Gedankenventil

24.04.2012 um 20:43 Uhr

Gedankensortierung

von: miss

Es ist wieder so vieles passiert. Ich versuch mal meinen Kopf ein wenig auszumisten.

Ich hab die Aufnahmeprüfung nicht bestanden. Ist jetzt schon einige Zeit her seit ich den Bescheid erhalten habe und es nimmt mich nicht mehr so mit. Zuerst war ich sehr frustriert. Aber ja, ich muss es auch positiv sehen. Ich habe nämlich genau den Teil nicht bestanden, bei dem ich im Nachhinein ein schlechtes Gefühl hatte. Ich hab mich also gut eingeschätzt ;-) 

Vielleicht ist es auch gut, beginne ich noch nicht diesen August mit der Ausbildung. Vielleicht wäre es mir zu viel geworden, wer weiss.

Es geht zwar aufwärts mit unserem Projekt (von den Bestellungen her), aber nicht so steil wie es sollte. Wenn nur das liebe Geld nicht wäre...

Mit den Mitarbeitern läuft es so wie es halt ist mit Menschen. Manchmal besser und manchmal schlechter. Manchmal habe ich so starke Selbstzweifel. Es sind schliesslich Menschen, mit denen ich arbeite, und nicht einfach "Produkte/Gegenstände". Wenn man sich fragt ob man echt richtig gehandelt hat/handelt. Das ist schwierig. Es ist unglaublich aber ich bekomme oft Komplimente für mich (anders kann ichs nicht sagen). Nicht nur von meinen Mitarbeitern (wo man vielleicht ja sagen könnte, die sagens nur so). Und daran muss ich auch denken. Dass die Frau XY von der xyberatung gesagt hat sie sei froh, dass diese Person bei mir arbeite. Sie schätze meinen Einsatz, das sei nicht selbstverständlich. Und trotzdem bleibt da dieses kleine Teufelchen, das mich zum zweifeln bringt.

 

Und jetzt ist mein Freund nach Hause gekommen, muss aufhören