Gedankenventil

30.01.2008 um 17:01 Uhr

jajaja

von: miss

Besuchswoche :-) Jetzt holt mich dann grad meine eine sista vom arbeiten ab, sie hat um halb 7 n kurs in zh. freue mich sie zu sehen.
morgen holt mich die r von der schule ab und hängts dann noch n weilchen mit mir. sie hat ja ferien. und wie ich mich freue!
und am freitag treffe ich wohl meine jüngste sis und meine mum in zh, dann gehen wir zusammen abend essen und fahren dann mit dem auto nach sg. am tag gehn sie in ein museum oder so. auch auf das freue ich mich total.

bemerkung, bevor ichs wieder vergesse. ich hab jetzt den koran angefangen zu lesen. bin aber erst bei der 3.sure. ich habe so ne deutsche übersetzung aus dem jahre 1901. ich hab mich aus zwei gründen entschieden die anstatt ne neue zu lesen.
erstens kann ich die alte schrift nicht so schnell lesen wie die normale schrift. und das ist ja kein roman wo mich einfach n bisschen ablenken soll sondern etwas was ich auch versuchen zu verstehen will. so lese ich langsamer. und ja, ich hab gedacht...

29.01.2008 um 17:03 Uhr

Ja, ich bin so Eine

von: miss

man, war das der horror! ich hab ja von diesem typen geschrieben. anfangs stand ich ihm positiv gegenüber, auch als er am mittwoch dann (endlich) ging. doch es kam sms um sms, anruf um anruf. da hats mir eben abgelöscht. wenn der sich nur schon so verhält, wenn wir nicht zusammen sind... nein danke, keinen bock auf so sachen!
na ja, wie ging die story weiter? am freitga ging ich nicht arbeiten, war krank. da hab ich das letzte mal mit ihm telefoniert. er wollte unbedingt blau machen und zu mir kommen. das wollte ich aber nicht. im laufe des nachmittags fuhr ich dann nach sg. und von diesem moment an nahm ich weder das handy ab noch schrieb ich ihm zurück. ich hab gedacht er checkt so vielleicht, dass ich kein interesse habe. doch weit gefehlt, es trudelte sms um sms bei mir ein. mein sms-speicher war am we zweimal total voll, das hab ich sonst alle zwei wochen oder so.
am sonntag antwortete ich ihm dann. 3 sms hab ich im gesamten geschrieben. tut mir leid, weiss nicht mehr genau was ich geschrieben habe und auf dem handy hab ich sie auch nicht mehr (mein speicher war ja voll...). jedenfalls hab ich mich richtig gezwungen um hart zu schreiben, dass er es endlich begreift. meine lil sis fand meine sms hart. r. fand meine sms zu hart.
wirklich, ihr könnt mir glauben, jeder hätte geschnallt, dass er keine chance hat. aber der natürlich nicht. ich erhielt immer noch sms um sms. ich versuchte es mit ignorieren. ah ja, angerufen hat er auch immer wieder. als er gestern dann aber schrieb, er mache sich sorgen um mich und wolle morgen (bzw. heute, dienstag) bei mir vorbeikommen um zu schauen ob alles i.o. ist, da ist mir der kragen geplatzt.
"man, begreifst du denn nicht, dass ich einfach keinen bock hab? es tut mir leid, aber aus uns wird nichts!" und oh wunder, da hat er es endlich geschnallt.
natürlich kam noch n sms zurück, und ich schenk ihm das letzte wort in dieser sache... das sms lautete: "war das ein grund gewesen mich anzulügen und  die wahrheit nicht zu sagen! warum hast du gelogen??? ich hätte von anfang an wissen sollen, dass du so eine bist... Du bist es nicht wert sory!" (tut mir leid, manchmal ist es schwierig vom ch-deutschen-slang ins schriftdeutsche zu übersetzen...)
was für eine bin ich denn? hab ich ihn angelogen? hab ich ihm die wahrheit nicht gesagt? ach scheiss egal. ich hab ihn nicht angelogen, ich kann ja auch nichts dafür wenn er in meine sms was falsches hineininterpretiert. danke auch, dass ich es nicht wert bin. was bin ich nicht wert?
mir ist es egal ob er in mich verliebt war (sagt er) oder ob er notgeil ist (sag ich) - er soll mich einfach in frieden lassen. ich brauche keinen klammeraffen.
und eh, ich hab mir wirklich mühe gegeben, was kann ich denn dafür wenn er sich die ganze sache versaut.
bis jetzt hat er sich nicht mehr gemeldet. ich bin froh drum. nur muss ich von jetzt an wenn ich zur physio fahre in nen anderen zugwagen sitzen, sonst treffen wir uns. oder vielleicht geh ich gleich zum trotz wieder in denselben wagen, man wird sehen...
schade, hab ich die kopien nicht mehr von den anderen sms. die waren wirklich klar. ein satz war irgendwie "mach die ganze sache für dich nicht noch peinlicher und akzeptiere es einfach..." und noch andere sachen. denkt denn der ich zeige so meine liebe?
scheissegal, scheissegal!
nun hab ich feierabend. ich hoffe der ist nicht aggressiv oder so. nene, s wird schon gehen.

immerhin hab ich wieder mal geknutscht

26.01.2008 um 15:48 Uhr

Klammeraffe Mann

von: miss

Musik: Oomph - Gott ist ein Popstar

Ich wollte nur ein bisschen spass. ich brauchte bestätigung.
und jetzt hab ich diesen typen am hals. er schreibt mir ununterbrochen sms und ruft an. "schatzi, schatz, babe, baby, süessi..." ich will das nicht sein. wie kann ich das sein wenn er mich gar nicht kennt? er klammert. er nervt. ich muss ihm das sagen.
ich hab ihn immer im zug gehsehen wenn ich zur physio fuhr. diesen mittwoch wieder. ein bisschen geflirtet. er ist dann nicht wie immer in u. ausgestiegen sonder weitergefahren, kam in meinen bus, stieg am selben ort wie ich aus. sprach mich an. hat gewartet bis ich mit physio fertig bin. kam zu mir. haben geknutscht und so. er wollte bei mir schlafen. hab ich abgelehnt. "darf ich denn irgendwann mal bei dir schlafen?" "keine ahnung, das wird sich zeigen".
um 23:15 ist er dann endlich gegangen. seit gestern nachmittag hab ich ihm weder zurückgeschrieben noch das handy abgenommen wenn er anrief. er hätte ne chance gehabt wenn er nicht alles so überstürzt hätte. heute hat er bereits zweimal angerufen und zwei sms geschrieben. ich schreib ihm nachher zurück, dass ich kein interesse hab. es nervt mich, ich wollte doch nur wiedermal jemanden küssen. ich bin skeptisch. aber ich kann so schnulzige sprüche nicht glauben. das ist einfach kitsch. es geht wiedermal nicht um mich, sondern darum, dass ich ne frau bin. ne, so will ich meine unschuld nicht verlieren, tut mir leid. irgend n sinn hat es schon, dass ich das aufspare.
es tut mir leid für ihn, doch was erwartet er denn?
meine gedanken fliessen wieder zu meinem pianisten. oder eben nicht meinem pianisten, er hat sich nie mehr gemeldet. so ist das leben.
ich bereue nicht was ich gemacht habe, denn das hat gutgetan. manchmal will man sich einfach begehrt oder so fühlen. aber mehr will ich nicht von ihm. wird er das verstehn?
was hab ich nur wieder getan...

23.01.2008 um 16:21 Uhr

verpackungskünstlerin

von: miss

viel zu tun...
aber es geht mir gut.
in der prüfung über prozentrechnen und fremde währungen hatte ich unerwarteterweise ne 6. ich hab gedacht ich hätte sicher noch einige flüchtigkeitsfehler oder so. aber ne, nichts, 0 fehler. hab mich schon darüber gefreut.
arbeit geht schon, heute morgen war meine chefin nett. wir hatten besprechung über meine als (arbeits- und lernsituation), da musste ich über unser leitbild und unsere produkteherstellung schreiben. also ne, nicht über unsere firma, sondern über unsere oberfirma. das war recht schwierig. die machen so it-sachen und dieses zeug ist für mich einfach nicht greifbar und ich hatte auch keine guten quellen. ne richtiges leitbild war es auch nicht, für mich hörte es sich eher nach werbung an. aber ja scheiss drauf, hab dann über beide themen ne powerpoint-präsentation gemacht. so sieht es nach mehr aus als einfach n word-dokument. sie hat es recht gut bewertet, beim einen hab ich 7 punkte von 9, und beim anderen 8 von 9. ja da bin ich schon zufrieden.
die anderen sachen besprechen wir ein anderes mal. das thema meiner als ist der kundenumgang und so. z.b. wird auch noch bewertet wie ich beschwerden annehme (interne oder externe).
mal schaun wie das rauskommt.
in den letzten tagen kam ich mir immer ein bisschen verarscht vor. wenn ein fehler passiert war immer klar, dass ich diesen fehler verschuldet habe und wenn alles gut läuft höre ich kein kompliment oder so. auch ideen die ich brachte wurden von oben herab betrachtet. doch so ist das wohl wenn man lehrling ist, meine schwester hats da schlechter getroffen als ich. doch ich finde es einfach schade, schliesslich mache momentan ja ich die meiste arbeit. und wenn ich dann auch noch gegenüber kunden als fehlermacher dargestellt werde nervt mich das ein bisschen. aber ja was solls, augen + ohren zu und durch ;-)
es ist wohl einfach so, dass wenn in einem geschäft ein fehler passiert der lehrling meistens der idiot ist. ach scheiss egal, vielleicht habe ich auch mühe kritik anzunehmen.
und dann bin ich teils noch genervt über unsere kunden. begreifen die denn nicht, dass ein gebrauchtes buch nie dasselbe wird sein wie ein neues buch? ein gebrauchtes buch wurde bereits einmal gelesen oder angelesen, menschen hinterlassen nun mal spuren. und auch wenn beim zustand "sehr gut" steht, heisst das nicht, dass das buch wie neu ist. würden die menschen doch nur ein bisschen mehr überlegen.
ja, das hat mit meinem angeblichen fehler zu tun. eine kundin hat reklamiert, dass ein gebrauchtes buch n eselsohr hatte. ist ja klar, dass ich das falsch verpackt habe...
ach was solls, scheiss drauf. ich weiss ja, dass ich es nicht falsch verpackt habe. denn wenn ich es falsch verpackt hätte, hätten wir seit ich hier arbeite schon mehr reklamationen von kunden bekommen.
aber egal, egal, egal....
heute hab ich physio, hab so kein bock drauf. ich werde ihm nicht sagen, dass ich in letzter zeit wieder rückenschmerzen hatte. ich will nämlich nicht mehr zur physio gehen. hab momentan einfach nicht die zeit und lust dazu...

18.01.2008 um 12:09 Uhr

Ausnahmsweise ne gute Nachricht

von: miss

Meine Mum hat n onkel. der ist recht reich, hat uns die ferien in österreich (schlosshotel) ermöglicht. schickt immer wieder mal pakete mit kleidern, schuhe, schokolade und so.
er gibt uns auch geld, damit ich pro monat mehr geld fürs essen zur verfügung hab.
meiner mum ist es sehr wichtig, dass wir ihm immer dankesbriefe schreiben.
letzhin schrieb ich wieder einen (er gab 250.- für uns kinder). hab so über mein leben in zh geschrieben, und, dass es schon streng sei mit schule und arbeiten. besonders weil ich nur im büro laptop und internetzugang hab.
vorhin rief meine mum an, er wird mir n laptop kaufen. sein sohn wird ihn auswählen.
woooooow!
ich hätt fast geweint wo sie das gesagt hat.
das öffnet mir ganz neue möglichkeiten.
würd gern noch mehr schreiben, aber wir (bzw. ich) haben heute so viel zu tun...
jetzt muss ich zur post, dann in den mittag und nachher ins lager die gebrauchten bücher abholen.
es wird streng...

15.01.2008 um 13:04 Uhr

es muss

von: miss

Es geht mir schon gut, weil ich irgendwie immer beschäftigt bin. ich komme nicht gross dazu nachzudenken. immer ist etwas zu tun. aber ich würde lieber über die sachen nachdenken und dann wären sie weg, so bin ich ne tickende zeitbombe. und wenn dann das alles auf einmal kommt...
aber es geht schon, "es geht weiter weil es weitergehn muss"

11.01.2008 um 14:39 Uhr

alles nervt

von: miss

englisch bekomm ich ne 5,5 im zeugnis. deutsch und ika auch ne 5,5. und in wirtschaft und gesellschaft (da sind 4 fächer zusammengenommen) wohl auch ne 5,5. ich kann also zufrieden sein.
bin ich aber nicht. ich fühle mich nicht mehr ernstgenommen von meiner chefin. nun ist sie nicht da, kommt sie echt noch oder nicht mehr?
weil so n kunde vorhin bei der hinteren türe stand hab ich ihn eingelassen. nun ist die scheiss sicherheitstüre also wieder offen. und ich krieg sie nicht mehr zu. als ich meiner chefin am mittwoch sagte, dass ich probleme mit dieser türe hab, meinte sie die türe funktioniere schon. man müsse sie nur zu sich ziehen und dann kann man schliessen. ja denkt die denn ich hätte das nicht versucht?
als meine chefin es dann ausprobierte funktionierte die türe hervorragend. nun aber wieder nicht mehr. und es nervt mich grad so.
unsere seite funktioniert grad auch nicht so gut, stürzt immer wieder ab. und das ist echt verdammt nervig, wenn ich die listen und so aktualisieren sollte. ach kein bock mehr!

09.01.2008 um 09:05 Uhr

Arbeiten nicht denken

von: miss

ich bin gerade ein bisschen genervt über meine chefin. doch was solls, heute bin ich ja alleine im büro. manchmal kommt es mir so vor als nähme sie mich nicht ganz ernst. aber ey, ich arbeite 3 tage in der woche mit diesem system, mache die bestellungen und so, also werd ich doch wohl wissen was die fallstricke bei dieser arbeit sind.
wir bekommen die neuen bücher ja von unserem lieferanten geliefert. das sind dann schachteln mit vielen verschiedenen büchern drin. dazu ein lieferschein wo die einzelnen bücher und ihr preis verzeichnet sind und noch ne andere liste wo auch nochmals die bücher draufstehen. weil auch unser lieferant manchmal fehler macht hab ich das immer überprüft, so lief es auch ab als ich in den buchhandlungen schnuppern war. es kam auch schon zweimal vor, dass ein buch auf dem lieferschein war, das buch aber nicht geschickt wurde. gestern hat sie dann gemeint ich solle das nicht überprüfen sondern einfach den lieferschein nehmen und die bücher als angekommen einstufen. ich hab dann argumentiert, dass man so ja nicht merkt wenn ein buch nicht gekommen ist, besonders nicht wenn man noch auf andere neue bücher wartet und das buch erst später verschickt wird. sie sagte nichts mehr. heute morgen sagte sie sie hätte ihren mann (chef) gefragt und er meint ich soll einfach die vom lieferschein nehmen und nichts kontrollieren. und wenn eines nicht geliefert worden sei, soll ich das dann recherchieren wenn ich es bemerke.
das nervt mich jetzt grad so. wäre ja schön peinlich 1 woche oder noch mehr nach erhalt der lieferung bei unserem lieferanten zu motzen weil ein buch fehlte. mein chef hat noch nie die bestellungen verarbeitet oder so etwas.
das ist doch wie wenn ich ihm sagen würde wie er die homepage programmieren muss, aber selbst noch nie programmiert habe.
ach was reg ich mich auf, arbeiten muss ich nicht denken...

04.01.2008 um 13:50 Uhr

ich will was erleben

von: miss

gestern mussten r und m ihre maturaarbeit abgeben. hab dann beiden so n sms geschrieben und so, doch keine antwort erhalten.
heut mittag hab ich dann nochmals geschrieben.
di m hat geantwortet und gefragt was wir heute abend machen, ob wir frieren werden.
hab dann im i-net geschaut, und ich wurde auch fündig. indienight in der grabenhalle, zwei live-bands und ansonsten einfach musik. preis: 18.- das ist nicht so viel. und in der grabenhalle bin ich schon lange nicht mehr gewesen. doch was kam zurück?
"oh, also ich bin nicht dafür, dass wir dort hin gehen... das geld spricht schon dagegen und ja ich hab nicht so bock..."
wann hat die denn schon mal bock?
was will sie denn tun? irgendwo was trinken gehen will sie nicht. das hab ich schon 100000 male vorgeschlagen. an konzerte geht die m eigentlich aus prinzip nicht. ne sagen wirs so, sie war noch nie so richtig an einem konzert. an ihrem ersten (kollegah, K.I.Z prinz pi) wurde ihr ja schwarz vor augen und dann hat sie draussen gewartet. und an ihrem zweiten, das war aber openair, am touch the lake, wurde ihr auch schwarz vor augen. und darum kommt sie jetzt wohl an keine konzerte mehr.
ich hab ihr dann für heute abend abgesagt. ich hab mich grad so genervt.
ich würde nur gerne mal wieder mit r und m irgendwo hingehen wo ein bisschen was läift, wo man andere leute trifft, vielleicht neue kennenlernt und so weiter.
meine lil sis ist leider heute abend auch nicht zu hause.
doch sie kommt mit dem zug nach zürich, damit wir gemeinsam nach hause fahren können. ein goldschatz.
momentan will ich nur sterben. sterben in seinen armen

haha, sehr schnulzig.

03.01.2008 um 16:57 Uhr

Türe geschlossen

von: miss

"Entschuldigung, haben sie viel kraft?" "??" "die türe klemmt eben und ich muss die abschliessen sonst kann ich nicht nach hause gehen..." *ganz lieb nett und schwach guck*
so bringt man die türe auch zu.
ich werd diese türe nicht mehr benutzen. ich hab eh immer probleme mit türen und schlössern. ich bin mich nicht gewöhnt abzuschliessen, unsere haustüre war immer offen.  ich hab den umgang mit schlüsseln nicht gelernt. unser auto wird nie abgeschlossen. meine mum hat jetzt angefangen ihr auto abzuschliessen. ich weiss nicht was machen wenn ne türe klemmt.
ich und schlösser und schlüssel, das ist wie essen mit ess-stäbchen für leute die nur messer und gabel kennen.
wo kommen wir denn hin wenn niemand mehr vertrauen hat?

03.01.2008 um 16:42 Uhr

Fragen und Schwesternstress

von: miss

fragen die mich momentan und so bewegen

wie schreibt man trauerkarten, beileidsbekundungen? ich krieg fast die krise bei den kärtchen für meine tante und meine grosstante. will ja auch keine 08/15 formulierung gebrauchen, aber ja, selbstrausgefundene hören sich komisch an.

brautjungfer oder nicht? ja immer noch die hochzeit meiner schwester. sie spricht auch schon von kindern und so. mein pa hat mir abgeraten ihre brautjungfer zu werden. als sie mich am silvester fragte wie ich denn das sehe hab ich diplomatisch gesagt "da müssen wir mal noch genauer drüber reden, ich kann mir so gar nichts drunter vorstellen." schönes kleid - ja gerne, hohe schuhe - nein danke, organisationsstress - NEIN DANKE wie lehnt man so etwas mit würde ab, bzw. so dass meine sis sich nicht angepisst fühlen würde? irgendwann hab ich vielleicht mehr zeit und kann diese geschichte genauer erklären. nur schade, dass ich ihren freund (bräutigam) nicht mag. ich versuch es immer wieder, doch es geht einfach nicht. ach scheisse...

was soll ich nur mit dieser türe machen? diese scheiss hintertüre spinnt wiedermal. ich kann sie nicht schliessen. es klemmt. ich bin alleine im büro. um 17:00 will ich gehen. ich kann sie doch nicht offen lassen. ach man, warum hat meine chefin die nicht wieder richtig geschlossen?

mein pa meint meine sis fange nun auf einmal mit hochzeit und familienplanung an, weil sie beruflich nicht weiterkommt. es ist sicherlich auch nicht einfach für sie, sie ist jetzt 23 jahre (dieses jahr wird sie 24), sie hat noch keine abgeschlossene erstausbildung. Die ausbildung zur fachangestellten gesundheit hat sie abgebrochen. nun ist sie an einer schule als bekleidungsgestalterin dran. ihre neue leidenschaft ist aber das inneneinrichten und so. gearbeitet hat sie eigentlich immer (vor allem im service). ne lehre will sie nicht machen, sie würde doch mit nem lehrlingslohn nicht zurechtkommen und so.
viele jahre war sie mit d. zusammen. ich mochte ihn sehr gut. auch er war ein freund des grünen krauts. nun sind sie nicht mehr zusammen. ich find das echt schade. ihre neuer ist anders. als sie ihn neu hatte, musste sie mir natürlich erzählen, dass er über mich gefragt hätte: "nimmt deine schwester drogen?" das hat mich verdammt verletzt. seit sie diesen freund hat, bzw. nicht mehr d. wird sie immer mehr anti gegens kiffen. erzählt meiner mum falschinformationen und verallgemeinerungen. das nervt mich so!
gezwungenermassen ist sie zu ihrem freund gezogen. sie war eh fast immer bei ihm und musste nun ihr zimmer freigeben. ja und am 26. liess sie dann die bombe mit heirat platzen, sie sagte in ca. einem jahr wollen sie heiraten. und am silvester sprach sie dann immer über kinder und so. sagte zu meiner grossmutter immer wieder "dieses bild will ich eben fürs kinderzimmer. kannst es mir dann geben wenn ich schwanger bin..." hilfe, du sollst noch nicht schwanger werden und heiraten auch noch nicht. oder sicher nicht den.
sie fängt jetzt an zu beten. ihr freund ist ja buddhist, ist teils auch in so nem kloster aufgewachsen. und am silvester sagte sie "...zum glück hab ich heute morgen noch ne stunde gebetet!" was, du meine schwester hast gebetet? du bist doch die, die ihre klasse dazu brachte im religionsunterricht ihre kreuze verkehrt rum anzuziehen. und nun das...
muss aufhören