Black Ice 87

15.05.2011 um 11:11 Uhr

gemeinsam einsam

nun, der titel ist programm. ob ich bei meiner mutter bin oder mit dem hutträger...selbst in gesellschaft fühl ich mich derzeit sehr verlassen. ich glaube es kommt daher dass es meiner ma im moment ab und zu wieder so schlecht geht und egal was ich tue, ich kann es nicht ändern. nutzlosigkeit ist nicht so toll und irgendwie ganz schön schwer. für sie verantwortlich bin ich nicht, ich weiß. aber wie meine kleine schwester nur da sitzen und mir denken "die kann mich mal", das kann ich nicht. vielleicht lerne ich ja mit der zeit etwas abstand zu bekommen und mich dabei nicht schlecht zu fühlen.

derweil habe ich die gesamte zwischenprüfung, schriftlich und praktisch, hinter mir. obwohl ich mich sehr angestrengt und gelernt habe wie verrückt, ist letztendlich nur eine drei dabei heraus gekommen. meine lehrzeit kann ich also nicht mehr um ein halbes jahr verkürzen. es ärgert mich sehr. aber mittlerweile habe ich eine sinnvolle perspektive was ich danach machen möchte. ich würde gern agrarwirtschaft studieren. letztens besuchte ich an einer fachhochschule den tag der offenen tür des fachbereiches und es hat mir so gut gefallen das ich am liebsten gleich da geblieben wäre...mit diesem studium kann man auch in die landtechnik einsteigen und es gibt noch tausend weitere interessante arbeitsplätze die man damit später bestreiten kann.