Amanda, I'm in love

29.11.2004 um 20:18 Uhr

LiteraturLena

Stimmung: Viva La Literatura
Musik: 3 Doors Down - The better life

Holla pueblos!

Da möchte ich nach so langer Zeit (ne Woche) mal wieder was von mir hören lassen… 

Und das wird richtig literarisch, oder wie das heißt. Hab beschlossen diese Woche der Literatur zu widmen, beziehungsweise Auszügen aus irgendwelchen Sachen die ich gerade am lesen bin [muss], gelesen habe und die für mich einen tieferen Sinn ergeben ;-). Gut, vielleicht hat nicht alles den Wert des Goethe, aber in Auszügen relativ wertvoll für mich. Vor allem die Placebo Texte *schwärm*. Über mein Talent lässt sich streiten, meine Deutschnote ist immerhin [noch] im Zweierbereich ... und dieses Meisterstück... na ja *lol*... ich wollte einen normalen Eintrag über meinen momentanen Gefühlszustand machen und da ist das einfach so... als hätte ich nicht selbst gedacht, aus mir rausgekullert und auf die Tasten gefallen... was nicht heißt, dass ich mich übergeben habe... hehe. Beschrieben wird die nicht gänzlich vollzogene Wachablösung, die eine leicht durchwachsenes Gefühlsleben zur Folge hat. *seufz* Alles scheiße (was eine poetische Meisterleistung... SCHEIßE, hehe).

Pfui Spinne ;-)!

Ciao, auf Bald

dasLena

23.11.2004 um 20:35 Uhr

Das Lena...

Stimmung: Muhaha
Musik: Sat1 Championsleague, Bayer Leverkusen - Real Madrid

Muhaha!!!

22.11.2004 um 20:23 Uhr

My name is Tom ...

Stimmung: Geilo Beatsteaks funny Stimmung... o wie kindisch!
Musik: Beatsteaks; Living Targets

 Holta di polta!

 

Heute ist doch ein toller Tag, was?! Hähä, Torsten Frings die dumme Nuss hat Geburtstag und mein Leiden ist genau ein Jahr alt! Klasse! Heute ist also DAS schwarze-Loch Jubiläum! (siehe nach unter Kolumne)... und wie habe ich das gefeiert? Erstma nicht in die Schule... wobei ich das eigentlich wollte... ich liebe Montag, sehr seltsam, aber es stimmt... dann: Buch gekauft was den Namen trägt; „Mein Leben ist die Hölle“ ... oh toll, meins auch, aber ich habe dafür andere Gründe als Bernd das Brot. Aber die Idee mit Schwimmflügeln, Schweizer Kuhglocke um den Hals und rosa Gummistiefeln in denen Capuccino rumschwappt um ein öffentliches Gebäude zu rennen und dabei „Rübenbrei“ zu rufen, ist schommal ganz gut. Wenn sie nüx hilft, erregt man wenigstens Aufmerksamkeit... vielleicht sogar die des schwarzen Loch’s, wenn man zum Beispiel an gewissen Spieltagen um die Dönerbude in Ort XY läuft, hähä. Ja, ich habe meine Spione überall, sogar in Dönerbuden! Tja, das ist Luxus und ich bin Chef beim CIA (chemisch-iditotische Arschkrampen) ... hähä. Doch zurück zu meinem heutigen TTH Jubiläum (oder auch Fredi Hanke, wie auch immer man diesen Herrn, also Günter Kastenfrosch-Schoberli-xxxxxli und so weiter-li auch nennen mag). Mein Brüder musste zum Arzt, oder zumindest so was ähnlichem... der in Trier sitzt. Ich mitgefahren, Geld von Mami (immer noch Schlechtes Gewissen hab) genommen und ausgegeben... mit dem Resultat, dass ich jetzt nen roten Gürtel, nen roten Eastpack 2 rote Pullis, nen Grünen und nen roten Pulli hab. Toll, und wenn ich den einen anziehe (den aus dem H&M), meine Haare so wie heute, zusammen binde... fällt dann keinem auf, dass ich das Jubiläum gefeiert habe... ach so, ich hab jetzt ein, hüah! Pony!! Und ein bisserl küazare Haare. Das ist alles was ich dazu sagen will, im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil: Lena hat was vergessen. Mist!

Also, Tamara hat mich netterweise angerufen und mir erzählt, dass heute ein schöner Schultag war... relativ witzig mein ich. Wunderbar, und ich habe gefehlt. Tja, und da Philipp hat anscheinend gaaaanz viel gelacht (ich übrigens auch, über meinen Bruder... hab seine Yu-Gi-Oh – Karten versenkt... aber ganz aus versehen,...) hat... toll J. Und weil man es nicht lassen kann, in seiner Gegenwart auch zu lachen bis man erstickt (vor allem an 22. Novembern ... wenn Torsten Stinka Frings Geburtstag hat) ... bin ich jetzt gaaaanz ganz neidisch auf Tamara, weil sie lachen durfte und ich net *heul*. Tja... und dann: Meine Mudda            Ha: fragt mich, ob ich denn mit em Philipp völlisch rischtisch befreundet war? Hä? Sie meinte rein platonisch und ob ich mit dem denn schon über ernsthafte Sachen geredet hätte (Hä??) ... weiß ich doch net, soll se den fragen, nicht mich... aber da musste ich schon wieder lachen (Über Fußball???). So, das war etwas lääänger, aber heute ist ja auch ein denkwürdiger Tag... *seufzzz*.

 

Okeh, bis denne... ich flenne... ach ja, hab gestern einen schnulzigen, deutschen Songtext über Fredi geschrieben, wie peinlich ;-)... hihi. Und alles nur ... wegen Torsten Stinks

 

Beatsteaks (sind so geil!!)

 

 

 

15.11.2004 um 19:29 Uhr

Einfach sooooh :-)

Stimmung: Holödrodöööhhh --- Schlimperdibix!
Musik: MTV - Charts mit uhaaah Jeanette!

Holta die Polta, meine Stimmung ist gerade soooh:

und das schon den ganzen Tag... ich singe, rede Scheiße, laufe komisch rum und einmal hab ich sogar GERÜLPST!!! Das ist ein Wunder, weil ich das eigentlich sowas von hasse... dann hab ich mir noch ´Schwatzz - Weiße Schuhe (für 20 € im Deichmann) gleistet, die ich hoffentlich üüüberhaupt ma tragen werde... hehe

13.11.2004 um 03:54 Uhr

Hola, un problema para mi!

Stimmung: eine sehr lustige
Musik: Billy Talent, oder wie das geschrieben wird

Hello, hello Joe!

 

Jedenfalls… hähä… Also, ich hab ja net immer was in mein online Tagebuch geschrieben… nein, ich hab auch ein “richtiges” und da hab ich gerade ma schön drin gelesen… Nachdem ich noch was geschrieben hab (versuch mal wieder Songs zu texten… mehr oder weniger erfolgreich *g*), weil ich net schlafen kann... Hehe, und da ich mich gerade in einer doofen Übergangsphase befinde, wo man noch gern auf die Daten kuckt,... am 18.11.2003 hab ich ein Jan Simak Panini Bildchen gekauft (oh Froide schöner Götter funkenbla!) und dann (das war Dienstags, *schwänz*) kam Abends noch was über den auf DSF. Dass er noch nicht alles aufgegeben hat... oder so. Na ja, jetzt weiß ich wenigstens, dass ich da noch 100% auf Jan Simak gestanden hab... muhaha... muhaha... ich bin ja so ne Lachnummer ;-). Finnisch klasse, dass ich heute schon sooo viel zu lachen hatte, hehe.

Naaa ja, und immer weiter gelesen... noch mehr zum lachen... oh was bin ich lächerlich... jedenfalls... später kam dann nemmer viel... nur noch bis so... nach dem 06.06.2004 .  Das is so das letzte Datum, dass ich mir gemerkt hab... außer dem 18.11. versteht sich ;-).  (Dieses Datum hat einen weiteren Lachanfall als Folge, muhaha).

Tja... und jetzt weiß ich... das ich DIE GANZE SACHE von Anfang an scheiße fand... nur wie das geschrieben ist... oha, ich glaub’s net...  Kindereien... und, oh wie toll... Kindereien sind sooo lächerlich und nicht erwähnenswert, dass man sie vergessen sollte. Das hab ich nämlich beschlossen... sooo VERGESSEN! Weg, alles ausradiert... wechgebombt ... ausgelöscht ... weggekillt ... meine Jüte, bin ich kreativ... Ach ja, hab ne 2 in Deutsch! Da pass ich nie auf... dat is ma cool :-). Nö ja, und ne 04 (4 -) in Mathe... mehr als ich erwartet hatte...

He  was everything, everything that I wanted... Betonung liegt bitteschön auf WAS!!!

 

Tschau, das lL (lächerliche Lena)

05.11.2004 um 01:38 Uhr

I am fascinated by the spiritual man...

Stimmung: a little bit confused *g*
Musik: Alanis Morisette - Jagged Little Pill

Hello, Hello, Hola!

 

Aaalso, ich hatte gerade DAS Erlebnis! Ich schalte Viva an... und: Placebo. Ab jetzt gefällt mir der neue Song ganz wirklich echt klasse superbe! Me gusta la cancion de Placebo! Hola! Oder so ;-). Na ja, jedenfalls kam danach direkt „Vertigo“ von U2. Das hab ich auch noch nie gesehn. Ein Erlebnis *g*. Ansonsten... also ich hatte übrigens noch ein Erlebnis heute ... allerdings negativo. Oder wie man’s nimmt. Ich steige in den Bus ein... dumdiduu. Setz mich da so hin und hinter mir so Typen... also... ich weiß nicht wie die aussahen, aber die ganze Zeit „Alter... ey Alter, das musst du dir mal vorstelln’ Alter...“ und so. Nörf! Jedenfalls saß da etwas weiter vorne noch ein Mädel das ich kenne und die Typen die ganze Zeit am lästern über die. Über die Zähne? Das Gelaber... so ein Blödsinn. Wie schlecht muss es einem Menschen gehen, der so über andere (ohne Grund wahrscheinlich noch) herziehen muss?! Ich mein, ich bin ja schon beschissen dran... aber ich hab das net nötig so ne Scheiße zu schwallen. Da bin ich lieber schweigsam und hab keine Freunde *g* als meine Schwächen so öffentlich zu zeigen (was mach ich denn hier?). Das beweist doch echte „stärke“ von den Typen, wenn die so was nötig haben, oder? Und dann immer sagen Mädels würden lästern... neeneenee. Gut, es gibt auch solcherwelche, nur hab ich das Glück diese nicht kennen zu müssen J. Wie armselig ... die müssen ja schwer von sich selbst überzeugt sein... na ja, das war jetzt ironisch gemeint ;-).

Tja, was es doch für Leute gibt. Oha, und ich verfalle immer mehr in das Aristoteles „Ich bin Glückselig“ – Muster! Der meint nämlich, Leute die eine beobachtende Lebensweise führen wären glücklich?! Hä? Bin ich nicht, aber... Ich mach das doch gerne, nur ab und zu will ich doch in diese Laster-ausübende *g* Lebensweise geraten... hähä. Zumindest macht man nicht zuviel falsch, wenn man nichts macht... ABER: Guter alter Spruch: Wer Kämpft kann verliern, wer nicht kämpft hat schon verlorn’. Superbe... ich jedenfalls geh nicht in die Schule morgen. Schließlich bin ich 18 und kann das in Besitz meines vollen geistigen Verstandes entscheiden... blöd nur, dass ich total oft Freitags und Montags fehle... Ups! Aaaaber, ich stufe das als sehr sinnvoll ein, da ich noch einiges zu tun habe und das so hinbekomme und dann meine wunderbaren Spanischwochen (las semanas espanol!) beginne. 4 Wochen jeden Tag spanisch: Versprochen! Und mein Zimmer muss geordnet werden, meine Unterrichtsmaterialien... mein Leben? Ja ja, viel zu tun.

Wait a minute man... äh, tschüss J. ... a little bit confused 

03.11.2004 um 20:18 Uhr

*heul* *schluchts*

Stimmung: *heul* eine ganz depri, wütend, minderwertige
Musik: Placebo - Sleeping with ghosts

Yeha... ist das heute wieder ein scheiß Tag! Ich weiß nicht was das ist, aber an manchen Tagen fühl ich mich total super und denke, ... was ich mir doch unsinnigerweise manchmal für Gedanken darum mache, wie schlecht doch alles ist, aber; An solchen Tagen wie heute bemerk ich doch immer wieder, dass es wirklich so schlimm ist. Ein richtiger, pubertärer Gefühlsmärchenwald. Wunderbar, dabei bin ich jetzt eigentlich erwachsen... und hab mich die letzten Tag auch so gefühlt... na ja, gestern vielleicht auch nicht (... I don’t know what goes on, but I can’t sleep since you’ve been gone...) … aber heute isses eben noch schlimmer. Es könnte ja auch sein, dass gewisse Arschkrampen einen verunsichern. Nein, DEN mein ich nicht, ... andere, die das ganz bewusst machen vielleicht?! Keine Ahnung, jedenfalls kennen die mich nicht und ich sie auch nicht, ... also kann es mir ja egal sein. Ich bin mir so ziemlich sicher, dass es da Leute gibt, die eine ziemlich negative Meinung von mir haben. Tja, Leute, ich kann euch nicht helfen, wenn ihr mit euch selbst Probleme habt. ;-). Genuch davon: was es sonst noch gibt? Ich fühl mich in letzter Zeit so: „Irgendjemand muss mich jetzt knuddeln“ ... Böh, leider hab ich solchereine/n nicht. Schade, muss ich mich eben in eine „Hab-mich-lieb-Jacke“ zwängen und mich in die ausgepolsterten Ecken verziehn. Ja ja, und dann... hmmm... eine Sache find ich auch nich so schön, aber das ist schon länger so... das lass ich jetzt besser weg. Nunmal zu DER Arschkrampe (in dem Falle ist das natürlich rein positiv gemeint)... ich hab jetzt einfach mal beschlossen... der is bescheuert ... so in meiner Einbildung und dann... juhuu, könnte es mit der Gefühle auf normalzustand Bringung ja gut klappen, hoffe ich. Momentan wirkt es noch nicht, aber ich könnte ja auch meine Allzweck-Biowaffe anwenden: Dieeeegoooh Placente. Der Hilft immer (ich hab doch nicht etwa heute schommal über den Diego geredet? Uuups... na ja, ich wende den schon ganz ohne Gedanken an... so ist’s eben.) Ich hab sogar schon von dem geträumt (hab ich deswegen über den gequatscht? Ich denk schon... ja, bestimmt). Nö ja, alle bösen Gefühle aufgeschrieben, und schwups! Weg sind se... ab nach unten... was ... irgendwas machen und dann... Mathe lernen *kotz*. Hauptsache es wird ne 05, kann ich da nur sagen. Tschössi, das Lena

01.11.2004 um 20:11 Uhr

If I go grazy ...

Stimmung: ich bin immer verwirrt und leicht melancholisch
Musik: Reminder - Astouning Stories in stereo

Hey! Da bin ich wieder... eure Wendy?

Tja, da bin ich wirklich wieder und hab keinen Bock was für die Schule zu machen. Hab nen Brief geschrieben... jah, hmmm. Den könnte ich ganz theoretisch audrucken und ihn schommal in nen Briefumschlag tun... nur: Unten wird gefernseht, ich hab keinen Drucker und Briefumschläge muss ich erstma suchen gehen. Ich komm einfach nücht davon los... Hilfe... seh ich so schlümm aus, dass man vor mir weglaufen muss? Oder vielleicht kann der mich ja so was von überhaupt nicht leiden... ach yöh! Ich hab das jetzt schon zwo Leuten geschrieben, die Autofahrt gestern mit meiner Schwester drüber gequatscht... und ich find es immer noch schrecklich... Nicht das gestern (oder war’s schon nach 12?) sondern das ganze im allgemeinen. Beziehungsweise mich selbst, weil ich von Anfang an sehr... blöd? War... Oh mann, was würd ich drum geben die Zeit zurück drehen zu können... (und noch mal wehen Olli heulen müssen, mich vom Zickwolf anschnauzen lassen... pure Nostalgie) ... *pins*. Also DAS war wirklich scheiße, das damals mein ich... ich KONNTE nämlich gar nicht so tun, als hätt ich den nicht gesehn... arrrrgh! Ich hasse mich... also beziehungsweise, ich konnte nur so tun, als würd ich ihn nicht kennen. Boha, das war volldoof --- (geiles Wort, wie vollschlank, muhaha). Ah, Hilfe... warum sagt mir keiner... dass ich nicht doof bin ;-). Doch... Nicole hat das gesagt... aber es hat mir auch nicht weiter geholfen (die hat nämlich nüx verstanden, am Teflon[Pfanne])... dafür hat Eva-Prefa dann gleich das Gegenteil behauptet... so bescheuert wie ich bin musste ich nämlich zwei Personen anrufen um wieder nen einigermaßen klaren Kopf zu bekommen. Es tut mir ja leid, dass ich jetzt wieder alles von vorne aufrollen muss, aber ich komm einfach nicht mit meiner eigenen Doofheit klar... und das wird wieder lang... oh nein! Wenn ich jetzt noch weiter zurück... oh bitte nicht! Das hab ich heut schon... nostalgie, nostalgie... na ja, wenn ich es ganz genau nehmen würde... hähä... nortalgie. Oh my god, ich spinne!!! (Oh mi dios, oder so) Spinne… was Besseres hätt mir jetzt auch nicht einfallen können... They say that a hero could safe us… ähja ;-)… das jetzt nur mal als Ablenkungs Manoeuvre  hihi. Andere Aktionen waren auch nicht zu verachten, vor allem die, in denen ich mir gedacht habe: Lena, denk doch einfach, der nerft... das war am „nettesten“ ... ätz ätz! Hilfeeeh!

And I know that I can not sleep while you awake. […] I don’t know what goes on but I can’t sleep since you’ve been gone […] Just want you to come back 

You mustn’t think this mess will go while you’re away, you have to stay […] We should stay, I never thought I would come back again […] the more you know the less you need…

I never thought I would but for you I’d like […] And every night you take the sunshine with you, and every night you take the sun away once more …

It doesn’t matter what you’ve done, the good times seemed to be so far away, and I bet you will.

Forget about me when I’m gone, afraid you gave your heart to someone else […]  It hurts, you always [?] and I must face it every Saturday you cross my way …

Sun is shining through the window, one light shines exactly in your face, can’t believe how beautiful you are, sure there would be nothing without you… and if I had one wish for free, wish this moment never ends, tell me what’s your name again, flowers in your hair reminds me that a bitter taste remains … it feels like heaven must be missing one of you, what’s your name again … How I can remember, the first time that we met, [?] reminds me of your eyes, how I love to watch you sleep, to watch you breath, to see you live, to watch you breath, to see you live, so what’s your name again, it feels like heaven must be missing one of you… I love you more and more and more and more…

(Impressionen, die ich ganz aus dem Kopf … mit Hilfestellung der CD *g* ... von  „Astouning stories in stereo“ {Reminder} hab, shnuggelisch ;-] ...)

01.11.2004 um 17:41 Uhr

Der Morgen danach ;-)

Stimmung: hmmm... ne komische??? reicht das?! Verwirrt?
Musik: Fernsäher

Hey Ho, ihr Teichpiraten

 

Ich hab neue Geschichten... und ein bisschen Zeit. Muss mal ein bisschen nachdenken (und wenn einer meiner Leser ne Antwort hat… schreibt ins Gästebuch oder einen Kommentar, bitte)… oh mann, ich hab viel falsch gemacht, denke ich. Aber ich hoffe ich hab auch dabei gelernt. Gestern… war ich … aus. Japp, und ich hatte echt vor ne Person anzuquatschen... also, DIE Person, die ich nieee anlabern konnte, weil mir ja vor Aufregung immer schlecht geworden ist… hehe. Na ja, ich dachte schon… das hab ich ja auch schon erwähnt, dass das jetzt vorbei ist… nee, isses net. So ein bisserl das kribbeln ist schon noch da. Und ich hab mich erstma lieber versteckt. Tja, und dann hab ich ein paar Leuten ma „Hallo“ gesacht. So als Aufwärmübung vielleicht… nee, ich bin ja ein netter Mensch J, deshalb auch.

Also… und dann… ich hab schon gedacht, der wär schon weg (sehr unlogisch, das war noch netmal spät) … war mich gerade am langweilen, weil wir da nur so rumgestanden haben und ich nichts scheißiges machen konnte… wah, und da isser aufgetaucht. Ich hab mich schon psychisch darauf vorbereitet ihm in den Weg zu springen und einfach „Hallo“ zu sagen… ein sehr einfacher Text, will ich nur mal dazu sagen, aber für mich in so einer Situation ausreichend *g*. Und der, sieht mich und geht in ne andere Richtung. Warum macht der das? Okeh, ich geb ja zu, dass ich mich ne gewisse Zeit lang ähnlich verhalten hab… aber das … okeh, ich schätze, das ich das aus einer ganz anderen Gefühlsregung gemacht habe als der… so ein Mist! Ich bin eine Arschkrampe, ein Nusskuchen,… und so weiter … Na ja L… *seufz* … ich bau eben nur Scheiße *heul*…

Bye, der Nusskuchen