moorhuhn-covers´ blog

18.11.2007 um 21:57 Uhr

Wanted ... dead or alive!

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

Fruchtgummi-Moorhuhn

Nein, das ist keine Fotomontage. Als Werbepartner der Moorhuhn Winter-Edition belieferte HARIBO tatsächlich ab März 2001 den Handel mit Fruchtgummi-Moorhühnern - einzeln verpackt in kleinen 50g-Tüten (1,- DM) und im "Schwarm" (10-Pfennig-Stückartikel) in Runddosen. Es gab seinerzeit sogar ein HARIBO-Gewinnspiel, bei dem nach versteckten Logos gesucht und die ermittelte Anzahl eingesandt werden musste. Als Gewinn lockten Moorhuhn- Fruchtgummis, abgewogen nach dem Körpergewicht des Hauptgewinners - der es als damals 13-Jähriger immerhin auf stattliche 45 kg brachte. Die knuffigen Moorhuhn-Früchtchen wurden übrigens in den Geschmacksrichtungen Blutorange- und Wild Berry produziert.

Hmmm ... da kommt wohl nicht nur jeder Gummibärchen-Liebhaber und Moorhuhn-Fan ins Schwärmen. Ganz besonders wird dabei natürlich der Fanartikel-Sammler hellhörig. Auch wenn die Produktion der Gummi-Hühner längst eingestellt wurde und die vielleicht wenigen überlebenden Exemplare mittlerweile sicher nicht mehr genießbar wären - es müßte doch möglich sein, irgendwo irgendein Sammlerstück oder Zubehör der Rarität bekommen zu können, und wenn es nur ein leeres 50g-Tütchen, eine Runddose oder beispielsweise die HARIBO-Förmchen wären. Ein - wenn vielleicht auch steinhartes und ungenießbares - Fruchtgummi-Huhn in der Sammlung zu haben, wäre natürlich der absolute Hammer!

Leider scheinen die Aussichten darauf ziemlich gering. Im Internet ist so gut wie nichts, nur eine Handvoll Artikel, dazu zu finden. Auch ein Anfrage beim Gummibärchen-Hersteller in Bonn selbst brachte nichts.

Und trotzdem wird die Hoffnung nicht aufgegeben und weitergesucht: Wanted ... dead or alive ;-)

Lieben Gruß und bis die Tage wieder,
Evi + Braveheart Fröhlich

08.11.2007 um 20:03 Uhr

Veni, vidi, vici!

von: moorhuhn   Kategorie: Moorhuhn-Fanartikel

Das ist Cäsar. Cäsar zählt zu unseren begehrtesten und beliebtesten Sammlertrophäen, er traf heute - nach langer Suche und zahlreichen Versuchen, ihn zu einem erschwinglichen Preis zu ergattern - endlich, wenn auch auf Umwegen, bei uns zuhause ein.

Bis vor kurzem noch in Rheinland-Pfalz zuhause, hat er in den letzten Tagen eine "Kreuz-"Fahrt mit dem Auto in den Odenwald gemacht und wurde dort dem Götterboten Hermes unter die Flügel gepackt, der ihn heute Nachmittag unversehrt und wohlbehalten in die Obhut unserer fürsorglichen Nachbarn hier in Berlin gegeben hat, weil bei uns wieder mal niemand daheim war.

Cäsar

Cäsar

Cäsar ist eine von insgesamt 10 Moorhuhn-Büsten, ca. 30 cm hoch und über 2 kg schwer, aus Resin, die wir zusammen mit Moorhuhn-(und unserem)Freund Andreas gekauft haben. Die Beute aus diesem Kauf wurde geteilt - und um nicht geringe Versand- und Portokosten zu sparen, wurde zunächst mal nur Cäsar auf den teuren Postweg nach Berlin gebracht.

... dem auch hier nach Ankunft umgehend die Flügel gestutzt wurden, damit er bloß nicht wieder wegfliegt :-))

4 von Cäsars Artgenossen warten dann also erstmal zusammen mit den anderen fünf, die neuerdings im Odenwald zuhause sind, auf das nächste inoffizielle Moorhuhn-Fantreffen, um dann vielleicht eine bequemere und günstigere Reise im Auto nach Berlin anzutreten.

Das heißt jetzt aber auch, dass wir uns bis dahin noch Namen für die restlichen vier ausdenken müssen ... vielleicht Nero, Pompeius, Claudius und Brutus? Oder - frei nach Asterix und Obelix: Kostnix, Taugtnix, Willnix und Hatnix? Dann müßte Cäsar aber auch umgetauft werden in meinetwegen Brauchtnix oder Binnix.

Ich glaube, da plädiere ich dann doch eher für die erste Variante ...
veni, vidi, vidi - eben ;-)

Warum Cäsar eine "Kreuz-"Fahrt gemacht hat, könnt ihr im Blog von Moorhuhnfreund nachlesen. Und ein Foto von den restlichen neun Büsten gibt es dort auch.

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße,
Evi Fröhlich

02.11.2007 um 19:46 Uhr

Wann ist "Herbst" zuende?!

von: moorhuhn   Kategorie: Allgemein

Na, das läuft doch seit August eigentlich ganz gut mit dem neuen Blog ... auch wenn es bislang hauptsächlich Beiträge und kleine Geschichten rund um unsere Fanartikel-Sammlung gab. Zum Moorhuhn gab´s ja aber auch wirklich nicht viel zu sagen, und die Fanseite läuft und schnurrt eben kommentarlos auch nur so vor sich hin. Bei den Games (Memory) konnte ich mich im Oktober nach langer Zeit mal wieder auf Platz 1 spielen *freu* - aber das ist natürlich bei weitem kein Anlass für einen Blog-Eintrag.

Seit ein paar Tagen jedoch steigt wieder mal die Spannung ins Unendliche: Der noch für diesen Herbst angekündigte neue Moorhuhn-Shooter wartet nämlich mit ersten Infos und einem optischem Vorgeschmack auf:

Moorhuhn Director´s Cut - Packshot

"Moorhühner halten ein Filmstudio besetzt und toben sich in den Kulissen und Requisiten aus. Auf einem Filmset geht es eigentlich immer drunter und drüber. Es ist laut, Schauspieler, Statisten, Assistenten, der Regisseur, alle laufen sie wie aufgeschreckte Hühner durcheinander. Bei genauerem Hinsehen schauen sie sogar aus wie Hühner..."

So die offizielle Beschreibung des neuen Moorhuhn-Spiels auf www.phenomedia.de. Zum "finalen Cut", sprich: Release des Spiels, ist bisher weiter nichts bekannt, außer dass er "drohend vor der Tür steht". In der neugierigen und gespannten Fangemeinde wird reichlich gemunkelt und geschwatzt, aber wissen tut letztlich keiner was Genaues nicht. Weder hier noch dort, eben. Da lasst uns doch einfach abwarten, was in den nächsten Tagen oder Wochen so passieren wird.

Hier die ersten Screenies zum neuen Shooter:
















Das verspricht, wie ich finde, so einiges. Ich freue mich auf das Spiel ... und gespannt bin ich vor allem auf dieses "Duschhuhn" mit dem Handtuch.

Neuigkeiten zum Spiel findet ihr, wie immer, prompt und ad hoc auf www.moorhuhn-covers.de oder auch hier.

Lieben Gruß für heute,
Evi Fröhlich