Gedankenventil

29.12.2006 um 11:08 Uhr

Jeah! Lohn is da!

von: miss

ich habe den lohn drauf, und auch ich habe den 13. monatslohn oder wie mans nennt bekommen. anstatt 630.- hab ich irgendwie 912.- oder so bekommen. ach ich kanns brauchen und wie!
ich schreibe meinen eintrag jetzt weil ich den ganzen mittag nicht im büro bin. meine lil sis ist mitgekommen. am morgen früh ist sie mit mir auf den zug gekommen und hat mir auch noch bei den bestellungen geholfen. nun ist sie am shoppen und am mittag treffen wir uns wieder. wenn ich am nachmittag dann feritg mit arbeiten bin treffen wir uns auch nochmals.
ich freue mich wenn sie mich beim arbeiten besuchen. und jetzt kann ich am nachmittag in der stadt dann auch irgendwas kaufen. zum glück ist der lohn da. und so viel. ich bin so froh drum. hatte schon angst, dass ich am silvester kein geld habe. und das wär n bisschen doof gewesen.
den februar von meinem kalender hab ich gestern fertig gemacht und am märz angefangen. es wird n toller kalender.
so vielleicht schreib ich später nochmals und ansonsten ist eben pech

28.12.2006 um 16:58 Uhr

immer nur arbeiten

von: miss

so nach diesem einträglein kann auch ich endlich das büro verlassen. und morgen ist schon wochenende :-) nja, arbeiten muss ich am tag trotzdem noch...
heute habe ich 127 Bücher gescannt. und viele ins system eingegeben. leider hab ich meinen lohn noch nicht drauf, was mich n bisschen nervt. aber vielleicht hab ich das geld ja morgen *hoff*
heute mache ich noch den februar von meinem kalender fertig. und vielleicht auch noch den märz. kommt drauf an ob ich nicht doch noch länger irgendwo bleibe oder zu hause noch anderes mache. es gibt ja auch so blanko-kalender die man kaufen kann. hab ich früher vielen verwandten zu weihnachten gegeben. aber an diesen stört mich, dass die meisten angebotenen schwarze blätter haben. ist mir zu düster. ich brauch farbe :-)
falls irgendjemand das hier liest: hey du :-) ich wünsche dir einen schönen abend :-)

hab wiedermal zu gute laune. das is der fuck, je mehr die laune nach oben steigt um so mehr kann sie auch runterfliegen. und durch den aufprall rammt es dann meine laune noch mehr in den nirwanaboden (nirwana-boden, wieder ne erfindung von mir)

FEIERABEND!

28.12.2006 um 11:48 Uhr

über das arbeiten, das rösten und kalender

von: miss

das bürogebäude ist fast ausgestorben. nja, wenigstens muss ich jetzt nicht immer ellenlang auf den lift warten. der morgen vergeht so langsam. und sogar die sonne scheint. und ich sitz hier drinnen. ja ich hab recht den anschiss. doch ey, morgen ist schon weekend. und silvester kommt dann auch noch :-) ja ich freue mich, die andern sind einverstanden an die party nach zürich zu gehen. und das freut mich schon.

es ist wiedermal zeit für ne pause von meinem grünen kraut. zwar ist die letzte Pause noch nicht so lange her. aber so kanns nicht weitergehn. wenn ich was hab rauche ichs, wenn ich nichts hab, kauf ich was. ach ich kanns auch nicht erklären, aber dieses weihnachtswochenende war zuuuuu extrem. anstatt kippen hab ich joints geraucht. und das kann ich momentan einfach nicht bringen. sehr fest gehts mir ums geld, weil ich ja nicht nur vom kiffen lebe brauche ich das geld auch noch für anderes. und die letzten paar wochen hab ich zu viel dafür ausgegeben. und langsam sollte meine busse auch mal noch eintrudeln. womit wir zum nächsten punkt kommen, busse, sicherheit. verdammt. ich will nicht nochmals zu nem verhör oder wie mans nennt antraben müssen. kein bock mehr auf ausgefragt werden. kein boc mehr auf stress. und das risiko ist einfach zu hoch für mich. und allgemein der konsum halt. an weihnachten hab ich geraucht und geraucht und geraucht aber ich kam mir gar nicht bekifft vor. ja wenn ich jetzt pause mache und nachher wieder eines rauche, dann bin ich bekifft ;-) dieses mal werde ich wohl keine strikte pause machen. ich hab auf das nicht so bock, und ich hab gemerkt, dass pausen/reduzieren nur funktioniert wenn du selbst total dahinter stehst. ich denke wenn das was ich jetzt noch habe fertig ist, werde ich n monat reduzieren. wenn ich dann kiffe, dann nicht auf meine kosten. muss es aber noch genau ausarbeiten. das hab ich auch gemerkt, bei all meinen bisherigen pausen, dass ich genau mit mir selbst abgemacht haben muss wie lange und was es für ausnahmen gibt und so.
pausen sind gut, weil ich mir dann selbst beweisen kann wie süchtig, dass ich bin. gibt immer mal leute die meinen sie wissen das besser als ich...
(rösten im titel bezieht sich auf das kiffen. ist n schweizerausdruck für kiffen. und ich schreib eigentlich nicht gerne kiffen. ich trau dem internet nicht so und ja ich bin auch paranoid. sind wir das nicht alle?)

ich habe jetzt schon seit 3 (oder 4??) jahren jedes jahr n wandkalender. zuerst wars einer von/über bob marley. dann der künstlerinnen-kalender, da hatte ich wöchentlich n blatt zum abreissen, und dieses jahr den babar-kalender. den hab ich in zürich entdeckt. und ich (hab) die babar-bücher (ge-)lieb(t). kennt jemand den babar auch? ja und für das nächste jahr hab ich keinen gefunden. ist n bisschen scheisse, weil so n kalender ist schon gut, wenn man wie ich, immer das datum vergisst... es kam mir vor als hätten alle läden die kalender verkaufen denselben lieferanten. ja klar ich mag das meer oder pferde oder katzen oder palmen-strand-sand-sonne, doch ja, meine ansprüche sind gestiegen und ich will verdammt nochmal nicht so n 08/15 kalender (der bob marley reichte schon, obwohl er mir damals total gefiel). ja jetzt mach ich selbst einen. hab gestern agefangen. wird hald n monatlicher ;-)
so mittag essen gehen cu

27.12.2006 um 12:54 Uhr

wir haben telefoniert

von: miss

weihnachten hab ich gut überstanden. ich hab alles so easy genommen und war so gechillt drauf, dass ich mich gar nicht nerven konnte.
in der nacht vom 24. auf den 25. hab ich wieder von ihm geträumt. ich wachte am morgen auf und dachte nur an ihn. ja und dann hab ich mich der sache gestellt und ihm n sms geschrieben. dem sms merkte man wohl schon an, dass ich frisch aufgestanden war und total nicht fit. ich hab in eetwas geschrieben: "hey du! wenn ich dich jetzt sehen würde, würde ich meine fresse wohl aufbekommen. auch wenn du recht scheisse gebaut hast, verzeihe ich dir. schönen silvester. sara" nja, in schweizerdeutsch hört es sich schon besser an. ich hab mit keiner reaktion gerechnet, vielleicht drauf gehofft. ich duschte dann sehr lange und als ich retour kam hatte ich n anruf in abwesenheit von einer unbekannten nummer. er telefoniert selten von seinem handy aus. hab dann schellen gelassen und er hat nochmals angerufen.
als ich dann seine stimme hörte, so wie immer. das hat schon weh getan. wir haben nicht gestritten. zuerst haben wir sogar n bisschen gescherzt, so wie früher als wir bloss kollegen waren. ich konnte natürlich mein maul nicht halten und musste irgend ne anspielung wegen dem "auswandern" machen. er spricht ja davon mit seinem neuen chick nach deutschland aus zu wandern. er war erstaunt, dass ich das wusste. das wegen der untreuigkeit mit dem t hab ich dann für mich behalten.  schliesslich soll er nicht meinen ich informier mich freiwillig so über ihn. er meinte wir sollten mal abmachen und so. hab weder ja noch nein gesagt.
und dann hab ich ihn gefragt warum er mich s angelogen hat. "ja äh, es wird teuer zum telefonieren, wir besprechen das dann wenn wir uns sehen."
hat mich schon sehr aufgewühlt das alles. doch immerhin träum ich jetzt nicht mehr von ihm. und es ist wohl schon besser wenn ich ihn nicht total hasse.
mir ist dann in den sinn gekommen wie gut wir es miteinander hatten als wir noch nicht zusammen waren. als wir zusammen waren kämpften wir nur noch.
es wird wohl noch n weilchen so weitergehn, denn verdammt ich begehr' ihn immer noch. ja begehren ist das richtige wort.

gestern war es schön mit meinem cousin, auch wenn der rest der family total nervte. streit streit und nochmals streit.

jetzt bin ich am arbeiten, es fuckt mich recht an. aber ich hab jetzt über den mittag gearbeitet, werde also recht früh gehen. und dann geh ich n bisschen shoppen.

ach damn

22.12.2006 um 15:44 Uhr

schadenfreude 3 und die arroganz der familie

von: miss

ja, wo war ich stehen geblieben? oder wo bin ich stehen geblieben? ne, jetzt hab ich drum schon den ganzen tag so super laune. ich lächle alle menschen an, nein ich lache sie an, ich smile sie an. nicht, dass ich jemandem wünsche, dass er verarscht wird. oder eben betrogen (hähä Sonstige). nein echt, niemandem wünsche ich das. auch ihm nicht. aber es ist jetzt passiert. und was mich auch sehr freut, dass er seine strafe bekam ohne das ich so n streit machen musste. viele haben gemeint ich hätte ihn damals schlagen sollen oder sonst nachher irgendwie so n scheiss streit machen. aber ich bin aus dem draussen, streit ist nicht lustig und bringt keine gute laune. obwohl, ich konnte manchmal (und auch jetzt nicht immer) meine fresse nicht halten. vielleicht nennt man es lästern was ich gemacht habe. (jetzt nur auf ihn bezogen, bei anderen sachen weiss ich das es lästern ist). aber ey, diese leute wollten doch ne coole, lustige, aufschreckende, agressive,.... story hören. und meiner meinung nach ist die wahrheit ne coole, lustige, aufschreckende, agressive,.... story. (nicht wahrheit allgmein, sondern die geschichte mit ihm und mir). für mich selbst ist es zwar nicht unbedingt cool und lustig, wenn ich 80 bin vielleicht. aber für die leute schon. vielleicht hät ich sogar zum blick gehen können und unsere story vermarkten. aber das ist mir dann doch zu dumm. die menschheit hat ein anrecht auf wahrheit. und sie haben mich nach ihm gefragt. ich weiss auch, dass sie nur sensationen wollten (zum lästern) aber trotzdem kann ich ihnen die wahrheit nicht vorenthalten. es ist zwar ne persönliche sache zwischen uns, aber diese (scheiss-)leute waren genauso involviert. und warum sollte ich ihnen nicht die wahrheit sagen? oke, vielleicht such ich nur entschuldigungen und rechtfertigungen weil ich weiss, dass es einfach das teufelchen in mir war. die lästerhafte seite. weil ich doch gar nicht mehr wusste was ich sag. weil ich manchmal einfach meine fresse nicht halten kann (ja, obwohl mich die meisten eher ruhig kennen...). passiert ist passiert und wenn du n mensch bist und in dieser lästerhaften welt aufgewachsen bist, dann ist es manchmal schwer zum moralisch korrekt zu sein. gibts diesen ausruck moralisch korrekt? eigentlich kenn ich nur politisch korrekt. vielleicht hab ich nen ausdruck erfunden Fröhlich ich wär gern moralisch korrekt. ich muss noch ne definition für diesen ausdruck machen. kommt später mal.
wahrscheinlich komm ich erst am mittwoch wieder zum schreiben. unser pc zu hause geht ja nicht und an meines schwestern pcs will ich nicht.

was meine familie und weihnachten angeht, ich bin entsetzt. das nächste jahr darf ich es wirklich nicht verhängen mich für das weihnachtsmenue zu melden, suppe, brot und wasser wirds geben!! wir feiern noch bei meiner grossmutter weihnachten. mein onkel und mein cousin kommen auch. (früher hab ich viel von meinem cousin geschrieben, also mein echter cousin, der mal bei uns wohnte.) vorgeschichte: er ist bei seiner mutter und seinem stiefvater aufgewachsen, bis es dort nicht mehr ging und dann zog er zu seinem vater (meinem onkel). dort gings dann auch nicht mehr, dann war er auch mal noch für ne weile bei uns. ja dann hat er in einem wohnwagen, weiter weg als zürich von meinem kaff, gewohnt und jetzt wohnt er dort in einer wohnung. sein stiefvater hat ihn teils wirklich scheisse behandelt obwohl vielleicht ist es durch den familientratsch ein bisschen schlimmer als real geworden? nja, er fragte ob seine mutter, sein stiefvater und seine schwestern auch kommen können. man, das gab ein herumtelefonieren. meine zwei kleinsten schwestern waren dagegen, obwohl sie den stiefvater nur vom sehen kennen. ja, dann wurde beschlossen, dass es anstatt fondue chinoise, filet im teig gibt. weil der stiefvater recht viel isst. ach es hat mich einfach genervt. weihnachten, fest der liebe. mein cousin (der geschädigte) kann verzeihen aber wir (sie) nicht. nein, es fuckt mich echt an wenn ich so hartherzigkeit sogar in meiner familie erlebe. solche arroganz. so asozial. ja ich hab ihnen auch gesagt, dass sie asozial sind. wenigstens war meine lil sis mit mir einer meinung.
so bald hab ich langes wochenende
ach meine laune ist super

schadenfreudigkeit ist cool

weihnachten werd ich schon überstehen, vielleicht mit bleibend schäden? ;-)

22.12.2006 um 13:16 Uhr

schedenfroh 2

von: miss

es ist auch bloss tratsch was mich so schadenfreudig macht. und ich hoffe so, dass es stimmt. wär allen beteiligten schon zu zutrauen!
mein ex hatte ja schon bald darauf die neue. ja die, die mich eh schon nervte und ich habe auch allen vorausgesagt, dass sie die nächste sein wird (jetzt warte ich nur noch darauf, dass sich meine andere voraussage erfüllt, dass es auch mit ihnen nicht lange klappt). er hatte sie recht schnell nach mir. ich weiss nicht genau wann sie zusammen kamen, aber es könnte schon am montag gewesen sein (und am samstag wurde unsere sache beendet...)
ja und dann hab ich gestern erfahren, dass sie ihn betrogen hat. mit dem t. der t ist sehr n hübscher, nur nimmt er jede die er kriegen kann (und damit meine ich JEDE!). es hätte dann recht zoff gegeben. ja mehr weiss ich auch nicht, obwohl es sicher noch mehr zum wissen gäbe. und ob alles stimmt kann ich auch nicht garantieren.
ach ich freue mich. nein eigentlich hab ich gemischte gefühle. ich freue mich, dass er jetzt wahrscheinlich leidet. doch ich verstehe den t nicht wie er die nehmen konnte. bei allem respekt, aber die... ja ich sollte nicht so oberflächlich daherreden und denken, doch ich kann nicht anders. wenn ich den t das nächste mal sehe spendier ich ihm was ;-)
später mehr

22.12.2006 um 09:44 Uhr

schadenfroh

von: miss

ich bin richtig schadenfroh, mehr dazu am mittag.

19.12.2006 um 12:54 Uhr

Grosse Träume und Vertrauen

von: miss

wenn alles so klappt wie es sich momentan anhört wär das super. vielleicht bin ich wirklich bald in indien. habt grosse träume und vertrauen. aber es ist noch total nicht sicher, darum will ich auch nicht zu gross drüber schreiben. es wäre wunderschön wenn wenigstens etwas mal richtig klappen würde.

18.12.2006 um 12:08 Uhr

ich sah ihn

von: miss

am freitag rief mich v an. ich bekam ne menge klatsch und tratsch zu hören, den ich eigentlich gar nicht hören will. vorallem über meinen ex. ich solle froh sein, dass es vorbei ist. ja klar, verstehe ich schon, aber ist einfach gesagt als gemacht.
und als ich dann in meinem kaff war, auf den bus wartete und mit p plauderte, sah ich ihn. ihn den menschen den ich nicht sehen will. als ich dann in den bus stieg stand er ganz in der nähe. ich wollte ihn weder anschauen noch grüssen, sondern einfach schnell in meinen bus. "hoi sara" oder so was hörte ich, kurz stockte ich, doch schultern gerade und rein in den bus. war ich agressiv als ich im bus sass. und da können alle jetzt denken was sie wollen (ich sei kindisch und blabla) doch wer mich so verarscht und verletzt und angelogen hat, hat nicht mal n hallo verdient. was erwartet dieser mensch denn? dass ich total easy mit ihm talke und ihm noch zu seiner neuen eroberung gratuliere? dass ich mir weiterhin seine geschichten anhöre?
und vorallem hab ich ihm gesagt, dass es momentan nicht geht, vielleicht können wir irgendwann wieder normal kontakt haben, doch jetzt nicht.
auch was ich von der v so erfahren habe, obwohl es bloss klatsch und tratsch ist. na ja, scheiss drauf.
als ich am abend dann r und m traf war ich immer noch recht verwirrt über diese begegnung. als ich davon zu erzählen beginn, redete mir r plötzlich drein. "ah so cool, dass er halle gesagt hat. ich hab ihn letzthin auch gesehen, er hat mir dies und das erzählt..." so plapperte sie weiter über ihn. da bin ich n bisschen ausgetickt. was sie denn denke, ob sie im ernst meine, dass ich noch kontakt mit ihm will. und warum sie mir jetzt noch mehr von ihm erzählt obwohl ich doch genau das nicht will. ja sie hätte sich nur gefreut weil sie gemeint hat, dass wieder alles in ordnung zwischen uns sei. das hat mich nochmals genervt. sie hat manchmal einfach ne zu feste hippie-einstellung, alles easy und friedlich, nur ja kein striet und ja niemals wütend auf jemand sein. das hab ich ihr dann auch noch an den kopf geschmissen.  doch nachher war es wieder gut.

dabei ist es doch so einfach, und ich habe es ihr und m auch erklärt. sie sollen mir gar nicht erzählen wenn sie ihn gesehen haben und so. rein gar nichts. weil es sonst immer noch mehr weh tut.
ich weiss nicht ob r diesen schmerz mal erlebt hat, doch ich denke nicht.
so wollte das nur lurz loswerden. vielleicht hab ich ja auch falsch reagiert. aber ich kann nicht immer auf die gefühle der anderen achten, manchmal muss ich auch auf meine achten. und vorallem er, der kein bisschen auf meine gefühle geachtet hat, kann jetzt nicht erwarten, dass ich auf seine gefühle achte. ja das wars von mir

13.12.2006 um 13:10 Uhr

der tag ist nicht mehr fern

von: miss

weihnachtsgeschenke, ich schenke gerne. doch ich will zeug schenken, dass den menschen wirklich gefällt, das erschwert die sache.

grossma1: kunstbuch
grossma2: badeschaum
mama: kohle (zum räuchern), 2x duftding zum räuchern, büchlein
papa:
grosse sis: garfield buch, kunstbuch, 2 jugendstilanhänger
grosse sis2:
kleine sis: so knospen die man in heisses wasser tut, dann werden sie blüten und das wasser wird grüntee, juicy fruit kaugummi
kleine sis2: handy
kleine sis3: schminke
freund von grosser sis:
mann von grosser sis2:
cousin: kerze die im dunkel leuchtet
r:
m:
gotti: selbstgezogene kerze
götti: selbstgezogene kerze

ja ich habe schon einige geschenke aber noch nicht alles. der kleinen sis und der kleinen sis3 will ich noch mehr geben. doch noch keinen plan was. und für r und m weiss ich auch nicht was.
der freund von der grossen sis, da hab ich echt keine ahnung. ich kenne ihn nicht so gut, weiss bloss dass er thailänder und buddhist ist. und der mann von der grossen sis2, da hab ich auch keine ahnung. er ist n moslem. ja eben, ich habe mir den massstab vielleicht zu hoch gesetzt und würde mich besser mit einem verlegenheitsgeschenk zufrieden geben. doch das kann und will ich nicht. bei meinem pa ist es auch sehr schwer, ich will ihm nicht schon wieder was über fellini, kakteen, blechspielzeug zum aufziehen oder so geben. weil es wissen alle, dass er die sachen mag und er hat schon jenstes davon bekommen. ich will etwas neues noch nie dagewesenes.
meiner mum kaufe ich noch räucherstäbchen, dann ist es n ganzes räucherset. die karte hab ich selbst gemalt, ein räucherstäbchen das brennt ist drauf und der hintergrund ist total farbig.

nur hab ich jetzt fast kein geld mehr. ich weiss nicht ob ich diesen monat durchkomme, doch hab gestern schon abgeklärt, dass meine mum mir noch ausleihen würde. obwohl ich nicht gerne ausleihe. gib kein geld aus, dass du noch nicht hast. hab ich mal gelernt. doch ja, man shit, ich brauch ja auch noch zigaretten und das wochenende ist auch nicht umsonst. irgendwie wirds schon gehen. irgendwie gehts immer.

hab diese nacht von meinem ex geträumt. und heute mit der v telefoniert. ich hätte nie gerdet hat er gesagt. junge, ich spreche nicht mit leuten die am gamen sind. wie auch die leute nicht mit mir sprechen (sollten) wenn ich am lesen bin. wenn ich was gesagt habe, war es eh nicht richtig oder uninteressant. ach scheiss druaf, was reg ich mich noch drüber auf? scheiss auf dieses baby. ich bin 10000000mal besser. es ist schwer. nja, soll er reden und reden wenn er das nötig hat. doch wenn er so weitermacht, kann ich irgendwann nicht mehr schweigen. und dann gibt es n zusammenstoss. dann gibt es krieg. doch im moment kann ich mich noch zurück halten, ich kann mich distanzieren. ich habe angst, dass ich irgendwann ausraste. dann werd ich mit einigen leuten von dort streit bekommen, schlimmen streit. weil ich dann meine fresse nicht mehr halten kann. darum ist es gut wenn ich n bisschen abstand habe und auch nicht dort hingehe. ist besser so. doch es ist schwer. verdammt schwer.

heute treff ich endlich die i wiedermal. die war mit mir im vorkurs. ich freue mich :-)

mittag ist vorbei :-(

12.12.2006 um 16:34 Uhr

zukunft, was verbirgst du?

von: miss

der nachmittag vergeht sehr langsam, doch das liegt wohl auch daran, dass ich sehr kurz mittag machte und gleich wieder am pc sass. heute geh ich drum n bisschen früher. dann wenn mich endgültig die motivation verlässt, aber nicht vor 20 vor 5.
nun ist im niederdorf auch weihnachtsmarkt. ist auch nicht überragend. aber irgendwie sind eh alle immer dasselbe. vielleicht hab ich auch einfach zuviele (schweizer) märkte, flohmärkte und so gesehen. jedenfalls kann man alle stände in bestimmte schubladen einordnen, und wenn du einige aus einer schublade kennst, kennst du alle. doch trotzdem geh ich heute wieder zum markt. ich liebe die atmosphäre auf märkten. war schon als kleines baby mit meinen eltern auf flohmärkten und so, am verkaufen. meine eltern haben sich an flohmärkten kennen gelernt, also zuerst kannte meine mum seine erste ehefrau. denn meine beiden älteren schwestern sind fast gleich alt, die eine ist von pa aus erster ehe und die andere von ma. mein pa geht noch immer jeden freitag auf den wochenmarkt in unserm kaff und verkauft dort sachen vom bauernhof der zu seiner stiftung gehört. früher bin ich einige male mitgegangen, manchmal auch im winter. und das war verdammt kalt. ja auch jetzt geh ich so oft ich kann an märkte und am schönsten ist es schon wenn ich selbst n stand habe.
mit der einen kollegin und ihrer mutter war ich dreimal an einem kleinen openair. ihre mutter hatte nen stand dort (auch sie verkauft das übliche...). lieber als an den konzerten sass ich am stand und vertickte das zeug.
gerne würde ich was richtung marktfahrerin machen. doch dann kommt wieder das mit der abgeschlossenen lehre und ich hab einfach keinen bock mehr. na ja, im moment bleibt mir nichts anderes übrig als die stände anzuschauen und wenigstens davon zu träumen...

gestern hatte ich ja das abschlussgepsräch bei der berufsberaterin. auch die konnte mir keinen tip mehr geben. sogar sie stimmte mir zu, dass mein weg vielleicht nicht über eine lehre geht. doch sie warnte mich, dass es schwierig werden wird. das weiss ich doch, und eigentlich will ich das alles gar nicht. am liebsten wär mir ich hätte nie angefangen zu rebellieren, ich wäre so ne brave ja-sagerin geblieben/geworden wie andere. dann hätte ich es leichter. dann wäre ich vielleicht im sommer bereits fertig mit der lehre... doch es ist nun mal nicht so, jetzt kann ich nur noch das beste draus machen. irgendwie gehts immer weiter.

ich habe meinen lohn ein bisschen zu schnell ausgegeben, also es geht, ich hab immer noch ein bisschen weniger als die hälfte. aber bei meinem kleinen lohn ist die hälfte nicht viel. und jetzt diese weihnachtsgeschenke und alles. muss mal schauen ob ich das packe und ansonsten muss ich meine lil sis anpumpen. obwohl ich auch noch schulden bei den eltern vom handy habe. irgendwie gehts immer...

...und ich geh jetzt an den markt und nachher nach hause

11.12.2006 um 12:42 Uhr

planen sollte man

von: miss

Musik: prinz pi

das wochenende war nicht so toll. also freitag war gut. wir waren beim schulkollegen von r und ihrem schwarm. und die sind dann das erste mal ein bisschen "aufgetaut", sonst waren sie immer sehr still. und am samstag haben wir der m ihr geschenk überreicht, sie hatte sehr freude. wir gingen dann in so ne bar in unserm kaff um n cocktail zu trinken, weil m ja endlich auch 18 ist. eigentlich wollten wir nachher mit dem zug zum see fahren und so. doch dann kam die schwester von m noch. sie st ein jahr älter doch ja... sie wohnt beim vater nicht bei der mutter wie m. sie darf sehr wenig und hat noch "nicht viel erlebt". sie ist anders als wir, braver. die nervt mich dann immer recht weil sie so komisches zeug rauslässt und so. sie hat weder ga noch gleis 7 und hatte erst um halb 11 mit ihrer kollegin abgemacht. also konnten wir nicht zum see fahren. sind dann noch n bisschen in sg rumgezogen doch es war verdammt kalt, um 10 ging sie auf den zug nach hause, weil sie müde war. ich hatte den totalen anschiss und fuhr auch nach hause.
ja am wochenende hat es geschneit und es war wirklich sehr kalt, und ich friere schnell aber nicht gerne. klar will ich nicht draussen sein. doch für r ist das schwer zu verstehen, weil es ja nur draussen friedlich sei. und m will nicht mehr in den park in dem wir immer waren, er sei zu nahe an der stadt und so. aber ey, das ist n wunderschöner (n bisschen übertrieben) park, mit einem spielplatz, von den bullen wurden wir dort noch nie belästigt und auch sonst sind wir meistens die einzigen dort. es ist noch nie etwas passiert dort und es wird wohl auch nie was passieren, darum macht es mich wütend wenn sie jetzt auf einmal so tut. sie wollen lieber in unserem kaff irgendwo draussen sein. aber wenn du dort n schönen platz willst an dem du auch deine ruhe hast musst du ziemlich weit laufen. da ich eh schon total weit weg vom bahnhof und dorfzentrum wohne, ist dann mein heimweg noch weiter. doch in der kälte mag ich nicht nach hause laufen, und erst recht nicht so weit. da wär der park in sg schon besser.
anstatt ein lasches wochenende zu verbringen plane ich lieber vor, d.h. das ich am montag schon frage was wir am wochenende unternehmen wollen. "es ist doch erst montag, kein stress" ich frage auch am dienstag, mittwoch und donnerstag. doch kein stress ey, unter der woche wollen die wohl nicht ans wochenende denken. und schnell ist dann wieder freitag, wir haben nichts geplant. es ist kalt. ich will nicht draussen bleiben weil ich friere. m will nicht dorthinein und dort erst recht nicht und r will draussen bleiben weil nur das chillig sei. ich nerve mich, bekomme schlechte laune und der freitag abend verläuft beschissen. ja es wird wieder so rauskommen.

ich hatte eh nicht so n gutes wochenende, musste viel an meinen ex denken. und träumte auch von ihm.

dafür hab ich mit herr der ringe wieder angefangen. passt zu dieser zeit. der kleine hobbit hab ich am wochendende gelesen und jetzt bin ich an "die gefährten" dran. ich liebe, liebe, liebe, herr der ringe.

zeit für ne kippe und nachher heissts arbeiten

08.12.2006 um 12:20 Uhr

n vierteljahr wär's

von: miss

ein vorgeholter eintrag, bei unserem pc zu hause kann ich ja keine einträge schreiben und am WE bin ich nicht im büro. morgen, samstag, wären wir 3 monate zusammen. es war auch ein samstag als wie zusammen kamen. und übermorgen, sonntag, sind wir einen monat auseinander. es war ein freitag als es passierte. himmel, ein schlimmer freitag. ja, 2 monate und 1 tag waren wir zusammen. nicht so ne lange zeit wenn man es mit anderen beziehungen vergleicht. doch es war genug lang um nachher weh zu tun. sicher auch weil ich schon immer ein bisschen verknallt in ihn war. vorbei ist vorbei.

hab vorhin noch mit r telefoniert. sie mach die kanti (am ende hat man die matur, d.h. man kann studieren und so). ich weiss nicht genau wie lang das geht, aber ein jahr hat sie mal wiederholt. sie ist immer knapp durchgekommen. ich wusste auch, dass es schulisch nicht so super läuft, aber nicht, dass es so schlimm ist. in 7 fächern sei sie ungenügend. sie könne schon probieren diese fächer hoch zu holen, aber ja... jetzt weiss sie nicht ob sie ne lehre suchen soll, oder ins ausland oder was auch immer. ich kann total nachvollziehen wie sie sich fühlt. dieses gefühl zwischen stuhl und bank zu sein ist scheusslich. was soll nur aus uns allen werden?

und morgen ist der geburtstag von m. ich freue mich ihr das geschenk zu geben. und ich freue mich das auch sie endlich 18 wird. obwohl, ja es kommen auch nicht so gute sachen auf sie zu.

heute nachmittag kann/muss ich ca. 70 bücher scannen. zuerst alle scannen und dann mit bleistift die bildnummer reinschreiben. und wenn ich fertig bin kann ich sie ins system eingeben. es sind auch viele französisches bücher darunter. die sind schwer für mich zum eingeben. diese strichlein und alles auf den buchstaben. und das rubrik bestimmen ist auch nicht so einfach. ich gebe den klappentext (den ich eh abschreiben muss) dann immer bei babelfish ein. aber wer kennt sie nicht die fehler von babelfish? diese sätze die dann auf deutsch stehen sind total sinnlos bzw. falsch zusammen gesetzt. von den fremdsprachigen sind die englischen und holländischen noch sehr einfach. nur die holländischen wörter sind komisch zum eingeben. die spanischen mag ich noch weniger als die französischen, bei den französischen hab ich wenigstens grundkenntnisse. und die italienischen... ne schöne sprache, doch ich kann nur die touristensätze. bei babelfish kann man nicht von italienisch auf deutsch übersetzen, ich muss dann immer den umweg über englisch machen und das verhunzt die sätze noch mehr.

so, time to scan...

08.12.2006 um 11:42 Uhr

Hitler seine Bilder

von: miss

Musste jetzt gerade eine Biographie über Adolf Hitler ins system eingeben. hitler, ah bei diesem namen schauderts mich immer. nja, hatte auch einige fotos und so drinnen und weil ich so neugierig bin, schaute ich die natürlich an. viele fotos von bildern von a.h. hatte es auch, man erinnere sich zurück, er wollte an die kunstschule (wurde aber nicht angenommen?). letzthin wurden ja auch einige seiner bilder versteigert. hab irgendwo gelesen, dass kunstkenner meinten die bilder seien nicht gut. und so weiter. hab ich auch gedacht, ich mein die farbigen von ihm sind ein bisschen kitschig. aber die skizzen und die schwarz-weissen sind nicht mal so schlecht. auch sehr detailliert. mir gefällts wie er die gebäude gezeichnet hat. und die aktzeichnen find ich auch nicht schlecht. und die blumen sind zwar sehr realistisch und so, aber seine farbwahl passt mir nicht so, zu kitschig.
doch schaut selbst:

http://kunst.gymszbad.de/nationalsozialismus/hitlerkunst/hitlerkunst.htm

07.12.2006 um 16:47 Uhr

zürcher-stadt-geschichten

von: miss

jeden morgen muss ich die bestellten bücher zur post bringen. die post ist hier im coop untergebracht (coop = supermarkt). nachdem ich die bücher abgegeben habe, gehe ich in die lebensmittelabteilung und kaufe mir mein mittagessen. an der kasse muss ich immer einige zeit anstehen, weil ich miest zu den "stosszeiten" dort bin. heute war ein alter mann vor mir an der kasse. er kaufte einen wein. den legte er schön auf das förderband. er kaufte khakis, die schmiss er richtiggehend auf das förderband. sie waren nachher angestossen, sah nicht sehr schön aus. als er seine waren einpacken konnte, schmiss er dieses mal alles (exkl. den wein) in den wagen. und nein es war nicht so ne mischung zwischen werfen und legen. es war schmeissen.
manchmal geh ich mit meinen sachen (inkl. esswaren) auch nicht so nett um wie sie es verdient hätten, aber das so hinschmeissen? NEVER! Es war irgendwie eklig, und trotzdem konnte ich meinen blick nicht davon wenden. der fleischkäse den er kaufte flog genauso aufs förderband und in den wagen wie die khakis. hey, das sind esswaren... was für ne innere wut, frustration oder was weiss ich was muss der haben? warum ist der so verbittert? nur der wein wurde in ruhe gelassen, ja war auch ne glasflasche.

manchmal sieht man eben schon lustige bzw. traurige sachen.

wie letzthin im tram. zwei sitze nebeneinander sind noch frei. drei junge schülerinnen (ja oke, ca. 18 waren sie schon) betreten das tram, welches immer mehr und mehr überfüllt wird. sie wollen auf die zwei freien plätze sitzen. ganz am rand an der wand liegt die schale einer mandarine. nur die schale. "iiiih, da ist ja n halber kompost! nein da kann ich nicht hin sitzen" zuerst nimmt sie platz auf dem anderen sitz, immerhin sitzen. doch irgendwann ist es ihr zu kompostartig, sie steht auf und steht die ganze fahrt. als das tram sich geleert hat kommt n junger mann (ca. 25-30jahre) ins tram. er will dort hinsitzen. er sieht die schale der mandarine. er sitzt nicht dort hin.
ich habs beim aussteigen extra genau angeschaut, es war nur schale und sie war auch nicht über den ganzen platz verteilt, sondern schön am rand. man hätte locker nebendran platz gehabt ohne die schale zu berühren. oder man hätte sie auch nehmen können und in den nächsten abfalleimer schmeissen. oder man hätte sie auch auf den boden schmeissen können, dieser tip stammt von m. das sagte sie nachdem ich ihr die story erzählt habe. ich würde mich eher nebendran setzten als sie auf den boden zu schmeissen.
nja, für mich ist das kein kompost sondern ein bisschen mandarinenschale.

manchmal verstehe ich die menschen einfach nicht

07.12.2006 um 12:55 Uhr

prägende musik, deutscher rap

von: miss

und morgen ist schon wieder wochenende.
ausser muse hör ich im moment fast nur deutschsprachige musik und es ist überraschend viel rap drunter. hab eigentlich mal mit rap/hiphop abgeschlossen, doch seine erste musikliebe wird man wohl nicht so schnell los. wie bereits gestern erwähnt Djiebutie Mc, "Sie das Licht" läuft immer wenn ich im zimmer bin. doch meine anlage hat keine repeat-einstellung, das heisst ich muss immer wenn das lied vorbei ist, mich bücken und umschalten. nja, für dieses lied würd ich noch mehr tun.
und prinz pi, früher prinz porno. ich fühlte mich immer abgestossen durch seinen namen "prinz porno". hatte auch meine vorurteile, dachte, dass sei so was typisches à la bitch fick deine weiss auch nich was. doch prinz pi ist ganz anders, er ist kultiviert, und hat texte die mich ansprechen. seine neue cd donnerwetter hat einige ganz tolle tracks drauf (die bomben schlafen, der rand, von & zu, peng! peng! peng!,...) aus meinem momentanen favourite song auf dem mp3 player:

Fasst euch an der Hand an dem Rand von der Schlucht //
Und dann kommt alle mit wenn wir gehen //
Und ihr springt dann zusamm' aus dem Stand in die Luft //
Und der Song ist erst dann zu verstehen//
das ist aus dem leid "der rand". zu erwähnen ist auch noch
"der herr der dinge". "ein gerapptes hörspiel im fantasygewand" (nach laut.de). schaut doch da: http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/p/prinz_pi/donnerwetter/index.htm

ach und natürlich clueso. ist zwar meiner meinung nach nicht so richtig rap, aber ist auch deutsch. auch wunderschön. und nicht nur chicago, gibt auch andere lieder von ihm die super sind.

und curse, aber den sollten schon alle kennen. für mich besonders interessant sind momentan seine "ex-lieder". da hat er ja ganz viele über herzschmerz und so. und nein ich finde das nicht schlecht, ich bin sogar sehr froh drum. (viel leichter, hassliebe, ich versteh dich,...) ach curse, danke!

ja und einige songs von der sekte find ich auch nichtmal so schlecht, und einige von eko, und nikitaman mit "mein weed" und nico suave und samy deluxe und ferris mc (FLASH, FLASH FOR FERRIS MC *sing*) und so weiter.

ja die deutschen lieder versteh ich und auch wenn sich n englisches leid vielleicht toll anhört, ich weiss nie ob der text nicht irgend n fuck heisst und jedes lied übersetzen oder im net suchen, ja viel spass. aber ich hör natürlich immer noch viel amizeug und so, nur reicht es mir dort schon wenn sich das lied gut anhört. der text ist da eher nebensächlich. aber n deutsches lied mit scheiss text kann ich nicht hören.

ja, das ist mal mein deutschrap-zeug, und wetten, wenn ich den beitrag abgeschickt hab, kommen mir noch tausende in den sinn die auch hier stehen müssten. vielleicht gibts mal ne fortsetzung, mit punk oder schlager oder so (ja hab auch einige schlager-lieder oder ist es volksmusik?). und vielleicht wird die detailierter sein, aber hab heute nicht so xtreme zeit.

ach damn, natürlich freundeskreis. himmel hilf, esperanto war meine erste rap-cd. mit ihnen begann ich musik bewusst zu hören. im moment hör ich immerwiedermal "halt dich an deiner liebe fest" und auch wenn jetzt nicht mehr november ist, muss ich dieses zitat doch noch reinbrign, schliesslich fand im november die sache mit meinem ex n ende. also, hier ist es, der satz der mir immer und immer wieder gänsehaut macht (also nur im lied) *tadadadaaaaaa*:  "der Novemberwind, deine Hoffnung verweht, und du bist so müde weil du nicht mehr weisst wies weiter geht..."

06.12.2006 um 12:49 Uhr

für starke nerven...

von: miss

hab gestern ne lustige werbung am hb zh gesehen. sehr gross steht da: "Willkommen in St.Gallen!" und ein bisschen kleiner steht: "Berocca... Für starke Nerven" Plus n Bildlein dieser Tabletten oder was auch îmmer. Habs schon fotografiert, doch nur mitm handy und da erkennt man es fast nicht.
Am liebsten würd ich die überall in SG plakatieren, aber seit dem neuen polizeireglement ist das n bisschen kritischer. Wildes plakatieren gilt jetzt nämlich als offizialdelikt. nja, vielleicht schaff ichs mal noch meine digi mitzunehmen und es zu fotografieren und dann... ...mal schaun...

den h hab ich gestern abend noch gesehen, doch ich glaube er war nicht gut drauf, hat knapp hallo gesagt.

und es regnet und regnet. ich seh schwarz für das geburtstagswochende von m. sie wird samstas (endlich auch) 18. draussen können wir nicht sein wenns regnet, das ist mir dann doch zu heavy. und drinnen? ja wo? wir haben alle 3 unsere macken. r würd am liebsten nirgendwo reingehn, draussen sei chilliger. ja klar, aber frieren bzw. nass werden will ich trotzdem nicht. und auch wenn ich 10mal soviel anhab wie r ich friere trotzdem und sie nicht. wir sind eben sehr anders gebaut. m ist schon nicht dagegen irgendwo reinzu gehen. aber es gibt bars und so die lehnt sie einfach ab. weil das und das nicht passt. ja wir kommen nie auf n grünen zweig. und sg ist nicht so toll was bars anbelangt. alle die n bisschen was taugen würden, sind total voll mit leuten. und das ist auch nicht das was wir suchen.
irgendwo shisha rauchen gehen könnten wir? die m raucht noch gerne shisha...
mal schauen ob ich was finde.

und gestern  erlebte ich wiedermal freundlichkeit. als ich das erste mal im brocki arbeitete, arbeitete der p auch noch dort. in der küche. es war sommer, sie bauten die küche um, er musste draussen in nem zelt kochen und hörte immer wieder dasselbe lied. es war ein wunderschönes lied, doch auch er konnte mir den interpreten nicht sagen. irgendwann war der p dann fertig dort oben und musste auch noch in den knast. ja im herbst hab ich ihn kurz gesehen und fast nicht erkannt, aber jetzt ist er immer noch im knast soviel ich weiss. ich mag ihn sehr gut, und ich wünsche mir viel, dass er draussen ist und ich einfach mit ihm reden kann. er war n bisschen wie mein grosser bruder und am anfang hab ich derb für ihn geschwärmt ;-)
als ich dann mal so im net am surfen war, stand aufeinmal der songtext vor mir. der interpret hiess Djibutie Mc und das Lied heisst "sie das licht" hab dann zuerst mal gesucht ob ich die cd irgendwo kaufen kann, doch die gibts nicht mehr. also schrieb ich ihm ne mail. er hat geschrieben, dass er noch einige hätte er werde mir eine schicken. und gestern ist sie angekommen. ohne ne rechnung. dafür mit nem autogramm :-) ich hab mich tödlich gefreut und das lied lief den ganzen abend. falls er wirklich mal in der schweiz auftritt werde ich natürlich nicht fehlen dürfen :-)
ich muss jetzt endlich mal wer finden der mir die adresse vom p geben kann, er würde sich sicher über n bisschen post freuen. die die mir seine adresse geben wollte, hat es immer vergessen, ist jetzt nicht mehr mit ihrem freund zusammen und eigentlich ist ihr fruend der kollege von p. das heisst also das auch sie die adresse nicht mehr hat. und mit ihr will ich eh keinen kontakt mehr, wegen exgeschichte und so. doch wenn ich an ihren freund irgendwie rankomme. mal schaun. hier  die hp vom Djibutie: http://www.djibutie.de/

so mittag bald vorbei, zeit für ne kippe

05.12.2006 um 12:16 Uhr

quatsch am mittag

von: miss

der tag gestern wurde nicht unbedingt besser. am nachmittag war ich mit der chefin im keller am bücher sortieren. wir haben so total die zeit vergessen, dass ich den zug verpasste. also musste ich n zug später nehmen. der hatte dann noch über 12 minuten verspätung. aj, ich kam schier auf die krise. zu hause hab ich mit niemandem gesprochen. es hört sich vielleicht kindisch an, doch ich finde das von gestern morgen von mum und pa nicht so fair. hat mir dann später aber leid getan, dass ich nicht mit ihnen geredet hab, wie meine grosse sis mir erzählte sei meine mum in der küche gestürzt und hätte darum schmerzen. (ach so, darum war sie schon um viertel nach 8 im bett). das hat mir wieder gezeigt, dass alles so schnell zu ede gehen kann. eigentlich sollte man sich nie von jemandem verabschieden mit einem groll. aber ja, theorie is einfach doch praxis schwer.

ja und jetzt hab ich mittag.  bin total müde, hab auch heute morgen im zug geschlafen.

am samstag hat m geburtstag. das mit dem geschenk geht voran, obwohl r meiner meinung nach noch mehr machen könnte. aber ja, sie packts einfach nicht.

und jetzt geh ich ne kippe rauchen und mein handy aufladen-

04.12.2006 um 12:10 Uhr

I don't like modays

von: miss

war das n dummer wochenanfang. ich hab doch tatsächlich verschlafen. geweckt wurde ich von meiner mutter "musst du nicht arbeiten gehen? ich tue dich nicht zum bahnhof, bist selber schuld" war echt n super aufstehen... "wenn du am wochenende nicht immer in den ausgang gehen würdest, würdest du auch nicht verschlafen..." dabei war ich gar nicht lange im ausgang und gestern ging ich auch früh schlafen. das hat mich dann noch wütender gemacht. im regen lief ich dann zur busstation und musste in der kälte am bhf noch einige zeit auf den zug warten.
ja gestern war familien essen bei meiner grossmutter. mein cousin war auch dort. hat mich sehr gefreut ihn wiedermal zu sehen. es geht im recht gut, er ist besser dran als auch schon.
das wochenende war nicht so toll. ich bin sehr erkältet.
jetzt geh ich n döner essen.

01.12.2006 um 15:51 Uhr

silberstreif

von: miss

ich kam gestern nicht dazu was zu schreiben.
es gibt kleine lichtblicke in meiner lehrstellen-situation. meine jetztigen arbeitgeber haben den antrag gestellt, dass sie lehrlinge ausbilden dürfen. falls sie die bewilligung bekommen, wäre die lehrstelle für mich frei. das positive daran wäre sicher mal zürich. ich wär nochmals 3 jahre in zürich. und das neue büro das wir bekommen. wir sind es heute anschauen gegangen, wow, es wird schön. ja ich durfte mitgehen :-)
weiter positiv wäre auch das geld. es ist nicht grad ne arme firma, bliebe also genug geld für kurse und so für mich übrig.
und dann hab ich mit meinem pa telefoniert, um ihm das mitzuteilen. aalso, jetzt wirds vielleicht n bisschen kompliziert. (wie soll ich das alles formulieren???) er hat ja ne stiftung gegründet. dort können menschen arbeiten die im normalen arbeitsmarkt keine chance haben. eigentlich ist gedacht, dass die menschen dann irgendwann wieder ins normale arbeitsleben eingegliedert werden können.
sie können dort auch lehrlinge ausbilden, jedoch ist es nur eine anlehre.
unterschied zwischen anlehre und lehre?
Die drei- oder vierjährige berufliche Grundbildung führt zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis. Die praktischen Arbeiten erlernen und üben die Auszubildenden im Lehrbetrieb. Neben der Ausbildung im Betrieb besuchen sie an 1 bis 2 Tagen in der Woche die Berufsfachschule. Auszubildende, die gewillt und fähig sind, etwas Zusätzliches zu leisten, haben die Möglichkeit, die Berufsmittelschule zu besuchen und die Berufsmaturität zu erwerben. (Das ist ne normale lehre)
Die Anlehre dauert zwei Jahre und führt ebenfalls zu einem eidgenössisch anerkannten Abschluss. Im Zentrum steht das Erlernen praktischer Arbeiten. Einen Tag pro Woche wird ein Unterricht in der Berufsfachschule besucht.
(Nach einer Übergangsfrist werden die Anlehren durch die Grundbildung mit Attest abgelöst.)
um es in meiner sprache zu sagen (und das ist jetzt nicht gegen "Anlehre-Menschen" gerichtet!): Lehre kannst du mit Sek und Real machen, Anlehre ist für die die n bisschen langsamer sind, ein bisschen zurückgeblieben sind.

UND DAS BIN ICH NICHT!
ich hätte sogar die kanti geschafft wenn ich mich an die prüfung angemeldet hätte und gut gelernt hätte. nur bin ich n bisschen n minimalist, drum fiel die kanti weg. aber ne anlehre? ne, das würd mich echt unterfordern.
und ich weiss nicht ob ich bock nochmals zwei jahre im betrieb meines vaters zu arbeiten und bei allen nur als "tochter" angesehen zu werden.
mal schauen was sich ergibt.
hoffen wir mal alle ganz schön, dass sie die bewilligung bekommen...