Black Ice 87

21.07.2008 um 21:39 Uhr

warum

Stimmung: am boden
Musik: Snow Patrol- Shut your Eyes

ich hatte den perfekten plan, es war alles durchdacht, es war alles ausgemalt und schon oft vor meinem geistigen auge passiert. es sollte heute passieren. heute, den montag nach loveparade, ein regnerischer montag im sommer, 27 tage vor deinem geburtstag, hutträger. und dann verlier ich die wichtigste zutat zur durchführung meines plans...der brief an dich ist fertig geschrieben, es wäre alles perfekt gelaufen, ich war vorbereitet. und dann das

13.07.2008 um 10:58 Uhr

tränen

Stimmung: gedämpft
Musik: Massive Attack- Unfinished Sympathy

es ist sonntagmorgen und ein riesengroßer schmerz überkommt mich. nicht physischer natur, das wäre nicht so schlimm, nein, es ist wieder ein gedanklicher schmerz und ich weiß nicht, wieso er existent ist. eigentlich ist alles gut, und doch denke ich an den hutträger und ich könnte sterben weil irgendetwas in mir so sehr schmerzt...vielleicht weil ich weiß, das du dieses wochenende mit schützenfest feiern verbringst, aber das dürfte nicht sein, immerhin hast du mir gestern nacht bevor du ins bett gingst noch gesimst und das einfach so, ohne hintergedanken. nur um zu fragen ob ich noch wach bin. das sollte mich freuen und nicht grübeln lassen, oder nicht? ich weiß es nicht und verstehe mich einfach nicht.

und was ist mit dir? du bist so misstrauisch geworden, du vertraust mir nicht in der hinsicht, das ich nichts mit anderen habe. und ich weiß nicht, wie ich dir klar machen kann, das du keine sorge haben brauchst, das du dir darum keine gedanken machen brauchst. ich möchte das du mir glaubst wenn ich nein sagen, vertrau mir, das wünsch ich mir so sehr....

naja, ein paar tage quasi nur noch, dann werde ich die firma verlassen müßen. auf der einen seite ist das wohl gar nicht so schlecht, vor allem wegen des exlehrlings , aber auf der anderen seite arbeite ich so gern mit den jungs zusammen und habe es mir in den 10 monaten aufgebaut, mit ihnen gut klar zu kommen und auch banales austauschen zu können. mich zu trauen von mir zu erzählen und mich einfach zu integrieren, ihre späße zu verstehen und selbst welche machen zu können. es ist ein schönes arbeiten und ich bin gern mit ihnen zusammen, das werde ich sehr vermissen. und sehe in der tatsache, mir all das in einer anderen firma wieder erarbeiten zu müßen, eine kleine große herausforderung. ich werde wieder die neue sein, ich werde wieder lernen müßen, wie sie ticken und was ich machen kann und was nicht. vertrautes geht, neues kommt, aber so geht es im leben und wie schon einmal gesagt, ich möchte mit meinem leben schritt halten und nicht hinterher laufen müßen.

 

Sie sagen, sie schenken dir das Leben.
Sie müssten sagen, sie schenken dir den Tod.
Denn es war nicht sicher, dass du lebst.
Sicher ist, dass du sterben musst.
(Janosch)


 

11.07.2008 um 22:19 Uhr

lasse reden

Stimmung: prima
Musik: Westbam& Dr. Motte- One World one Future

ach, meine laune ist gut und der hutträger ist ausnahmsweise der grund :) unglaublich, aber wahr und es freut mich...hab heute nach mittagspause mit ihm zusammen gearbeitet, das kam auch noch nie vor, das wir beiden allein wohin zum arbeiten fahren, aber war fein, einfach schön. gegen feierabend noch ein wenig spaß während der arbeitszeit gehabt, aber das war ok, ich wollte ebenfalls und so traf sich das ganz gut. spaßig, fein. und dann schreibst du mir gegen abend, ob alles ok wäre quasi, ich war so überrascht, das ist schon so lang nicht mehr vorgekommen. und grad schreibst du nochmal, was ist los mit dir? auch wenn du dir mit deiner nächsten antwort bis jetzt schon wieder 20 minuten zeit läßt, aber naja, ich werde mich mal wieder in geduld üben und darauf hoffen (wie immer) das noch etwas passiert was von beidseitigem nutzen ist. mal sehen, man kann ja nie wissen. so, und jetzt weiß ich auch noch nicht so genau was ich tue, aber irgendwas werde ich tun :) einen schönen abned euch allen!!

10.07.2008 um 18:45 Uhr

schenk mir geborgenheit

Stimmung: sehnsüchtig, resigniert
Musik: Discotronic- The Masterplan

ich werde mich ab august arbeitslos melden müßen....is das doof, das wollte ich doch grade nicht....großer drecksmist....ich bin genervt davon

das schwimmengehn mit dem hutträger wurde noch was, allerdings wurde er erst kurz vor wieder gehen ein wenig offener, vorher hat er mich ziemlich oft abgeblockt, was berührungen und dergleichen anging, machte mich etwas traurig und nachdenklich, doch das rumalbern und doch noch zärtliche festgehalten und an ihn gedrückt werden ließen das schnell vergessen, da hab ich mich nur noch gut gefühlt....naja

ansonsten morgen wieder arbeiten, war bis heute wegen magenschleimhautentzündung krankgeschrieben, ich schieb das einfach mal auf den streß den ich zur zeit habe und mir auch ein wenig selbst mache. aber dafür bin ich wenigstens nicht hungrig, sodass ich den ganzen tag mit einer minimahlzeit über auskomme, ich bin stolz auf mich

06.07.2008 um 11:15 Uhr

Tag am Meer

Stimmung: ausgeglichen
Musik: Sunshine Live; Splash- Wünsch dir was

gestern hatt ich meinen persönlichen tag am meer. da bin ich nämlich hingefahren. hab mich um 12 des mittags ins auto gesetzt und bin einfach losgefahren, auf zur nordsee...hatte eigentlich vor, aurich emdem zu fahren, hab dann aber leider die richtige ausfahrt verpasst, und so bin ich weiter die a1 hoch und dann richtung cuxhaven. um 5 war ich da, bin ne kleine runde übern deich gelaufen, an den strand kam ich leider erst gar nicht, das war schon etwas schade. es waren überall tausende menschen und ich war dann doch wieder froh, als ich allein mit dem hund im auto saß. gelohnt hat es sich trotzdem, ich war schon so lang nicht mehr in deutschlands norden, es war schon schön, auch einfach nur über die autobahn zu fahren und all die norddeutschen ortsnamen zu lesen....

ich sollte nochmal fahren und dann für ein wenig länger als ne stunde.

und vielleicht gehen wir beiden heute noch schwimmen, hutträger, du hattest mir heut morgen geschrieben und als ich fragte, ob du lust hättest heut schwimmen zu gehn meintest du es sei ne gute idee, du wärst bloß noch zuhaus am rumwurschteln. ich hoffe das wird, wir waren schon so lang nicht mehr schwimmen und ich hab deswegen gestern extra nicht mein letztes geld vertankt um für heute, falls wir gehen, noch welches zu haben...hoff es so sehr, ich war lang nicht mehr mit dir zusammen, nur eine berührung...ich überred dich schon