Gedankenventil

31.12.2007 um 16:27 Uhr

Todesfälle

von: miss

der letzte tag im 2007.
hab nicht so bock auf silvester, ich wär ja gerne an eine party oder so gegangen. doch r und m waren nicht so dafür, bzw. halfen mir nicht eine party zu finden die uns interessieren könnte. die zeit lief davon und wir hatten immer noch keinen plan für silvester. wir fahren nun zu meiner grossmutter, an den bodensee. meine grossmutter geht an eine party und wir haben das haus für uns. ich hab die zutaten für "caipiroska" gekauft, einige moscato haben wir auch noch und so fingerfood. wird sicher lustig und so, doch ich hätte trotzdem lieber ne party gehabt.

bei uns zu hause ist die stimmung ein bisschen besser geworden. es ist nicht mehr so nervös und so. hat aber traurige gründe. der mann meiner tante ist gestorben, sie lebten in den usa, er war amerikaner. er war ein netter mensch. als ich dann ihr mail "abschied von xy" las musste ich weinen. er litt schon lange an einer krankheit, hatte sauerstoffmangel und so, doch er starb friedlich und ohne schmerzen.
ja und 1 oder 2 tage später starb dann noch der "mann" meiner grosstante. das ist eben eh ne verzwickte geschichte. er und meine grosstante haben nie geheiratet oder so, er hatte in mexico auch noch eine, bei der er immer wieder einige monate war. meine grosstante hat praktisch kein geld mehr, vieles verspielt. seine tochter mag meine grosstante nicht so, teilweise musste meine grosstante ins pflegeheim, weil sein chick aus mexiko kam. auch meine grosstante ist pflegebedürftig, hatte schon einige "schlägli" und so.
vor einiger zeit war ich ja mit meiner mum im tessin, da haben wir sie zwei auch besucht. zio a. war damals schon schlecht zwäg, es war das erste (oder als ich ganz klein war schon mal?)und letzte mal, dass ich zio a. sah. er hatte sehr freude an mir und wollte meine hand gar nicht mehr loslassen, schon damals konnte er nicht mehr sprechen. diese hilflosigkeit berührte mich tief.
ob meine grosstante jetzt im tessin bleibt, in ein pflegeheim muss, in seinem haus bleiben kann, hab ich keine ahnung.
nun haben also die tochter und die schwester meiner grossmutter ihren mann verloren.
heute morgen führ meine grossmutter mit dem zug ins tessin, für beerdigung und so. meine grossmutter selbst wurde von der grippe erwischt und ist gar nicht gesund. ich mache mir sorgen um sie.

und jetzt bin ich ausgeschrieben.

schönen silvester und gutes 2008
[es kann nur besser werden]

28.12.2007 um 11:23 Uhr

tieeeeeef

von: miss

es geht mir nicht gut. meine stimmung ist tief unten, so weit unten, ich weiss gar nicht ob es noch tiefer runtergehn kann.
ich überlege mir ob ich nach zh fahren soll und bis am 31. dortbleiben. aber irgendwie fühl ich mich dann doch asozial meiner family und so gegenüber.
ne als ferien kann man das nicht betiteln.
und gleich ersauf ich in meinem selbstmitleid, schmeisst doch n rettungsring.
cathy's book war ne enttäuschung, man hätte mehr draus machen können.
ich würd jetzt gern n massaker veranstalten, doch ich hasse gewalt.
keine ahnung was dieses geschreibsel soll, sind einzelne sätze, die alle irgendwie mein fühlen und denken beschreiben.
wie hol ich mich aus diesem sumpf wieder raus?

26.12.2007 um 20:13 Uhr

jkjkl

von: miss

weihnachten überstanden.
meine grosse schwester fängt nun an ihre hochzeit zu planen, wurden wir heute informiert. ich soll ihre brautjungfer werden...
weihnachten war eben weihnachten. ich hab einige gute geschenke bekommen. doch ja, ich bin so froh ist es nun vorbei. wieder ein jahr ruhe...
der wunderschöne ist nun weg, es ist schade. doch so läufts wohl immer.
und irgendwie mag ich nur noch schlafen und nie mehr aufwachen, doch ob ich will oder nicht, es geht weiter.
muss los

23.12.2007 um 20:57 Uhr

InSaNe

von: miss

es ist sehr stressig und nervös zu hause. es geht mir nicht so gu. vielleicht weil ich ihn jetzt sehr lange oder nie mehr sehen werde. schade.
eigentlich will ich nur weinen.
jede weihnachten dasselbe, ich ertrags nicht.
ich verkriech mich nun wieder in mein zimmer.
hab die neue cd von infected mushroom "vicious delicious", die ist super gut. besonders die lieder "insane" "artillery" "forgive me" und "in front of me". kann ich nur empfehlen.
insane ist das wirklich alles, diese weihnachten, diese welt, diese schweiz...

19.12.2007 um 16:28 Uhr

3 Jahre, wooooow

von: miss

Heute hat mein Blog geburtstag, schon 3 jahre schreibe ich jetzt hier immer mal wieder was rein. es hat sich einigies geändert in diesen 3 jahren, ist vieles passiert.
doch auch jetzt ist meine stimmung ähnlich wie damals als ich mit dem blog begann.
ich glaube es war nicht gut, dass ich am wochenende zu meiner family ging. es war sehr kalt in meinem kaff und es hatte auch schnee, richtig winterlich. das hat mich depri gemacht. ich fühle mich gefangen, als ob meine flügel gestutzt wären.
gestern war meine mum hier, ich musste mich arg zusammen nehmen. es hat mich schon gefreut, dass sie kam, aber ich brauchte verdammt nerven. nerven die ich im moment nicht habe.
zu hause lief es auch nicht so gut, ich bin mich nicht mehr so gewöhnt an die hektik die bei uns zu hause herrscht, denn unter der woche hab ich ja immer schön ruhe. ich weiss nicht ob ich die weihnachtsferien aushalte oder ob ich früher wieder nach zürich gehe. ich bekomme kopfschmerzen wenn es so nervös ist zu hause, ich mag diese hektik einfach nicht. und dann hab ich schlechte laune und lass die an meiner family aus, obwohl ich das gar nicht will.
es ist n verdammter teufelskreis.
nja, es wird schon wieder besser, es muss besser werden...

19.12.2007 um 12:44 Uhr

jeder kennt das, nur 5 minuten weiterpennen...

von: miss

auch heute wieder verschlafen und gestern auch schon. das darf einfach nicht mehr passieren! heute muss ich mich zwingen früher ins bett zu gehen.
es ist einiges passiert, aber ich mag gar nicht darüber schreiben.
ich verliere immer mehr den glauben, dass es "den richtigen" irgendwo gibt. gehts es denn allen nur ums poppen? sehen alle zuerstmal nur, dass ich ne frau bin? ich will nicht auf mein geschlechtsteil reduziert werden, ich will wegen mir gemocht werden.
ist denn das so wichtig?
manchmal denke ich, ich sollte mein ganzes Leben lang enthaltsam leben, nur aus protest. ich versteh nicht warum so n getue darum gemacht wird, warum wir uns in abhängigkeit begeben. kann man denn nicht auch ohne sex glücklich sein? ist sex zwingend nötig um glücklich z usein?
ne, ich sollte mir da keine gedanken drum machen. ich weiss ja, dass ich eigentlich recht glücklich bin. ich finde es krank, wie extrem manche unbedingt jemanden wollen, egal wer hauptsache ficken. will ich das?
es hat sich einfach noch nicht ergeben bis jetzt und eigentlich stört es mich auch nicht gross.
ach es gibt so tage da würde ich liebend gerne auf das knöpflein für den weltuntergang drücken.
ich freu mich auch meine ferien, auf das entspannen, das chillen.

18.12.2007 um 12:26 Uhr

short

von: miss

danke für die kommentare.

das wochenende war in ordnung. ich war einfach immer todmüde, und hab wiedermal bis 13 uhr geschlafen. trotzdem hab ich heute dann auch verpennt.
und ja, ich hab wiedermal schmetterlinge im bauch. n schönes gefühl, nur leider weiss ich, dass es irgendwann auch vorbei ist. alles wird vorübergehn.
doch ja ich geniesse den augenblick und so. immerhin.

12.12.2007 um 15:55 Uhr

Blochi ist weg vom Fenster ;-)

von: miss

blocher ist abgewählt :-)
wunderschön, wunderschön! ich erinnere mich noch wie entsetzt ich war als er gewählt wurde, und nun ist das bereits 4 jahre her.
die gewählte, hat sich ja bedenkzeit erbeten, die hat sie nun auch, bis morgen.
sie ist schon irgendwie in der zwickmühle, sie ist ja in der selben partei wie blocher. auf der homepage von dieser super-verdummungs-partei steht:
  1. Die SVP-Fraktion bekräftigt im Weiteren – wie bereits früher beschlossen – dass sie bei der Nichtwahl vorgeschlagener SVP-Kandidaten in die Opposition gehen wird. Wer anstelle der beiden offiziellen SVP-Kandidaten Samuel Schmid und Christoph Blocher die Wahl annimmt, ist nicht Mitglied der SVP-Fraktion.
  2. Wird ein von der SVP vorgeschlagener Kandidat nicht gewählt, tritt die SVP in den nachfolgenden Wahlgängen wiederum mit dem betreffenden Kandidaten an.


    nun kamen im radio stimmen von schweizern zu der wahl von widmer-schlumpf. eine dame die anrief meinte sie solle die wahl nicht annehmen, eine frau würde das nicht durchstehen, man sehe ja nur wie schwer blocher es hatte... herr, schenk hirn.
    ne, meiner meinung nach hat die gesamte partei nichts im bundesrat verloren, wie sie immer mit der opposition drohen. nein danke, kein bock auf die.

    aber ja, morgen entscheidet sich mehr...

11.12.2007 um 13:12 Uhr

Kompliment

von: miss

Am Sonntag hab ich ein schönes Kompliment erhalten. Ich hab mit so Afrikanern gesprochen die einen Stand am weihnachtsmarkt haben. Da sagt der eine "wenn ich mit dir rede kann ich reden auf deutsch, aber wenn andere menschen kommen geht das einfach nicht, ich vergesse dann alle worte..."
das hat mich echt gefreut.
ja ansonsten läuft nicht viel. ich habe jetzt schon viele der weihnachtsgeschenke aber noch nicht alles. und dann hab ich auch  noch nen neuen job gefasst, dem ich mich mal annehmen sollte. ich kennen einen der hat einen stand am weihnachtsmarkt. er hat so ne buddhastatue, und beim gesicht ist das gold ein bisschen weg. jetzt sollte ich das gesicht wieder schön goldig anmalen. ich sollte mal beginnen, aber ja...
meine chefin ist heute krank. ich bin also alleine im büro. dafür ist jetzt klar, dass ich am nächsten dienstag nachmittag frei haben werde. meine mum kommt nach zh und wir gehen zusammen an den weihnachtsmarkt, das ist schon langsam tradition.
auch diesen freitag werde ich frei haben. die v. kommt nach zh, um zu shoppen, mein zimmer anzuschauen und so weiter.

dieses wochenende war ja meine lil sis bei mir. ich hätte meinen nachbar ermorden können. ich weiss nicht ob ich schon mal über ihn geschrieben habe, ich denken andeutungsweise schon. ich war schon einige male ganz tief unten wegen ihm, weil er immer wieder mal so sprüche loslässt, die einem das gift direkt ins herz schiessen. er ist wohl unzufrieden mit sich selbst...
meine sis und ich waren am kochen in der küche, er war mit dem taiwaner in der küche am essen.  der taiwanese fragte meine sis ob sie ne spange trägt, ja sie trägt eine, hätte er eigentlich sehen sollen. sagt der andere nachbar so etwas wie "jaja, die zeit der hässlichkeit..." (unterhaltung lief auf englisch ab, wegen dem taiwaner/taiwanesen). meine sis sagte "dafür bin ich nachher dann schön" und dann hätte dieses arschloch etwas gesagt wie "schön nicht, vielleicht ein bisschen besser", ich habe das nicht verstanden, aber meine sis hats mir später übersetzt. als der taiwaner sie dann auch noch fragte wie alt sie sei und nachher meinte sie sehe jünger aus, war es endgültig kaputt. ich hab bemerkt, dass es ihr nicht gut ging. sie hat dann abgewaschen und ich sah wie die tränen aus ihren augen tropften. nach dem abwasch ging sie sofort in mein zimmer. ich folgte ihr einige minuten später. sie war total am weinen. es hat mir so leid getan. ich weiss, dass sie so sachen total nicht verträgt. dieser scheiss nachbar!! später hat sie sich dann wieder beruhigt.

07.12.2007 um 09:29 Uhr

ich fühle mich so alleine

von: miss

Enttäuscht... jetzt lief es einige Wochen wieder so gut mit r und m, und nun trifft es mich wie die faust ins gesicht...
dieses wochenende ist in zh in einem club so ne party. meine sis wollte gerne wiedermal gehen, doch sie hat keinen kontakt mehr mit der kollegin mit der sie normalerweise dorthin ging. sie fragte mich ob ich mal mitkomme. doch ne, ich kann und will nicht an so ne party, es ist nicht meine welt und es sollte auch nicht meine welt werden. eine aus meiner klasse wollte auch gerne wiedermal an diese party (die party ist glaube ich einmal im monat), und auch sie hatte keine begleitung. auch sie fragte mich ob ich mitkomme. hab dann arrangiert, dass sie zwei zusammen gehen. weil das aber in zh ist, bleib ich dieses wochenende auch in zh, denn meine sis muss ja auch irgendwo schlafen.
dafür kommt meine sis am samstag noch mit an die "weihnachtssammlerbörse" (brocante). ich freue mich total auf das.
erst als die sache schon abgemacht war, merkte ich, dass die m am sonntag gebrutstag hat. scheisse... hab dann vorgeschlagen sie könnten ja am samstag abend nach zh kommen und wir könnten dann ein bisschen feiern oder so. die r war sofort feuer und flamme, sie würde gerne schon am samstag am tag kommen um noch an den weihnachtsmarkt zu gehen. die m war sich noch nicht sicher und so. gestern bekam ich dann n sms von der m, sie könne nicht kommen wegen der maturaarbeit und so. ja schade, hab ich gedacht und mich gefragt ob die echt auch am abend vor ihrem birthday an der maturaarbeit arbeitet.
am abend hatte ich mit r abgemacht, dass wir telefonieren. sie hat aber erst um ca. 21:30 angerufen. sie waren zusammen noch billard spielen. als sie mir dann mitteilte, dass auch sie nicht käme war das wie  n schlag ins gesicht. ja auch sie hätte soviel an der maturaarbeit zu machen und so weiter.
als wir über das geschenk von m sprachen meinte sie, sie müsse am samstag nochmals nach sg an den weihnachtsmarkt weil sie dort einige sachen gesehen hätte. ich hab dann gesagt, dass sie ja auch nach zh kommen könne wenn sie eh nach sg geht, käme ja eigentlich auf dasselbe raus. nein das ginge nicht und so.
dann hab ich gefragt ob denn die m sogar am abend an der arbeit arbeitet, ob sie nicht in ihren geburtstag reinfeiern will. doch, sie wollen schon etwas machen.
ja dann könnt ihr ja am abend nach zh kommen?
ne, das ginge nicht, denn die m wolle nicht nach zh und so.

bald darauf beendeten wir das gespräch.
was mich stresst daran?
als grund warum sie nicht kommen können wir die maturaarbeit genannt, trotzdem haben sie zeit am donnerstag abend billard spielen zu gehen. geht denn das? ach scheisse, ist ja ihre  zeit, aber trotzdem...
die m nennt mir als grund die maturaarbeit, sobald ich aber ein bisschen tiefer grabe, kommt raus, dass sie einfach nicht nach zh will. deprimierenden, dass sie mit r so offen sprach und mich mich billigen ausreden hinzuhalten versucht.

ich bin einfach enttäuscht. nun wird nämlich wie von mir erwartet, dass ich am sonntag nach sg fahre und später dann wieder nach zh. aber tut mir leid, auf das hab ich keinen bock. denn ich bin am sonntag wohl noch verabredet zum lernen. und ne, das kann ich nicht verschieben, es geht ihr eigentlich nur am sonntag oder mittwoch. und am mittwoch hab ich physio.

nun werde ich am samstag abend also alleine in zh sein, meine lil sis wird an der party sein und die andern irgendwo in sg.

ist es nachvollziehbar wieso ich mich verarscht fühle?

manchmal denke, ich es ändert trotzdem etwas an unsere freundschaft weil ich nun in zh bin.

was ist es denn für ne freundschaft wenn ich mit billigen ausreden abgespeist werde und nichtmal die wahren gründe erfahre?

ich fühle mich so alleine...

05.12.2007 um 13:29 Uhr

Coco di Rasta

von: miss

heute morgen hab ich verpennt.  bin eben immer noch nicht so ganz gesund. und gestern war meine mum in zh. wir haben dann zusammen abend gegessen. nach dem essen brauchte ich n kaffee, ich war so vollgestopft. und wegen diesem kaffee konnte ich dann nicht einschlafen. ich weiss, dass ich eigentlich ab ca. 16uhr keinen kaffee mehr trinken sollte. ich spüre das koffein dann einfach zu extrem.
und die sonne scheint heute. eigentlich rechne ich schon fest mit dem frühling, ich bin wohl zu früh dran :-(
mit den weihnachtsgeschenken bin ich noch gar nicht weit. für meine kleinste schwester hab ich schon etwas kleines (5 hindusticker, mit om, ganesh, shiva und so) und für meine mum hab ich ein bild gemacht. aber ansonsten hab ich noch nichts, und eigentlich auch keine ahnung was ich besorgen könnte.
langsam komm ich in den stress, denn es sind viele geschenke die ich besorgen will/muss.

aus meinem laptop tönt ein internet-reggae-radiosender. das macht immerhin gute laune.

04.12.2007 um 15:56 Uhr

dingsjfsadmxj

von: miss

ich bin immer noch nicht so gesund. hatte am wochenende auch keine zeit um im bett zu bleiben. gestern wäre ich zu hause geblieben, doch weil meine lehrmeisterin in die schule auf besuch kam, dachte ich ich sollte schon gehen.
ich glaube es ist nicht viel erwähnenswertes passiert.