postmoderne liebschaften

21.11.2015 um 06:38 Uhr

gequirlte Scheisse

ey was für ne gequirlte scheiseé

was hat n die Vergangenheit mit dem jetzt zu tun ?
und geflirrt hat höchstens der sommer an sich aber sicher nichts zwischen uns, wir waren so unsexy wie Bruder und Schwester .... und das, obwohl wir bis nach Dänemark gucken konnten. Was für eine gequirrlte Scheisse.

Im hier und Jetzt fühlte sich alles anders an, da war gar nix Blümchen und ja,ich war ziemlich begeistert, deswegen habe ich mich auch küssen lassen und ficken,  Deine plötzliche und entschlossene Initiative im Bett .... oh Gott, ich dachte das bedeutet etwas...Liebe zum Beispiel ....so mega stramm waren wir nämlich gar nicht, hoffentlich hast Du keine ansteckenden Krankheiten .... und nach dem One Night Stand, der Klassiker, wolltest du nur weg ..... hab ich ja gemerkt ....es aber offensichtlich  nicht wahrhaben wollen ..
der Grund so einfach, alltäglich, banal und irgendwie schäbig, Du hättest Dich nie wieder bei mir gemeldet, spielt da auch keine Rolle ob's Telefon kapputt war oder nicht .... Du hättest Dich nie wieder gemeldet ....und boah dann die ganze blumige Grütze mit dem Verwirrtsein .... 
 

und nach all der Zeit des Wartens und Abwägens  Blankenese, ey ,
keine Ahnung was das war. Ich dacht ich hätte gute Antennen aber ich war wohl einfach nur verliebt und hab den Schuß nicht gehört.
 
 

20.11.2015 um 11:56 Uhr

Finally

Hallo Lille

Ich hatte davor große Sorge, ob unser Treffen nicht in die Hose gehen würde, da dieser Sonntag so grau, naß und doof war.
Doch es waren so wundervolle Stunden dort mit Dir in Blankenese.
Aber ich fühle auch, dass ich da nicht weitergehen kann.
Ich weiss nicht woran das liegt. Vielleicht, dass wir uns nur aus der Vergangenheit kennen.
Und jetzt dieses Flirren des Sommers nicht mehr so in der Luft liegt, wie es ganz sicher sollte.
Ich weiss auch nicht, was wir jetzt machen sollen.
Ich weiss auch nicht, ob dieser . von Dir als Schlußpunkt gemeint war.
Oder wie dieser Schluß dann aussieht.

19.11.2015 um 12:10 Uhr

aber die Fragen bleiben und kommen nachts zurück


 
 
Und dann war es ganz anders als erwartet - es war perfekt 
und alle Fragen blieben unbeantwortet
 
 

11.11.2015 um 17:11 Uhr

home.made.piece.of.shit


Am  Sonntag treffen wir uns.
Ich glaub er wollte unbedingt ein Abend-Date vermeiden.
Ich hätt' ihn lieber abends getroffen.
Ich hoffe ich finde trotzdem den Mut, ihm meine wichtigen Fragen zu stellen. Und ich hoffe
ich kann die Sache dann für mich abhaken.
Ich habe es geschafft mich in diesen letzten vier Wochen komplett runterzuwirtschaften. Top !
Ich kann noch immer nicht gut auf mich aufpassen. Ein gesundheitliches und seelisches Wrack.
Husten, heute kam Fieber dazu und immer massive Schlafprobleme.
Davor war alles gut.
Wie schafft man es in so kurzer Zeit von alles supertrooper zur absoluten scheisse ? und wie lernt man, bei sich zu bleiben ? 
Das ist so scheisse . so scheisse . Mensch Lille !
Mit F. war ja gar nichts . Alles fand in meinem Kopf statt . All meine Fragen und Unsicherheiten über die letzten 4 Wochen ... so zermürbend und ich fand keinen STOP - Knopf. Und es hat nicht aufgehört und ging immer weiter und weiter und weiter und so bohrt man und bohrt man bis keine Kraft mehr da ist und jetzt - ganz am Ende - fehlt mir sogar die Motivation, ihn überhaupt noch zu treffen .
Ich will nur noch meinen Seelenfrieden zurück und meine Kraft. 
Ich kann mich nicht ausstehen, so wehleidig und unsicher und .... krank .... 
... und obwohl er nichts dafür kann, gebe ich F. die Schuld für ALLES .... und er wird kein Wort verstehen.
Anleitung zum Unglücklichsein ... geht es nicht genau darum ? Ich sollte das Buch unbedingt lesen, bevor ich F. die Hölle heiss mache 
In meinem Tagebuch von 2093 steht, dass sich F. und ich damals doch irgendwie geküsst haben und ich ärgere mich dort auf der Seite, dass er danach VERWIRRT ist. Ich konnt's gar nicht glauben . Das muss ich total verdrängt haben ......ich werd ihn fragen ob er jedes Mal verwirrt es wenn er sich einer Frau nähert ..... 

08.11.2015 um 11:54 Uhr

Sternenkonstellation


Mein Blog ist prall gefüllt mit Selbstzweifeln, Enttäuschungen und Fragen nach dem Warum.
Vorgestern hatte ich eine Offenbarung. Eher zufällig . Eigentlich aus einem Spiel heraus.
Meine astrologisch versierte Freundin Susann hat mich nämlich gefragt, welches Sternzeichen F. sei.
Er ist Fisch, ich glaub das hatte ich schon geschrieben, tut jetzt aber auch nicht zur Sache.
Es geht hier gerad ganz ausschließlich nur mich selbst.
Wir reden und plötzlich fragt sie mich nach meinen Aszendenten.
Ich erforsche meine Geburtsstunde und Susann rechnet mir aus, dass mein Aszendent Fisch ist. Ich bin 12:13 geboren, im Dezember, ich bin Schütze Aszendent Fisch.
Und während ich widerspreche und versichere, ich könnte nie im Leben wie mein Vater Fisch sein, beginnt sie vorzulesen aus ihrem Buch und ich werde ganz still und vergeß beinah zu atmen, denn das, was sie mir da vorliest offenbart so viel von mir und meinen Problemen mit den Menschen, mit der Gesellschaft und den Kämpfen mit mir selbst und in Beziehungen und im Arbeitsleben, mit meinen Eltern, meine Sorge um die Welt und das alles von Anbeginn meiner Zeit, dass ich glaub sie macht einen bösen Scherz.
Aber es steht dort schwarz auf weiß :
.......
eine schillernde, vielschichtige Persönlichkeit , die für andere oft nur schwer faßbar ist.
Sie passen sich der jeweiligen Umgebung an. Sie verhalten sich nicht allen Menschen gegenüber gleich, weil nicht alle Menschen gleich auf Sie wirken.
Im Tierreich gibt es das Phänomen der Tarnung : so paßt sich ein Chamäleon fast vollständig seiner Umgebung an.
Sie können die Stimmung Ihrer Mitmneschen nicht nur spüren, sondern übernehmen sie regelrecht: jemand ist fröhlich und dieses Gefühl springt auf sie über. Das passiert aber auch, wenn jemand schlecht gelaunt, müde oder vielleicht sogar deprimiert ist: Sie übernehmen seine Symptome.
Ihre Empfindsamkeit 
kann im Zwischenmenschlichen ein wunderschönes Geschenk sein, weil sie mit ihrem Partner unglaublich harmonieren , ja buchstäblich verschmelzen können.
Weil sie dermaßen sensibel sind, verstecken Sie Ihr wahres Wesen gern und wirken dann vielleicht gerade besonders robust und abwehrstark. Das ist verständlich führt aber dazu, dass andere sie nicht richtig einschätzen und etwas in sie hineinprojizieren.
Wenn sie später ihr wahres ich zeigen, ist ihr gegenüber enttäuscht.
 
Ihr großes Mitgefühl macht sie auch beeinflußbar. Es ist wichtig, daß Sie halt in sich selbst spüren, sozusagen Wurzeln haben, so daß sie sich dem Leben hingeben können, ohne fortgeschwemmt zu werden. Das gelingt Ihnen am besten, wenn sie ganz systematisch trainieren, etwas egoistischer zu werden, zum Beispiel NEIN zu sagen und sich danach zu loben.
Sie verletzten andere kaum mit Taten, wohl aber mit Nicht-Tun und Nicht- Reagieren. Sie müssen lernen zu sich und ihren Eigenarten zu stehen. Sie müssen aber auch erkennen, daß Ihre vermeintliche Schwäche eine großes Stärke sein kann.
In zwischenmenschlichen Beziehungen zeigt sich der Schütze Aszendent Fische sehr sensibel und er setzt sich ohne Wenn und Aber für die Familie und für seine Freunde ein. Angetrieben durch seine ständige Suche nach neuen Abenteuern verharrt er nie lange an einem Ort, sondern ist immer unterwegs.
Als Partner ist ein Schütze Aszendent Fische wiederum nicht einfach, da man neben seine Rastlosigkeit auch seine Stimmungsschwankungen aushalten können muss, denn seine Laune kann sich von einer Sekunde auf die andere ändern.
Wer einen Schützen als Partner oder als Freund hat, darf sich generell darauf einstellen, dass ihm an seiner Seite sicher nie langweilig werden wird. Menschen mit der Kombination Schütze Aszendent Fische brauchen wiederum einen Partner, der ihnen sehr viel Verständnis und Einfühlungsvermögen entgegenbringt. Dies ist besonders wichtig, denn trotz ihrer Güte und Hilfsbereitschaft sind Menschen mit dieser astrologischen Konstellation in diesen Dingen sehr anspruchsvoll. Was die körperlichen Liebe betrifft, so muss man sich beim Sternzeichen Schütze Aszendent Fische auf einige Wechselbäder gefasst machen, denn er kann an einem Tag ein absolut hingebungsvoller Partner sein und am nächsten Tag von einem Freiheitsdrang motiviert sein, der ihn distanziert und desinteressiert erscheinen lässt. Das ist für seinen Partner nicht immer leicht zu ertragen, deshalb braucht dieser schon sehr feine Antennen, um den Schütze Aszendent Fische nicht auf dem falschen Fuß zu erwischen.
Ein Schütze Aszendent Fische ist in aller Regel ein sehr phantasievoller und idealistischer Mensch, der mit seinen Gedanken und Gefühlen immer woanders zu sein scheint, was äußerlich oft durch seinen in die Ferne schweifenden, sehnsüchtigen Blick zum Ausdruck kommt.
Vor allem in ihrer ersten Lebenshälfte haben Menschen mit dieser Zeichenkonstellation für gewöhnlich einige Hindernisse zu überwinden. Das hat auch damit zu tun, dass sie ihrem persönlichen Umfeld meistens nur wenige Menschen haben, die sie verstehen, denn durch den Einfluss des dynamischen Schützen einerseits und der passiven und sanftmütigen Fische andererseits schlagen in der Brust eines Schützen Aszendent Fische definitiv zwei Herzen.
Damals irgendwann in der Schneiderlehre, sollten wir uns malen, nicht menschlich, sondern eher unser Empfinden, oder unsere  Seele, ganz intuitiv. Ich hatte damals einen Fisch gemalt, der aus dem Wasser springt. 
Ich fand dieses Bild so erschreckend authentisch, selbst überrascht, habe es immer so interpretiert, dass ich schon immer ausbrechen wollte ..... ich habe dieses Bild immer im Kopf behalten, weil ich spürte, dass es wichtig war aber jetzt, bekommt es eine ganz neue Dimension und ich bin so glücklich, daß sich hier für mich ein Kreis schließt - ja so fühlt es sich an auch wenn es absolut pathetisch klingt.
Ich habe eines meiner Lebensrätsel verstanden und ich seh mich ganz klar.

07.11.2015 um 04:28 Uhr

Nachts


Es ist wie die meißten Nächte, ich werd wach, schau aufs Telefon, Check meine Mails.
Ich hatte mich gestern anfangs so sehr über die Nachricht gefreut, über all die Worte .... so war es nach der ersten Mail nach der Party auch ---- ein Lebenszeichen, year. 5 Minuten bin ich glücklich.
Und dann lese ich Sie jemandem vor und der sagt : hm, mehr nicht ?
und ich : nein
Und : hm, ich kenn niemanden der mit so vielen Worten nichts sagen kann
und dann lese ich die Mail nochmal und nochmal und dann sickert es zu mir durch, was mich vielleicht auch schon anfangs gestört hat, aber in Anbetracht der Freude keine Rolle spielte.
er schreibt: ich habe mehrmals daran gedacht dich anzurufen und nicht viel 
während ich geschrieben hab ich hab dich gern, schreibt er ich find dich großartig 
was erstens schon so klingt, als wolle er mich nicht verletzten und zweitens gernhaben irgendwie von Liebhabern kommt und vom Herzen und großartig hingegen vom Kopf.
Und dann steht da ganz viel Verwirrung und gar nicht mehr, dass es schön war.
Ich hatte es anfangs so interpretiert, dass er eben von seinen Gefühlen auch so überrannt wurde wie ich und das ihm das Angst und fremd ist weil er ja nicht einschätzen kann was da auf ihn zukommen könnte......aber davon steht gar nix da, nur dass ihm alles fremd war. 
Und irgendwie klingt es auch so, als gäbe es zu der Sache gar nicht mehr groß etwas zu sagen.
Hätte er sich verliebtt dann hätte er vielleicht andere Worte gefunden, ich glaub wirklich dass er sie sorgsam gewählt hat.
Ich kann nicht daraus lesen ob ihm der Sex unangenehm war . Er weiß nicht, wie das passen könnte, aber fragt er sich AIch, ob es etwas zu bedeuten hatte ? Sieht er einfach nur diesen riesigen Berg Verantwortung .....mit Jil.
Weil er ja geschrieben hat, er weiß nicht was ich von ihm erwarte . 
Vielleicht ist ist es tatsächlich so, dass man es hin-und herdreht kann, es fehlt das Herz . 
Er mag mich als Mensch . Nicht mehr und nicht weniger.
 
 
Und schliesst er Gefühle aus ? Es ist ha noch alles ganz früh, wir hatten nur 2 Treffen und
seine Unsicherheit und Verwirrung teile ich. Es geht mir ähnlich, ausser das ich mich halt hals über kopf verliebt habe.
 was bei ihm entstehen könnte ist noch unklar, ausschliessen tut er nichts, oder ?
 
 
Wir sollten mehr Dates haben - definitiv erstmal ohne Jil und anfangen uns die richtigen Fragen zu stellen und kennenzulernen.
Gefühle, Vertrauen, Gewißheit, Freundschaft oder Liebe kommen dann vielleicht ganz automatisch.
Was soll man es denn  jetzt schon wissen. Mit dem wenigen Wissen
scheisse und jetzt bitte bitte lass mich wieder einschlafen 


05.11.2015 um 10:18 Uhr

Der Skandal Teil 2


Das Thermomix - Thema war durch.
 
Dazu kam, dass die gemeinsame Bekannte von Muddi und Mir - also die, die uns miteinander bekannt gemacht hat, im letzten Frühling eine neue Küche bekommen hat. Zum Küchenkauf gab es einen.........Tadaaaaa..... Thermomix dazu.
Die Bekannte, nennen wir sie Rosie, fand das Ding nicht spektakulär und mottete es ein.
 
Und Muddi mit glänzenden Augen schon im Sommer zu mir sagte
 
" hach, die wird den nicht mehr hergeben. Ich fahr morgen zu ihr und dann zeig ich ihr den mal richtig , dann kochen wir mal flott ein paar Gänge und dann wird sie dir bestätigen
 
  
WIE . GEIL . DAS . TEIL .  IST . 
 
Als ich also wenig später die Vorführung bei Muddi im Sommer hatte, hatte Rosie IHRE private Vorführung schon gehabt und war mit der Familie ins Ferienhaus an die See gefahren, mit dabei den Thermomix, um sich mit ihm anzufreunden. 
Muddi auf dem Vorführungsabend noch : Uuuuuuu, die Rosie, die geht da am Meer Thermomix-technisch richtig ab .
 
Ich schrieb Rosie eine Textnachricht :
hey ihr da am Meer, geht ihr thermomix-technisch gerad richtig ab ?
Rosie: Nö, für uns ist das nix, wir kochen lieber selber. 
 
Ok, Rosie das Ding zuhause also wieder eingemottet. Thema war bei mir mitlerweile  auch schon durch.
 
Dann stand meine Einweihungsparty an und ich bekam in der Küche Panik.
 
Jemand sagte : mach dir keinen Stress, einfach schnell n Dip machen, KräuterbUTTER, SALAT, um das Fleisch kümmert sich der Brasilianer.
DIP KRÄUTERBUTTER Salat OH GOTT OH . GOTT . 
Ich erwartete 35 Leute und hatte noch nie n Dip gemacht. Hab auch gar keine Küchenutensilien dafür. Brett und Messer. Mehr nicht.
Und ich wollt schon los und alles in Eimern kaufen als ich an Rosie und ihren eingemotteten Thermomix dachte.
 
Rosie hatte mitlerweile  mit dem Gedanken gespielt ihren Thermomix zu verkaufen und erzählte Muddi davon, die sind ja Freunde und Rosie dachte, Muddi hätte sogar noch ' n Tip für sie, auch was den Preis betrifft . Stattdessen Muddi hysterisch : " wehe du verkaufst ihn hier. DU VERKAUFST IHN NICHT HIER, VERSTANDEN ???? Nicht, dass du mir meine Quote kaputt machst. " u.s.w
 
 
Ok, also ich rief in meiner Panik Rosie an, ob sie mir ihren Thermomix für die Party ausleihen würde.
 
sie sagte
" klar, kannst ihn gerne abholen kommen "
 
Und dann rettete mir das Ding mein Leben. Es sagte mir was ich einzukaufen hatte, sagte mir, wann ich was wie wo auf welcher Stufe drehen, kneten, mischen, mahlen.......... sollte und Zack Zack hatte ich KRÄUTERBUTTER und Dips fertig.
Weil's so schön war machte ich noch einen Mürbeteig, süß, und stach Kekse aus, auf denen HOME stand.
 
Abends bekam ich eine SmS von Muddi
" naaaaaaaaaa, hast du gerad Spaß mit einem Thermomix ? "
Oh Gott, ich hörte das Drama schon die Treppe hochkommen.
" Absolut ! Es rettet mir gerad das Leben 😉 "
" tja, dann sollten wir schnell über eine 25€ Finanzierung sprechen "
" jaja"
 
 
Später erfuhr ich, dass sie während  sie mir textet, Rosie am Telefo beschimpft, beleidigt und einschüchterte. Und ihr die langjährige Freundschaft kündigte.
 
" Wie kann man nur so hinterhältig sein, zu mir sagen, sie hätte kein Interesse und dann hinter meinem Rücken deinen ausleihen und du wirst ihr den nicht verkaufen....... Du wirst IHR den nicht VERKAUFEN..... DU WEIßT GENAU DAS MIR NUR NOCH EIN THERMOMIX FEHLT, ICH MUSS NUR NOCH EINEN VERKAUFEN UND DU WIRST IHR DEN NICHT VERKAUFEN ........ "
 
Rosie ganz ruhig 
' sie will ihn mir doch gar nicht abkaufen , sie hat sich den ausgeLIEHEN "
 
" wie hinterhältig und zu mir sagt sie, sie hätte kein Interesse und überhaupt : habt ihr die Wegfahrsperre ( dingsbums ??? )
aktiviert ?"
 
 
Rosie :" welche Wegfahrsperre ?"
Muddi : " DU KANNST DEN UNMÖGLICH VERKAUFEN WENN IHR DIE WEGFAHRSPERRE NICHT AKTIVIERT HABT "
Rosie : " ach cool das du mir das jetzt sagst, wo ich mit dem Ding schon hunderte von Kilometer zum Meer und wieder zurück gefahren bin"
Muddi : " Ihr seid so hinterfotzig, ich muss nur noch einen verkaufen bis ich meinen zweiten bekomme und das weißt du genau und wie Link kann man überhaupt sein ...... "
Rosie : " äh du weißt schon dass wir uns hier gerad wegen eines Küchengeräts zoffen ?"
aber bei Muddi ist kein halten.
 
Rosie ruft mich spät an um mir das alles zu erzählen. Ich kann es nicht glauben. So ein Streß. 
Am nächsten morgen ist Freitag - der PartyFreitagMorgen- ich treff Rosie beim Kinder- zur - Schule- Bringen -
 
ich sag, na Rosie alles klar ?
 
Sie guckt nur finster
 
ich sag: Rosie, das Ding ist geil, verkaufst du ihn mir ? Bitte bitte !! 
 
Rosie : nein!
 
ich : wieso ? Der Drops ist doch jetzt gelutscht und wir die Ärsche der Nation also bitte bitte Verkauf ihn mir, das Teil hat mich gerettet. "
   
Rosie : ich werd das Ding heut einfach abfackeln oder im See versenken
Rosie war fertig mit der Welt.
An alle : es geht hier um ein KÜCHENGERÄT
 
Boah und JETZT  bin ICH sauer !
 
Obwohl mir Rosie davon abriet, ich viel zu tun hatte und das ganze fingerfood noch geschnitten, drapiert, gemixt, gezupft und aufgespießt werden musste schickte ich Muddi eine sms, in der ich mich bemühte möglichst sachlich zu bleiben.
 
" Hey Muddi, hab gehört es gibt Streitereien wegen des Thermomix ! Du hast mir damals versichert, dass eine Vorführung unverbindlich ist, remember ?! und ich habe Dir nie versprochen, einen zu kaufen.
Es ist ganz allein meine Entscheidung, wann, von wem, wie, wo, welchen und ob überhaupt ich mir so ein Teil zulege und ich muss Dich auch nicht um Erlaubnis fragen, wenn ich mir einen von irgendwoher leihe. 
Und ich möchte mit Dir über dieses Thema jetzt nicht wieder sprechen, denn es scheint viel kaputtzumachen.
Ich hoffe wir finden einen Weg.
Gruß, Lille
 
Daraufhin sperrte sie mich. 
 
 
 
 
....... 
 
 
 
Am Tag nach der Party flog Rosie in den Urlaub und der  Thermomix stand noch in der Küche.
Eine ganze Woche stand er da und ich habe ihn nicht 1x benutzt - nicht  1x gebraucht.
Stattdessen kamen neue Gedanken :
was der kann, kann ich schon lange
 
und ich fing an meine erste Mehlschwitze zu machen und meinen ersten Mürbeteig, ganz ohne Thermomix.
 
Als Rosie aus dem Urlaub zurück ist fragt sie mich :
 
" willst du ihn haben ?"
und ich antwortete : nein, ist nicht so meins, weiß auch nicht warum, stand nur rum,  aber ich leih ihn für Events gerne wieder aus.
 
 
 
 
Jetzt die Tage habe ich mit einer anderen Bekannten gesprochen, die auch bei Muddi zu einer Vorführung eingeladen war. Sie sagte, sie hätte kein Interesse würde aber aus Neugier gerne kommen. Später kam sie doch nicht,  musste absagen, da das Kind krankgeworden war.
Und obwohl die Bekannte nur Absagen wollte begann Muddi am Telefon mit einem Verkaufsgespräch, über Finanzierungsmodelle und Preiserhöhungen und und und
Das Teleonat ging über eine Stunde und danach war das Thema Thermomix auch für sie durch.
 
Eine Freundin von mir hat schon lange so ein Gerät und liebt es heiß und innig. Nie hat sie Geschichten wie diese gehört.
Es geht wohl auch anders.
 
 
Ich für meinen Teil überleg, mich bei der Firma Vorwerk beschweren.

05.11.2015 um 08:43 Uhr

Der Skandal Teil 1


Ein Nebenschauplatz meiner besagten ( Luis- ) Party war übrigens die Küche.
 
Dort habe ich die Partyvorbereitungen getroffen und dort habe ich einige Tage vorher plötzlich Panik bekommen, dass das Essen nicht reichen könnte. Da kam mir die Idee mit dem Thermomix - Ausleihen. Dazu muß ich weiter ausholen und zurück in den Sommer gehen :
 
 
denn im Sommer lernte ich über eine gemeinsame  Bekannte eine Muddi kennen, die sich gerad dazu entschlossen hatte, thermomixe zu  verticken. Ich kannte sie vom sehen aus der Schule, sie hat ein Mädchen in Jils alter und die beiden waren zufälligerweise auch  gerad dabei, sich anzufreunden, waren das erste mal verabredet.
 
Ich fuhr Jil dorthin und die Muddi und ich kamen ins klönen u.a. Über thermomixe. Ich sagte, fänd ich schon geil, sie sagte, isses auch und ich, naja, aber ob ich sowas benutze, sie sagte du ich mach bald meinen ersten Abend wo ich das Ding vorführe, absolut unverbindlich, kostet nix, nur mal anschauen und geil essen.
 
ich sagte, ok, wenn es denn unverbindlich ist.
 
sie sagte na klar
 
Kurze Zeit später war dann der Abend. Eine Arbeitskollegin wollte auch mit, sagte aber kurzfristig ab. Alles kein Problem sagt die Muddi.
 
Ich also abends dahin. Bestaunte das Gerät, DONNERWETTER was das alles kann und so und fand das Essen WIRKLICH lecker.
Später gab es dann  Finanzierungsangebote usw. Ich sagte, ich hätte schon Interesse aber da ich gerad umgezogen bin und das Ding über 1000€ kostet wird das erstmal nix. Ich hab aber Kolleginnen, die auch Interesse hätten und sie sagte super, dann machen wir mal einen Abend bei dir.
 
Ich fuhr nach Hause und nicht mal eine Woche später bekam ich eine Textnachricht von Muddi, wann wir denn die Vorführung machen wollen, wann denn die Kolleginnen Zeit hätten ...... 
Ich schrieb zurück, dass ich doch jetzt erstmal bis zum Schulanfang Urlaub hätte und ich das  organisieren würde, wenn ich und die anderen aus dem Urlaub zurück seien.
Sie textete zurück ja wäre super, weil ja neue Preislisten kämen und der Preis dann wahrscheinlich ansteigen würde. Eile sei also angebracht. 
 
Das ging mir schon gegen den Strich. Mitte September - also ca 3 Wochen später -waren noch immer Kolleginnen im Urlaub, ich wurde von Muddi angetextet, was jetzt wäre mit diesem Vorführungsabend.
ich schreib ( im Herzen absolut genervt )  : Es sind noch nicht alle wieder zurück.
sie : dann schick mir doch mal die Telefonnummern von denen, dann ruf ich die an und frag mal nach.
ich : äh..... NEIN..... ich geb die Nummern nicht raus !!!!!!!!???!!!!! Ich werde da keinen Druck ausüben und du solltest das bitte auch nicht tun, immerhin sei das doch alles ganz unverbindlich !!!????!! Also entspann mal, ich melde mich.
sie : ja, naja, die Termine in diesem Jahr werden schon knapp bei mir
( ich hätte in dem Moment einfach antworten sollen y: kein Stress Muddi, dann suchen wir uns einfach ne andere andere Thermomix Tante ) 
 
es gab definitiv wichtigeres in meinem Leben, als mich mit einem Thermomix zu beschäftigen . Außerdem  störte  mich die Vorgehensweise zunehmend, und im Nachhinein immer mehr, dass ich intuitiv Abstand von all dem nahm und das Thema zu den Akten legte.
 
Ende September kam dann nochmal ne Einladung zu einem neuen Vorführungstermin auf den ich nur antwortete
KEINE ZEIT
und sie : deine Kolleginnen ?
ich : KEINE ZEIT
Der Drops war gelutscht. Thema durch.
 
Fortsetzung folgt 
 
 

04.11.2015 um 20:46 Uhr

Gegen die Wand

Hey F.
bist du du noch in Spanien ?
Ich habe Dir eine SmS geschickt aber ich glaub sie ist nicht angekommen.
Ich hab keine Ahnung was passiert ist. Ich habe lauter Fragezeichen, es waren ja nur zwei Treffen in diesem Jahrzehnt  und das eine von beiden, das letzte verlief ganz anders als das andere und als all die anderen davor, du weißt schon, plötzlich war alles irgendwie kompliziert und schwergängig  und du wie ein Tiger im Käfig...... und ich kann mir keinen Reim darauf machen.
Ich versteh das alles nicht.
Erklär's mir bitte.
Ich hab Dich nicht zu mir eingeladen, damit Du mit mir schläfst.  Ich habe das nicht erwartet, ich hab nicht mal im Traum daran gedacht.
Und selbst wenn es halt passiert ist, weil wir total besoffen waren, dann können wir uns vielleicht eine Woche seltsam fühlen und schlecht irgendwie aber danach wieder Freunde sein, und darüber reden, oder ?
Stattdessen hör ich gar nichts mehr.
Irgendwie voll Scheisse.
War irgendwas so ganz arg voll schlimm am Samstag danach ?!
Ich will dich anrufen, habe aber Angst, daß Dir die Worte fehlen.
Ich bin nicht gut im Verwalten meiner Verlustängste. Das ist eine lange Geschichte.
Und seit dem " Morgen danach " , hab ich Angst dich - gerad wiedergefunden - schon wieder verloren zu haben. Deshalb konnte ich dich auch schwer gehen lassen.
Ich hab immer Angst, daß mir liebe Menschen verlorengehen.
Das ist ja häufig nach Sex so, aber unsere Geschichte, dachte ich, ist eine ganz andere 
Wir kommen von ganz woanders her und ich dacht wir wollten ganz woanders hin
Hatten wir überhaupt ein Ziel ?
Alles ging viel zu schnell 
Und ich würd so gern Dein Atelier sehen und Dir die Gänse auf dem See zeigen, wie sie sich dort sammeln.
Mitlerweile ist schon November


02.11.2015 um 19:19 Uhr

Schattenspiel


 
 
 
Und dann ist alles leer  und still
und ich frag mich
ob wir nur Schatten waren
und gar nicht echt 
das Leben
aus einer Laune heraus  
oder
betrunken von
zu viel Schnaps mit dem Polen 
betrunken und übermütig
mit uns Liebe spielte
und im milchigen Morgen danach vergaß