Black Ice 87

25.09.2008 um 22:25 Uhr

-.-

Stimmung: besch***en
Musik: Amy MacDonald- This is the Life

ich kann nicht mehr

ich will nur noch raus hier

mama ist noch nicht wieder da, aber das ist auch mehr recht als schlecht. es hat sich nichts gebessert seit sie weg ist, es ist schlimmer geworden. sie hat die erkenntnis erlangt, das ich wohl das schlimmste an tochter bin was ihr als mutter passieren konnte und sie lässt es nicht aus, mir das oft genug zu sagen. ich kann es nicht mehr hören und sobald ich meine wohnliche situation ändern kann werde ich das tun, ohne zweifel. ich kann mir das nichtmehr anhören, das tut zum einen verdammt weh und zum anderen hab ich auch keine lust mehr darauf. ich merke das es mich mehr schlaucht als ich dachte. tagsüber bin ich total ko und nachts kann ich nicht schlafen, mein magen schmerzt und ich bin wie in apathie gefangen. hard times

ach hutträger...ich dachte ich bin frei. ich dachte. aber das schreiend verzweifelte gefühl ist wieder da und läßt mich nicht mehr los. ich bin wieder krank. es wäre so schön wenn du mir eine tür zeigen könntest, durch die ich hindurch gehe und alles schwere hinter mir lasse. ich kann nichtmal mehr oktoberfest dokus anschauen, weil ich genau weiß das du hinfährst und dich besaufen wirst und sowas alles. ich weiß nicht was es ist, aber es löst einen riesigen schmerz in mir aus. vielleicht doch noch der wunsch nach jemandem bei dem ich einfach sein kann. der nicht nur das eine will, sondern sich freut wenn ich einfach da bin. gestern abend war der schönste abend seit langem. ich hab auf deinem bauch gelegen und du warst so schön warm...und ich fühlte mich gut aufgehoben. es war das schönste seit langem, auch wenn ich es dir nicht gesagt habe...

du bist hitze und kälte zugleich in meinem leben