moorhuhn-covers´ blog

24.09.2007 um 21:28 Uhr

Überraschung aus dem Ei

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

Überraschungseier kennt jeder. Gab es denn vielleicht auch irgendwann einmal Moorhuhn-Figuren in Ü-Eiern? Nach ausgiebigen Recherchen glaube ich: NEIN. Und doch reizte das ebay-Angebot, das da neulich 4 kleine Plastik-Hühner als Ü-Eier-"Fremdsatz" anbot.

Da wurde natürlich sofort mitgeboten, und am vergangenen Samstag kamen sie dann auch prompt per Post an: vier schöne kleine Plastikfiguren:

Der vermeintliche Ü-Eier-Fremdsatz ...

Ü-Eier-Figuren? Niemals. Zwei der Figuren sind auch eindeutig zu groß dafür. Was sie dafür allesamt gemeinsam haben, ist ein Loch auf der Unterseite - prädestiniert z.B. für einen Bleistift.

Also Bleiftift-Aufsetzer? Da stellt sich dem unermüdlichen Sammler doch gleich wieder die Frage: Wo kommen die her? Gibt´s gar vielleicht noch mehr davon?

Unsere Sammlung ist auf jeden Fall um ein paar seltene Stücke reicher, und der Kultschrank platzt nach wie vor oder mehr denn je aus allen Nähten. Höchste Zeit, sich was einfallen zu lassen :-)

Lieben Gruß,
Evi Fröhlich

14.09.2007 um 20:38 Uhr

Für´s Familienalbum

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

Heute gibt es, wie erwähnt, endlich mal ein Gruppenfoto der Plüschfamilie, die in unserem Schrank zuhause ist und für den Fototermin mal kurz "Gassi" durfte:

Moorhuhn-Plüschfamilie

Von links nach rechts ... nein, kann ich nicht sagen, alldieweil bisher nur Gisbert (links außen) und Herbert (rechts außen) einen Namen aufgebrummt bekommen haben.

Auf dem Bild fehlen der dicke Bert (weil selbiger zwar aus Plüsch, aber kein Original-Moorhuhn ist), Egbert (weil der bekanntlich nicht aus Plüsch ist) und die beiden kleinen Marzipan-Hühnchen (na ja, weil die eben aus Marzipan und lieber unter ihresgleichen sind).

Die unten versprochene Übersicht mit Einzelbildern unserer kompletten Sammlung ist übrigens nach wie vor in Arbeit. Da wird es dann nicht nur Moorhühner in allen möglichen Variationen zu sehen geben, sondern von Puzzles, über Socken und Unterhosen bis hin zu Stiften, Tassen und Schlampermäppchen eben alles, oder fast alles, was das Moorhuhnfan-Sammlerherz so begehrt und unbedingt im Kultschrank haben muss.

Das bedeutet eine Menge Arbeit und freie Zeit, die man erstmal irgendwo auftreiben muss. Bis das ganze fertig sein wird, werde ich euch hier weiterhin kleine Geschichten über Einzelstücke erzählen, auf die ich besonders stolz bin. Und daneben wird´s sicher auch noch das ein oder andere zu berichten geben.

Freut´ euch drauf!

Jetzt erstmal liebe Grüße zum Wochenende,
Evi Fröhlich

10.09.2007 um 20:22 Uhr

Egbert riecht ...

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

... dank einem genialen Einfall von Braveheart inzwischen nach Vanille und glänzt wie ein Weltmeister!

"Egbert"

Die Streicheleinheiten und ein wenig Zuwendung haben ihm offenbar gutgetan ... er schaut inzwischen auch längst nicht mehr so grimmig, sondern sogar ein bisschen zutraulich drein. Finde ich. Und ich habe ihn doch glatt längst schon liebgewonnen. Schließlich kann Egbert ja auch nichts dafür, dass er aus Gummi ist.

Was gibt´s sonst noch Neues im Schrank? Der dicke Bert fühlt sich inzwischen heimisch dort und hat Freundschaft mit dem Rest der Plüsch-Familie geschlossen - von der findet ihr übrigens demnächst hier endlich mal ein Gruppenfoto.

Und dann wäre da noch der Neuzugang von heute:
ein Marzipan-Hühnchen, das auf dem Postweg von Bonn nach Berlin - obwohl liebevoll in winzige Styroporkügelchen gebettet - ordentlich ins Schwitzen bzw. Schmelzen gekommen war. Inzwischen erholt es sich aber an der frischen Luft, trocknet vor sich hin und hat keinen ernsthaften Schaden genommen. Damit haben wir nun 2 von der Sorte in unserer Sammlung, das erste steht schon seit ein paar Wochen allein im Schrank herum. Und beide kommen aus Bonn, wurden vor Jahren dort in einem kleinen Schreibwaren-/Kramladen aufgestöbert:

2 Moorhühnchen aus Marzipan

Danke @Nina :-)

Bis die Tage wieder - dann, wie gesagt, mit einem Familienfoto der Plüschhühner.

Liebe Grüße,
Evi Fröhlich

07.09.2007 um 19:15 Uhr

Bert ...

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

ja, schlicht und ergreifend "Bert" soll das etwas formfremde Plüschhuhn nun heißen (s.u.). Bert durfte als lieb gewonnener Neuling in der Eingewöhnungsphase an meinem Kopfkissen schlafen, muss nun aber am Wochenende zu den anderen Hühnern in den Schrank - wir wollen hier doch niemanden bevorzugen, das schürt nur Eifersucht!

Von Egbert, der schon ein paar Tage länger im Schrank lebt, wollte ich euch auch erzählen: Egbert ist kein Plüschhuhn. Egbert, der unbedingt mit zur Sammlung musste, ist aus Latex - und eigentlich ist Egbert auch nicht im Schrank zuhause, sondern steht auf dem Fußboden davor:

"Egbert"

Das also ist Egbert. Zu ihm habe ich ein etwas gespaltenes Verhältnis: Einerseits mag ich ihn, weil er ein außergewöhnliches Sammlerstück ist ... andererseits mag ich ihn aber nicht - nicht nur, weil er absolut grimmig aus der Wäsche guckt, sondern weil er nach Gummi riecht und, na ja, eklig anzufassen ist. Außerdem wurde Egbert ganz offenbar jahrelang irgendwo gelagert, wo man sich nicht um ihn gekümmert hat, d.h. das Latex bräuchte ganz dringend mal eine Pflege. Egbert ist einfach ein Rundum-Ekelpaket, ich sollte mich ein wenig um ihn kümmern.

Lieben Gruß zum Wochenende,
Evi Fröhlich

05.09.2007 um 20:12 Uhr

Überraschung u.a. erfreuliche Dinge

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

Hier ist sie nun, die angekündigte Überraschung, die am Freitag vor einer Woche bei uns hereinflatterte:

Moorhuhn-Büste mit Kürbis

Wer kommt nur auf die Idee, so etwas anzufertigen? Völlig egal, diese Moorhuhn-Büste ist einfach nur genial und gehört in jeden Sammlerschrank. Ich bin total stolz auf dieses Teil.


Dann möchte ich euch noch unseren Neuzugang präsentieren: ein etwas aus der Form geratenes Plüschmoorhuhn, das zwar einen großen Bauch und einen dicken Hals hat, aber noch keinen Namen (Vorschläge sind willkommen). Das Kuschelhuhn, ohne große Erwartungen bei ebay ersteigert, ist ziemlich rasch nach seiner Ankunft zu einem meiner Lieblinge geworden ... neben Gisbert, dem Rucksack, und Herbert, der Wärmflasche, und all den anderen Plüschhühnern im Schrank. Und überhaupt ist da auch noch Egbert, der kein Plüschhuhn ist ... mehr dazu aber beim nächsten Mal.

Hier ist erstmal der Neuankömmling, der noch nach einem Namen sucht:

Plüschhuhn ohne Namen ...


Liebe Grüße und bis bald,
Evi Fröhlich