Gedankenventil

30.11.2007 um 14:18 Uhr

.!.

von: miss

mir gehts nicht so gut, bin nicht so gesund, so mit halsschmerzen, kopfschmerzen, unwohlsein. ja scheisse, gerade am wochenende.
mein einziger wunsch der noch bleibt, ist die normalität...

28.11.2007 um 13:35 Uhr

Gutes Sachbuch

von: miss

Scheisse, irgendwie falsch geklickt und der ganze text ist weg.
ein sachbuch, dass ich ausnahmsweise fertig gelesen habe, also ne, leider bin ich jetzt bald fertig. selten hab ich sachbücher ganz gelesen. bereits drei leute haben mich gefragt ob sie das buch nach mir lesen dürfen (zweimal war meine begeisterung und erklärung einer theorie schuld, und einmal der klappentext oder keine ahnung...). das buch heisst freakonomics, autoren sind Steven D. Levitt und Stephen J. Dubner. N zitat von Steven D. Levitt: "Wenn die Moral für die Art und Weise steht, wie die Welt funktionieren sollte, zeigt die Wirtschaft, wie sie tatsächlich funktioniert."
Ja ich geb hier jetzt den Amazon-Link, denn ich muss nun wieder arbeiten: http://www.amazon.de/Freakonomics-%C3%9Cberraschende-Antworten-allt%C3%A4gliche-Lebensfragen/dp/3442154510/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1196252635&sr=1-1

28.11.2007 um 10:51 Uhr

dringdring

von: miss

als ich meinen vortrag hielt hat die lehrerin meine sprache bzw. mein deutsch sehr gelobt. gestern hab ich dann mit einem kunden telefoniert, weil er selbst schriftdeutsch sprach, er kommt aus dem tessin, hab ich dann automatisch auch auf schriftdeutsch umgestellt. er fragte mich dann ob ich aus österreich oder deutschland bin. wow, hehe. nja, ich glaub n deutscher merkt sofort, dass ich schweizerin bin, doch es ehrt mich trotzdem. das liegt wohl auch daran, dass ich mit meiner chefin immer schriftdeutsch spreche.

der schöne typ kam gestern wieder. leider war meine chefin da im büro, ich konnte also nicht so gut mit ihm sprechen. also zuerst schon, ich war gerade ne kippe am rauchen als er kam.  er hat dann gemeint ich kann die pause schon fertig machen, aber ob ich ihm vielleicht auch ne kippe hätte. und später kam dann eben meine chefin. er hat uns beiden nachher noch n kaffee spendiert. als er gegangen war sagte meine chefin zu mir "so einen wünsche ich mir für dich". ja, ich mir auch. intelligent, belesen, usw. im gespräch kamen wir dann auch drauf, dass er den vorkurs an derselben Schule wie ich gemacht hat, nur wahrscheinlich ein bisschen früher als ich. mal schauen wann er wieder in den laden kommt.

der weihnachtsmarkt am hb hat auch wieder angefangen. auch der typ mit dem schmuck, bei dm ich hätte arbeiten können, ist wieder dort. wunderschöne sachen. ich könnte dieses zeugs stundenlang anschaun und nachdenken und so.

und mehr schreiben mag ich jetzt nicht mehr

23.11.2007 um 16:39 Uhr

herzchen im kopf

von: miss

wow, dieser kunde ist einfach zu süss. mal schauen...
er hat nun n gebrauchtes buch bestellt, will es aber zuerst noch anschauen. hab ihm gesagt am montag kann er kommen. nur sei es dann ein bisschen kritisch weil meine chefin alleine im büro sei und sie das büro oft schliesst. nun kommt er am dienstag nochmals wenn ich hier bin. und ich freue mich darauf.

ansonsten hab ich aber eher stress. es wird n verdammt stressiges weekend...

21.11.2007 um 12:17 Uhr

Ich bin ne Handlangerin der Mörder

von: miss

Nun ist es also passiert. Ich hab mich mitschuldig an nem Mord gemacht. Ich hab danach noch die Spuren beseitigt. Wer umgebracht wurde? Ne Maus, die nicht mehr wollte als einfach leben und essen.
Die eine Falle die sie gekauft haben war ja zu gross. Sie haben dann kleinere Fallen gekauft.
Und als ich dann gestern morgen ins Büro kam war die tote Maus in der Falle. Mir wurde so übel, ich hatte ja noch nichts im Magen und so. Die Falle hat ihr wohl das Genick gebrochen. Ganz eingequetscht lag sie in dieser Falle. Ich kam total auf die Krise. Denn ich musste sie ja beseitigen. Die Falle aufklappen und die Maus rausnehmen und entsorgen. Es tut mir so leid, Maus!
Ich bin mich nicht an so Sachen gewöhnt, wir haben nichtmal n "Fliegentätscher" zu Hause.
Es ging mir recht nahe, ich habe diese Nacht dann sogar von Mäusen geträumt.

Was sonst noch so läuft?

Am Montag hatte ich meinen Vortrag über Harald Naegeli. Ich bin sehr zufrieden wie ich es gemacht habe. Eine 5,5 hab ich auch zurück bekommen, in Betriebskunde. In Rechnungswesen (Buchhaltung) konnten wir während der Stunde einfach Übungen lösen, denn am Montag haben wir ne Prüfung. Ca. 5 sassen konstant um meinen Tisch und lauschten meine Erklärungen. Andere kamen auch immer wieder und fragten mich um Rat. Dabei wäre ihnen wohl schon geholfen wenn sie die Aufgaben immer lösen würden und auch die Theorie lesen. Ich mag Buchhaltung momentan. Wir sind ja noch nicht so weit, sind erst bei den Buchungssätzen. Ich mag die Logik die dahintersteckt. Das ist wirklich logisch. Nicht so wie Mathe wo das immer behauptet wird. Hab also keine Angst vor der Prüfung.

Auch das Wochenende war sehr schön, meine jüngste Schwester war ja bei mir. Sie hat noch sehr viel Energie. Es war schön mit ihr Zeit zu verbringen, denn ich seh sie ja meistens nur am Wochenende kurz.

Schon einige Leute die mit mir im Vorkurs waren (oder im selben Jahr wie ich den Vorkurs machten aber in ner anderen Klasse) habe ich wieder getroffen. Verletzt hat mich immer das "was ist denn passiert?" oder "das kv????" wenn ich gesagt habe, dass ich nun die kv-lehre mache. ja vorkurs an der kunstschule und die kv-lehre sind wenn man es klischeemässig sieht total verschieden. aber so scheisse ist es gar nicht. sollen sie doch labern und an ihrer verdammten kunst verrecken ;-)

gestern habe ich ein buch gelesen. ich habe das buch in einem brockenhaus von meinem vater gekauft. zwischen den seiten steckte ein echter 100 dollar schein. zuerst dachte ich an einen zustupf für meine ferien. doch dann hab ich überlegt und so. ich hab ja auch mal in dem einen brockenhaus von der stiftung gearbeitet. lange rede kurzer sinn, ich behalte den schein nicht, sondern sende ihn der stiftung. als spende oder was auch immer. und jetzt wo ich das beschlossen habe (das couvert muss ich nur noch absenden) fühle ich mich total gut.
klar hätte ich das geld auch gebrauchen können. doch ich weiss ja genau von wo ich das buch habe. und wenn ich jetzt noch dort gearbeitet hätte und den schein gefunden hätte, hätte ich ihn auch  abgeben sollen. ich will nicht nur über solidarität und all das reden, ich will es auch machen. die entscheidung war nicht einfach, denn wer ausser mir hätte schon gewusst von wo der schein ist? doch ich bin stolz auf meine entscheidung.

und eigentlich würd ich jetzt gerne noch viel mehr schreiben. z.b. über mein gefühl, dass mich an demos überkommt. (war am samstag mit meiner sis an einer, sie wollte unbedingt gehen, ich geh ja nicht mehr so oft an demos). ich schau die leute an die für eine gute sache auf die strasse gehen, ich seh die gaffer, und ich muss fast heulen. dieses gefühl "es hat ja doch keinen sinn..." das deprimiert mich dann.
aber eben ich muss jetzt essen gehen und so, und die 100dollar absenden.

16.11.2007 um 13:40 Uhr

alles wieder friedlich

von: miss

mit der m und mir ist nun alles wieder in ordnung. und auch mit der r hab ich gestern noch telefoniert. diese tage streit/kontaktstille haben mir gut gezeigt, wie wichtig die zwei mir sind und wie sehr ich sie brauche.
in der excel- und wordformatierungsprüfung hatte ich ne 6. ich glaube zwar, dass die lehrerin ein bisschen falsch gezählt hat. hätte wohl nur ne 5,5. aber egal, ich hab nichts gegen gute noten ;-)

meine klasse hat mich gestern echt genervt. sie fangen an sich so zu benehmen, wie ich gehofft habe, dass sie sich nicht benehmen. lästern und so. geht es uns was an wenn ne klassenkameradin sich früher geritzt hat? ich denke nicht, vor allem sieht man gut, dass die narben schon älter sind. aber nein sie müssen sich natürlich das maul darüber zerreissen. ich mag das nichts. können sie nicht einfach akzeptieren, dass nicht alle leute gleich wie sie sind?

heute kommt meine jüngste schwester. sie bleibt bis am sonntag bei mir in zh. und am sonntag kommt mich dann die r noch besuchen. darauf freue ich mich auch total.

die m hat jetzt aufgehört zu k*ffen. finde ich schon gut und so. aber ich finde es schade, dass sie nie mit uns darüber gesprochen hat oder so. mein vorschlag wie das hätte ablaufen können:

m sagt zu uns: ich will jetzt wieder mal pause vom k*ffen machen. wollt ihr nicht auch ne pause machen? zu dritt wäre es doch irgendwie einfacher.
dann n gespräch drüber und so. wir besprechen dauer, oder sie teilt uns ihre dauer mit und so weiter.

so ist es aber nicht gelaufen. sondern so:

bereits am freitag hat m nicht mitgeraucht (dafür hat sie kippe um kippe geraucht). die kollegin bei der wir waren hat dann noch gesagt "aber m, du hast ja gestern schon nicht mitgeraucht. hörst du auf?" darauf kam eigentlich keine antwort. und gestern am telefon hat mir die r dann gesagt, dass die m momentan gar nicht k*fft.

freut mich für sie, ich finde das schon gut. aber als ihre beste freundin (wir sind ja 3 beste freundinnen) hätte ich da schon gerne gewusst. und eben ob es für immer sein soll, ob es zeitlich beschränkt ist oder einfach bis sie wieder bock hat. und vielleicht hätt ich sogar mitgemacht.

ich werde ihr dann schon noch sagen, dass sie uns das nächste mal doch auch informieren könnte und so.

aber ich denk jetzt gar nicht mehr daran, ich muss mich jetzt auf die positiven sachen konzentrieren.

gestern hatte ich ne rechte krise. als ich am abend mit r telefonierte musste ich weinen. manchmal weiss ich einfach nicht ob diese lehre ne gute wahl war. ich hab so angst vor dem versagen, obwohl es momentan ja gut läuft (durchschnitt 5,64)
die deutschprüfung lief nicht so gut. ne 4 sollte schon drinliegen. aber ja, mal schauen...

14.11.2007 um 14:55 Uhr

Mausmörder

von: miss

ich hab der m dann gestern noch n sms geschrieben, dass ich nun sachen gesagt habe, die ich nicht sagen wollte. heute hat sie zurückgeschrieben. und ich hab ihr dann ein mail geschrieben, alles nett erklärt und so. mal schauen wie sie es aufnimmt. von der r hab ich nach wie vor nichts gehört.

in der nacht auf gestern hatte ich n komischen traum. ich war mit meinem pa und meiner chefin im dachboden meiner grossmutter. es waren schlangen dort, und die gefährlichste davon war abgehauen. dann kam auch noch irgendwie ne ganz grosse spinne vor.
dieser traum war so komisch, dass er mir geblieben ist. und gestern sagte meine chefin dann, dass wir wohl mäuse im büro haben. die eine pflanze wurde angefressen. sie haben dann ne mausfalle gekauft. meine chefin war dann dran so ein schränklein am ausräumen. so n grosser stoff war auchj drinnen. als sie den auseinander gefaltet hat, sahen wir die löcher und viel mäusekot fiel auch raus. diese arme maus, frisst pflanzen und stoff weil sie nichts anderes kriegt. und auf einmal n schrei meiner chefin, sie rannte durchs ganze büro, zur hinteren türe,  fast rannte sie sogar aus dem büro raus. die maus kam aus dem schränklein. eigentlich hab ich keine angst oder so vor mäusen, aber als die auf mich zurannte, bin ich trotzdem erschrocken. lag wohl auch am traum.
der käse war heute aus der mausfalle draus, doch die maus nicht drin. zum glück. sonst hätte ich die entsorgen müssen. ich weiss nicht ob das am morgen gut gegangen wäre. und mir tut diese maus schon irgendwie leid.

vorhin rauchte ich draussen ne kippe. dann kam einer. ich habe ihn vorhin auch manchmal gesehen, er arbeitet im einen restaurant in der nähe. da er nicht gut deutsch kann, wurde mein englisch wieder gebraucht. er hätte mich oft gesehen. würde gerne mal mit mir abmachen. ich hätte ne gute figur. und so weiter... ne es war schon in ordnung. und es ist eigentlich das erste mal, dass ich von jemand "fremden" komplimente für meine figur bekomme. das ich das noch erleben darf ;-)
bis jetzt hört ich solche sprüche nur von meiner mum und anderen, wenn ich wieder mal am boden zerstört war.

jetzt hab ich gerade ne weihnachts-bücher-liste zusammengestellt. ich hab meine chefin gefragt ob sie das will. höchstens bei den kinderbüchern. oke hab ich das gemacht. dabei könnte man so etwas tolles draus machen. wenn das ne eigene liste wär, könnte man es auch noch weihnachtlich gestalten und so. muss mal mit meinem chef drüber sprechen. er sieht das vielleicht ein bisschen anders als sie. doch trotzdem kam ich wieder fast auf die krise. ich schnall dieses html einfach noch nicht so wie ichs gern hätte. im internet hab ich auch nichts gefunden was mir weiterhilft. mein gott, ich hab bloss ne ca. halbstündige einführung in html gehabt und jetzt soll ich so krass damit arbeiten?
wird schon irgendwie gehen...

14.11.2007 um 09:04 Uhr

Trotz?

von: miss

gestern hat die m angerufen. doch es lief gar nicht gut. ihr erster satz war "bist du aus deinem trotz aufgewacht?" da war ich schon auf 180. hab zuerst keine antwort gegeben und dann hat sie diesen satz nochmals wiederholt. da bin ich dann ausgetickt. wies denn mit ner entschuldigung wäre anstatt mich gleich wieder anzugreifen? dann haben wir am telefon rumgestritten und es sind sachen aus meinem mund gekommen, die ich nicht sagen wollte, "ja easy, dann könnt ihrs ja jetzt zu zweit rumhängen und könnt machen was ihr wollt, habt niemanden der euch nervt und dazwischen funkt, was wollt ihr noch mehr..."
am ende sagte sie noch sie hätte angerufen um mir was zu erzählen aber wenn ich so drauf bin... sie wünsche mir noch ne schöne woche.
ja verdammt, es hätte wieder gut werden können. aber als sie diesen ersten satz so gesagt hat, konnte ich nicht mehr. denn ich empfinde mein verhalten noch immer nicht als trotz. es war  nur so, dass ich nicht mit meiner rauchware sinnlos im dorf rumlaufen wollte. und in die kälte wollte ich auch nicht. ich wollte bloss auf meine andere kollegin warten. ich bin nicht für das geld von r zuständig, dass muss sie selbst erledigen.
es war echt scheusslich. und ich musste dann gestern ein bisschen weinen. doch trotzdem fühle ich mich immer noch "im recht".
vielleicht schreib ich ihnen heute n brief um meinen standpunkt darzulegen. bringt es das überhaupt?
eigentlich hab ich ggedacht, nach ner nacht drüber schlafen ist die sache in ordnung. doch ich bin immer noch so wütend, dass ich sie nicht sehen könnte. ich glaube wenn sie gestern als ersten satz "eh, es tut mir leid. wir haben da wohl überreagiert..." gebracht hätte, wärs besser gekommen.

13.11.2007 um 12:01 Uhr

immer noch krise

von: miss

Es herrscht Funkstille. Mit jeder Minute ohne Kontakt wird die Kluft grösser und die bösen Worte wahrhaftiger.
Ich mag mich nicht melden. Ich sehe nämlich immer noch nicht ein was mein fehler war. ich versteh auch nicht warum ich immer die sein sollte die sich zuerst meldet (und dann von r meistens keine antwort bekommt).
ja es ist vielleicht falscher stolz. aber ne, tut mir leid, ich kann das nicht. ich seh immer noch ihre gesichter, hör die worte, da ist ne entschuldigung von ihnen angebracht.
doch mit jedem tag der vergeht, frag ich mich ob es überhaupt nochmals so friedlich und freundschaftlich werden kann wie bisher? haben wir jung und dumm etwas verschenkt was man nicht neu kaufen kann?
trotzdem mach ich am geburtstagsgeschenk für die m weiter. ich rechne nämlich nicht damit, dass die r was daran tut. und wenn wir keinen kontakt mehr haben werden, behalt ich das selbst.
ich wär mit nem sms schon zufrieden. nichts.
ach scheisse, ich will doch keinen streit, aber ich kann jetzt nicht schreiben. denn wenn ich mich melde bleiben mir diese hässlichen worte noch viel länger im kopf. und es geht mir jetzt einfach beschissen. jetzt sitz ich da im büro und heule fast.
ich mein sie sind immerhin zu zweit. aber ich bin alleine, ganz alleine mit meinen gedanken. ohne kollegen wo ich über so private sachen schwatze. wie egoistisch sind die eigentlich? es kommt mir alles so endgültig vor...

11.11.2007 um 11:48 Uhr

es gab n riss in meinem herz

von: miss

es geht mir scheisse. gestern hatte ich streit mit r und m. seit dem haben wir uns nicht gesehen oder gehört. ist es denn mein fehler? ist es denn für die menschen so schwer zu begreifen, dass ich die sachen richtig abmachen will und dann auch damit rechne, dass die abmachungen eingehalten werden? denken die denn ich hab das ganze wochenende nur für sie zeit? ich hab doch auch noch familie und andere kollegen.
um was es ging? ich wäre gestern noch was ziehen gegangen, nett wie ich bin hab ich die r gefragt ob sie auch was will. ja klar will sie. haben wir also abgemacht, dass wir uns am samstag mittag noch treffen. m hat dann angerufen, sie käme auch wenn wir uns treffen und so. ich hab aber für später schon mit noch jemandem abgemacht. hab dann nochmals der m angerufen und gefvragt ob die r das geld schon hätte weil ich keine zeit hätte um zum bhf zu kommen für geld rauslassen. "ja sie denke schon". easy, bin also mein geld noch holen gegangen bevor ich die andern traf. dann sind wir zusammen einkaufen gegangen. nachher kam raus, dass r das geld noch nicht hat. ich hab vorgeschlagen, dass ich mit m was trinke und r das geld holen geht. denn ich hatte dort wieder abgemacht wo wir jetzt waren. das wollte m aber nicht. ich hab dann gesagt, dass ich das schon scheisse finde, wenn man abmacht und so und dann das geld nicht hat. weitergestritten und so. dann bin ich aus dem laden gelaufen und hab irgendwie gesagt "ach ihr seid so scheisse". da schreit die m mir hinterher "du bist scheisse!!!!" bumm, wie n schlag ins gesicht. eigentlich wollte ich vor dem laden warten. doch ich hab gewusst, dass ich mich beruhigen muss und so. bin also voraus gelaufen. im anderen laden ein bisschen gestöbert und dann zu den andern gestossen die auch dort waren. ich wollte die sache klären. "weisst du, ich find es einfach scheisse wenn man keine abmachungen treffen kann die eingehalten werden..." schon fiel mir r ins wort ".... ich hatte eben heute einen verdammten stress! viertel vor neun aufgestanden und auf neun uhr musste ich nachhilfe geben!!!!" dann kam die m "du bist so n arschloch wenn du einfach davon läufst!" ich dachte ich sei im falschen film. ich hab ihnen schonmal gesagt warum ich manchmal davonlaufe. weil ich sonst zu gemeine sachen sag und weil laufen mir gut tut. "oke, dann lauf ich jetzt wieder davon." "ja mach das!!!" und dieses "ja mach das!" hat sie so böse gesagt, dass es mir die sprache verschlug und ich ihr das letzte wort schenkte.
hab dann der kollegin mit der wir abgemacht hätten, für mich abgesagt und bin am abend mit meiner lil sis essen gegangen.
es geht mir beschissen. ist es denn mein fehler, dass ich nur am wochenende hier bin und darum n richtigen terminplan habe.  die r hätte ja von anfang an sagen können, dass sie nichts ziehen will. dann hätte ich nämlich r und m am mittag nicht getroffen sondern noch ein bisschen zeit mit meiner familie verbracht. schliesslich seh ich die auch nur am wochenende.
liegt der fehler bei mir?
ach scheisse scheisse scheisse scheisse scheisse scheisse!
so böse. und dabei hab ich mich die letzten wochenende so angestrengt. wollte nie mehr meinen kopf durchsetzen bei der ausgangsplanung. hab mich immer schön nach ihnen gerichtet. aber nicht mal das wird gesehen.
kann dieses nur am wochenende-sehen die freundschaft umbringen?
sie sehen sich die ganze woche jeden tag, und ich? ach scheisse

beantwortung der kommentare folgt irgendwann nächste woche, bin nicht in der stimmung dazu.

09.11.2007 um 16:05 Uhr

-los

von: miss

Warum mir jetzt so zum weinen zumute ist weiss ich nicht. Doch ich kämpfe mich durch, mit einem lächeln auf dem gesicht.
nie mehr weinen...

09.11.2007 um 13:19 Uhr

Exhibtionist im Park

von: miss

dieser kurs war scheusslich. ük, überbetrieblicher kurs. da hast du kurs mit solchen die aus derselben branche kommen (bei mir ist es handel, bei meiner lil sis ist es treuhand). die leute haben mit gar nicht gepasst. ich bin direkt froh um meine klasse! und auch die informationen waren na ja... wir haben eigentlich nur sachen über die lehre durchgenommen, was alles so auf uns zukommt (PE,ALS und alles so zeugs). ist ja schon in ordnung wenn man das noch von nem menschen erklärt bekommt, denn es ist schon sehr viel und so. doch alle diese informationen haben wir auch in unserem ordner (modellehrgang). und trotzdem wurde das zeugs immer wieder wiederholt. einschläfernd!!! aber jetzt hab ichs überstanden und erst irgendwann im 2008 wieder ük. im gesamten hab ich 4 üks in meinen 3 jahren lehre. das werd ich schon schaffen. und viele gruppen- und teamarbeiten gab es auch. ich hab ja schon mal erwähnt, dass ich lieber alleine arbeite.
zwei total scheussliche tage waren es. doch immerhin war der lehrer irgendwie n bisschen zu schnell und wir konnten an beiden tagen früher gehen.
gestern bereits um ca 14:45, anstatt 17:00.

ging dann gestern nachmittag noch ins brockenhaus, doch zuerst machte ich ne pause in einem grossen park. auf der seite wo ich sass war ich die einzige person. war so mit meiner mum am telefonieren, da kam so n mann. ca 10meter weg von mir stand er zu einem baum. "ach so, der will seine blase erleichtern. ja kanns geben, obwohl ist schon n bisschen sehr öffentlich", dachte ich. (kann man für "urinieren in der öffentlichkeit" nicht eine busse bekommen? hab gemeint das sei so?). hab ihn dann nicht weiterbeachtet. mein telefonat war fertig und seine blase geleert. er kam in meine richtung und ich sah, dass seine hose noch offen war. hab ihn darum gar nicht angesehen. weitervorne (total in meinem blickfeld!) blieb er stehen. anstatt seine hose zu schliessen, packte er alles noch weiter aus. ich hab dann mein handy genommen und nicht mehr hingeschaut. er meinte wohl ich rufe die bullen an und verschwand dann recht schnell. ich glaube das ist das erste mal in meinem leben, dass ich n exhibitionist gesehen hab.

und nachher kam auch schon der nächste typ. n hübscher, ein bisschen älter als ich. fing mit mir an zu quatschen und im laufe des gesprächs hab ich mich dann extra n bisschen doof gestellt. er wollte wissen ob ich brav sei und so. so wie er es sagte wollte er wohl über meine sexuellen vorlieben quatschen (er steht auf schmerzen, hat er mir gesagt). doch eben ich hab mich doof gestellt und brav als normales brav angeschaut. er merkte dann wohl, dass ich nicht interessiert an nem quickie oder was weiss ich bin, und verschwand dann wieder.

lustig was es alles so gibt.

und ich würd jetzt gerne noch mehr schreiben, doch ich muss arbeiten.

und bald ist wochenende :-)

05.11.2007 um 15:03 Uhr

nur sooooooo

von: miss

schade, doch mein pianist hat mich wohl vergessen. Hab schon lange nichts mehr von ihm gehört. dieses wochenende hab ich ihm dann n sms geschrieben. doch bis jetzt kam keine antwort.
wäre er doch nur ehrlich gewesen, wärs jetzt nicht so tragisch.
doch alles geht vorbei...

ich hab jetzt dann in zürich einen festnetzanschluss. wird mich zwar 25.- pro monat kosten. doch so kann ich unter der woche eher mit meinen kolleginnen und so telefonieren. denn wenn sie immer auf mein handy anrufen, wird das sehr teuer mit der zeit.

und mehr mag ich jetzt gar nicht mehr schreiben...

02.11.2007 um 13:12 Uhr

Wiedermal ein Bild von mir

von: miss

?

Ist gestern abend entstanden. Nur die Schrift hab ich dann mitm Pc hinzugefügt. Ist aus irgend einem lied von prinz porno (jetzt prinz pi). aber ich glaube es rappts n anderer und nicht pi. find jetzt das lied nicht.
ausser heute kam der pöstler diese woche immer sehr spät. gestern sogar nach 12. und er brachte total viele bücher. es war dann immer sehr streng die pakete zur post zu bringen.
aber heute kamen die pakete vor mir. und ich muss auch bloss 2 zur post bringen.
das mach ich dann heute nachmittag.
muss ja bis 18uhr arbeiten.
und noch n bisschen die homepage neu gestalten. bestseller-liste aktualisieren und so. das mach ich immer am freitag.
ja und dann hab ich wochenende.
mein pa ist heute in zürich und ich werde mit ihm, mit dem zug, nach hause fahren.
also ne, ich fahr dann gleich weiter nach sg.
und morgen geh ich wiedermal ins brockenhaus...

auf den dienstag bin ich bei der einen aus meiner klasse eingeladen. sie hat geburtstag. zum abendessen. ich versteh nicht warum sie mich einlädt, aber easy... nur ja, was soll ich ihr schenken?