mutige Liebe

22.08.2013 um 07:57 Uhr

Garten-Pause

Wir haben Garten-Pause. 

Es war einfach zuviel- einmal an Enttäuschung und an Arbeit und an Geld reinstecken und an Nerven lassen...nun lassen wir erst einmal alles, bis es uns wieder packt...nervenaufreibend auch, das der, dessen Garten wir haben, seinen nebenan hat (er hatte beide) und es sich total schön gemacht hat, während wir nur ackern...

Schatzi ist körperlich im Ar..., weil sie ja noch zusätzlich arbeiten muss undso machen wir eben Garten-Pause Fröhlich

Gestern nach dem hier Schreiben hab ich ein bisschen rumgesurft bei den anderen Schreibern und eigentlich eher zufällig bei jemanden mir völlig fremden gelesen, das Sternenschein gestorben ist...ich war völlig platt und so unendlich traurig für ihn selbst und auch für mich,, weil er mir ja fehlt und weil er nun nicht mehr auf dieser Welt sein kann...Traurig Natürlich ist so ein Satz schnell hergesagt: Nun hat er es gut! aber ich will doch aber trotzdem traurig sein können, trotz aller Vernunftsätze.

 

Du fehlst mir, sternenschein.

ich weiß ja, du bist nicht wirklich weg. 

Und es geht dir gut jetzt. 

Und dafür freu ich michmit dir! 

Aber ich alter Egoist sage trotzdem:

Du fehlst mir... 

Und wie höre ich dich denn jetzt?

Vermissung... 

(Verdammt!)

 

Und nun muss es wohl weitergehen...Im Moment reiht sich ein Problem ans andere. Nicht wirklich unlösbare Probleme und aber eben Nerven ziehend, weil nicht gleich lösbar... 

 

 puppilotta grüßt nach oben heut FröhlichFröhlich

 

21.08.2013 um 12:50 Uhr

Laubenpieper geworden..mit weinenden und lachenden Auge

Nach so langer Zeit wieder schreiben tut gut Fröhlich

Wir sind unter die Laubenpieper gegangen, heißt, wir haben nun einen eigenen Garten und es sooo schön-eigentlich...die Kurzfassung wäre hier: wir haben einen Garten bekommen, der eine große Laube hat und die aber voller Schimmel ist. Unsere Nerven liegen blank, weil wir eigentlich nur am weiß ich nicht was sind- vorgestern haben wir einen Anbau völlig runtergerissen, weil der gar nicht mehr ging... nun tagelang die Frage: abreißen und kleine Hütte hinsstellen, die aber wiiirklich mini ist und sauteuer, oder fürs selbe Geld unsere Hütte wieder herrichten...Dach und Seitenwände -also alles...Im Moment reizt die neue Hütte, weil Ratenzahlung, aber eben seeehr sehr mini...Traurig und aber fürs selber bauen müssen wir ja Geld vorstrecken, was wir nicht haben...man könnte es wie bei einem Hausbau machen-immer bauen, wenn man Geld locker hat, aber das Dach müsste schon noch gemacht werden...

So sind wir also ziemlich fertig mit den Nerven und Schatzi muss ja auch noch schwer körperlich arbeiten...es ist alles gerade nicht leicht...Im Moment haben wir alles geöffnet und lassen es trocknen und wahrscheinlich fangen wir dann im Frühjahr an...ansonsten ist der Garten nämlich der Knaller Fröhlich

Ja, mal hab ich die Nase voll vom Garten und mal Schatzi und so helfen wir uns gegenseitig und wenn keiner Bock hat, gehen wir eben nicht hin! Aber heut gibts Kaffee und Kuchen im Garten Verrückt

Ab Oktober bin ich wieder in einer Maßnahme- kaufmännisch, was sonst, für 7 Monate...ich habe noch keine Meinung dazu, ist aber wenigstens mit Praktikum und ich will versuchen, im sozialen Bereich reinzukommen.

Sonst nix Neues ...  

puppilotta grüßt Fröhlich