mutige Liebe

06.02.2014 um 10:48 Uhr

Langsame Entspannung...

Dritter Tag im Praktikum und es wird immer besser, ich bin schnell drin in allem, nur in der Küche habe ich noch ne Befangenheit, da muss alles schnell gehen und ist eingespielt und selbst Hilfen von außen bringt ne Stockung, weil Rhythmus durcheinander und so frage ich immer oder mache einfach, aber es ist eben nicht einfach für die Kollegin. Sonst ist alles schön, nur früh vorher bin ich total immer aufgeregt, also zu Hause...trotzdem- gestern habe ich mich mit Arbeit zugedeckt zu Hause-teil Abwaschen, einkaufen usw, so das die Aufregung erst später losging... zudem hatte dann an der Bahn eine Frau einen Sturz, da bin ich hin und musste dann erst mal vor der Arbeit noch draußen hinundherrennen und mich beruhigen, denn ich bin ein Hinrenner, wenn Not ist, aber danach, wenn  alles vorbei ist, schlotter ich selbst...im Heim dann ein Notfall, den ich zuerst gesehen habe und trotz Ansprechen keine Reaktion, also runbter und Hilfe geholt- am Ende Notarzt... was für ein Tag, aber das Team, wir haben gut zusammen gehalten :-)

Heute erst jetzt Aufregungsbeginn seit halb elf... ich wasch grade Wäsche, habe noch aufzuhängen, zu kehren, abgewaschen hab ich schon und mach mich fertig und in einer Stunde gehts los....ich als Prokrastinäääscher verkleckere ja meine Zeit, aber nun merke ich, das ich schneller bin, wenn ich in Zeitdruck mache, da wird irgendwie mehr...also hab ich mir die Zeit eingeteilt wann was und so gehts...deshalb schreibe ich im Turbotempo hier ;-)

 Schatzili und ich sehen uns im Spätdienst früh 1 1/4 Stunden und abends eine Stunde und das wars... Traurig gut, das nächste Woche Wechsel ist Verrückt nix so auf Dauer...

sonst alles juti

 

puppilotta grüßt Fröhlich 

 

wech isse... 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. aloneone schreibt am 06.02.2014 um 17:25 Uhr:Kopf hoch, die Zeit geht auch rum. Schichtdienst ist immer doof in einer Beziehung!
  2. puppilotta schreibt am 17.02.2014 um 10:36 Uhr:Danke dir sehr, aloneone :-)
    Eine gute Woche wünsch ich :-)

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.