr Rezepte für den Ofen ... 😊 ... Und die meisten davon in nur 40 Minuten fertig ... 😎

Ich habe also einen neuen besten Freund ... 😊 ...  

14.03.2018 um 03:54 Uhr

Zwischenstopp

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Den Arztbesuch hätte ich mir auch sparen können ... 😒 ... Mein eigentlicher Arzt ist nicht da, Urlaub, dessen Vertretung? Einer, der keine Ahnung hat ... 😱 ... Ich müsste Geduld haben, es dauert hat, bis eine spastische Bronchitis abgeklungen ist und akut sei nichts auffälliges zu hören. Ähm ... Ich sehe das zwar nicht so, aber was weiß ich denn schon? Bin ja kein Arzt, nur der dumme Patient, der damit schon immer zu tun hat ... 😒 ...  Allerdings gestand er mir zu, Ende der Woche nochmal wieder zu kommen, wenn es nicht besser wird ... 🤔

Letzte Woche habe ich von meiner Chefin von der Tankstelle ein Geschenk bekommen, das mich umgehauen hatte ... 😁 ... Sie hatte sich mit jemanden unterhalten und ihm erzählt, das ich nicht zunehme. Jetzt habe ich hier Aufbaupulver für Sportler stehen. Überwiegend Eiweiß und Proteine. 1 Drink bringt mir 800 kcal ... 😁 ... Gar nicht übel. Also der Geschmack ... 😂😂😂 ... Morgens und Abends mach ich mir so eine Bombe fertig und zusätzlich zu dem, was ich sonst noch esse, schon mal eine gute Basis.

Mich hat das ja wirklich umgehauen und fragte sie dann auch, ob sie was von mir dazu bekommt und sie so, nur das du wieder auf die Beine kommst! Und dann, trocken wie sie ist, wenn du ganz aus fällst habe ich echt Probleme hier ... 😂😂😂 ... Als ihr klar wurde, das sich das doch recht merkwürdig anhörte, fügte sie hinzu, das viele der Stammkunden ganz schön enttäuscht seien, schließlich sei ich immer freundlich und nett ... 😁

Ich weiß, das es einige Kunden gibt, die nicht mehr anhalten, wenn eine bestimmte Kollegin arbeitet. Andere kommen um zu schwarzen, einige, weil sie es sowieso tun, andere ... Na ja, da will ich die Gründe lieber gar nicht wissen ... 😉 ... 

Auf der Hauptarbeit ist auch alles beim alten, bis auf die Urlauber sind wieder alle da, wenn auch noch immer schniefend und hustend. Der Kunde bombt mich mit neuer Ware zu ... 😒 ... Ich find das Timing immer perfekt, zur Aktion auch noch neue Ware, die dann auch noch neu ausgezeichnet werden muss. Läuft ... Bis auf so ein paar Sachen.

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, das ich halt noch angeschlagen bin oder daran, das ich lang genug gehörte, das bestimmte Arbeiten eben doof sind, aber gestern stand ich und dachte mir, nö, echt jetzt?! Kartons machen? Ich weiß, notwendiges Übel, dennoch eins das mir gegen den Strich geht. Es wird Zeit ...

Nächste Woche habe ich ein Beratungsgespräch bei der Arge. Auch wenn die später nicht für die Umschulung zuständig sind, kann man mir dort sicher einiges zu diesem Thema erzählen und gute Vorbereitung ist alles. Der Rententräger ist der nächste auf meiner Liste. Die sind da allerdings etwas ... Wie soll ich sagen? Pragmatischer? ... 🤔 ... Das trifft es wohl am besten. Mich schreckt das nicht, ist nicht das erste Mal, das ich mit so einem Verein zu tun habe ... 😂😂😂

Ostern ist auch geklärt und geregelt. Erstaunlich, ohne Zicken und ohne ewiges hinterher telefonieren. Ich freu mich auf die Zwerge. Obwohl Zwerge? ... 😂😂😂 ... Na ja, nicht bildlich. Dieses Mal sind Junior und Mini nochmal getrennt hier, im Sommer kommen sie dann zusammen eine Woche her. Mal sehen, was wir jetzt in der Zeit so alles anstellen werden ... 😎 

 

12.03.2018 um 05:52 Uhr

Aufregung am Sonntag

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Da komme ich gestern nach Hause und stelle fest, das einer meiner Kater nicht da ist ... 🤔 ... Erst habe ich mir nichts bei gedacht. Er pennt öfters, wenn ich nach Hause komme. 

Nach einer halben Stunde fand ich es dann doch merkwürdig und stellte die Wohnung auf den Kopf. Nichts ... 😱

Manchmal versucht er zu entwischen, wenn ich raus gehe. Den Morgen hatte ich auch etwas, das ich mitnahm, gut möglich, das er da mit rausschlüpfte ...

Also oben die Nachbarn gefragt, aber die hatten nichts gesehen und nichts gehört. Die von unten auch nicht ... 😒

Na toll ... Der Nachmittag war gelaufen ...

Gestern Abend klopfte es dann. Mein Nachbar von oben. Der Kater hat sich oben in der Ecke versteckt und ihm ist es nur aufgefallen, weil er angefaucht wurde ...

Der Abend war gerettet ... 😁 ... Der Blödmann wieder da, der mir aufreibende Stunden beschert hatte. Schon erstaunlich, wie so ein Katzenvieh einen von der Rolle bringt, wenn er einfach nicht mehr da ist.

 

08.03.2018 um 05:16 Uhr

Raus aus dem Loch ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Raus aus dem Motivationsloch ... Voller Energie und Tatendrang in den Tag und das starten, was einem so begegnet ... 🤔 ... Andere Leute so, täglich ... 😂😂😂

Ich merke noch immer die Nachwehen des dämlichen Infekts. Ich röchel und japse zwar nicht mehr sofort, aber ab und an muss ich mal kurz Pause machen. Und gestern Abend bin ich um 8 Uhr ins Bett gekapselt und habe sofort wie ein Stein geschlafen.

Das Arbeitsklima ist verseucht. Also wörtlich ... 😁 ... Die meisten schniefen, husten und ja, einen muss es immer geben, spielt den sterbenden Schwan und ist personifizierte Leiden Christi. Ich halte mich, wenn möglich ganz weit von denen ... Sicherheitsabstand, man kann ja nicht wissen.

Vorgestern hatten Junior und Mini ihr erstes Geschwistertreffen. Ich habe auch ein Bild bekommen ... 😁 ... Junior, mit dem ich den Abend telefonierte, war total begeistert und sagte mir, das es ganz gut gewesen wäre. Gestern hatte ich Mini am Telefon. Auch von dort war Freude über das Treffen vertreten. Also eine gute Sache und für beide, auch von der Betreuerseite her, gelungen und wiederholbar.

Meine Steuererklärung habe ich gestern auch endlich mal ausgefüllt. Das Ding lag jetzt auch Wochen hier rum, der Infekt hat wirklich alle Motivation ausgebrannt ... 😂😂 ... Nun gut, das Ding ist also auch runter von der Liste. Eigentlich ist die Erklärung sinnlos. Es gibt kaum etwas, was ich geltend machen kann und ich gehe auch nicht davon aus, etwas wieder zu bekommen. Ich lass mich überraschen.

Gestern sagte mir der zweite Geschäftsführer, er hatte Zweifel ob ich Dienstag wieder zur Arbeit kommen würde ... 🤔 ... 😂😂😂 ... So Unrecht hatte er damit nicht. Montag war wirklich nicht gut, aber zu 100% fit war ich ja auch nicht. Bin ich immer noch nicht. Als er mir das nun sagte, guckte ich ihn nur an und er mit einem schiefen Grinsen, na ja, heute wird zumindest ein wenig Gemeckert, dann scheint es dir ja wirklich besser zu gehen ... 😂😂😂

Toll, wenn ich also mecker, geht es mir gut? ... 🤔 ... Dabei habe ich nicht gemeckert. Lediglich drum gebeten, nochmal diejenige darauf aufmerksam zu machen, sorgfältiger zu rechnen, was die Anzahl der Flaschen angeht.

Es gelingt mir tatsächlich, langsam zu machen. Auch wenn es immer wieder zu Situationen kommt, die mir den Puls hochtreibt. So wie gestern. Es wurde die Information benötigt, wie viele Stellplätze der Kunde belegt. Okay ... Ich stand dann und überlegte einen Moment, denn der Stellplatz ist nicht gleich der Paletten Zahl, da einige Ware auch gestapelt steht. Um es abzukürzen ... Der erteilte Auftrag war nicht korrekt, da beide Informationen gewünscht waren. Das sind Situationen, da geht doch noch der Puls hoch, zumal ich das auch anmerkte, als der Auftrag erteilt wurde. Und ich ärger mich über mich selbst, nicht doch nochmal rumgenervt zu haben, weil ich es ja auch hätte wissen können, das es nur wieder die Hälfte dessen ist, was man verlangt. Andrerseits ... Es muss doch möglich sein, sich auf die Anweisung verlassen zu können, ohne nochmal nachfragen zu müssen oder nachzuarbeiten ... 🤔

Aber egal ... Es war eine Lektion, eine Erinnerung daran, alles was man macht, noch dreimal zu hinterfragen.

So ... Jetzt brauch ich einen Kaffee blond, um auf die Beine zu kommen. 

05.03.2018 um 20:09 Uhr

Bloss raus aus der Nummer ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Der erste Tag war wie gedacht und auch wie erwartet. Alles nett aufgeräumt, nur weniges, was rumstand. Alles hübsch und nett. Oberflächlich betrachtet ... Bloß nicht genauer hinschauen ... 😒

Ich wollte auch gar nicht genauer hinschauen, aber was soll ich machen? Zack, schon beim ersten Gang sprangen mich diverse Sachen an ... Ich sagte ja, oberflächlich sieht es ganz toll aus ...

Na ja, ich habe mich weder aufgeregt, noch nachgefragt, sondern Stift und Zettel genommen und angefangen aufzuschreiben, was, wie und wo. Danach saß ich auf der Pappe, hielt mich am Kaffee fest und ... 🤔 ... Was genau war es was mich übermannte? Resignation? Ist am wahrscheinlichsten, denn sogar das kleine bißchen an Ordnung, kann nicht befolgt werden. Wieder wird ohne Sinn und Verstand irgendwas gemacht. Nasenspitze ... Ende ... Und heute war der Moment da, wo ich mir dachte, gut, dann bleibt der Scheixxx eben so, wie er jetzt ist. Kein Bock mehr, wieder Artikel neu zu beschriften, weil die Nummer fehlt oder gar eine ganz falsche drauf steht.

So könnte ich die Liste weiter führen, mach ich aber nicht, weil es nichts bringt. Ansprechen werde ich es auch nicht, weil ich die Antworten eh schon im Ohr habe und nö, darauf habe ich keine Lust.

Das ist Energieverschwendung und ??? ... Genau! Die kann ich mir nicht leisten ... 😎

Für heute ist das Thema abgehakt und bekommt einen Luftballon zum wegfliegen.

Ich bin jetzt raus aus der Nummer. 

02.03.2018 um 20:10 Uhr

Nö ...

von: mijoni   Kategorie: mijoni Gedankensplitter

Stimmung: Minimi ... 💀

Einfach nur nö. Mach ich nicht, will ich nicht. Nö ... Will ich ... nö, will ich nicht. Aber du weißt doch gar nicht ... Ist mir egal, um was es geht. Nö.

Und nö, ich will auch nicht drüber reden. Schreien, vielleicht. Mir dem Auto drüber fahren? Auch ja. Aber eigentlich will ich mal so gar nichts. Nicht mehr, nicht weniger.

Nicht rauf oder runter, nicht rechts oder links oder what ever. Nö ... Manches ist einfach der berühmt berüchtigte Tropfen der nicht nur das Fass zum überlaufen, sondern auch Welten zum Einsturz bringt.

Und nö, den Kindern geht's gut. Und auch der Ex hat nichts verbockt. Hab ich was verbockt?

Wahrscheinlich ... Schuster bleib bei deinen Leisten, etwas, was nicht nur beruflich Relevanz hat.

So verdammt angeschlagen und dünnhäutig, und das mehr als nur wörtlich gemeint, das alles gerade nur noch 'Nö' sagt. Gar nichts will ich mehr. Das nicht, dies nicht und dich schon gar nicht mehr. Nichts mehr. Das 'Nö' wird der große Verzicht? Ist mir egal ... Von mir aus. Macht doch alle, was ihr wollt. Da seid ihr ja so groß drin. Ich nicht.

Wird es morgen besser sein? Unwahrscheinlich ... wozu aus dem 'Nö' ein 'Ja' machen, wo doch alles völlig blödsinnig ist. Rhabarber, Rhabarber  ... 

Vielleicht dreht ja jetzt endlich mal einer die Schraube und entläst mich gnädig in den ewigen Irrsinn oder so ähnlich ... Was weiß ich denn schon ... Nichts ... Gar nichts ...

Spontanes Übungsstück ... Meinungen?  

01.03.2018 um 15:06 Uhr

Schon Donnerstag ...

von: mijoni   Kategorie: Privates

Stimmung: Minimi ... ☕

Ja, es geht wirklich aufwärts ... 😊 ... Kein Pfeifen mehr seit gestern, das Rasseln ist auch am leiser werden. Und die Laune wird besser, heute kam auch noch Langeweile dazu. Also ja, es wird besser.

Allerdings, einmal raus, einkaufen und nach Hause und erstmal fertig ... Aber immerhin ohne Spray geschafft ... 😄 ... Ich sagte ja, es wird. Ich sagte nicht, ich bin wieder fit.

Das fühlt sich zumindest um länger besser an, wie die Tage zuvor.