Gedankenventil

31.10.2006 um 12:00 Uhr

hündchen, geh zu mami

von: miss

das nervt mich jetzt echt. ich glaube ich habe mein zugelaufenes "hündlein" gestern schon erwähnt. jeden tag min. 1 sms und dann noch verdammt nutzlose "ich wünsche dir noch einen schönen abend" bekam ich sonntags abend. ey ne, auf so was triviales antworte ich doch nicht, sms kosten geld. und geld ist knapp bei mir... hab ihm eh gesagt, dass ich kein geld drauf hab. gestern "hast du jetzt wieder geld auf dem handy?" NEIN VERDAMMT! heute morgen sah ich ihn kurz als ich den zug wechselte, läuft jeden morgen so. r und m waren dabei, wir lachten und hattens lustig obwohl es so früh am morgen war. später bekam ich n sms "ich habe das gefühl, dass es dir nicht so gut geht" AAAAAARRRRRRGGGGHHH!!! es geht mir super, schiebt mir doch nicht immer unter es ginge mir schlecht. is nicht so. der mond ist zunehmend und meine laune auch. dieses sms hat mich so wütend gemacht. wär der typ neben mir gestanden, ou mein gott, wär ich gerastet. ich weiss nicht ob das verständlich ist, aber für mich ist es total logisch, dass sowas nervt.
"uuu, ich schnap mir die tochter meines chefs und hoffe auf gute aufstiegsmöglichkeiten...." VERDAMMT!!! ich will doch kein statussymbol sein! haha...

ich kenne ihn jetzt  schon ca. 3/4 jahre. er arbeitet auch bei meinem pa. man, war ich anfangs verschossen in ihn. das legte sich dann wieder und wir hingen einfach ab und an zusammen rum. ja und dann? wie ist das gekommen. er hat mich gefragt ob ich am freitag auch in so n club komme. mit r und m hin. er hat sich gefreut. "am meisten freut es mich, dass du gekommen bist..." als er nach hause ging, er musste am samstag arbeiten, liessen unsere hände sich fast nicht mehr los. r sagte damals schon "jaja, sara, da kommt noch was" ich glaubte es natürlich nicht, schon zu viele male dran geglaubt und auf die fresse geflogen. (zigarettenpause..................) ja und am samstag blieben r m und ich in unserem kaff. ich glaub ich hab ihm dann mal geschrieben oder so und er ist dann auch gekommen.  ich war ordentlich angetrunken und alle anderen auch. ja und irgendwann ist es dann passiert. :-)
gestern liefs auch nicht schlecht, es hätte besser kommen können aber auch schlechter. und bis montag seh ich ihn jetzt nicht. ach, ich werd das schon aushalten. irgendwie.

30.10.2006 um 12:04 Uhr

nach dem weekend

von: miss

am samstag haben wir geredet. ich sei zu eifersüchtig. hmm, ich weiss, dass ich eifersüchtig bin, aber nicht so wie man sich eifersucht vorstellt. ich mach keine szene oder so n scheiss. ich denk mir einfach meinen teil. und weil die r. mal meinte sie müsse zwischen uns vermitteln, hat sie ihm damals irgend n scheiss gesagt. von wegen eifersucht und so. ja aber hallo, eifersucht kann man doch nicht einfach abschalten. die sollen sich auch gar nicht drein mischen. sie sollen mir zu hören und nicken wenns wieder mal schlecht läuft, aber nicht mehr. weder zwischen uns vermitteln noch ihn bei mir schlecht machen. ja eben, abstellen kann ich das nicht. aber ich akzeptiers ja, dass er kolleginnen hat. ich weiss, dass ich das nicht ändern kann, aber ein bisschen eifersüchtige gedanken darf ich doch noch haben? ich bin einfach so. er hat eh ganz andere freundschaftsverhältnisse als ich. er hat viele freunde und bekannte, mit einigen hat ers super, aber das kann von einem tag auf den andern ändern. wie z.b. mit w. als wir zusammen kamen war immer der w. noch dabei. jetzt haben sie von einem tag auf den andern keinen kontakt mehr. und niemand von den beiden hat ne begründung bzw. sie wollen mir nicht sagen wieso. das ist noch mit mehr leuten so. ich versteh das nicht so, weil ich da ganz anders sind. wer einmal die freundschaft von mir bekommen hat, kann sie eigentlich auch behalten, ausser bei gravierenden fehlern ;-)
ja eben, haben wir geredet und sind dann noch zu ner kollegin gegangen. dort war es super. das lag wohl daran, dass er nach abstinenz wiedermal das grüne genossen hat.
gestern war ich auch noch kurz bei ihm. und morgen geht er ja in die ferien. er hat gestern gefragt ob wir uns heute noch sehen. freut mich :-)

dafür hab ich n neues hündchen. und er nervt recht. klar hör ich gerne komplimente, aber nach einigen reicht es, weil man dann weiss *NUR GESCHLEIMT* ist doch nervig echt.

und was läuft sonst noch? von r. und m. bin ich recht angenervt, momentan. ich hab ihnen doch gesagt, dass sie jetzt selbst schauen müssen woher sie ihr zeug bekommen, hab kein bock auf noch ne busse. dann sag ich der r. gestern "ich kann mir vielleicht was ziehn" "ah, dann würd ich auch noch n fuffzger nehmen" aj, da hats mir ausgehenkt. ist es ihnen, denn egal? ich bekomm wegen diesem fuck n eintrag im strafregister und ne verdammte busse und allgemein stress und in ruhe lassen werden die bullen mich jetzt wohl nicht mehr. es macht mich agressiv. wie sie sich verhalten, vorallem haben sie ja so gestresst. ja klar bin ich selbst dreingelaufen. aber sie sehen da einfach so drüber "ja pech für die sara, aber ich will jetzt trotzdem was zu rauchen" vorallem die m. die superparanoide m. klar reagieren meine eltern im vergleich mit anderen easy, doch ey, auch ich habs jetzt nicht einfach. hauptsach sie sind schön sauber.
nja, ab jetzt wird immer schön kräftig abgezogen, schliesslich hab ich das verdammte risiko und ich hab ja jetzt gesehn wie sie sich verhalten.

ich muss noch den dankesbrief fürs schnuppern fertig schreiben und ne zigi rauchen, nachher muss ich dann weiter worken.

es fuckt mich schon an, dass er in die ferien geht. echt.
ja eben, zigaretten-time

27.10.2006 um 12:44 Uhr

why

von: miss

Stimmung: nicht mehr gut

warum? ach man, und da soll mir noch jemand sagen, dass frauen kompliziert sind. "denn so wies ist gefällts mir nicht..." so kanns nicht weitergehen. versteht er denn das nicht? ich komm ihm entgegen und entgegen und er entfernt sich immer weiter. was mach ich denn falsch? ne, ich muss jetzt gar nicht anfangen die fehler bei mir zu suchen, weil ich verdammt nochmal nichts falsch mache. ich glaube die sache ist bald zu ende. es tut mir weh, so weh.
alle sagen mir, dass ich mich so nicht behandeln lassen muss, und verdammt, ich weiss es doch auch. aber ich liebe ihn und ich will nicht einfach aufgeben, das liegt mir nicht. und jetzt schau ich sein fot auf meinem pult hier an und bin kurz vorm heulen.
ach ja, er muss heute duschen darum kann er nicht abmachen. mein gott, halten mich noch mehr menschen für so dumm?????
ja ich denke es ist vorbei. es war kurz und am anfang war es schön. aber ne, ich will nicht, dass es vorbei ist.
tut mir diese beziehung gut? selten schon, sonst eigentlich nicht
komme ich mir geliebt vor? nein
ach man, ich weiss doch selbst, dass es irgendwie nicht bringt.
ach, ich habs genug lange ohne typen geschafft, dann werde ich es jetzt auch wieder schaffen. was bleibt mir anders übrig.
aber per sms ist nicht so meine art, e-mail auch nicht und telefon auch nicht. also morgen. wenn ich ihn morgen sehe, ja entweder gehts weiter aber besser als bisher oder es ist vorbei.
die frage ist ob ich ihn morgen sehe. und ob ich es bis morgen aushalte.
jetzt läuft im radio the cure - friday i'm in love
warum kann es nicht besser laufen?
warum ist er so? scheisse, immer diese warum, wieso, weshalb fragen.
jaja, jetzt müll ich mein blog wieder mal mit liebesproblemen zu.
liebe ist eben doch doof

27.10.2006 um 12:07 Uhr

dumme bez.prob.

von: miss

je mehr die leute mir sagen, dass ich es aufgeben soll mit ihm, umso mehr will ich mit ihm zusammen bleiben.
ich mag es nicht wenn es mir gut geht, und dann meinten alle sie müssten mir runterschieben, dass es mir nicht gut geht.
ja, jetzt grad ist es auch nicht so super, ich hab ihn wohl wieder beleidigt gemacht.
"ne ich kann dich heute nicht sehen, muss noch einiges für die ferien machen..."
"was musst du denn machen? musst du packen?"
"ne, packen muss ich nicht"
"was denn?"
"ja sachen für die ferien"
"du musst nur sagen, wenn du mich nicht sehen willst"
VERBINDUNG GETRENNT

Ajjj, ist doch so, wenn er mir nicht mal sagen kann was er für die ferien machen muss, dann stimmt doch was nicht. ach verdammt. na ja.

26.10.2006 um 09:50 Uhr

die sonne geht auf, die sonne geht unter

von: miss

Stimmung: viel besser
Musik: clueso

bei raadalf gefunden, passt irgendwie, besonders der erste satz ist mir eigefahren "If I do not want what you want, please try not to tell me that my want is wrong." ( http://www.blogigo.de/raadalf/Please-understand-Me/17/ )
ja passt zu meiner jetztigen situation. ich habe gedacht mit ihm und mir könnte es was werden, doch ja, so wie er sich das vorstellt funktioniert das nicht. mein gott, ich bin genug kompromisse eingegangen, habe genug sachen akzeptiert, die ich sonst bei niemandem akzeptieren kann. ich hab beim thema militär und ausländer ne total andere meinung als er. und da ich ne andere meinung hab, sagt er "das ist keine meinung/einstellung, du hast einfach keine ahnung" ne, ich muss mir von niemandem sagen lassen, dass ich keine ahnung habe. ich hab mich genug lang informiert und alles, ich hab genug gesehen und erlebt. als ich dann mal meinte "ja, aber du kannst doch nicht erwarten, dass ich alles bei dir akzeptiere und du bei mir gar nichts?" meinte er bloss "doch, ich bin der mann..." "aber wir sind doch gleichberechtigt?" (dieser satz von ihm hat mich echt geschockt!!) "ne, meine meinung ist da anders und das musst du akzeptieren..." ich konnte nicht mehr als meinen kopf zu schütteln.
er kann die kommentare "sch**ss j*gos" nicht mal unterlassen wenn er mit mir unterwegs ist. eh, ein bisschen könnte auch er mir entgegen kommen. oder hab ich da was nicht mitbekommen?
ja, alle fragen mich "warum machst du das? wie hältst du das aus?" für immer halte  ich es nicht aus. aber solange wir noch ab und an schöne minuten zusammen haben, why not? die ersten paar wochen liefen gut, die waren wunderschön. sogar r. mochte ihn, was viel aussagt, hatte sie doch bis jetzt an allen was auszusetzen. doch dann kam die erste diskussion übers militär. ich sagte mir damals schon "das ist wohl der anfang vom ende" und so war es. er kann nicht akzeptieren, dass ich kein fan von militär und krieg bin. ich bin manchmal vielleicht auch agressiv, aber meine dauerstimmung ist nicht agressiv. ich muss nicht leute auf der strasse dumm anmachen um mich gut zu fühlen. ich gehe konflikten lieber aus dem weg, bis es mir wirklich reicht. er ist das totale gegenteil. gegensätze ziehen sich an.
ach, ich bin schon komisch. ich umgebe mich gerne mit leuten die mir seelisch nicht unbedingt gut tun. ich habe wenig leute, die mir wirklich gut tun, der rest, ja der rest, ich mag sie alle, aber sie tun mir nicht gut. und ich weiss es auch. aber dieses "kaputte" zieht mich immer wieder an. man muss erleben um zu verstehen.
ne, wenn ich meine situation jetzt so von aussen betrachte, ich würde mir selbst raten die sache abzuschliessen. ne, ich glaub nicht ubedingt, dass er mich mal schlägt, m. hat diese angst. aber ich will verstehen warum er so ist. jaja, so bin ich.
und ballergames mag ich auch nicht. er schon. wenn jemand das liest, wo gerne solche games spielt. WAS DENKT IHR WENN IHR "MENSCH" UM "MENSCH" (oder SOLDAT) ABKNALLT? ich mein du schiesst und schiesst, die leute zerspicken in alle ecken, was denkst du dabei? wenn du schon im spiel bereit bist jemanden oder etliche abzuknallen, ist es dann nicht auch so, dass du in der realität vielleicht eher auch jemanden abknallen würdest? ich weiss es nicht, versteht das nicht als angriff, aber eben ich will verstehen.

wo wir gerade bei den soldaten gelandet sind. habt ihr sicher mitbekommen, diese skandal um die deutschen soldaten in afghanistan. herausgebracht hat es ja die bildzeitung, drum glaube ich nur begrenzt daran. ( http://de.today.reuters.com/news/newsArticle.aspx?type=topNews&storyID=2006-10-26T052303Z_01_KOE619372_RTRDEOC_0_DEUTSCHLAND-BUNDESWEHR-AFGHANISTAN-5ZF.xml ) aber war so etwas nicht zu erwarten? wir schicken menschen in den krieg und ach scheisse. ist doch einfach logisch, dass so etwas passiert. (oder http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,443349,00.html ) ich will die taten dieser soldaten nicht entschuldigen. aber wir schicken die dort runter, und ach ich kanns nicht in worte fassen, aber wir alle sind mitschuldig an diesen taten.

ja und jetzt sollte ich arbeiten.

Raadalf, danke für den kommentar, schreibe später zurück.

mir gehts besser. hab die sache meinen eltern gebeichtet. huch, war nicht mal so tragisch. obwohl meine mum jetzt immer wieder sprüche wegen dem kiffen loslassen muss. na ja, damit kann ich leben.

23.10.2006 um 13:35 Uhr

ich wollte nie ein bulle sein, denn bullen sind nur dreck

von: miss

es gibt ne busse. die höhe weiss ich nicht. und auf die finger schauen werden sie mir jetzt wohl auch. ich hab mich von diesem arschloch total übertölpeln lassen. na ja, kanns geben, hoffen wir das beste.
ich bin grad in sehr schlechter verfassung.
mit ihm läufts auch nicht so. was mach ich überhaupt noch hier auf dieser welt?

18.10.2006 um 10:02 Uhr

fuck the polive

von: miss

entweder sind es nur dumme zufälle oder ich bin dreingelaufen. was zählt in der schweiz noch als eigenbedarf? sollte ich mir bereits mal die adresse eines anwaltes  notieren.
och shit, ich bin so nervös. ich will endlich wissen was läuft. unwissenheit ist scheisse!

13.10.2006 um 14:04 Uhr

alles neu

von: miss

ich kann endlich wiedereinmal einen richtigen eintrag schreiben. ohne angst, dass der pc abstürzt.
ja, s ist viel passiert. ich habe jetzt ein neues praktikum angefangen. in zürich. bei einem internetversand von gebrauchten büchern. am dienstag fing ich an und nächste woche bin ich die ganze woche alleine im büro. ich habe richtig verantwortung :-) ne, es gefällt mir sehr. und so weiter, und vorallem habe ich jetzt zugang zu einem scanner :-)

mit r. läufts so. manchmal ist er so komisch. so kalt wie n eisblock. ich weiss nicht woran es liegt. und dann kann er wieder so süss und nett sein. ich trau ihm immer noch nicht so. aber ja, wird schon irgendwie gut gehn. wie ich es voraus gesagt habe, haben nicht alle freude, dass wir uns "gefunden haben". na ja, sollen sie sich nerven. ich bin drum auch froh um den neuen job, weg von diese leuten und so.

zu hause bin ich momentan nicht so viel. sie renovieren unsere küche und all den scheiss. eigenumbau eben. tragisch. ich wusste nicht, dass die das planten. wurde dann einfach vor vollendete tatsachen gestellt. "und draussen vor deinem zimmer bekmmst du einen richtig grossen schrank und ein neues bücherregal, schön weiss. du musst gar nicht sagen ob es dir gefällt oder nicht, es ist eh schon beschlossene sache" jaja, machtspiele meiner grossen schwester. ne, momentan ist unser haus noch die grössere bruchbude als eh schon. im gang sind sie dran den boden wegzunehmen, kein plan, jedenfalls ist alles total staubig und platz hat es dort erst recht keinen mehr. in der stube steht das gerümpel aus der küche und dem gang. ich komm nicht mal zu meiner post. in der küche haben wir etliche tage schon keinen kühlschrank mehr (nach einigen tagen wurde mir dann mitgeteilt, dass es im keller einen hat). der geschirrschrank ist auch verschwunden. unsere eckbank die wir schon seit jahren haben wurde verschrottet. und nun haben wir so einen total roten, agressiven boden. im 1. stock sind sie im zimmer von e. auch was am machen, ich glaube einen neuen boden. und ja, im 2.stock, vor meinem zimmer ist es auch tragisch. irgendwelche bettröster (oder wie die heissen) stehen mitten im weg. meine kleiderkommode wurde auseinandergenommen, d.h. jetzt stehen nur noch die gefüllten (!!!) schubladen aufeinander. ja, so finde ich meine kleider bestimmt. und mein 2.kleidergestell haben sie in mein zimmer gequetscht, die türe kann ich noch knapp öffnen. ach, n dachfenster haben sie angefangen zu machen, im gang vor meinem zimmer.
ich glaube am ende wird es sicher schön und so. aber es wurde so unüberlegt gemacht, es wurde verdammt nochmal nicht mit mir kommuniziert. und ich will doch keine scheiss ikeamöbel!!!!!
na ja, was kann man schon machen.
aber ich glaube jetzt versteht jeder, warum ich momentan lieber draussen hänge als zu hause.
so die arbeit ruft