mutige Liebe

17.01.2013 um 10:07 Uhr

Katze möchte man sein...

So. Der Winter, so habe ich beschlossen, ist bald vorbei Fröhlich und da muss ein neues Design her, das zieht einem ja runter, das Herbst-braun...

Bin schon ziemlich lange wach heute - 4 Uhr die Zeitungsfrau mit ihrem Wagen, der so klappert, aber das kenne ich auch, je leerer er ist, desto lauter rattert der über die Wege u du kannst nix machen, kenn ich :-)

Dann fing dreiviertel 5 der Schneepflug an, die drei Schneekrümel wegzuscharren u so klang es auch...das zog sich mal so eben hin bis fast 6...jaja, ich weiß, ich habe kein Auto u muss sooo früh nicht raus, aber das es schon nervt, kann ich ja mal schreiben...dann ging nebenan der Freund u Kind durfte wieder gaaaanz laut 6 Uhr "Tschööööhhhöööööß !!" rufen, was mit einem ebensolauten zurückgerufen wurde...

Ja, von Katze habe ich mich auch erweichen lassen u hab ihr gestern minikleine Leckerlis übers Bäh-Futter gestreut, wenigstens hat sie gefressen. Heut gibts ja Lieblingsdose, da ist es kein Problem:-). Man beachte,das nur eiiine einzige Dose ihr Lieblingsfutter ist, aber ich kann ja wohl schlecht immer die eine geben, was, wenn es ihr über ist, oder der Inhalt verändert wird oder gar die Sorte ganz wegfällt! 

Ansonsten gibt es heute nix weiter zu erzählen Fröhlich ich mach mich jetzt an die Waschmaschine, Katze hyperventiliert schon wieder, weil sie denkt, dieses schleudernde Dingsda kommt gleich zur Tür rein gehoppelt Sonstige

puppilotta sagt Tschööööhhhhöööß  Fröhlich 

16.01.2013 um 09:01 Uhr

es wird geräumt...

Musik: spreeradio

hier poltert es schon seit tagen...bei uns kommt eine neue bahnlinie hin u so fallen viele gärten weg u der kigarten verliert die knappe hälfte seines schönen spielplatzesWütend, ebenso fällt der gesamte teil der einzigen grünen wiese weg, sone art minipark... dann fährt die bahn praktisch genau am kindergarten lang...

so müssen also die leutchen hier ihr hab und gut aus den gärten holen, bevor die "planierraupe" kommt...da niemand weiß, wann es denn nun losgeht, weil an verschiedenen stellen angefangen wird u man nur immer alles aus den zeitungen gelesen werden kann, räumen nun die ersten ihr hab und gut in die keller, in die minikeller...meine frau I.bereits seniorin, wird sich keinen neuen garten woanders anbieten lassen- sie schafft es nicht mehr...so kommen also dosen, verrostete töpfe, BRETTER ??Traurig u sonstiges in den minikeller, so eine art verschlag eben...

gegen die linie wurde auch schon protestiert, aber angeblich will die mehrzahl der städter das so, dabei gehts um den randbezirk hier, u DA wollen die, die hier wohnen zum größten teil gar keine neue linie!...egal...

protestiert haben sie auch in frankreich..gestern.gegen die bewilligung der homoehe... massen unterwegs u du fragst dich, in welchem hinterland die leben... in deutschland waren ja auch 2 der gesamten bundesländer gegen die einführung der homoehe, eines hat dann alles zurückgezogen aus taktischen wählergründen und das andere---in dem lebe ich Traurig 

katze protestiert auch- sie wll das futter nicht, was da steht, es schmeckt ihr nicht so gut wie ihre lieblingsdose u so wird eben gehungert, bis lieblingsdose morgen kommt...zeiten von leckerlis über doofes futter tun sind auch vorbei, denn das schleckert sie fein ab...wenn wir pech haben, ko...t sie uns dann alles voll, weil heißhunger..

 ich werde auch protestieren Fröhlich zwar weiß ich noch nicht, wofür und wogegen, aber scheint ja "in" zu sein Fröhlich

...uuuuuund wech....ICH PROTESTIERE ! Sonstige

14.01.2013 um 10:18 Uhr

Autofahrer über 70...

 

...sollten ihren füherschein abgeben...ja, das ist immer noch meine meinung, auch wenn andere sagen, die unfallstatistik sagt, die jugend macht mehr unfälle...ich wohne aber in einem gebiet, in dem fast nur alte leutchen wohnen, und ich sehe sie tattrig laufen u in ihr auto einsteigen u echt- da denke ich oft, lass den nicht losfahren! Traurig..

 

letztens kamen mir wieder so gedanken...hier ist also eine wohngenossenschaft, die es seit 65 git, dann haben sie mal saniert u die meisten zogen da weg, kamen aber wieder, weil es eben hier so schön ist...nun sind diese mieter eben fast alle alt, seeehr alt...u so sieht man jeden tag einen krankenwagen. ..ein bisschen wie in einem seniorenheim, nur eben häuser. Da sieht man also den krankenwagen u kurz danach steht so der typische container unterm fenster u da wird innerhalb einer stunde dann alles reingeworfen, was so in der wohnung war. Meist wohnen die kinder zu weit weg, wenn es welche gibt, u so wird eben ALLES in die container geworfen... wir kennen ja die sprüche: genieß alles, du kannst nix mit ins grab nehmen..u so ist es tatsächlich- wer hier lebt, weiß, das alles fortkommt-geschenke, bücher, FOTOS, es bleibt nix materielles, nix ideelles...klar, das die menschen sich fragen, was bleibt da noch von mir? .. wenn man nix herausragendes geleistet hat, ob negativ oder positiv der wird nun mal vergessen, so ist das ( es sei denn, familienangehörge u engste menschen),... drei leutchen sind bei mir im eingang gestorben, u die wohnungen sind wieder belegt (mit alten menschen Fröhlich)... das krasse ist. dort, wo es noch paare gibt, werden die gardinen abends u früh nicht zugezogen, jeder darf, muss also sehen, was da so gemacht wird, schlafzimmer, bad, zusammen kochen in der küche bei licht- als ob man noch damit angibt, weil man noch einen partner hat... tsts..

wenn man also nicht die krise bekommt, wenn man sich vorstellt, das sich niemand an einen erinnert -später,DANACH-, der sollte wenigstens toll leben für sich selbst.

wir wollen hier wegziehen. müssen aber noch ca 2 jahre warten.berlin und leipzig sind ja so unsere favoriten..

ja, und dann die lieben freundschaften, die es gar nicht sind... bin jetzt letztens so verarscht worden...also aufgewärmte freundschaften funktionieren nicht,vielleicht sollte ich echt auch gucken, warum so eine freundschaft überhaupt erst einschlafen konnte, u gucken, warum ich die wieder aufwämen will- der mensch bleibt ja in der zwischenzeit derselbe, hat  ja dieselben macken immer noch, weswegen die freundschaft einschlief o ausplätscherte... so also kommt man wieder an dieselben probleme u wenn man sie nicht besser händeln kann diesmal oder gelassener u toleranter damit umgehen kann, wird es also an den selben stellen wieder knacken...so war es ja auch... sollte zurückgerufen werden, passierte aber nix, dann entschuldigung erhalten -okay-dann neue zeit ausgemacht u wieder kein lebenszeichen...ausreden, ausreden...u genau das hatten wir schon mal...

im moment habe ich also keine freunde u es ist okay... vielleicht ist es eben phasenweise so besser, als falsche freunde zu haben oder bekannte zu freunden zu deklarieren...es ist eben entspannter mit bekannten, lockerer, keine ansprüche vom anderen usw...u man kann es nicht erzwingen, ist eben ein prozeß...

mein schatz hat mich so unterstützt...Verrückt

ich bin eben gutgläubig bei freunden-laaaange- aber wehe, ich merke, das ich verarscht werde!  

ich klinge heut ein bisschen sarkastisch böse, aber eigentlich bin ich an dem punkt, wo ich sagen will: wollt ihr mich alle verarschen!? u merke, das sie es schon längst tun...Traurig 

 

ich brauche einen plan. einen selbstschutzplan. Fröhlich ein vorwarnsystem sozusagen, wenn einer mir schreibt: handy in der jacke gehabt, arbeiten gewesen, dich vergessen, keine zeit gehabt...ups, jetzt erst gesehen, akku leer...

puppilotta  Beschäftigt