Amanda, I'm in love

29.09.2005 um 18:23 Uhr

Li-La-LatzeBär ...

Stimmung: solalla
Musik: DSF Ueeefaaah Pokal

Hab ich mir heute ausgedacht ... harrharr, dafür hat mich da Latze auch gleich mit alten Kamellen genervt *grrr*. Nunjaaah, Leverkusen hat gerade mal wieder verloren und ich bin verschnupft ...

Außerdem:

Backe Kacke Buchen *g*

Hab nen Kuchen zum Verkauf inner Schule gebacken. Kokoskuchen... damit wir auch ein paar Moneten für diverse Abiturausgaben bereitliegen haben. Dafür  bin ich extra ungesundes Mehl einkaufen gegangen ... wir haben nur Biogetreide zum selbermahlen ... nunjah, und ich glaube nicht, dass unsere Schule außer mir noch weitere Ökos beherrbergt. Nunjah ...

Samstag ist Fietzfest angesacht. Merziger macht Herziger *g*. Wenigstens etwas, das diese "Halbstadt" in welcher ich zur Schule gehe, bekannt macht. Mal sehn' was das wird. Letztes Jahr war ein bisserl öööde, mit meiner Schwester ... dann mit gewissen Personen P. mit denen ich nix mehr zu tun haben will. Nein, das billige Verhalten ... hat Freundin XY von Freund des P. selbst gesacht ... da hatte sie mal völlisch recht! Die war da auch dabei, sowie ihr Freund und gewisse Personen with the looooong german boooaaaat ;-). Hehe, ich hab mir nen Ast gelacht ... mal sehn' wie es mit gewisser Gruppe XYZ wird ...

Ach jah, mein Gesangskurs am Dienstag ... muhaha... ich bin die einzige Person, die nicht regelmäßig und öffentlich rumsingt und nur zum Spaß da ist ... hehe. Und die Methoden sind ... interessant ... hehe. Na ja, ich muss mich noch dran gewöhnen, und dann wird's wohl was bringen.... hoffe ich zumindest.

Nunjah, am Wochenende muss ich diesmal nicht ein solch großes Lernpensum bewältigen, deshalb nehm ich mir gaaaanz fest vor meine Weimar-Erlebnisse zu kommentieren ... und in anderen Blogs (endlich, endlich) zu lesen. Will ja wissen, was bei euch so los ist :-).

Bis dahin,

ein riesenschnupf und Liebe Grüße aus der herzigsten umgebung der herzigsten Fast-Stadt!

 

28.09.2005 um 18:13 Uhr

Ich komm grad aus Amerika, war nicht so erfolgreich da ...

Stimmung: nunjah, *gääähn*

... doch eigentlich ist nichts passiert.

Hab in Las Vegas eingecheckt, keine Drogen im Gepack, die Rezeption, war seeehr pikiert ...

Der Mann vom Zoll wollte kein Autogramm von mir, denn ich hab nichtmal ne Scheide auf den Bizeps (o.s.ä.) tätuuuviert *g*...

Es tut mir leid! Ich bin nicht besonders evil...

Es tut mir furchbar leid ... aber ich konnte net. Jedenfalls ... na ja, und außerdem ist der Bericht auch garnet schöööhn. Den schreib ich neu. Vielleicht am Weekend. Nun ja, mal sehn' Jedenfalls isser zu kuarz. Zum Beispiel, dieses Lied von Faaaarin U. ... ich komm grad aus Weimar [...] doch eigentlich ist nichts passiert ... und dann kommt der Spiegel im Gepäck. Da müssen einige Herren ja ne nette Meinung von mir haben ... ICH und "seh so aus als ob ich immer nen Spiegel dabei" hätte ... nääähnääähnääh, danke Mister Loooong Boat! Das mit dem loooong boat muss ich auch noch erklären, das kam direkt nach Weimar, wenn ich mich nicht irre. Loooong german story, muhaha.

Ich bin total ... im AaaaaAaaaAaaaaarsch! Ich bin im AaaaaaAaaaAaaaaAaaaAaaaaAhArsch! ... damit zitiere ich liebend gerne meine Lieblings "Kinderband" (na ja, Jugendband *g*) Datenstau, die leider keine HP haben, aber die sind sooo geil ;-) *schwärm* der Sänger ... nein, das wär leicht pädophil von mir. Der Song mit dem Arsch ist supah, und das mit den Faschos am Nordpol, wobei ich mir noch nicht so ganz im Klaren bin, was denn genau ein "Fascho" ist. Rassist, klar, das kenn ich ... nunja, aber von solchen Sachen hab ich bis zur nächsten Geschi-Arbeit genuch.

So ganz nebenbei hatte ich die letzten paar Tage voll den Stress Streeeesssss!!! wegen Geschi LK Arbeit, Krank und zusätzlich noch Moneyback verloren *sterb* ... kein Wunder, dass ich müde bin, oder?

Zu der Arbeit: Ich hätt fast ... auch egal, jedenfalls hab ich teilweise gelacht und ungläubig gekuckt... was haben die da früher für nen scheiiii erzählt, und die Leute haben's auch noch geglaubt. Mon dieu, war nicht positiv amüsant, nur lächerlich doof und *grrr*. He's unglaublich... nunja, also denn ... ähm. Das war was über Aufstieg der NSDAP, Machtergreifung, blablabla ... den ersten Teil der NS-Zeit hab ich also hinter mir... in 9 Seiten Arbeit verpackt, wo andere Stundenlang 20 schreiben. Da hat man dann ein leicht negatives Gefühl. Na immerhin glaub ich, dass die Arbeit wenigstens besser ist als alle vom letzten Jahr zusammen *g*.

21.09.2005 um 17:29 Uhr

...der restliche Sonntag.

Stimmung: dudeldidum
Musik: jammerschwester

Sooo, wir sind dann mit ner großen Gruppe (T.,T.B., N.M., C., A., N., P., A.H., S. et moi ... Unsinn sowas aufzuzählen ...). Jedenfalls hatte ich Teilweise mit denen net viel zu tun, aber es war lustig ... beim Eis essen.

Ab in den Bus, Wahl und Fußballergebnisse gehört ... jubelhuh *durchdreh* ... 2:1 (das Spiel war noch nicht vorbei) da bin ich dann voll abgedreht :-).

Ab ins Hotel, ich wollt das net essen, stinkiges Fleisch in seltsamer Soße, und ich hab doch gerade nen rieeesen Eisbecher gegessen und hab mir nen Gurkensalat genommen ... da krieg ich voll Ärger, weil ich ja zu wenig essen würd (hab doch übern' Tag verteilt was gegessen ... *nerv*) blabla ...

Nunjaaah, dann die üblichen Verdächtigen auf Klassenfahrten ... Zimmerpartys *muhaha*. Zuerst warn' da en Haufen Typen *g* aber die Meisten warn' nemmer lange da, bis zum Schluss nur noch 4 da warn' von denen 2 gepennt haben und der eine am Ende so viel Stress gemacht hat, weil wir ja sooo laut waren und der ja uuuuunbedingt schlafen musste (der andere hat trotz des angeblichen Lärms weitergepennt). Dann haben wir die 2 Wachen einfach mit auf T.B.'s und N.M.'s Zimmer geschleppt und rumgelabert ... der eine war irgendwann müüüüde ist gegangen, kommt ein anderer der "etwas" besoffen war ... irgendwann simmer alle pennen in unsre eigenen Zimmer  (nein, wir waren wirklich gaaaanz lieeeb).

Montag ... schreib ich morgen auf ... keine Lust mehr ;-)

21.09.2005 um 17:19 Uhr

Sonntag, die 2te...

Stimmung: dumdidum
Musik: none

Irgendwann, nach ca. 6 Stunden sind wir dann in Buchenwald, bzw. Weimar angekommen ... ab, rein ... auf eigene Faust erforschen ... erstma haben wir einige "unwichtige" Gebäude gesehn', dann nen ehemaligen Zoo (!) für die SS-Leute (na super, die hatten sicher Spaß) und dann huuui, ins Krematorium gelatscht. Wenn man das auch so schreibt. Hmmm... die "medizinische Abteilung" mit seltsamen Geräten und ekelhaften Beschreibungen, wobei diese (glücklicherweise) nicht sehr detailliert waren... man konnte seiner perversen Phantasie freien Lauf lassen. Im nächsten Raum ... äh, was war das?! Jedenfalls gab's da ein Rieeesenbild mit Leichen halt ... ne... alles schon gesehn' ... aber trotzdem *würg* *brech*. Wahlurnen, ach nein ... da war doch was mit Asche ... Öfen (darauf werde ich später nochmal zurückkommen) einen Raum zum erhängen (da sind 1100 Menschen aufgehängt worden) und ein Aufzug zum transportieren... äh? Irgendwelche Vermessungsanlagen (das fand ich schrecklich ... äh, muss ich das separat erwähnen??) und Erschießungs "Pferdeställe", oder sowas ähnliches. Wir sind dann in die Kunstaustellung ... uaarrrgh! Und die Dauer-Haupt-Ausstellung mit Film, den wir nicht sehen konnten... weil: Nur 2 Stunden Zeit... also, so gut wie nix gesehn' wenig gelernt: Fazit ... geh alleine hin!

Hmmmm, na ja ... war insgesamt interessant, wobei ich sagen muss, dass da viel gefehlt hat um es schrecklich sein zu lassen ... schöööhnes Wetter ... fast nöchd mehr erhalten ... und keine Zeit, außerdem: Vorher keine Visuelle Einstimmung... außer "Napola" was mit Juden und sonstigen Verfolgten jarnöschd zu tun hatte... Aber: Wenn die mit ihrer "Elite" schon so umgegangen sind... will ich den Rest eigentlich nicht wissen, was ich aber teilweise tue.

Alsoooo: Verdun war schlimmer, weil ... vorher visuell eingestimmt und weniger zu sehn' ... obwohl ich da auch nicht alles gesehn' hab.

 

21.09.2005 um 17:08 Uhr

Und es war Sonntag ...

Stimmung: nunjaaah
Musik: jarnöschd

Nach einem schrecklichen Freitag+Samstag, was man auch allgemein als superschreckliches Kurzwochenende bezeichnen könnte ... Freitag, das Lena, total schlecht drauf (wegen Sonntag), kommt heim, kriegt mit: Leverkusen hat Klaus AugentalER gefeuert ... Meeensch! Da war ich scheiße drauf... na denn. Samstag, gammelvollfress-Tag plus; schreckliche Fußballergebnisse.

Auf in den Sonntag, früh aufstehn' fertisch machen, alles einpacken, ab nach Merzig, und diesmal war ich nicht so spät, dass gewisse Menschen N. mir einen Platz freihalten mussten, der fast gaaanz vorne ist ... nein, ich war als erste da und ... nach mir zwei Typen, die sich mit obercooolem Hip Hopper Gruß begrüßt haben . Mit denen hab ich allerdings nix am Hut, bzw. kenn ich net, obwohl die schon 1 Jahr und ein paar Wochen im gleichen Geschi-Kurs sind wie ich. Kein Verlust, Leute mit Mützen, die an Eisberge erinnern muss ich nicht kennen. Na denn, danach kam S., mit der hab ich auch nicht äußerst viel zu tun. Dann de ganze Bande, nur, dass ich nicht wirklich wusste, dass sie es waren und deshalb bin ich vorerst auch nicht ausgestiegen. Als ich endlich gerafft hatte wer das war, bin ich net hin, weil die noch im Auto saßen ... und ich wollt da net rumstehn'. ... nun denn, irgendwann war es dann soweit, wir konnten den Bus beziehen ... und mir wurde ein Platz frei gehalten, neuerdings hinten, ... wobei gewisse Menschen immer noch in unsrer Nähe saßen,... ob das ein Zufall war?! Hmmm... egal .

Losfahrn', ein bisschen Geschwätz zuhören ... beispielsweise das: (T. hatte das schonmal erwähnt, aber in diesem Zusammenhang wirkte es noch "interessanter") Eine weibliche türkische Person aus Orscholz lehnt trois fois (3mal) einen Heiratsantrag ab, ... deswegen wird sie von der männlichen türkischen Person XY und seinem Bruder XYZ vergewaltigt, angezündet und an der Grenze ausgesetzt. Nundenn, hab ich wenig mit am Hut ... außer wenn Bruder §&% in meinem Geschichte Leistungskurs sitzt, und die Bullerei davon abgehalten hat dieses Verbrechen zu anden ... tja, ...

14.09.2005 um 17:04 Uhr

Busse und andere Katastrophen...

Stimmung: Mist!

Immer diese fiesen Naturkatastrophen, da strandet ein Wahl am Sitzstrand und wird wegen seinem umwälzen auch noch ausgelacht. Hä?

Also, das ganze für andere Menschen außer mir und den Walfängern ... die das nicht verstehen ...

Das Lena steigt in Bus ein, Bus voll ... ab nach Hinten, wo die extra cooooolen Menschen sitzen, Lena schmeißt sich seltsam komisch auf einen Sitz... Kommentar: Das sah aus wie ein Wahl der gestrandet ist und sich umwälzt. Dankeschön! Der eine Typ sah mittelmäßig bis scheiße aus, und der andere wie ein Wahl ... ein Pottwahl, ich bin da eher so ein schwarz weißer (muhaha). Nunja, das ganze ist noch garnicht schlimm, das SCHLÜMME! war, dass das kleine KillerwahlLena die ganze Busfahrt (45 Minuten, ungefähr) mal wieder einen roten Kopp hatte ... MIST!

Sowas muss ich noch lernen. Ungestört über Konzertgelände latschen und in einer Klasse sitzen ist eines, in einem Bus sitzen, in dem man lächerliche und begrenzte Möglichkeiten hat sich vom Acker (Strand?) zu machen, ist sowas weniger erträglich ... nunjaaah, das hat mich genervt, dass ich anscheinend immer noch das Verarschungs-Gen in mir trage und mich nicht wehren kann ,,, Mist! Mein Leben ist die Hölle ... Da muss ich noch dran arbeiten, arbeiten, arbeiten ... zum Feiern keine Zeit.

Zusätzlich muss ich bemerken, dass ich leider, leider, leider im Moment nicht dazu komme in meinen Lieblingsblogs zu lesen, geschweige denn ein Kommentar zu hinterlassen. Mein neu erweckter Leistungszwang *lol* zwingt mich dazu schon mit dem Lernen anzufangen ... und nebenbei noch ALLE Hausaufgaben zu machen *sterb* ... nunjah, ich werd's überleben, und am Weekend werd ich dann doch noch das ein oder andere zu Lesen bekommen.

zumindest am Samstag, hoffe ich, denn am Sonntag bin ich schon auf dem Weg zur Klassenfahrt (alias Exkursion) des Grauens! Ich hab jetzt schon Angst, dass ich unvermittelt anfange zu heulen oder mein Innerstes nach Außen zu kehren ... Hilfe! Aidez Moi! Help! und was es sonst noch so alles gibt ... ich will nicht! Hab doch garnix damit zu tun, war ich net ... aber nein... dafür muss ich Deutschland einfach hassen, dass die Schweine!! (das ist noch ein viel zu nettes Wort für diese unbeschreiblichen Bastarde) mir sowas antun müssen ... allein deswegen muss man sie schon hassen, dass die uns so eine große Last aufbürgen mussten ... Wofür man sie sonst noch hassen sollte, unsere mehr oder weniger Vorfahren (ich hoffe, und glaube, dass ich nicht von solchen "Menschen" abstamme) ... nach der nächsten ... Woche.

Meine "Lena auf Exkursion zu grauenhaften Schauplätzen der deutschen Geschichte" geht weiter! Falls es diesmal jemand lesen will, ... also, mal sehn' ob ich überhaupt in der Lage bin das ganze in Worte zu fassen (heute gab's kleine [unbebilderte] Kostprobe ... na das kann ja heiter werden) ...

Nun schließe ich, mit einem total unwirklich wirkenden Zitat:

Alles wird GUT!

PS: Hab schon gewählt

08.09.2005 um 18:26 Uhr

Leute Heute...

Stimmung: ~~~???~~~
Musik: 103,7 UnserDing

So, ... ich hab keine Zeit und keine Lust hier noch eeewig was zu schreiben, deshalb alles in Kuarzform:

1. Absolutes Desinteresse an alten Freunden boomt *g* was aber offensichtlich auch auf Gegenseitigkeit beruht.

2. Fußball ist scheiße ... na ja, momentan.

3. Schule ist Stress Pur.

4. Das Lena hat bald wieder Seitenweise zu schreiben, Weimar rückt näher und lässt sich nicht aufhalten!!!

04.09.2005 um 14:01 Uhr

Nachhilfe in Sachen Konzerte

Stimmung: Guuuuut

Sooo, nachdem Rock am Markt für mich ein bisserl ... blööööd war... und ich gestern auch keinen Bock auf Primsrock hatte ... hier die Lehren, die ich daraus gezogen habe:

1. Solltest du mit Leuten weggehen, die du zumindest besser kennst, als die letzte Woche ..., TU WAS DU WILLST!

2. Das heißt :) ... scheiß drauf, was andere denken könnten; Tu es einfach und es wird superklasse!!!

3. Tanz einfach!!! Tanz, tanz, tanz!

 

Primsrock an sich war nicht so kommerz wie gewisse andere festivals für die ich NIX bezahlt hab ... da wurde anders gerockt, obwohl unser lieber Punk.nachwuchs dann doch erschien ... ähäm. Aber ich hab mir überlegt: Ich sollte sie lassen! Auch wenn sie diesen Luxus nicht haben, andere Menschen sein zu lassen wie sie sind (jaaah, ich trage Chucks, nen Nietengürtel und hab an meiner Miss Sixty Hose ein Loch am Knie: Ich bin ein Punk!)...

Morgen fängt dann die Schule wieder an *sterb* keine Lust, aber es kann nur besser werden ... weil es so sein muss. Sollte ich noch ein paar Arbeiten verhaun' ist Schluss ... da kann ich gleich in die 12 ... aus dem Jahrgang warn' da gestern auch welche *g* ... wow, ich hab mir Menschen gemerkt ...boharrr! Geil!