Black Ice 87

29.07.2015 um 22:49 Uhr

On the run

Stimmung: derealizating
Musik: X Files- Crawling [AU]

Kind of flight into a stronger me. Thinking, writing, speaking english. Then im so much tougher than now. Makes me feel that im not myself and thats all i want at the moment, frees me. Every day running likewise. So i cant change my environment but me and that makes me believe i do something beneficial. Maybe going to wander around, two week long trip by foot with tent. Would be great. 

Not all those who wander are lost    - J.R.R. Tolkien-  

09.07.2015 um 19:14 Uhr

Stolz drauf

Stimmung: gefangen
Musik: Into the Wild- Nora en pure

Die letzten drei Tage nur 500 gramm Kartoffeln mit etwas Sour Cream gegessen. Ich bin stolz auf mich. In letzter Zeit hab ich eh keinen Appetit mehr, das ist natürlich sehr praktisch. So kann es weiter gehen, endlich bleib ich nicht mehr so fett und ekelig. Wird auch Zeit dass sich mein bmi wieder unter 20 verabschiedet. Fette Tonne

08.07.2015 um 23:09 Uhr

Ihn verletzen wollen

Stimmung: Bedrückt, beschämt
Musik: Adam Lambert- Ghost Town

Und seit einiger zeit ist es wieder da. Wieder jemand da den mein hirn manipulieren will, in die richtige Richtung schubsen will, den es erschrecken will. Den es hilflos und machtlos fühlen lassen will. Warum bloß...

Er passt genau, ist älter, positiv, stabil, gefestigt und mit Familie, scheint glücklich und ist mir sehr sympathisch. Warum male ich mir so einen Mist aus, will ihn erschrocken, verletzt und hilflos fühlen lassen. Er hat all das was mir fehlt, will ich ihn tatsächlich damit strafen? Ihn in Zugzwang bringen dass auch er mal in einen Abgrund blicken muss? 

Ich bin so bekloppt. Sowas hat niemand verdient. 

 

04.07.2015 um 21:53 Uhr

All alone

Stimmung: Deprimiert
Musik: ----

Heute kam post. Sie hat beantragt die vaterschaft festzustellen und will unterhalt geltend machen. 

Es geht mir so schlecht. Ich habe keinen Appetit und auch kein spass an irgendwas. Ich hoffe er ist der vater, ich kann nicht mehr mit ihm zusammen sein. Heute sind wir auf einer Hochzeit und ich hab keinen Spaß, ich kann es auch nicht. Es laugt mich so sehr aus. Ich bin einfach so unendlich traurig. Dass er der vater ist glaube ich, es wird so kommen. Es macht mir bauchweh und tut weh und lässt es mir schlecht gehen. Ich fühle mich krank und leer.

Zwei Wochen. Zwei Wochen hat er zeit die vaterschaft anzuerkennen oder dagegen zu widersprechen. Zwei Wochen in denen ich ausgerechnet klausuren schreiben muss. Mein kopf kann fast nix anderes mehr denken. Und wenn ich ehrlich bin wünsche ich mir auch jemanden der mich glücklich macht. 

Heut ist wenigstens  ein alter arbeitskollege da, wenigstens jemand den ich kenne. Nun denn. Weiter geht's. Lächle.