Black Ice 87

29.09.2009 um 17:43 Uhr

nummer zwei

Stimmung: tot, ausgebrannt
Musik: Peter Fox- Schwarz zu Blau

ich gehe davon aus, dass ich die nummer 2 bin, seit dem wochenende gehe ich davon aus. ich war mit dem hutträger zusammen und es war schön, klar, allerdings nur bis zu dem punkt, an dem ich das herz an der beschlagenen scheibe entdeckt habe. er hat mich diesbezüglich angelogen, ich bin der festen überzeugung, da ich es nichtmal im bekifftesten oder sonst wie zugedröhntesten zustand wagen würde, ein herz an seine autoscheibe zu malen, so wie er meinte dass es dorthin gekommen sei. niemals. ich würde es einfach nicht wagen, weil ich weiß dass dies nunmal eine einseitige geschichte ist. nein. und nun fügt sich alles ein wenig klarer zusammen. das bild auf dem handydisplay von der 17-jährigen frau r., ihre nachrichten in der sie ihn mit schatz benennt (ich weiß das man nicht in des anderen handy schauen sollte und ich schäme mich dafür das getan zu haben...) und nun dieses herz an der scheibe. ich glaube dass es so ist, dass er sie mit mir betrügt und nicht andersrum.

ich will gar nicht wissen, wie dieses herz an diese scheibe gekommen ist, ich will auch eigentlich nicht wissen von wem. aber ich wünschte er würde mir die wahrheit sagen. wirklich. mehr will ich gar nicht, aber nur das...so schwer ist es nicht?

und am wochenende fährt er wieder nach münchen, ich werde mein hirn ausschalten oder so, irgendwas fällt mir schon noch ein.

17.09.2009 um 18:40 Uhr

schöne herbsteszeit

Stimmung: jojo
Musik: Rosenstolz- Blaue Flecken (Mike Candys Remix)

nun, es ist immernoch gut. aber nicht mehr alles, nur noch fast, das glückliche bröselt mir ein stück weit wieder dahin dank dem hutträger. ich weiß nicht wie er es schafft mich so manipulieren zu können.

es ist wie vor relativ langer zeit wieder. ich bin wieder ein objekt und habe mich damit abzufinden, da ich noch immer nicht mit und auch nicht ohne ihn kann. aber was solls, ich weiß wie die spielregeln sind. er fährt auch dieses jahr wieder nach münchen zum oktoberfest und das ist ja nunmal bekannt für alles was spaßig ist und mehr. es dauert noch gut zwei wochen bis er hinfährt und doch bin ich schon jetzt krank. man glaubt es nicht, ich glaub es selber nicht, aber es ist so und ich hoffe das diese zwei wochen und auch das wochenende an dem er dort ist schnell vergehen. er wird nicht daran denken dass mein geburtstag ebenfalls auf dieses wochenende fällt, wer weiß was er zu der zeit anstellt, ich will es nicht wissen.

johanna ist aus dem rennen, ich hab ja kein internet, da bringt es wenig. eigentlich schade, aber so bleibt mir vielleicht einiges verborgen was ich besser auch nicht wüßte.

am wochenende muß ich nur noch die feuerwehrprüfung bestehen trotz das auch er da sein wird, ich darf mich nicht verwirren lassen, das ist er nicht wert.

 aber was solls, ansonsten ist doch alles fein, also möchte ich mich nicht beschweren, sondern mich über das freuen was ich habe. ich versuche es :)

tja, oktoberfest....

10.09.2009 um 14:07 Uhr

freiheit

Stimmung: gut
Musik: Rosenstolz- Auch im Regen Mix

ich bin ausgezogen und herrlicher könnte mein leben eigentlich nicht sein. es fühlt sich an als wär alles gut, auch die sache mit dem hutträger. es tut nicht mehr so weh...nur schade das ich noch keinen eigenen computer habe, sonst würd ich sicher öfter schreiben. aber alles ist wunderbar, was soll man da groß schreiben...

grüße an die welt da draußen