Gedankenventil

29.05.2008 um 22:26 Uhr

Schule, sis, WMP

von: miss

war das ätzend heute in der schule. zuerst englisch, das ging ja noch, immerhin in diesem fach bekomme ich wieder ne 5,5 im zeugnis. ich war nicht so zum arbeiten motiviert, müde und so weiter. hab dann so kurz meine augen geschlossen und natürlich sah sie das. "sara, ihnen gehts immer noch nicht so gut? sie sehen auch miserabel aus..." ich: "danke..." "sie haben sich noch nicht richtig erholt, und dann <<keied sie eh fascht abem stängeli>> (sind zu dünn), sie müssen mal wieder richtig essen..." ich: "zahlen sies mir?" "wie bitte?" ich "ach egal" sie: "s mami hat jetzt fertig gesprochen... *zwinker* ich mag sie trotzdem, sie schiesst zwar manchmal übers ziel mit ihren sprüchen, aber trotzdem ist sie eigentlich in ordnung.
nachher deutsch. dort ist meine zeugnisnote gesunken, ne 5. aber ja, egal, das ist die höchste note in der klasse, viele haben 4,5. und im nächsten semester wirds noch schlimmer, weil diese lehrerin und einfach nichts lehrt.
wir konnten dann an unserem vortrag arbeiten (unser thema: zeichensetzung). unsere gruppe setzt auf selbstverantwortung, wir haben die themen aufgeteilt (zu meinem gehört z.b. der strichpunkt ";" das freut mich; bekomm den richtig zu mögen) und nun macht jede nur ihren teil und wir fügen das dann irgendwie zusammen. wird schon klappen. darum haben wir mittag gemacht (etwa 2 1/2 h). gegessen haben wir draussen, aber im schatten, weil die hitze so drückend war. vorhin hat es endlich kurz gewittert und geregnet.
und am nachmittag dann ika. da ist mir die ganze sache echt suspekt. in meinem eigenen notenspiegel hab ich zu diesem fach genau eine note eingeschrieben und zwar ne 5. die lehrerin hatte aber noch jenste andere noten von mir, und ich hab keine ahnung was das für prüfungen waren und so. eigentlich in allen ne 5. im zeugnis jetzt auch ne 5.
das komische ist, dass die ganze klasse im zeugnis ne 5 hat. und niemand erinnert sich an diese prüfungen und so. die lehrerin sagte, sie hätte alles noch mal nachkontrolliert weil sie esnicht glauben konnte. ich trau der nicht...
wir sollten so aufgaben lösen. ich konnte nichts machen, konnte mich nicht konzentrieren. bin nur rumgehängt, natürlich ist das jetzt alles hausaufgabe auf nach den ferien, aber egal. die erste aufgabe war n text den wir formatieren mussten, es ging ums gehirn. und er ist wohl auch noch interessant und birgt wohl auch hoffnung für mich und meine lil sis. aber es brachte mich so draus.

so ist jetzt auch meine ganze stimmung. meine lil sis hat heute einige male angerufen, es freut mich mega. sie ruft im moment oft der familie und so kurz an, nur um irgend etwas zu sagen. heute bat sie mich darum meinen ordner mit meinen bilder mitzunehmen. ich habe den hier in zh. sie hat in der klinik die bilder von den wänden genommen und will es jetzt gemütlicher.
gerne doch. ich überlege nur wie ich den ganzen ordner mitnehmen soll, wird recht schwer mein gepäck.

wie funktioniert eigentlich die "zufällige wiedergabe" beim windows media player. bei mir liebt sie das lied "jump around" von house of pain. letzthin war sie in bob marley stimmung. es wählte 10 lieder von bob marley hintereinander an. ist das zufällig?
jeden abend kommt mindestens ein lied von nosliw; obwohl ich von dem nicht so viel musik hab. ist das zufälig?
mysteriös die sache... irgend ne komische verschwörung lässt sich da schon rausfinden.

und ich muss jetzt echt schlafen gehn

26.05.2008 um 20:35 Uhr

weil es mich beschäftigt

von: miss

Ich muss das mit diesen Halluzinationen jetzt loswerden, habe schon mit r und m drüber geredet, aber es beschäftigt mich trotzdem.
eine meiner hauptbeschäftigungen am we war es die imaginären käfer umzubringen. wir haben ein holzhaus, und holz hat manchmal so verfärbungen und so, vielleicht von den ästen oder so. in diesen "astlöchern" sah sie käfer und manchmal auch gesichter. "siehst du sara, da hat es wieder ein gesicht. eine grosse nase hat es" käfer sah sie auch im dreck am boden. sie wollte, dass wir sie entfernen. ich hab nicht so gewusst wie ich damit umgehen soll. meine mutter sagte ihr immer klar "du hast halluzinationen. die sind nicht da." aber ja, ich wollte ihr das nicht jedes mal sagen. ich litt so mit ihr. meine lil sis hatte zu mir gesagt "aber sara, wann kommt alles wieder in meinem hirn? was ist wenn nicht mehr alles kommt?" ich antwortete "wenn du dir bereits diese fragen stellen kannst und so nachdenkst, bin ich überzeugt, dass alles wieder kommt."
ich spürte, dass sie nicht immer daran erinnert werden wollte, dass die käfer nicht existieren. es machte sie fertig. ich hab ihr dann die käfer umgebracht, aber auch gesagt, dass es schwierig für mich sei die käfer zu treffen weil ich sie nicht sehe.

als ich gestern im internet über halluzinationen nachgelesen habe, stand auf einer seite, dass diese art von halluzinationen "illusionen" genannt wird. keine ahnung...

ja das ist der zensierte/zensurierte teil der story. den ganzen teil kennen bis jetzt nur r und m. aber ich muss einfach darüber schreiben.
sie sah auch im essen gewisse sachen. meistens im fleisch.
ein stück hackfleisch betitelte sie als "aktstück" (oder so). für sie waren es ein mann und eine frau. sie machte noch ein stücken fleisch dazu und dann war es ein dreier. "siehst du, sie da bläst ihm eins..." und das am mittagstisch... ich und meine jüngste sis mussten lachen, aber die lil sis hat auch mitgelacht. meine mum nervte sich wohl über unser lachen und die ganze sache und mein pa war ruhig.
später sah sie in anderem fleisch einen teufel.
und beim letzten essen waren für sie die saucen-reste in meinem teller sperma. zuerst sprach sie von mäuse- oder ratteneiern. aber ich klärte sie dann auf, dass säugetiere lebendgebärend sind. mein pa wollte sie dann gut von ihrem trip runterholen, aber geklappt hats nicht so.
Er: wer in diesem haus hat denn alles sperma.
sie: jaaaa.... du!
er: du willst doch nicht sagen, dass ich mein sperma in die sauce mache?
sie: es ist mit so einer spritze reingemacht worden...
er: aber ich mache mein sperma doch nicht in eine spritze?
sie: ja doch, für mami für wenn du weg bist...
sie sagte das alles unter lachen und es tut mir leid, aber mich brachte die ganze sache auch zum lachen.

meine mum sagt sie verhält sich wie nach ihrem mi**brauch. lacht anders, flucht viel (fällt mir nicht so auf), redet "ordinär"... meine mum denkt es ist wieder was vorgefallen. sie ist von panik erfasst und verdächtigt auch einige andere patienten in der reha. meine sis is die jüngste, der zweitjüngste ist 28. die andern sind fast alle senioren. und die werden jetzt teils verdächtigt. aber ich kann mir schon vorstellen, dass die einfach freude an meiner lil sis haben, ohne hintergedanken.
ich teile die meinung meiner mum nicht. ich denke, vielleicht kommt das von früher einfach wieder hoch oder sie ist irgendwie wieder in dieser zeit.

noch etwas das von den aussenstehenden nur r und m wissen.
ich holte ja mit meinem pa meine lil sis in der reha ab. als wir unterwegs waren rief sie an, wir sollten ihr eine schere mitbringen. konnten keine mehr kaufen. in ihrem nachttisch in der reha fand ich dann eine winzige nagelschere. damit durfte ich ihr dann das zettelchen bei ihrem string entfernen, es biss. auf dem nachhauseweg wollte sie wieder eine schere kaufen, damit sie eine hätte. konnten wir nicht. weil es mir aber vorkam als wolle sie die unbedingt, hab ich ihr zuhause eine von meinen gegeben (scheren, die funktionieren, sind bei uns zuhause immer mangelware, drum hab ich n kleinen bunker in meinem zimmer ;-)
irgendwie waren wir am reden und sie hatte diese schere in der hand. sie fuchtelte damit rum. als sie merkt, dass ich ein bisschen abstand nehme fuchtelte sie noch mehr damit rum. sie fand es lustig (sie kennt momentan die grenzen nicht so, sie liebt es auch mit einem glas wasser rumzufuchteln und so zu tun als leere sie es dir nächstens an...). ich hab ihr dann gesagt, dass sie das lassen soll. ich mein, ich glaub nicht, dass sie wirklich jemanden "stechen" will, aber wissen, dass dann auch die ärzte in der reha? ich hab ihr das auch erklärt, dass ich nun nicht weiss ob es eine gute idee war ihr die schere zu geben, wenn sie sich in der reha so verhält, hat sie schneller ne beruhigungsspritze als sie meint. denke ich. und ich habe ihr das genau so erklärt. ich hoffe sie hat es begriffen. meine mum wollte die schere gegen eine stumpfe schere austauschen oder sie ihr wegnehmen. ich habe ihr gesagt, dass sie mit meiner lil sis ganz offen reden soll und ihre befürchtungen auch aussprechen soll. einfach meine lil sis für voll nehmen.
im gespräch mit mir liess sie verlauten "s mami meint tuet so als ob i dumm bin..." (mami verhält sich so als ob ich dumm bin...)
aber meine lil sis hat auch gesagt (die schere war dabei geöffnet) "so kann ich die dann der frau xy in die augen stechen..." die frau xy war (bis heute) die zimmernachbarin von ihr (sie war in nem 3er zimmer, jetzt hat sie ein 1er zimmer). sie verstanden sich nicht so... die frau xy is wohl so das klischeebild einer alten frau die nen hass auf die jugendlichen hat.

ja also, es tat gut das alles aufzuschreiben. ich hoffe es hat das chaos in meinem kopf verkleinert.

24.05.2008 um 15:25 Uhr

besser?

von: miss

heute morgen konnte ich mit meinem pa meine lil sis in der reha abholen. sie darf bis morgen bei uns bleiben. körperlich hat sie grosse fortschritte gemacht.
sie sieht sachen die nicht hier sind. das ängstigt mich. und sie hat angst, dass es niemals wieder richtig gut wird.
nun war sie mit meinem pa am einkaufen, jetzt kommen sie grad nach hause.

22.05.2008 um 21:06 Uhr

aber es nervt mich...

von: miss

Das nervt mich jetzt. Heute hatte ich schule. als wir mittag gegessen hatten hab ich kurz mit meiner mum telefoniert. ich hörte die traurigkeit in ihrer stimme, meine gedanken kreisten und langsam drängten sich einige tränen nach vorn. durch das nettgemeinte zureden einiger schulkolleginnen wurde es nur schlimmer. die eine schlug mir immer vor ich solle doch nach hause gehen, am nachmittag nicht in der schule. doch ne, ich wollte in die schule, das lenkt ab und so verpass ich nichts. durch dumme zufälle sass ich heute nachmittag dann auch neben ihr. obwohl ich sonst eigentlich nichts mit ihr zu tun hab. sie machte mir den vorschlag, dass wir einfach die prüfung schreiben und dann mit der lehrerin sprechen, die hat viel verständnis, und dann in die stadt gehen und etwas für meine schwester kaufen. natürlich hätte sie mich begleitet. nene, aus dem wird kein kapital geschlagen.
und ich habe den nachmittag dann auch gut überstanden.
aber es nervt mich jetzt schon, dass ich einfach vor denen weinen musste...

etwas habe ich ganz vergessen, oder vielleicht auch einfach verdrängt. letzte woche irgendwann (samstag? freitag?), als ich noch in sg war, hab ich mir wieder so n typen aufgegabelt. ich weiss nicht ob ich etwas falsch verstehe oder ach keine ahnung. ich mein wenn du jemanden zum ersten mal siehst, bisschen redest und so und dann knutscht, dann ist doch eigentlich klar, dass da nichts ernstes ist. ich kann das nicht ernst nehmen wenn dann so gesülze von liebe und so kommt. ich hab mit dem nur geredet und so, und beim reden schaut man ja die menschen an, ich schau so rüber und der küsst mich einfach. hab ich gedacht "ja eh, ist n bisschen abwechslung und ich hab meiner lil sis dann was lustiges zu erzählen..." oder werd ich einfach für so dumm gehalten das ich diese sprüche glaube?

21.05.2008 um 13:22 Uhr

Grundstimmung is negativ

von: miss

heute kommt meine lil sis in die reha. ich weiss nicht genau wie es ihr geht, weil ich sie ja erst am weekend sehe. sie weine viel.
es beschäftigt mich.
meine grundstimmung ist total am boden, und das ist schlecht.

19.05.2008 um 19:41 Uhr

Sie fragen und fragen

von: miss

Heute wieder Schule. Es ging schon, es war schwierig für mich wenn die Schulbekannten mich "ausfragten". Auch als ich bei meiner Familie war, und wenn ich dann im Dorf so Leute traf und die nachfragten nach meiner lil sis. Manchmal muss man dann Sachen (Wahrheiten) aussprechen, die man sonst nicht mal denken will, um die im Kopf eine Mauer gebaut ist. Es zieht mich runter wenn ich denk was alles werden könnte. Es kann doch auch so viel schönes werden, und ich hoffe so auf dieses schöne.

18.05.2008 um 21:21 Uhr

Fällt nicht ein

von: miss

heute durfte meine lil sis am tag auf besuch nach hause. sie ist besser dran. sie hat wieder emotionen, jedoch sehr extrem. gestern, als ich sie besuchte, musste sie immer wieder lachen, auch heute. sie ist sehr rastlos, wir waren unten, sie wollte nach oben in ihr zimmer, 2 treppen rauf. bei den treppen musste man sie schon stützen und so. dann waren wir einige minuten in ihrem zimmer, sie wollte in mein zimmer, und nach einigen minuten dann wieder runter. und nachher weiter... manchmal steht sie auch einfach auf, und setzt sich wieder, und steht wieder auf.
ich glaube langsam realisiert sie auch was los ist, doch dann wirkt sie nicht glücklich.
ich bin jetzt wieder in zh. morgen hab ich schule, und eine prüfungen. ich mag das nicht anschauen. ich hab kurz alles durchgelesen und mehr mach ich heute nicht mehr. ich verlasse mich drauf, dass es schon klappen wird.
mit meiner mum war heute noch ne blöde situation. ich geh ja eigentlich offen damit um, dass ich nicht nur tabak rauche, vor allem sie als meine mutter sollte das langsam gecheckt haben. hat sie wohl nicht. und als sie heute dann den geruch in meinem zimmer bemerkte wurde sie wütend und hat wieder unüberlegtes zeug rausgelassen. sie wollte meine lil sis nicht in mein zimmer lassen. und es nervt mich  einfach, klar sie muss mich nicht dafür loben, aber bitte nicht es so als teufelsdorge ansehn. ich akzeptier ihre teils komischen macken ja auch.
ach kein plan, ich weiss nicht wie ich die letzten paar wochen ohne die grüne göttin überstanden hätte.
ende schluss aus

15.05.2008 um 11:49 Uhr

es geht so

von: miss

Gestern durfte ich sie endlich auch wieder im Spital drinnen besuchen. Zuerst war noch unsere ältere Schwester dort, mit der hat meine lil sis auch ein sehr gutes verhältnis. ich hab dann mit meiner älteren schwester n bisschen rumgeblödelt und wir haben unsere lil sis sogar zum lachen gebracht. oke, sie hat über unseren cousin gelacht was ja vielleicht nicht so nett ist, aber immerhin hat sie gelacht.
sonst hat sie nicht so viel gesagt, ich hab ihr einfach n bisschen erzählt und so. hab sie dann gefragt ob sie traurig sei oder so, weil es mir schon so vorkommt, aber vielleicht sei sie ja auch einfach bloss müde. sie hätte den anschiss, aber was genau so schlecht ist konnte sie mir nicht sagen.
es tut so weh.
teils ist sie auch noch n bisschen verwirrt. in ihrem zimmer hängt so n tagesplan von ihr, mit bildchen und erklärung dazu. hab dann gefragt ob sie sich denn auch an diesen plan hält. steif und fest hat sie behauptet dieses tagesplan sei nicht von ihr, sondern vom freund unserer ältesten schwester. sie hätte sich auch schon gewundert warum dort ihr name stehe.

aber es nimmt mich schon mit. heute morgen konnte ich mich fast nicht überwinden aufzustehen. und am sonntag muss ich dann endgültig wieder nach zh. wie soll ich das schaffen?

12.05.2008 um 12:07 Uhr

besser?

von: miss

Nun bin ich wieder mehr oder weniger gesund. ich hatte die masern. es hat mich schon recht erwischt und ich fand das absolut nicht lustig. gestern hab ich dann endlich meine schwester wieder gesehen. ich weiss nicht, irgendwie bin ich erschrocken. alle haben immer gesagt es ginge ihr besser und so. aber ja, ehrlich gesagt schien es mir nicht so.
heute kommt sie für einige stunden nach hause. das freut mich total.
aber über dem berg ist sie wohl noch nicht. es ist nun uauch klar, dass sie nachher einige wochen in die reha muss.
und manchmal will ich nur noch sterben.

02.05.2008 um 18:26 Uhr

Es geht aufwärts

von: miss

heute gings ihr ein ganzes stück besser. als ich kam waren die krankenschwestern dran ihr die haare zu waschen. geföhnt hat sies dann selbst. und das ist schon ne super leistung. ich habe ihr heidelbeeren gebracht. sie hat etwa drei heidelbeeren gegessen. und pralinen hab ich ihr auch gebracht. da haben wir eines zusammen geteilt.
sie war heute klarer im kopf, wir haben sogar ein bisschen zusammen gelacht.
selbst bin ich nicht so fit. ich weiss nicht ob ich mich doch noch angesteckt habe. oder ob das vom impfen kommt oder einfach die anstrengung und alles.
ich hoffe morgen fühle ich mich endlich wieder super gut, körperlich.

01.05.2008 um 12:04 Uhr

Gestern kam die Sonde

von: miss

Gestern war ich wieder bei meiner lil sis. als sie ihr die sonde reinmachten musste ich draussen warten. es war scheusslich, ich hab gehört wie sie geschrien hat. und eigentlich wollte ich nur ins zimmer reinstürzen und die alle verjagen. es ist schwierig solche sachen zu akzeptieren, aber es ist ja nur zu ihrem besten. sie weigert sich nämlich immer noch zu essen und zu trinken.
sie wollte nachher die sonde immer rausnehmen. zum glück hat sie sie dann irgendwann akzeptiert, sonst hätten sie ihr die arme angebunden.
ich fühlte mich gestern gar nicht gut. ich hatte so angst, dass ich die masern auch noch bekomme. hatte wohl auch leicht fieber. um 19 uhr ging ich dann schlafen, bis heute morgen um 10uhr. das hat schon gut getan, und ich fühle mich jetzt auch wieder besser.
es geht mir schon verdammt nahe. aber sie ist stark, sie ist so stark, sie packt das.
gestern hab ich ihr drei geschenke gebracht. eines war ne k.i.z-cd die wir noch nicht haben, da hat sie sich schon gefreut. sie hat das booklet lange angeschaut und mir dann erklärt, dass sie einige dieser lieder bereits heruntergeladen hat. die andern zwei geschenke waren verpackt, hab sie im spielzeugladen gekauft. sie hat sie selbst ausgepackt. und das ist schon ne gute leistung.
zu hause ist es schon ein bisschen chaotisch, aber klar, was erwartet man.