Gedankenventil

20.07.2007 um 08:42 Uhr

ayay,letztä iitrag vor dä ferie

von: miss

er hat dann nach dem telefonat nochmals n mail geschrieben. ich mag jetzt gar nicht mehr darüber schreiben, denn geantwortet habe ich nicht.
dafür hab ich gestern noch n typen kennengelernt. er ist nett. war dann noch einige zeit bei mir und wir haben geredet und so. ja keine ahnung, es war ne gute ablenkung, denn wenn ich alleine gewesen wäre, hätte sich meine laune wohl noch mehr verschlechtert.
und heute ist der letzte tag arbeiten, und dann 2 wochen ferien. ich bin sehr froh. denn gestern hat mich das arbeiten sehr frustriert.
vor einiger zeit konnte ich die eine rechnung einfach nicht mehr finden, als ich die bestellungen machte. also sie war im system unauffindbar. hab meine chefin gefragt was wir tun sollen. sie hat gesagt selbst ne rechnung machen mit einem einzahlungsschein, bei dem man die referenznummer von hand schreiben kann. oke getan und alles. gestern war chef da um die probleme bei der homepage zu beheben. es kam dann auch auf dieses nicht auffinden der rechnung. er konnte den fehler nicht finden, auch die rechnung nicht, nur ihre bestellung aber mit einem anderen buch als sie bestellt hat. zuerst motzt er recht, dass wir es trotzdem verschickt haben und alles. n grossen teil bekomme ich ab (Und nicht seine frau). nachher meint er quasi ich hätte ihr n falsches buch geschickt. ich hab aber stark dran gezweifelt, denn ja, das wäre einfach zu *krass* für mich. im system jenste rechnungen durchgeschaut, bis ich die dame fand die das buch bestellt hat, dass er mir unterjubeln wollte. ihn darauf aufmerksam gemacht. und dann war ich irgendwie froh, dass ich das nicht auf mir sitzen liess und nachforschte.

heute wird es sehr streng für mich. beim arbeiten nicht unbedingt und ich kann auch früher gehen (wieviel?). dann muss ich in mein zimmer fahren, dort den koffer holen mit jensten kleidern und so, an hb fahren mit dem tram und im hb dann auf den zug richtung sg. vielleicht nehm ich das taxi vom bhf von meinem kaff aus. ich seh mich nicht mit diesem koffer im bus und dann noch 10 minuten laufen.
zu hause muss ich dann schnell nochmals einige sachen einpacken und umpacken. zettel schreiben für meine eltern die erst am samstag retour kommen. vielleicht aufräumen? und dann kommt mein onkel und wir fahren zu ihm.
der koffer ist sehr schwer. auch ich gehöre zu den leuten, die immer zu viele kleider in die ferien mitnehmen. und allgemein zu viele kleider hat... nach ansicht von vielen (z.b. r und m) aber dafür sind meine kleider billig, denn wenig davon ist neu, vieles von irgendwelchen leuten bekommen (ich kenne sehr viele leute die mir so sachen die sie nicht mehr brauchen geben, dann kann ich schauen was ich will und den rest am flohmarkt verkaufen), und vieles auch aus brockenhäusern oder vom flohmarkt.

ja scheissse, ich kann jetzt hier leider nicht mehr schreiben, obwohl ich grad richtig in der stimmung bin und die sätze nur so fliessen. ich hab zu arbeiten...
ca. 2 wochen lang bin ich jetzt also weg.

ich wünsche allen die das lesen und mir schöne ferien

18.07.2007 um 14:46 Uhr

TelefonTerror

von: miss

keinen anstand!!! dieser typ wegen den fotos... hab ihm nicht mehr geschrieben. weil ich ihm von meiner geschäfts-mailadr. schrieb hatte er die geschäftsnummer. er wollte mal anrufen. hab geschrieben, nein ich mag es nicht wenn man im geschäft anruft und ich bin selten am telefon. oke. ja und dann ging ich heute zur post. als ich zurück komme n zettel auf meinem tisch "xyxyx hat angerufen für dich, ruft mittag nochmals an" ich konnte die schrift meiner chefin nicht entziffern. hab sie gefragt. sie hat dann gefragt wer das sei, "n verehrer?" hab abgeblockt. war wütend. ihm n mail geschrieben er soll mir nicht ins geschäft anrufen. doch prompt klingelt es nochmals. ja hab abgelehnt. nein ich würde mich melden wenn ich was trinken gehen will, nicht er sich. war recht kalt. ja nachher musste ich meiner chefin die sache doch erklären.
das nervt mich. ich will ja keine männerhasserin werden und auch nicht verallgemeinern, aber ihr macht mir die sache ganz schön schwer...

18.07.2007 um 10:12 Uhr

Männer seid keine Hunde

von: miss

am samstag morgen hatte ich n sms vom m. doch mein handy zeigte es nicht korrekt an, also gar nicht "nachricht kann nicht angezeigt werden". habs dann gelöscht, weil ich dachte das sei n altes sms oder so. gestern ne sms von ihm, was ich denn so zu seinem sms meine? ooops, hab geschrieben, dass ichs nicht gelesen habe und so. er schickte es nochmals. es klärte sich auch auf warum es nicht angezeigt wurde. es war zu gross. mein sms-speicher ist recht klein und das sms von ihm waren im gesamten 12sms. das war zuviel für mein handy, weil mein speicher eh kurz vorm platzen war.
und was stand so im sms? es täte ihm leid, dass er am freitag so still gewesen sein, dann ne ellenlange liste was er alles falsch gemacht hat, dabei hätte er mich am liebsten umarmt oder wäre mir n bisschen näher gekommen *inkl. aufzählung wo überall: beim bänkli, beim dvd schauen, in meinem zimmer,....* er wüsse nicht genau warum er es nicht gemacht hat. vielleicht aus respekt vor mir oder so. und so weiter...
scheisse...
ich hab dann was geschrieben es müsse sich niemand für sich und seine art entschuldigen (in bezug auf das still sein). das andere fände ich nett. aber ja, ich denke momentan nur an meine ferien und mein kopfweh. aber weisst du, ich suche und brauche nichts." darauf kam dann zuerst mal n sms "aber es ist nicht meine art :-)" was, wie, bitte? der ist stiller als ich, und ich bezeichne still sein ja schon als meine art. ich hab nicht geantwortet. dann hat er geschrieben: "und wegen dem anderen. wesst du es ist einfach so, dass ich immer so bin. ich bin einfach dadurch eigentlich ein bisschen offener weisst so sachen wie aneinander anlehnen oder sich umarmen, ohne irgendwelche hintergedanken. es ist einfach so, dass das oftmals missverstande wird oder das die leute auch ekel verspüren. ich bin einfach so n knuddelbär. *.* das mach ich auch beim xy viel. es kommt halt n bisschen komisch rein. beim d könnt ich dasd z.b. nie machen. das ist vielleicht da, nicht dass ich jetzt unbedingt eine freundin haben muss."
hab dann nur geschrieben: aha, ja dann bin ich wohl eher wie d." zurück bekam ich n "ja eh :-)"

nja, eigentlich sind es doch nur aneinandergereihte sätze. ich mein was soll das heissen so dass mans auch versteht. z.b. den letzten satz? du wolltest mich umarmen und so aus kollegschaftlichkeit und weil du dir den körperkontakt so holst brauchst du keine freundin? bittebitte?
zum glück hat ers nicht probiert. ich habe es nicht gerne wenn man mich berührt. nur bei wenigen störts mich nicht.

heute morgen dann wieder n sms: " wär es oke wenn das ein bisschen unter uns blibt? ausser du versprüst einen riesen drang unbedingt der r und der m alles zu erzählen. ;-) "

willst du n geheimnis mit mir oder was? sie sind meine besten freundinnen und ich soll so etwas vor ihnen verschweigen. sorry, geht nicht. für diesen bereich sind sie nämlich zuständig. für meinen herzschmerz und männerfrust. kannst doch nicht erwarten, dass ich ihnen das nicht erzähle. sorry. aber, dass sag ich dir natürlich nicht. sie werden dir gegenüber auch keine bemerkungen oder so machen, sie werden sich nichts anmerken lassen. denn das haben wir mittlerweile im griff. und was du nicht weisst, mach dich ja auch nicht heiss (uuuu, sehr 2deutig). na ja, ende amen, wie kann man nur verlangen, dass ich mit ihnen nicht über das spreche? keine ahnung von der materie...

17.07.2007 um 13:21 Uhr

nervtyp

von: miss

ich hab gedacht jetzt hab ich genug klar "nein" gesagt. nach der mittagspause hatte ich wieder n mail: "so einfach ist das   *auszug aus einem mail von mir, wo ich noch nicht abgeneigt war was trinken zu gehn* hab dich natürlich nicht gerne gestört im geschäft - weil ich keinen anderen weg vorgeschlagen bekommen habe - also reg dich ab und raff dich auf. freu mich auf deiinen tüüfen schnuuf (das ist unübersetzbar, ist ch-deutsch). dein (nicht nur foto) - fan - oder hast du beziehungsangst? ich bin schliesslich nur dein zh oldie der sich gerne mit dir getroffen hätte.


wuah!! ich könnt gleich kotzen...

17.07.2007 um 12:03 Uhr

Kann das n Stalker werden?

von: miss

ich mag es nicht wenn leute sich aufdrängen. ich mag es nicht wenn mir unterstellt wird ich hätte probleme. ich mag es nicht wenn mir unterstellt wird ich sei total glücklich, ohne ahnung der gesamtsituation. ich mag es nicht wenn man bei nichtbeantworten einer mail mit mails zugebombt wird. ich mag es nicht wenn wildfremde leute mir "kiss" und solchen shit schreiben.
irgendwann wirkt es doch nur noch billig. auch wenn ich anfangs geneigt war die fotos zu machen, du hasts dir versaut. sorry. vielleicht seh ich ja wirklich aus als wäre ich dumm, doch ich bin es nicht. vielleicht ist das auch nur der normale ton wie man mails schreibt und ich bin einfach zu verklemmt. aber ne, mein gefühl rät mir einfach die sache zu beenden.

es war ja dieser fototyp der mich am hb angesprochen hat. ich hab gedacht "mal schauen, kann ja immer noch absagen" e-mail adressen getauscht. seine e-mails gefielen mir nicht. ich mein, die art wie jemand schreibt sagt doch was über den menschen aus? über seine denkensart und alles.  ich wollte mir die sache nochmals gut überlegen, ob ich mich überhaupt mit ihm für n gespräch treffen soll. ich wollte bevor ich die fotos machte mit ihm sprechen, beim sprechen erkennt man lügner noch einfacher. ich meinte dann ich müsse mich jetzt zuerst in zh eingewöhnen und würde mich wieder melden. denkst der hätte das akzeptiert und mir mal einige tage zeit gelassen? nein, immer wieder mails. war total genervt. hab geschrieben "hey, musst doch nicht so stressen, gibt genug stress auf der welt. ehrlich gesagt hab ich eigentlich gar keine lust zum fotos machen. du verstehst das sicher- dir ne schöne woche und so. lg sara"

am montag ne e-mail: "hallo sara-lady. jetzt kommt es mir ein bisschen spanisch vr. führst du mich einfach vor? am 20.7. habe ich ne reise - und eine ganze woche nichts von dir gehört. bost du auch weg oder heute brav am arbeiten?  machen wir uns nichts vor - wir sind keine verklemmten affen."

das mail geht jetzt noch. obwohl was vormachen und was verklemmt? trotzdem hat es mir dann gereicht. heute hab ich mich endlich aufgerafft und zurückgeschrieben.  "Hey, schau ich mag mich nicht verpflichtet fühlen während meiner arbeitszeit irgendwelche mails zu schreiben.  und da ich mich ja eh entschlossen habe keine fotos zu machen, müssen wir auch keine mails schreiben. ist doch ganz einfach. ok... sara"

prompt kam ne antwort: betreff: danke vielmal
dass du deine kostbare arbeitszeit nimmst um mir etwas zu sagen was wir gar nie abgemacht haben. ich habe mein interesse kundgetan und du hast mich vertröstet später einmal etwas trinken zu gehen, auch ohne cam habe ich gesagt. ich glaube du willst in zürich einfach deinen frieden haben, doch zu einem guten leben gehört das gespräch: fürchtest du dich vor fragen?
anyway, ich rechne nicht mit deinem interesse zu einem cool drink im xxxx, sondern fahre am freitag locker in die ferien.
cu (wenn du weisst wie ich meine)


AYAY, das macht mich wütend. ja ich fürchte mich so vor fragen. ihr wollt doch alle nur geschichten hören, dass ich eben doch magersüchtig sei oder was auch immer. ach fuck you.
hättest es n bisschen langsAMER angehen lassen hätte ich vielleicht sogar die fotos gemacht. neinnein ich nerv mich jetzt nicht mehr. sara, komm runter!!!

hab ich falsch reagiert? hab ich dem lieben mann unrecht getan?
aber wenn einer mir n foto schickt, mit dem namen "sara sisters" und darauf sind sehr dünne, bleiche frauen, einige nackt, einige i  bikini, aber alle sehen aus wie roboter oder so. kein schönes bild, da hats mir abgelöscht.

er arbeitet in der nähe von meinem büro. ich hab ihn zwar noch nie gesehen. aber hab auch n bisschen angst, denn wenn mein gefühl mich nicht getäuscht hat, dann ist er ja hmm, keine ahnung gefährlich?

13.07.2007 um 11:26 Uhr

Weisser Schnee auf der Nase

von: miss

endlich ist wieder schönes wetter. heute morgen bin ich mit sonnenschein aufgewacht. ich bin sogar zehn minuten früher aufgestanden. obwohl ich gestern erst ca. um halb 1 zu hause war. dann noch gezeichnet und gelesen. und als ich dann endlich schlafen wollte war auf dem gang draussen n mega radau. keine ahnung was los war. knallen und schreien. irgendwann hab ich dann meine türe verschlossen, eigentlich hab ich sie in der nacht nie verschlossen, aber ja es hörte sich sehr mysteriös an und ich wollte kein risiko eingehen.

hab gestern mit einer abgemacht mit der ich im vorkurs war. war komisch wir sind so im park gesessen, n bisschen geredet und so und irgendwann sind wir auf das thema drogen gekommen. sie war immer ne recht brave, wenn sie zigis raucht zieht sie den rauch nicht runter, obwohl sie damals im vorkurs am wochenende manchmal gekifft hat. ja sie hätte lsd ausprobiert. was sie sicher noch versuchen will sei coci. sie werde weder von zigaretten noch von anderen drogen süchtig. und so weiter. was wollte ich sagen? will ich jemandem meine meinung aufdringen? kann ich überhaupt drüber sprechen wenn ich es selbst nie versucht hab? aber, ich glaub es nicht, dass man pauschal so sagen kann, man hätte drogen im griff und werde nie süchtig. vielleicht bleibt es dann ja doch nur beim probieren, wünschen tu ich es ihr...

hab mir bei mzee jetzt die neue cd vom pi (zeitlos) und die neue von k.i.z (hahnenkampf) bestellt. es dauert noch einige zeit bis sie kommen, weil sie noch nicht rausgekommen sind und dann gemeinsam verschickt werden. aber ich freue mich jetzt schon drauf. auch das streetalbum 2007 ist echt der hammer. wie erwähnt "das mädchen vom werbeplakat" da hat ers echt geschafft n song zu machen der... keine ahnung, ich kann den satz nicht zu ende machen. aber das was er dort beschreibt ist mir schon soviele male passiert. "die hände die sie nie berührten, brannten so sehr..." jmd. gesehen, wow gedacht, total verknallt (nicht verliebt), keine ahnung wer das ist, n abend (oder ne zugfahrt oder was auch immer) lang gesehen, doch keinen kontakt gesucht, und dann ist er weg. und man sieht ihn (bzw. sie) nie mehr...

"tief" ist auch n track der einfach wow ist.

"ich hab aktenkoffer mit gefühlen in die bank getragen // wollte sparen für schlechte zeiten..."
das isn zitat aus "dunkle sonne". anfangs mochte ich dieses lied nicht so, aber von mal zu mal hören wurde es besser. und wie er das mit den aktenkoffern bringt, da schauderts mich total, wow...

nja, genug promo... aber kauft euch das. es lohnt sich...


auf das wochenende freue ich mich. obwohl r und m ja in den ferien sind. aber ich habe wohl wieder volles programm mit jensten leuten die ich treffen will/muss und anderem zeug das noch so anfällt. meine lil sis ist nur heute zu hause. nachher geht sie ans openair frauenfeld (ich will doch auch, de haben so n hammer line-up). das heisst von samstag bis sonntag bin ich ganz alleine zu hause.

10.07.2007 um 13:14 Uhr

Ferien rücken näher

von: miss

es klappt nun sicher mit slowenien, war ja nichts sicher ob wir gehen können. weil meine mum nicht mehr da ist, muss nun ich den autozug für die rückfahrt buchen. und die sbb erscheint mir nun natürlich noch kundenunfreundlicher als vorher...

gestern hab ich das erste mal gewaschen. und sogar den tumbler benutzt. ich bin so stolz auf mich. nja, das zeug ist jetzt noch am trocknen, ich hoffe, es wird nichts geklaut. aber wer will schon meine kleider bzw. wem sind meine kleider nicht zu klein?

das wetter ist immer noch miserabel. wahrscheinlich wird es erst schön wenn ich in den ferien bin.

morgen fahren r und m los in die ferien. weil wir ja noch was zu dritt machen wollen muss ich jetzt noch suchen was. irgendwas billiges aber trotzdem tolles. wir sehen uns ja erst wieder wenn ich aus slowenien zurück komme und dann habe ich nur noch einige tage ferien. mal schauen ob ich was finde...

09.07.2007 um 16:35 Uhr

Prinz Pi und der schöne Unbekannte

von: miss

leider war prinz pi auch dieses mal wieder heiser. doch trotzdem war es ganz ne gute show. hab mir dann die dvd "das prinz ip prinz pi volume 1" gekauft, enthält auch das streetalbum 2007. "das mädchen vom werbeplakat" ist n hammer lied. genauso wie "tief".
auf pi konnte ich mich nicht so konzentrieren während seiner show, da war so einer noch auf der bühne. irgendwie gehörte er dazu, aber keine ahnung wer er ist. der hatte recht seine party auf der bühne. die zeit blieb stehen und mein blick blieb auf ihm haften... später am see hab ich ihn nochmals gesehen und nachher nicht mehr. schade.
nja, wenn pi das nächste mal in die ch kommt ist er vielleicht wieder dabei, ich hoffe es so.

06.07.2007 um 09:04 Uhr

Ich will szenenlos sein

von: miss

dieser apero gestern... das wetter war nicht gut, also war das ganze buffet und so im büro. zuerst hielt ich mich noch ans mineralwasser. irgendwann dachte ich dann"was solls, immer hin ein bisschen wein, sonst hältst du diese leute hier nicht aus" wein vertrag ich total nicht, ich hatte zuerst n glas weisswein und dann zwei rotwein. es stieg mir grausam in den kopf. mit einigen leuten hab ich n bisschen geredet, aber es ist nicht meine welt...
war froh als ich gehen "durfte". beschloss dann noch zum döner zu gehen, was trinken und ein bisschen runterkommen. es war auch amüsant dort, bin dann recht lange geblieben und schlussendlich viel zu spät ins bett gekommen.
hab mit so m typ gesprochen, er war recht kaputt, und bald 40, und ich ja erst bald 20, musste er immer wieder erwähnen. ich soll aufpassen auf mich, keine harten drogen nehmen und nicht im döner hängen, das sei nicht gut und blablabla. trotzdem ging er ne tüte mit mir rauchen. ach nein, ich kann dieses zeug nicht mehr hören. ich sei jetzt in der szene und so begänne der abstieg. und so weiter. in was für ner szene? jetzt hab ich schon genug viel jahre immer wieder mit leuten zu tun die anderes konsumieren und trotzdem hab ich selbst nie sowas genommen. kann man nicht einfach vertrauen in mich haben? und auch wenn schon, seine erfahrungen sind meine und meine meine. und immer wieder erwähnte er wie glück ich habe, dass ich ihn kennen gelernt habe. ja, ich bin geduldig und lass die leute reden. er wollte meine nummer, damit wir mal reden könnten oder so. ich hab gesagt er kann mir seine geben und dann kann ich mich ja melden. wollte er nicht, er wollte meine. tja pech, langsam hab ich genug leute die mich per sms oder anruf stressen, brauch nicht noch mehr...

heute kommen die r und meine lil sis nach zh. dieses weekend ist ja zürifäscht :-) von meiner lil sis kommt wohl eine kollegin mit, und morgen kommt wohl m noch. heute mittag treff ich auch noch meinen vater, denn er ist heute in zh und wir treffen uns zum essen.
ja und morgen fahren meine eltern mit meinen zwei jüngsten schwestern in die ferien. die lil sis geht auch irgendwann. ob die ältere sis zu hause ist oder bei ihrem freund weiss ich nicht. bevor meine eltern zurück kommen, fahre ich in die ferien. wenn alles gut geht. und bevor ich zurück komme, fahren sie wieder weg mit den kleinen zwei (so klein sind sie ja nicht mehr, aber sie bleiben die kleinen ;-)) wir haben eben wieder ferien in österreich von unserem grossonkel bekommen. nja, ich geh nicht mit. aber darum geht meine family zweimal in die ferien, das in italien war schon gebucht als er es schenkte.
ja, das heisst ich seh meine eltern lange nicht. meine mum hab ich letztes weekend gar nicht gesehen. zuletzt am 26.juni meinem birthday.

und jetzt muss ich arbeiten ;-)

05.07.2007 um 15:47 Uhr

gut gemeint?

von: miss

wollte sie mir eine freude machen indem sie den hauswart-lehrling von unserem alten büro einlud? nja, dabei war ich doch nur nett zu ihm weil ich einmal dort aufs dach wollte. sie hat damals mitbekommen, dass ich mit ihm aufs dach ging und nun hat sie ihn ans apero eingeladen.
ach es fuckt mich so an grade.
keine ahnung, werd ich das durchhalten?

04.07.2007 um 16:43 Uhr

auszug

von: miss

das in der schule lief easy. das foto für den schülerausweis sieht aber wohl scheisse aus... ich mach nicht gerne fotos.

mindestens einmal pro woche leert mir ne pet-flasche in der tasche aus. heute auch wieder. nicht die ganze flasche, aber die tasche war ganz schön nass. warum müssen die auch so komische verschlüsse machen? die ice-tea die man in der migros kauft sind sehr billig, bloss 1.- aber sie haben so grosse deckel und so. da passiert es oft, dass man meint der deckel sei ganz drauf, dabei is er das gar nicht. langsam sollte ich es wissen. aber wenn ich stress habe stopfe ich zuerst mal alles in die tasche. die tasche hat dann auf meine hosen abgenässt und ich hatte feuchte hosen. igitt.

er meldet sich nicht mehr. ich hab ihm am samstag geschrieben, dass ich am sonntag wohl nicht abmachen kann. am montag hab ich dann geschrieben ob er nun vielleicht abmachen will. es kam aber keine antwort. tja, dein problem junge... schade...

gestern hat der m angerufen, also der der jetzt im entzug ist. ich glaub es fuckt ihn recht an. nun darf er zuerst mal 8 tage lang gar nicht raus. und nachher hat er einige stunden pro woche ausgang. ob er am weekend nach hause darf (wie er es gesagt hat) oder nicht, weiss ich nicht. er will, dass ich ihn mal besuchen komme. ich wohne ja direkt neben der psychi wo er den entzug macht. nur bin ich jetzt nur noch am wochenende dort. und dieses wochenende bleib ich in zh, fürs zürifäscht :-)
aber ich will ihn bald besuchen gehen, ist sicher nicht lustig dort oben.

04.07.2007 um 10:44 Uhr

vom regen überrascht

von: miss

ich wollte grade die bücher im lager holen, picklist bereits ausgedruckt und nun hat es angefangen zu regnen. einige minuten hat es sehr fest geregnet. jetzt nur noch wenig. vielleicht geh ich trotzdem.
das wetter bringt mich so auf die krise.
heute muss ich in die berufsschule, lehrmaterial bezahlen und foto für ausweis machen.

02.07.2007 um 15:05 Uhr

Sinnloser Entzug

von: miss

Am Freitag kamen noch der m und der d zur r. ich bekam n gebrutstagsgeschenk. es war zuviel. ich habe von ihnen nicht so viel verdient. also ich bekam: eine flasche baileys, 1 flasche roter wodka, 1 erdbeerwein, filter, n mühle, n glaspfeife, n gebrannte cd von prinz porno und n bild das m gemalt hat. und n brief. von anderen leuten hätte ich keine mühe soviel anzunehmen, aber ja, sie sind doch bloss kollegen, nicht mehr. sie müssen mir nicht so was grosses schenken. ich fühle mich nun verpflichtet und weiss nicht was sie erwarten. nja keine ahnung, jetzt hab ich das eben.

am samstag hatten wir den flohmarkt. es lief sehr gut. nun können wir mit diesem geld in den sommerferien etwas machen. wissen aber noch nicht was.

dann hab ich gestern noch n alten kollegen getroffen, auch er heisst m, ist aber nicht derselbe wie oben. er macht jetzt n drogenetzug in der psychi. am wochenende kann er nach hause, ansonsten ist er droben. ich frage mich obs das bringt, denn bei ihm zu hause gedeihen seine hanfpflazen sehr gut, er hat es so ausgerechnet, dass er die nach dem entzug direkt ernten kann. er macht den entzug vorallem wegen dem kiffen. er will nachher genug standhaftigkeit habn, zum nur dealen und selbst nicht konsumieren. nja, der schafft das nicht. rausgeworfenes geld dieser entzug, es wird wohl vom staat bezahlt. denn er hat kein geld. so läufts heute ab...