Gedankenventil

28.02.2007 um 11:57 Uhr

heut besuch ich

von: miss

ja ich hab gestern ne info zurück behalten, wir haben uns geküsst. er hat mir vorhin n sms geschrieben ob ich heute mittag zu ihm komme. doch hab abgesagt. vielleicht n bisschen weil ich überfordert bin? aber ich hab auch viel zu tun im büro, für r muss ich noch n bild scannen und will es dann noch irgendwie verändern. ja für das brauch ich heute meinen mittag.
heute abend geh ich wohl zu j. hab gestern was über j zu meinen pa gesagt, dann sagt er "ja du hast ihn gesehen heute" ich war baff, ich mein ich hab den j am morgen am bhf gesehen und mein vater wusste das schon. ja der j hätte es ihm gesagt und auch, dass ich ihn bald mal besuchen komme. und darum finde ich, ich muss fast gehen. wenn er so damit rechnet. und er ist jetzt genug verarscht worden, ich will doch nicht, dass er den glauben an die menschheit total verliert.

ja jetzt muss ich nur noch der m absagen. weil ich will sie nicht mitnehmen. die r würd noch eher gehen. aber hmm, ja der j spinnt halt schon manchmal n bisschen und die m hat irgendwie mühe mit "solchen leuten". dann gibt sie sich manchmal ziemlich reserviert und schroff und so. würde mir leid tun um den j. und vorallem kann ich doch wirklich alleine zum j gehen. ja sie meinte eben gestern ob ich denn echt alleine gehen will. ja sie ist irgendwie n bisschen ängstlich.

27.02.2007 um 15:10 Uhr

ooops, wiedermal zu voreilig

von: miss

lange zeit passiert fast nichts bis gar nichts und dann macht es "PEEEENG" und die Sara hat sich wieder in ne Sache hineinmanövriert.

heute morgen hab ich den j gesehen. hab ich die story über ihn jetzt hier geschrieben oder nicht? nja auch egal, er wohnt jetzt in meinem kaff, hat jetzt ne eigene wohnung. werde bei gelegenheit mal vorbeigehen. ne auf das "geld" das er mir noch schuldet hoffe ich nicht. nja, eigentlich kommts eh nicht mehr drauf an. es hat mir damals in diesem monta gefehlt, aber jetzt ist es weg. und er ist doch selbst n armer. vorallem weiss ich gar nicht mehr wie viel er mir jetzt noch schuldet. normale schulden notier ich mir eben schon immer.

ja und eben die sache. eigentlich bin ich nur gedanklich richtig drinnen, doch verdammt das reicht. hab so n typ getroffen als ich zur post musste. weil ich am mittag eh nicht wusste was tun machte ich mit ihm für den mittag ab. zum glück waren meine nachfolgenden gedanken nur in meinem kopf und schallten nicht über ganz zürich ;-) jaja dieser ex, dieses arschloch. warum ist es mir klar und trotzdem nicht klar, dass er n arschloch ist? warum hab ich immer noch schuldgefühle wenn ich n anderen typ nur ansehe. ich komm mir vor als verrate ich ihn. und dabei ist es doch gar nicht so. eigentlich hätte er n bisschen verrat auch verdient ;-)
mit dem anderen am mittag lief es easy, er hat für mich gekocht in seiner wohnung. :-) vielleicht treff ich ihn heute abend nochmals. ach ich weiss nicht.

was jetzt daran der grosse fuck ist? meine gedanken, immer noch dieser ex und alles. und ja, traurig aber wahr, ich pack beziehungen einfach nicht. jaja und jetzt verschont mich mit "dann ist nur der richtige noch nicht gekommen, der kommt schon noch. geduld bringt rosen" ja hmm, anfangs klappts vielleicht gut, fühl mich auch verliebt, doch wenn es dann mehr wird dann streik ich bzw. meine gefühle. besser kann ich es nicht erklären. nur mit meinem ex war es anders, dabei war er echt der schlimmste. und alle anderen waren viel netter und so als er, aber die hab ich fallen gelassen.

jaja, auch wenn ihrs nicht glaubt das war wieder n sehr grosses geständnis von mir. ich rede nicht gerne über so liebeskram und so. (denkt man gar nicht wenn man die einträge über meinen ex so anschaut, haha)

ich lass das mal so stehen, n gescheiter satz kommt mir eh nicht mehr in sinn.

26.02.2007 um 12:16 Uhr

schon wieder montag

von: miss

natürlich kam auf das wochenende das schlechte wetter. am sonntag hatte ich dann auch noch familienfest. es war anstrengend. jaja die verwandten kann man wirklich nicht aussuchen. immerhin hat mein götti mir 100.- gegeben. das kann ich gut gebruachen.
schon lange hab ich ne dose in meinem zimmer, in der ich kleingeld sammle. ich denke nun sind es sicher schon 300.- aber 260.- davon in noten. ich weiss nicht für was ich spare, vielleicht für schlechtere zeiten?
nun regnet es immer noch, ach es ist ekliges wetter. ich habe keine lust mit dem tram zu fahren um was zu essen, weil ich eh nicht so hungrig bin. aber wenn ich in den döner hier gleich gehe, dann stinken meine kleider und haare am nachmittag so. auf einen döner hab ich auch keine lust. ach mal schauen, keine ahnung.

23.02.2007 um 16:37 Uhr

die tickaaa :-P

von: miss

WOCHENENDE!
es wird wohl n gutes wochenende, die vorzeichen sind nicht schlecht. denke ich. warum? weil sie zurück sind. die ticker in der nähe meines büros. ich hab mich an sie gewöhnt. sie sind easy. und jetzt sind sie heute wieder da. sie waren jetzt einige zeit weg. aber ich denke sie sind nicht lange hier. wird doch momentan viel zu fest im auge behalten hier. aber ja, mich freuts.

ich wünsch mir n schönes wochenende und ne angenehme heimreise ;-)

23.02.2007 um 12:19 Uhr

neue neocolor

von: miss

jetzt habe ich neue neocolor. ungebrauchte. nicht zerbrochene. es macht total spass mit ihnen zu zeichnen. die dürfen jetzt nicht wieder kaputt gehen, sie sind nämlich sehr teuer. 45.- hab ich bezahlt für 30stck. bezahlt hat es zwar meine mum und nicht ich, aber däs nächste mal muss ich sie wohl selbst bezahlen.
gestern mittag als ich gemütlich im park sass, kamen mir aufeinmal weihnachtslieder in den sinn. ich sass also dort in der sonne und hab im kopf "ihr kinderlein kommet", "es ist ein ros entsprungen" und so gesungen. obwohl von "es ist ein ros entsprungen" kann ich nur den ersten satz der auch gleichzeitig der titel ist. weiter weiss ich den text nicht. und die melodie erst recht nicht. wir haben dieses lied schon lange nicht mehr gesungen, das letzte mal als wir noch im alten haus wohnten. meinen grosstanten kamen da die tränen. ich glaube drum mag ich mich noch dran erinnern.

und jetzt ist bereits wieder wochenende. die wochen vergehen nur so im fluge. r ist nicht so gesund und m bleibt heute zu hause weil ihre mum birthday hat. aber r kommt wohl trotzdem raus. wir gehen wohl zu ner kollegin von mir. und morgen? m würde gerne einfach bei r hängen. aber man, das ist mir eifnach zu langweilig. ab und an ist es easy. aber jedes wochenede nur hängen? erlebste ja nichts.

ich denke ich mache erst um 13 uhr mittag. dann ist der nachmittag nicht so lang. ich weiss nicht ob ich am mittag noch zum limmatplatz soll oder nicht. aber ich glaub ich hängs in den park und geniesse das wetter.

22.02.2007 um 16:57 Uhr

scheiss titel immer, echt

von: miss

jetzt ist dann gleich feierabend. aber wenn ich jetzt schon gehe muss ich nachher lange rumstehen. mittags war es schön. ich sass im park (nja, park, wiese und bänklein und n kleiner spielplatz und viele tauben), hab eins geraucht und ne familie beim spiel mit einem elektrischen modellflugzeug beobachtet. wie so n flugzeug fliegen kann. ich war total glücklich. sass einfach dort und hab es genossen. der nachmittag war dafür n bisschen langsam. doch jetzt hab ichs dann auch geschafft. vielleicht treffe ich den s heute. doch ich denke nicht. obwohl ich jetzt wohl alleine meine neocolro kaufen gehen muss. meine sis geht wohl nach hause. ay ich will doch gesellschaft.
oke, ich wünsche mir und dem rest der welt einen schönen abend

22.02.2007 um 12:48 Uhr

alk, avec und 13jährige

von: miss

es ist so schönes wetter, ach es ist traumhaft. war am mittag lieber im park als n eintrag zu schreiben, ach ist das wunderschön. seit gestern hat es in meinem kaff am bhf nun auch einen avec. ein avec ist: "avec.-Shops machen den Traum vom raschen und bequemen Einkaufen in angenehmem und persönlichem Umfeld wahr. Und das an 365 Tagen im Jahr. Von sechs Uhr morgens bis acht Uhr abends." (quelle: www.avec.ch) der bei uns wird aber immer bis 22 uhr geöffnet haben. früher war dort das bahnhof-buffet. ja es war kein gutes aushängeschild, die bedienung konnte sehr unfreundlich sein, vorallem wenn du selbst noch jung bist und nicht irgend ne alte oma. und es hatte fast immer geschlossen. ich glaube am sonntag war es immer geschlossen. und am abend auch sehr früh. dann fingen sie mit dem umbau an. das bahnhof-buffet zügelte. leider hab ich im net kein bild davon gefunden, weil es ist so lustig. das bahnhof-buffet blieb nämlich am bahnhof, und zwar in einem container. 5 container wurden per sattelschlepper von winti in mein kaff gebracht (quelle: www.tagblatt.ch) so baucontainer wie sie auf den baustellen existieren. und dort drinnen ist nun das bahnhofsrestaurant. mein gott, ich sag euch das ist scheusslich! ich hoffe dieser container bleibt nicht mehr all zu lange, ich finde das einfach peinlich, hat doch kein stil! aber wahrscheinlich wird es so wie mit dem kreisel am bhf. provisorisch wurde so ein kreisel am bhf gebaut. als kreisel kann man es nicht unbedingt bezeichnen. es ist ne bodenwelle in form eines kreises und das ist dann eben der kreisel dort. so n mini-zwergen-kreisel. es war provisorisch. doch irgendwie fanden die das so süss, dass sie ihn gelassen haben. schon viele bekamen nen lachanfall als sie das sahen. ich hoffe wirklich, dass dieser container (bedruckt ist er mit "Buffet Conti" IGITT! So geschmackslos!) bald abgebaut wird.
am meisten freut mich an diesem avec, dass sie die twist vodka haben. das ist so vodka, der grad mal 10.- kostet, es gibt die geschmäcke "kaktus" (de mag ich nicht so), mango (jaja), litschi (es geht) und zitrone (hab ich noch nicht probiert). es sind zwar so totale zuckergetränke, aber ab und an ist es easy. und es hat natürlich auch den normalen wodka. also den roten, den schwarzen und den weissen. da trink ich am liebsten den roten mit gaaaaaaaaanz viel redbull. mit dem roten hatte ich meinen ersten rausch. nja, eigentlich mag ich alk nicht so aber manchmal schon. leider hat es kein moscato, weil den gibt es nur im denner. da is so n süsser wein aus asti. und er ist göttlich. echt göttlich. aber wichtig ist, dass man den aus dem denner kauft, weil der ausm coop ist nicht so excellent wie der andere.

gestern war auch noch fasnachtsumzug in unserem kaff. am nachmittag. am abend hat dann die oberstufe immer den gidioball. es war schon zu unserer zeit ziemlich scheisse, doch ich denke es ist noch schlechter geworden. erstmal dauert es nur bis 22 uhr und das ist schon sehr kurz. ich mein immerhin 23 uhr wär gegangen. natürlich ist am gidioball absolutes drogen-, rauch- und alkoholverbot, ist ja ne schulveranstaltung. logisch auch, dass es immer wieder jugendliche gibt die  sich nicht dran halten. ey es ist fasnacht... bei uns bekamen einige recht probleme weil sie besoffen waren. ja du darfst auch nicht unter "drogen"einfluss teilnehmen. damit die schüler nicht immer wieder ins pärkli oder so gehen und ihren alk trinken haben sie jetzt ne neue regelung eingeführt. und zwar, dass du nicht mehr rein-raus,rein-raus darfst. das heisst wenn man drinnen ist bleibt man drinnen. und wenn man dann rausgeht bleibt man draussen und darf nicht mehr rein. natürlich kontrollieren sie auch die rucksäcke und so auf alkflaschen. letztes jahr (ich denke es war letztes jahr) mussten wir ja wegen r ihrem bruder noch dort antanzen, weil sie ihm die bierflaschen weggenommen hatten. doch auch wir bekamen sie nicht. sollen diese schüler doch ein bisschen trinken, es nützt nichts wenn man ihnen alles verbietet, das zerstört dann nachher nur vertrauen weil sie sich eh nicht dran halten ;-) kam drum gestern auch gleich n bisschen in ein dilemma. ich finde alk nämlich wirklich nicht gut. dann kamen am bhf so kleine, ich denke sie waren 13, 14 oder 15. sie waren zu 6. 2 "mussten" uns dann fragen kommen ob wir im avec für sie alk kaufen. wir habens dann getan. ich erinnerte mich zurück wie ich mit 13, 14, 15 war. und wie wir froh waren wenn jemand für uns was alkhaltiges kaufte. alles was ich wollte war n bisschen verständnis von den "älteren". doch niemand war bereit es zu geben. das will ich nie, nie, nie vergessen. nie vergessen wie ich mich mit 13 gefühlt hab. dann müssen andere vielleicht nicht denselben scheiss durchmachen wie ich, weil sie ja verständnis bekommen und ernst genommen werden.

ay, jetzt geh ich mittag essen

20.02.2007 um 15:21 Uhr

wo bist du?

von: miss

passend zu meiner stimmung höre ich falco "out of the dark". ich weiss nicht warum ich so komisch drauf bin. ich warte und ich weiss nicht auf was. gespannt warte ich.  heute fliegen mir auch immer bilder ( erinnerungen) im kopf herum, die eigentlich in ner verschlossenen schublade versorgt sein sollten. eigentlich wärens schöne erinnerungen. in 10 jahren sind sies wohl auch. aber jetzt ists zu früh. es tut zu fest weh.  ja klar geht es wiedermal um das was jetzt schon lange so unbefriedigend ist. es ist deprimierend, ich sehe die fehler der menschen, und damit mein ich wirklich fehler und nicht einfach "charakterzüge" und trotzdem will ich sie nicht wahrhaben. halte mich lieber an der hoffnung fest, und werde grausam enttäuscht. selber schuld, hast es ja gewusst...

19.02.2007 um 11:46 Uhr

schon wieder montag

von: miss

war ein kurzes wochenende. am sonntag hab ich bis um halb 2 geschlafen und ich hät noch viel länger gekonnt. doch die sonne schien so wunderschön, da konnte ich nicht im bett bleiben. der termin für das prinz pi konzert rückt näher. ou ich freue mich so.
am samstag wurde mir erzählt, dass mein ex jetzt abgereist sei. guuut, er soll bleiben wo er ist.  doch ob es stimmt was so erzählt wird? ich trau der sache noch nicht und freue mich noch nicht so, dass er weg ist.

am mittwoch hat meine mum geburtstag. haha ja meine mum... gestern musste sie am kiosk bei unserm bhf noch was holen. dann sagt die kioskfrau "das letzte mal war das ihre tochter mit der sie hier waren?" "ja tut mir leid, ich habe 5 töchter, welche denn?" "ja so ne schlanke" "ach so die sara, ja klar." "die ist immer sehr freundlich. wünscht immer noch einen schönen tag und so."
ja die rede war von mir. ay hat mich schon geehrt. und es ist gut hat sie das meiner mum gesagt. bei all dem scheiss der mir sonst so vorgeworfen wird kann ich wieder mal was positives gebrauchen. und für das verhältnis mit meinen eltern ist das auch gut. es ist sehr ne nette kioskfrau. ich mag sie. obwohl eigentlich alle nett sind die wir dort haben.

ich bin die ganze zeit am überlegen wo und was ich essen gehen soll. es ist sehr schönes wetter, werde wohl was take away nehmen, und die sonne geniessen. doch ich mag nicht schon wieder reis mit raita. und so n komisches sandwich? oder n salat?

gestern hab ich am abend noch mit der s abgemacht. sie wohnt jetzt auch in meinem kaff, direkt beim bhf. in 1-2 wochen sollte das baby kommen. ach, ich bin froh bin ich nicht schwanger. aber freue mich für sie.

diese woche bin ich wohl oft alleine im büro weil die töchter meiner chefin ferien haben. ja ich geniesse es.

16.02.2007 um 09:50 Uhr

wieder da

von: miss

mittwoch und donnersta blieb ich zu hause. verdammte grippe. wollte eigentlich donnerstag schon wieder arbeiten gehen, doch da gings noch nicht. hab an beiden tagen nicht geraucht, obwohl meine lil sis mir sogar ne tüte gedreht hätte. heute hab ich auch noch keine kippe geraucht. es ging mir miserabel. jetzt ist schon n bisschen besser. meine stimme hört sich n bisschen komisch an. mein hals schmerzt. muss immer wiedermal husten. und als ich vorhin in den spiegel im büro schaute bekam ich n schock, scheusslich seh ich aus. total bleich.
so hjetzt gehts zur post :-P

13.02.2007 um 15:59 Uhr

immer noch krank

von: miss

mein hals schmerzt immer noch. trinke jetzt die andere hälfte vom neocitran. ist das eklig. und dieser verdammte hustenreiz, doch ich habe nichts zum husten. um halb 5 geh ich spätestens. ob ich morgen komm weiss ich nicht. ich will eigentlich schon aber eben... ich bin gar nicht fit. also wird die letzte halbe stunde jetzt noch volldampf gearbeitet.

13.02.2007 um 09:59 Uhr

aua mein hals

von: miss

jetzt hat mich diese scheiss gripe wirklich auch noch erwischt. schon gestern hatte ich ja halsschmerzen, doch ich dachte ich könnte mich am krank sein vorbei schmuggeln. alles schmerzt. ja ich bin am arbeiten. bin heute alleine im büro. vielleicht geh ich früher. hab schon die hälfte eines neocitran genommen. ich steh nicht auf diese sachen. doch meine mum wollte es mir unbedingt mitgeben. ich hoffe es wirkt.
doch schlimmer kanns nicht mehr kommen ;-)
hab heute auf meine zigarette beim zum bus laufen verzichtet, ich wurde eh zum bhf gefahren, aber hätte nachher noch genug zeit gehabt eine zu rauchen. und beim umsteigen vom bähnli auf den ic hab ich auch meine zigi nicht geraucht. erst als ich dann zu meinem büro lief. und auch das war nur ne halbe, weil es so weh tat. das ist das schlimmste am krank sein. und trotzdem kann ichs nicht lassen und rauche und rauche und rauche obwohl es nicht angenehm ist und erst recht nicht gut tut...

12.02.2007 um 16:07 Uhr

nur soooooOOOooo

von: miss

schon den ganzen tag regnet es. ich bin mit halsschmerzen aufgewacht und die verfolgen mich auch schon den ganzen tag. es fühlt sich immer so an als bekomme ich keine luft. und es tut weh. besonders das rauchen schmerzt, bin ja selber doof wenn ich jetzt rauche.
von 10-13 uhr hatten wir einen ausfall unseres servers. (n ausfall von swisscom, dort wo wir gehostet sind, der is bei sunrise) unsere internetseite funktionierte nicht mehr. ich konnte also auch nicht an den bestellungen weitermachen. konnte sie erst um 15uhr zur post bringen. immerhin konnte ich mit dem auto zur post fahren, nur den rückweg musste ich laufen.

sonntag war das wetter auch nicht sehr gut. blieb den ganzen tag zu hause. obwohl my fam mich fast zur krise brachte. doch wo hätte ich hin gehen sollen? hab mich also in meinem zimmer verkrochen und die laune von minute zu minute dunkler werden lassen. solche sonntage mag ich nicht. gar nicht.

dafür hab ich jetzt n ziel vor augen. ob ich es schaffe dafür zu sparen steht in den sternen. in den sommerferien haben r, m und ich n trip nach amsterdam vor. so 1 bis 2 wochen. wir könnten auch nach sardinien zu r ihrer mutter. behalten wir mal als ausweichmöglichkeit. und im frühling oder herbst wäre sardinien sicher auch schön. wir drei zusammen in amsterdam, das wärs schon. mal schauen ob es klappt. bis jetzt hab ich ja das geld immer irgendwie zusammengekriegt. doch für 2 wochen wär ne jugenherberge schon n bisschen teuer. klar ist es billig im vergleich zu anderem. doch es zählt sich eben schon...

samstag war halb-preis-tag an meinem alten arbeitsort. nicht im brocki sondern im second-hand-einkaufszentrum (wie soll ichs denn sonst nennen?) alle waren waren zum halben preis. ich wäre gern gegangen, in brockenhäusern finde ich immer etwas. doch dann hätte ich vielleicht meinen ex gesehen. auf das hab ich erst recht keinen bock. ich hoffe immer noch, dass er jetzt dann geht und dann kann ich wieder tun was ich will ;-) und all die leute, wie wäre ich mit gerüchten vollgequatscht worden. und ausgehorcht wegen meinem ex. auf das hatte ich absolut keinen bock als ich am samstag aufwachte. ne das soll sich jetzt nicht feige anhören. aber es wird wohl in nächster zeit nicht gut zwischen uns. vorher kommt der sommer und dann bessert es vielleicht mal. manchmal geh ich lieber den konfrontationen aus dem weg, anstatt meine energie für irgend n scheiss zu brauchen.

In der letzten Woche wurden genau zwei Sachen die mir enorm wichtig sind mit Füssen getreten.
zuerst einmal sind das meine Bücher. die guten bücher behalte ich. ich weiss nicht genau für was, aber sicher um sie wiedermal zu lesen. ich habe schon eine recht grosse büchersammlung mehr als manche leute in ihrer ganzen wohnung haben. ich liebe meine bücher. ich verleihe sie zwar gerne, erwarte aber, dass sie mit repsekt behandelt werden. meine lil sis leiht sich oft bücher von mir aus. sie hatte mir schon das geständnis gemacht, dass ihr schokolade auf dem buch verschmiert ist (auf meinem wunderschönen wallander-krimi von henning mankell :-( na ja kanns geben... dann sitz ich am tisch, sehe wie sie das buch liest. auf einmal fallen meine augen fast aus dem kopf. ich sehe wie sie eselsohren macht um die seite nicht zu vergessen. ja ich bücke auch seiten um, doch ich mache das sehr klein. und sie, hat einfach das blatt über die hälfte gebeugt. oh mein gott! ich bitte sie das zu unterlassen und von nun an bei meinen büchern ein lesezeichen zu verwenden. nein könne sie nicht, da ihr die lesezeichen immer raus fallen.  nach einigem streiten und so haben wir uns dann geeinigt. sie versucht jetzt lesezeichen zu verwenden.

als ich gestern morgen endlich zu hause war und mein zimmer betrat, traf mich fast der schlag. meine schachtel mit den wasserfesten neocolor (30 stck.) lag am boden. alle wieder aufgenommen und eingeräumt und angefangen zu malen. *Klirr* der erste neocolor bricht, und der zweite und der dritte... und jetzt sind alle kaputt. das tat so weh. und sie sind so teuer. wahrscheinlich hat die katze sie vom pult runtergeworfen.

lasst die hände von meinen büchern und malsachen, die sind mir heilig. und von meinen cds, lasst die auch in ruhe!

09.02.2007 um 17:02 Uhr

:-D

von: miss

jetzt hab ich dann feierabend und dann wochenende. ach ich bin sehr froh drum. der nachmittag verging recht langsam. irgendwie. na ja, draussen scheint die sonne und als ich kurz zur bank musste merkte ich wie warm es ist. doch es ist nur warm wenn man in der sonne ist, im schatten ist es kalt. ich freue mich so auf den sommer.

sara, ich wünsche dir ein schönes weekend ;-) enjoy it!!!

09.02.2007 um 14:32 Uhr

ich im kv?

von: miss

wenn der staat oder dieses departement oder was auch immer nicht wieder "nein" sagt, komm ich vielleicht doch noch zu ner ausbildung. nicht unbedingt das was ich mir erwünscht habe, aber ja, in der heutigen zeit...
an meinem jetztigen arbeitsort dürfen sie ja nicht buchhändlerin ausbilden. jetzt haben sie mir den vorschlag gemacht nen antrag fürs kv zu stellen. auf der seite www.kvschweiz.ch hab ich noch ne gute erklärung dazu gefunden:

Kaufleute arbeiten bei Banken, Versicherungen, im Tourismus, in Gewerbe- und Industriebetrieben, in Verwaltungen usw. In den Unternehmen führen sie verschiedenste Tätigkeiten aus, beispielsweise in Englisch telefonieren, Briefe in Deutsch oder Französisch auf dem PC schreiben, Kunden beraten, Produkte einkaufen oder verkaufen, Rechnungen begleichen usw. Kaufleute verfügen also über allgemeine kaufmännische Fertigkeiten und Kompetenzen.

Mit der Neuen kaufmännischen Grundbildung (NKG) ist die kaufmännische Lehre einer grundlegenden Anpassung unterzogen worden.
Berücksichtigt werden dabei in erster Linie die sozialen Kompetenzen, die Methodenkompetenz und die Fachkompetenz.
Die Anforderungen steigen, werden breiter. Diese Entwicklung führt zurück zu den Wurzeln: zum Kaufmann im ursprünglichen Sinn, mit unternehmerischem Entscheidungsspielraum sowie einem breiten Aufgabenspektrum.


ja mal schaun, scheisse, ich weiss nicht ob ich das packen würde...

08.02.2007 um 13:44 Uhr

nur kurz

von: miss

ay, ich kann den eintrag nicht löschen den ich zweimal gepostet hab.
hab auch wieder nur kurz zeit, dabei gäbs vieles zu schreiben ;-) ne nicht vieles aber einiges.

gestern hab ich meinen ex gesehn. am bhf in meinem kaff. ich kam direkt vom bähnlein und musste auf r und m warten. mit mir war noch der h, so n zugbekanntschaft. wir haben n bisschen geredet und so und dann dreh ich mich um und seh ihn. ich bin erschrocken. es wäre ihm zu zutrauen, dass er ne mega szene macht und anfängt zu streiten. aber bitte nicht am bhf von meinem kaff, dann gehn wieder gerüchte um. und bitte auch nicht wenn irgendjemand dabei ist. ich sagte nichts, er sagte nichts - gott sei gedankt! als er in den bus stieg sah ich ihn nochmals, irgendetwas sagte er, sollte wohl schlampe oder so heissen. doch ich konnte nicht mehr als grinsen. in der primarschule und in der pubertät hab ich meinen "feinden" schimpfwörter am bhf nachgerufen. das brauch ich jetzt nicht mehr!
so, zeit ist um, ich muss arbeiten.

07.02.2007 um 16:02 Uhr

verschweigen? lügen? wahrheit?

von: miss

soll man jemandem sagen, dass man ihn früher nicht mochte? und wie soll man das sagen? r hat eine in der klasse. anfangs verhielt r sich nett, doch die entpuppte sich dan als hündlein und r war verdammt genervt ab ihr. jetzt hätte die andere sich verändert und r hats gut mit ihr. r hat früher gar nicht nett über sie gesprochen. gestern platzte sie mit der bombe heraus sie wolle ihr sagen was sie früher von ihr gehalten habe und was sie so für witze gerissen hat. weil r ehrlich sein will. und um ihr damit zu sagen wie in ordnung sie sie nun findet.
ich hab davon abgeraten. die andere hat sie nicht darum gefragt. das verletzt sie doch nur. mir ist keine formulierung eingefallen die nicht verletzen würde.
und eh, das ist nicht mal lügen, das ist einfach verschweigen.

so bin leider im stress weil ich noch einigs tun muss. dabei würd ich sicher irgendwas finden zum schreiben ;-)

07.02.2007 um 16:02 Uhr

verschweigen? lügen? wahrheit?

von: miss

soll man jemandem sagen, dass man ihn früher nicht mochte? und wie soll man das sagen? r hat eine in der klasse. anfangs verhielt r sich nett, doch die entpuppte sich dan als hündlein und r war verdammt genervt ab ihr. jetzt hätte die andere sich verändert und r hats gut mit ihr. r hat früher gar nicht nett über sie gesprochen. gestern platzte sie mit der bombe heraus sie wolle ihr sagen was sie früher von ihr gehalten habe und was sie so für witze gerissen hat. weil r ehrlich sein will. und um ihr damit zu sagen wie in ordnung sie sie nun findet.
ich hab davon abgeraten. die andere hat sie nicht darum gefragt. das verletzt sie doch nur. mir ist keine formulierung eingefallen die nicht verletzen würde.
und eh, das ist nicht mal lügen, das ist einfach verschweigen.

so bin leider im stress weil ich noch einigs tun muss. dabei würd ich sicher irgendwas finden zum schreiben ;-)

06.02.2007 um 12:22 Uhr

erlebnisse, morgens um 7, im bus

von: miss

gestern ist nichts relevantes passiert. dafür hat es heute morgen geschneit. also ne, nicht so schöner (obwohl schnee allgemein nicht schön ist...) flockiger schnee, so regenschnee, so matsch. hatte auch dementsprechende laune.
ich benutze ja jeden morgen denselben bus. das ist so n schülerbus, also normalerweise fährt er nicht um diese zeit, doch wegen den schülern haben sie es extra so gemacht. der kommt von so einem kleinen kaff in der nähe, dann zum bahnhof und nachher zur oberstufe. ich benutze diesen bus jetzt schon viele jahre immer wiedermal (mit unterbrüchen). meine haltestelle ist die kurz vor dem bahnhof. ich muss ca. 10 minuten laufen. es gibt viele leute die täglich auf diesem bus sind. darunter auch eine frau. sie wohnt in der nähe von mir. nja, sie kann wohl nichts für ihren schaden, aber am morgen macht mich so zeug wirklich agressiv und heute war es wiedermal besonders extrem. es fängt damit an, dass ich sie überhole, einfach weil ich schneller laufe. sie mag das nicht unbedingt. manchmal überholt sie dich dann wieder. oder sie motzt. ja das ist noch nicht so tragisch. an unserer haltestelle müssen immer 4-6 leute aussteigen. diese frau hat aber so n schaden, dass sie, sobald sie den bus sieht, anfängt rumzulaufen damit sie ja direkt bei der türe ist. bist du mal vor ihr an der türe, ja dann gnade dir gott. sie wartet auch nicht bis die leute ausgestiegen sind. sie drückt sich einfach rein, wie n rambo. vor dem bhf fängt sie an zu stressen. sie will ja auch als erste aussteigen. doch tut mit leid, das geht nicht in einem überfüllten bus. doch sie drückt und drückt und will irgendwie nach vorne gelangen. ja und dann hält der bus endlich und ich kann ins freie bevor ich noch irgend n scheiss mache.

jaja, es hört sich lustig an. doch mit der zeit stresst die ganz schön. da ich eh morgens nichts vertrage und so nervt sie mich noch mehr. ay, irgendwann...

05.02.2007 um 14:11 Uhr

ich wollte keinen stress

von: miss

das waren ferien... r war krank, das war n bisschen langweilig. dafür ist ihre mum jetzt wieder weg. 9 monate wohnt r jetzt wieder alleine.
ja und mit meinem ex. man, ich wollte es nicht so. doch nun nja, hört selbst. mir wurde von vielen seiten gesagt, dass seine neue schwanger ist. hab es nicht unbedingt geglaubt, ich glaub ja nicht alles was mir die lästermäuler erzählen. per zufall (man, ich wollte ihn wirklich nicht sehen) traf ich ihn am bhf. kurz n bisschen getalkt. ja in zwei wochen werde er nach deutschland auswandern. dann kamen wir n bisschen aneinander weil er es nicht für nötig hält zu künden. (falls er wirklich geht, ist das nicht so n problem wegen dem kündigen, aber verdammt es hat doch mit respekt zu tun!!!) ja ich hab wohl wieder solche sprüche gebracht die ihn nerven. wegen dem baby fragte ich ihn auch, er sagte es stimme. irgendwie haben wir bzw. ich dann was gesagt, ja und dann ist er wütend in den bus gestiegen. im nachhinein tats mir leid. ich hab mir gedacht, wenn er jetzt wirklich nach deutschland geht und wir gehen so im streit auseinander, das kanns doch nicht sein. also hab ich ihm n sms geschrieben (mein fehler...) "hey du, meine sprüche waren nicht böse gemeint. ihr packt das schon. mach keinen scheiss. lg" irgendsowas hab ich geschrieben. minuten später klingelt mein handy. es eskalierte. es fing an so n scheiss telefonstreit zu werden, dabei wollte ich das doch nicht. also musste ich aufhängen. über was wir gestritten haben? och menno, es war so n billiger, kindischer streit. er hat angerufen und war bereits so agressiv, dass eh alles falsch war was ich sagte. kurz riss mir der geduldsfaden, ich betitelte ihn als lügner. mit begründung. doch die begrüdnung wurde fadenscheinig vom tisch gewischt. ay, meint der junge denn echt ich hätte seine lügen nie geschnallt? na ja, ist ja egal. ich hoffe so total, dass er wirklich geht nach deutschland. doch so wie ich ihn kenne... hat denn diese sache nie n ende?

dafür hab ich den s wiedergetroffen. war mit m in sg. und am bhf war s. haben den abend mit ihm und seinem kollegen verbracht. hat mich sehr gefreut ihn zu sehen. er ist schon n easy typ. 

und jetzt bin ich wieder am arbeiten. und das gemeinste ist, dass ich nun an den reiseführern dran bin. venezuela, seychellen,... ich will wieder ferien...