Amanda, I'm in love

26.10.2005 um 15:47 Uhr

Geldsegen, oder "Das Hans-Im-Glück-Syndrom"

Stimmung: entsprechend gut
Musik: 103,7 Unser Ding

hehe ... na ja, Syndrom *prust* *kicher* ... eher nicht.

Ich mein ja nur ... also.

Als Ich heute morgen diese SEite öffnete, war noch nichts passiert ... (ich denke mal wieder an Farin Urlaub, aber das ist na nix besonderes) ... warum sollte ich das biddeschön vermerken. Nein, da ließ ich es sein und ...

bekam eine Nähmaschiene, einen Anruf und nen Türgong.

Klasse, oder?! Jedenfalls ...

Die Nähmaschiene ist etwas älter, kein Markenprodukt ... nunja, kein bekanntes, scheint aber noch zu funktionieren, und zwar mit Muskelkraft. Haha, ich verbrauche also keinen Strom ... aber als Sport würd ich das nicht bezeichnen. Ersmal müsste ich sowieso Stoffe und ein bisschen Ahnung davon haben, aber dafür war noch keine Zeit *räusper* ... doch schon, aber das Lena strapaziert lieber ihre Stimmbänder und Nerven der Anwohner. Nun gut, da ich ja nicht laufen kann, tanz ich eben ... und dazu muss jute alte HipHop-Pop-Luder-Mucke her! Gut, ich könnte natürlich auch heftig rumbangen, aber davon bekomm ich Genickstarre ... und Seitenstechen und ich muss ja im aeroben Bereich bleiben. So, ich also meine alten Bauchtanzübungen wieder ausgepackt und auf diese ... äh ... Musik umgemodelt. Tja, irgendwann hab ich dann mitgesungen und war ganz und gar unzufrieden ... glücklicherweise hab ich dann ne Zeitschrift gefunden, die mein Cousinchen ganz und gar scheibenkleister findet, weil sie einem Mode vorschreibt (na ja, ich lass mir das aber nicht vorschreiben und ansonsten hat sie ein eher gehobenes Niveau im Gegensatz zu anderen ... *räusper*). In dieser Zeitschrift war auch ein Artikel ... mehrere kleine über neue dolle deutsche Bands und eine ... mit Frontfrau (uh, was ganz neues *muhaha*). Die sollen aber gaaanz anders sein als alle anderen Frontrfrauen Neue-Neue Deutsche Welle Bands und untendrunter steht:

Niemand muss ein Instrument rischtisch beherrschen um in einer Band zu spielen ...

Hey! Nehmt mich!!! Mein Instrument Stimme behrrsche ich ... na ja, eher nicht ... und den Rest eigne ich mir gaaanz schnell an. Mein kleinet Brüderchen hat ja jetzt ne E-Gitarre (hoffentlich darf ich auch ma, ansonsten fang ich mit Akustik- an) ... ich will ja lieber Bass, weil Bass sowie die männlichen Bediener dieses Instrumentes geil sind ... geil geil geil!!

Okeh, das war aber nicht allet ...

Häng hier unten rum, weil ich keine Lust hab mein Zimmer zu sortieren, da klingelt es Telefon. Keiner geht ran, weil wahrscheinlich jeder denkt es wäre ne Freundin von meiner Schwester (*nerv*nerv*) ... also, meldet sich kurz danach die T-Net-Box ... und wer war's?! Das McDonalds, ... für mich natürlich ... hab dann auch angerufen ...

Und?! "Vorstellungsgespräch" oder so ähnlich, am Montag, 13 Uhr ... uh, geil, geil, geil!!! Endlich (ganz fast) nen Job!!!

Kuarz danach klingelts anner Tür ... noch mehr Geld (für die Zeitungen, was zum Einlegen ...) Jut, nur 7,50 € aaaber, immerhin.

Na denn ... ich hoffe, das wird nicht noch zum Disaster und ich unendlich reich *g*. Hab nur Angst, dass ich ein bisschen "überheblich" werde und das Geld zum Fenster rauswerfe.

Das wär's dann ... einmal McCkicken mit Maul und Klauen Säuche, oder was war das nóch???

22.10.2005 um 20:53 Uhr

From Zero To Hero

Stimmung: zermatscht
Musik: Pro7

Na da hat aber jemand losgelegt ...

Olli ist einfach der Beste *g*, unschlagbar!! Und sein Arrrsch, lecka leckaaah, dass mir das nie aufgefallen ist *lol*.

Ach egal, ey Löhna, sei doch mal nich so niveaulos, hier.

Das kommt bestümmt von fiesen Träumen, die einen aus der Bahn werfen ...

Im Allgemeinen bin ich aus der Bahn geworfen, diese blöde "Immer Schlapp" Krankheit ... Aber bald müsste sie vorbei sein, wenn es denn wirklich das Pfeifersche Drüsenfieber ohne Fieber war (das kursierte in unserer Familie, warum sollte es denn nicht mich getroffen haben?!)...

Desweiteren habe ich eine Interneteinschränkung verpasst bekommen, ich tu ja so wenig für die Schule... was auch an dieser bescheuerten Unmotivier-Krankheit liegen könnte, die ich mein Leben lang mit mir herumschleppe. Und zum Abschluss dann noch Tante Rosa, die Welt ist perfekt, aber ich hoffe alles wird gut.

Fußballerisch war's heute allgemein nicht so doll ... außer ein paar Ausnahmen :) ... hehe.

15.10.2005 um 22:52 Uhr

I'm singin in the Rain ...

Stimmung: nach Beendigung des Textes *grrrr*
Musik: immer noch Billy Talent

... also, ... also ...

nachdem ich oben in meinem Zimmer die Nachbarn tüchtig geärgert hab ... mit Singen.

fürcherlich hoch singen, fürchterlich rumschreien und unzufrieden sein ...

danach nämlich, hab ich hier unten damit weiter gemacht. Hehe, und ich fand mich imma besser *g*. Okeh, na ja, egal ... ich muss nicht supah sein, weil mir aufgefallen ist, dass meine Sehnsucht nach eigener Musim eher eine Sehnsucht nach Aufmerksamkeit (für mich, meine Probleme usw.) war. Jetzt macht's einfach nur noch, ... Spaß, obwohl immer noch ein gewisser Leistungsdruck da ist. Nunjah ... und jetzt ist's vorbei *heul* ... wenn meine Family wieder da ist werde ich beschimpft, weil sie mich singen hört ("Du hast heute wieder gesungen ..." "Aha" "Voll schiefe Töne, hähä...") ... Wann merken die endlich, dass auch wenn man sich anstrengt ... dass es da trotzdem nicht um Leistung geht. Tzz... wie Instrument spielen... Kann man da auch schon alles von Anfang an?! Irgendein Instrumen ohne Schiefe Töne spielen? Tzz, ja außerdem: spielen!! heißt das doch, oder?! Ein Instrument spielen sollte also Spaß machen, oder nicht. Na ja, ich hab ja jetzt wenigstens ein bisschen Unterricht... und hätte ich* ... ach, dazu komm ich später.

Jedenfalls ist es sehr verwunderlich, wenn Menschen ihre Meinung ändern ... auf einmal kann ich das. Es geht aber auch anders rum, was weniger erfreulich ist. Nunja, außerdem bin ich ja jetzt annähernd so selbstbewusst mir sagen lassen zu können, dass ich was nicht kann ... hehe. Was ich aber nicht leiden kann ... wenn ich mich bemühe was zu lernen und dann direkt kommt: "Du kannst das nicht" ... wie ermutigend und wenig Zweckdienlich...

*Jedenfalls hat mich das McDoof angerufen, am Montag, aber da komm ich erst um halba 7 vonner Schule heim ... tja, da wollte sie am nächsten Tag, nach anraten meiner Mutter um halba 4 wieder anrufen, aber ... da komm ich erst um halb 5 heim ... määäh! Also, is nix mit Job ... toll. Dann hätt ich mir nämlich gesangs-Einzelunterricht nehmen können ... mennoooh (und meine Abi-Abschlussfahrt, Klamotten, CD's usw ...bezahlen können Mein Leben ist die Hölle!!).

Der vorletzte Abschnitt erinnert mich dann noch an, ... das Länderspiel am Mittwoch ... hat sich nicht gelohnt nicht für die Mathe Arbeit zu lernen, und die Fans ... da reg ich mich immer wieder drüber auf - Was bitteschön erwarten die denn von einer Mannschaft, die sozusagen im Wiederaufbau ist. Wenigstens sah's besser aus als ... die ganze Zeit vorher. Da bemühen die sich und werden ausgepfiffen ... na ja, also: Manchmal hätten sie (außer Bernd Schneider, my hero) auch mal mehr laufen können ... alles andere ist lernbar (die Technik und so) ... wobei ich davon überzeugt bin, dass die das alle inne haben ... nur noch nicht im Zusammenspiel. Jedenfalls, ... eine solch unsichere Mannschaft dann auch noch auszupfeifen ist doch fatal ... psychologisch total ... grrr. Ich ähm, also ... ich reg mich da immer sehr auf. Es sah doch so aus, als würde es langsam besser werden, aber ... Jah, toll, jetzt ... aaah! Gut, zu-langsam vielleicht, aber eine stetige Verbesserung ist doch besser als keine, oder nicht?!

15.10.2005 um 22:02 Uhr

I have to check the mirror to see if I'm still here ...

Stimmung: öhm ...
Musik: Billy Talent - Billy Talent

Das wäre eine gute Erklärung für gewisse Mr. Looongboats, warum das Lena einen Spiegel bräuchte ... also, einen zum mitnehmen.

Das Gefühl kenn ich... man fühlt sich seltsam "schwerelos" ... eigentlich nicht wie man selbst. Da muss man schon in den Spiegel kucken, ob man nicht doch zu etwas unbeschreiblich anderem mutiert ist.

Gestern nämlich ... ich war mal wieder am denken, und plötzlich hab ich dann darüber nachgedacht was ich denn da denke... und hab mich gefragt, ob meine Vorstellungen, meine Gedanken, meine Wünsche ... einfach das was sich so alles in meinem Kopf abspielt (und da spielt sich so einiges ab, muhaha) überhaupt zu dem Menschen passt, den ich im Spiegel sehe ... oder wie ich mich sonst selbst sehe. Da dachte ich mir: "Wer bin ich überhaupt?!" Bin ich eher das, was ich selbst über mich denke, oder sehe ich mich meistens total anders ... und wie sehen mich andere. Rein aus Neugier würde ich das mal gerne wissen ... was andere über mich denken. Wär sicherlich interessant zu wissen, das das Gegenüber, oder aber auch das 5-10 Meter entfernte gerade über genau mich denkt, und ob das mit dem übereinstimmt, was ich von mir denke (müsste meistens sehr negativ sein *g*) ... na ja, die Übereinstimmung ist nicht wichtig ... nein. Eher das ob!

Gestern hab ich übrigens 4 Stunden über "Max" und "Octavio Piccolomini" und deren Beziehung untereinander schwadronieren müssen... und da ich ja immer sooo große Panik habe, nicht mit der Arbeit fertig zu werden, bis wir abgeben müssen, ... war ich schon früher fertig, hab über Max (den es historisch nichtmal gegeben hat) 4 Seiten und nur 1 1/2 über Octavio und den Rest über deren Vater-Sohn Beziehung, und die Beziehung zu dem "Friedland" alias Wallenstein. Mal sehen was das wird. Worauf ich eigentlich hinaus wollte ... Ich hab mir mal meine alten Arbeiten angekuckt. Die erste war die beste, ... 11 Punkte, uuuh. Und untendrunter stand als Notiz für das Lena ungefähr dies:

"Insgesamt befindet der Text sich auf einem hohen sprachlichen Niveau, was ihn schwer verständlich macht"

Halloooh? Ich find, mein Geschreibe immer relativ ... äh, banal ... wie nennt man das? Also um es mal in des Lehrers Worten auszudrücken: kein gehobenes Niveau! Guuut, ich schwadroniere halt rum ... und laber und laber und so. Achte halt drauf, dass es sich wenigstens nach Mühe anhört ... und außerdem: DER Deutschlehrer Dr. S. ... also, den versteht man auch nicht immer ... gut, wenn man aufpasst... aber, meine jüte... wenn der schon SO gehoben redet, wie schreibt der dann erst ... also gegenüber dem haben meine Texte "Bild" Niveau ... oder wie wär's mit Bravo  ...

Immerhin habe ich doch den "Ferdinand" psychoanalysiert (das mach ich immer, dachte das gehört zur Deutscharbeiten) und deshalb ... *g* ... na ja, wie gesacht ... die einzige 2 in Deutsch (seit äh, vergessen) ... die letzten waren dann immer 09, 08 oder sowas.

Beidemale ist übrigens von Schiller, dem oberromatischen Helden (owohl der doch eher Sturm und Drang und ... Klassik, glaub ich ... ach egal) die Rede. "Wallenstein" und "Kabale und Liebe". Tzz, am Donnerstag hab ich den mittleren Teil der Wallenstein Trilogie extra für die Arbeit nochma durchgeackert ... und seltsamerweise mochte ich das Buch. Uuuups *g*... Dann sollte ich mich mit "Kabale und ..." auch wieder eingehender beschäftigen... vielleicht mag ich's dann auch *g*. Bei Wallenstein ist ja der erste Teil sowas von, böh ... da muss man jedes Zweite Wort in der Erklärung suchen *sterb* ... der zweite lässt sich schon fast ohne Verständnisschwierigkeiten lesen, wenn man sich denn auch darauf konzentrieren kann. Jedenfalls ...

Wieder zu meiner Verliebtheitstheorie:

Schmachtfetzen (also auch teilweise Wallenstein, sowie das ganze Kabale und Liebe ... hat der Schiller eigentlich keine anderen Themen *g*?!) sind erträglicher, wenn man fast garnicht verlieeebt ist, und oh, wie schöööhn das ist, ein Leben ohne Kribbeln (von dem einem schlecht wird), ohne Abschweifen der Gedanken ... obwohl, die schweifen auch ohne Liebe *lol*, ohne ... verlieeebt sein! Boha, bin ich so erleichternd ... alles  vieeel einfacher, wenn man gerade keine Lust hat sich zu verlieben ... dann klappt das mit dem Reden gleich leichter.

Und zum Abschluss noch ein Gespräch mit meiner Mutter:

"[...] das Buch ist schwer zu verstehen..." (über: "Gespräche mit Gott")

DasLena: "Ich hab Goete und Schiller gelesen, da werd ich Gott wohl auch verstehen ..."

Schabernack, kack ... und so weiter

 

14.10.2005 um 22:26 Uhr

We catched the last bus home...

Stimmung: genervt vom
Musik: Arnold Schwarzenegger Film (ich hasse diesen Typ!!!)

Na ja, jetzt isses spät und ich hab alles vergessen, was ich heute mittag noch hätte schreiben können... und alles nur, weil mein daddy hier rumbasteln (am Aufbau des neuen Computers) musste.

Das mit Mathe hat übrigens net geklappt :-( ...

09.10.2005 um 10:45 Uhr

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn

Stimmung: Ich bin nicht faul, ich hab nur einfach keine Lust
Musik: S.O.A.D. - Mesmerize (?!)

Ich, das Matheblinde Huhn, hat im Internet doch taaaatsächlich was mathematisches gefunden, das mich fröhlich stimmt.

nämlich DAS (uni Stuttgart) 

Für alle, die Mistlehrer haben, oder so faul sind, dass sie sich nicht im Stande fühlen ein Mathe Heft zu führen. Kurz gesacht: Für Leute wie mich ... nur bräuchte man für mehrere Fächer solche Seiten ... wie wär's mit ... Bio, ach nein, da hat man ja Freunde, die Lehrer haben, die nach obrigkeitsstaatlichem Denken ... hehe. Also, des deutschen Wunsch nach Führung nachgehen *lol*.

Dazu muss ich sagen ... dass in dieser Hinsicht "ein typischer Deutscher" bin ... nix hier mit Eigenverantwortung, ich mach's mir gerne leicht... jaja. Also, das jetzz bloß nich falsch verstehen. Ich beziehe mich da auf vergangenes und meine das keinesfalls ... na ja, also verallgemeinernd. Nee, ich beziehe das nur auf mich und rein im Schulischen ... obwoooohl. Ich hätte gerne in vielem eine "Führung" ... mir fällt es so schwer mir selbst was beizubringen ... was ich bestümmt könnte, aber ... na ja, ich bin immer sooo unsicher, dass ich da auch nix falsch mache und diese Verantwortung ist für einen schwachen Menschen wie mich einfach zu viel, also will ich alles durch dritte beigebracht haben und ja sooo, dass die mir doch bitte was vorlegen, was ich einfach lernen kann. Blooooß nix, wo ich mir auch noch Gedanken machen muss... allet rein innen Kopp und fertisch *g*. Das ist so schön einfach! Na ja, nur schade, dass sowas selten vorkommt. In Bio sieht's im Moment so nach Eigeninitiative aus ... "schreibt das Wichtigste auf" ... nur, hab ich ein Problem damit "das Wichtigste" zu erkennen, und dann komm ich nemmer mit. Also bitte, bei solchen Fächern, auf die ich von vornherein keine Lust habe und für die man präzises Wissen braucht: Lasst mich nicht allein! Danke ... ich und Wichtiges rausfiltern, haha, guter Witz! Wenn schwammiges Wissen, dann bitte da, wo man es sich leisten kann ... (BK, Deutsch und sowas) aber nicht in Mathe (wobei wir da detallierte Informationen aufschreiben ... aber ich versteh's trotzdem net) und Bio ... oder sowas ähnliches. Na ja, Fächer die (mir) Spaß machen ... da hab ich kein Problem mit mir auf Eigenverantwortung was zu suchen und zu lernen. Da isses mir egal, ob ich da jetzt was zu viel gelernt hab ... aber solche Fächer sind nicht (mehr) vielzählig. Im Privaten hätte ich lieber jemanden, der mir zeigt, wie man Gitarre lernt, als wenn ich mir ein Lern_Buch kaufe .... das mach ich ja doch nie. Ha! Da hätten wir sie, die böse Einstellung: "Mach ich eh net" "Kann ich net" usw. ... nich gut sowas ... nungut, ich wollte garnet sooo viel schreiben, das überkam mich einfach so.

09.10.2005 um 09:40 Uhr

Ich würd Ihr gern so viel erzählen, und sie wird zuhörn' irgendwann ...

Stimmung: hmmm, kein Bock, kein Bock, keine Ziege
Musik: eben noch: System Of A Down - Mezmerise

... das schöne Mädchen ...

Na ja, ich will nicht einem schönen Mädchen was erzählen ... aaaalso, gestern ... ne?!

Gestern ist viel passiert, wo fang ich an... ?!

Also bei dem Gespräch mit Mammmiii. Sie meint, dass die Tatsache, dass mein Papppiii sich mal kuarz aus dem Staub gemacht hat, als ich noch ein nasses zu Hause hatte, einige Schäden verursacht haben könnte ... nämlich: Ich fühle mich nieee nieee nieee gut genuch, für irgendwelche Menschen ... und besonders nich für irgendwelche Männah! Nunja, ich muss schon zugeben, dass das so ist. *grrr* ... und weil sowas total unsicher un schüchtern macht, lauf ich immer weg *lol* ... ich muss durch den Monsun *loooool* (*kaputtlach* *auf dem boden wälz*) ... da liegt es nahe, dass keiner mitläuft, weil es ja vieeel bequemer ist stehen zu bleiben *g*. Nein, ich mein ... also, dass das kleine Lena beziehungstechnisch so unerfahren ist wie ein Baby ist da nicht abwegig. Hmmm, und wie ändern wir das jetzt? (ich und meine anderen Persönlichkeiten) ... ab in die Therapieeeeh! Hab ich mir schon oft vorgenommen, aber ich mach's nie. Wenn ich mich in einer relativen Stabilität befinde, sehe ich es als unnötig an, weil ich glaube alles ist okeh, die Welt ist schön, was aber nicht wahr sein kann ... weil es nie okeh war. Mist! Aber; Ich muss schon sagen, dass ich ne Zeit hatte, in der alles viel schlimmer war als es jetzt ist ... hab mich also gebessert und komm mir nicht mehr ganz so wertlos vor.

Außerdem: Haben wir gestern nen neuen Compi bekommen, einen besseren ... uh, mehr Speicherplatz ... yehaaaah, nur doof, dass kein Diskettenlaufwerk dran ist, und ich nix mehr an meinem Compi schreiben und es hier runter transportieren kann ... ICH hab nämlich keinen Brenner, und es wäre vielleicht etwas kostspielig jeden Mist auf ne CD zu brennen ... menno ... ach das geht eh nemmer, weil wir ja jetzt Windows XP haben (soweit ich da richtig liege, weiß das net so genau) ... mal sehen. Ist allerdings noch nicht "angeschlossen" sonst könnt ich gerade nichts schreiben ... weil wir dann das DSL wieder neu installieren müssten und das bei uns keiner kann, bzw. sich zutraut ...

Nebenbei: Hat mein Old-School-Nationalheld sich gestern wieder zum Helden gemacht. Das Spiel gegen die Türken war oberhammerschlecht, und als mein kleiner Olli *g* eingewechselt wurde hab ich mir gedacht ... nein, ich habe es laut ausgesprochen: "Wenn die andern weiter so schlecht spielen wird da Olli da auch nix verbessern, der geht sich doch die Bälle net selbst holen ... blabla" Im Nachhinein bin ich mir immer noch sicher, dass er sich zu fein ist sie im Mittelfeld zu holen ... dafür kann er aber Bälle annehmen, gewinnt sogar Zweikämpfe und ist ein kleines Ar***loch (muhaha) ... das mein ich keinesfalls negativ, nur lustisch ich das finde. Jedenfalls is er mal gefoult worden, gestern, und hat dann noch schön nachgetreten ... muhaha, da musst ich lachen. Ist doch immer noch der gleiche Giftzwerg ;-) ... "Du bist so grausam, darum liebe ich dich..." na ja, nein ... "Liebe" ist das nich *harr* aber ich mag den Giftzwerg und freu mich, dass er das gestern sooo jut gemacht hat und sein Torschuss doch über alle Ecken und Kanten ins Tor ging. Nur bezweifle ich, dass er am Mittwoch wieder spielt, wo doch Miro Klose wieder fit ist ... Mist! Was ist grün und stinkt nach Fisch?! ;-) ... hehe. Vielleicht wird er auch wieder eingewechselt und Miroslav Klose ist noch "total kapott" und spielt schlecht. Ich drück dem Olli mal fieserweise die Daum-en, dass es so ist ... ich könnt hier noch Seitenweise über die Nationalmannschaft, Leverkusen oder sonstig fußballiges schwadronieren, aber ... nee, muss mich jetzt auf die Suche begeben... hehe

09.10.2005 um 08:37 Uhr

Ich bin immer noch auf der Suche ...

Stimmung: keine Lust auf Mathe
Musik: none

Mist Mist Mist!

Da denkt man, dass mit diesem Buch allet glatt läuft, aber nein ...

Ich hab son' Mathe Lehr- und Übungsbuch ... aber das ist für mich alles zu kompliziert ;-). Ich find genau das nicht, was ich suche ... eigentlich, find ich mich garnic´ht zurecht, und mir fehlt einfach das eindeutige.

Jetzt sitz ich hier allein "auf" meiner Vektorenrechnung, und weiß nicht wie es geht ... wie es geheheeet ... uhuuu! Da das Lena vor den Ferien so blöd war und das Mathe ... eh, da fällt mir ein, dass ich noch ein paar Mathe Seiten oben haben müsste ... na jedenfalls geh ich gleich auf die Suche nach zusammengestellten Vektorenrechnungs Regeln ... *gääähn* oh nein :-(...

07.10.2005 um 19:12 Uhr

Just a boy just an Ordinary Boy ...

Stimmung: äh hmmm äh wie?!

... but he was looking into the sky ...

was aber besser passt:

Just a dream, just an ordinary dream

As I weak up in bed

[...] was it all in my head ...

Da ich in letzter Zeit andauernd am schlafen bin (wahrscheinlich weil ich noch nicht ganz reanimiert bin, von wegen krank und so) ... träum ich auch gaaaanz viel. Und den besten Traum hatte ich gestern Mittag. Ohne überhaupt was gelernt zu haben ... bzw. überhaupt mein Abi fertig und nur einen Fuß in die FH-Trier getan zu haben, waren seltsamerweise 2 berühmte Designermenschen sooo überzeugt von meinem (Billy)Talent, dass sie mich eingestellt haben. Das würde mir gerade passen! Muss mich über's Weekend mit Mathe und Deutsch rumschlagen ... das kann ja heiter werden! Bonjour le stress, adieu le weekend ... obwohl's gerade mal angefangen hat *seufzzz*...

Na denn, andererseits bin ich die ganze Zeit unsinnigerweise am rumschmachten ... was aber nicht weiter schlimm ist, weil es nicht wirkt und ich unverliebt weiterschmachten kann ... was ausnahmsweise Spaß macht. Hehe, ich klotze einfach mal irgendwelche ausgesuchten (männlichen) Personen an ... ein Diebels ... (GlückGlückGlück), dass ich den jarnöschd mal kenne, dann wär die Sache verfänglicher. So weiß ich nur wie der heißt ... und dass er eine superndgeile Nase hat ... ach ja, und die Haaare *lol* ... na ja, vielleicht hab ich da zu viel andere Person hineininterpretiert und projeziert ... eine Person, die meiner Meinung nach so ähnlich aussieht ... obwoooohl ... na sooo dolle wie früha find ich den auch nemmer. Jedenfalls ... ist das allet egal, nur sehr lustig, weil das nur ich weiß ... na ja, und meine werten Leser natürlich. Ihr könnt euch geehrt fühlen, hiermit wisst ihr, was sonst nur ich und meine unzähligen Persönlichkeiten wissen ... Sonst nöschd und niemand ... das ist doch schommal was. Leider, leider kann ich keine special Effects bieten, das wär mir zu teuer *lol*...

Abgesehen davon ... wollten mich heute ein paar kleine Kinder veräppeln, ist übrigens nicht gelungen, *jubel* weil ich mich ja sooo verändert hab und ich es ungemein witzig finde, dass gewisse Personen bei anderen immer nur solche Dinge bemerken, die sie an sich selbst nicht mögen. Wie erbärmlich *lol*... das lässt mich total mitleidig werden. Mir gefällt ja zum Bleistift seeehr wenig an mir, aber wenn ich jemand sehe der ... beispielsweise einen wunder wunder schönen Arsch hat ... ich  meine jetzt einen weiblichen ... dann denk ich mir nur: What a gas, what a beautiful ass!!! Andere mit unschönem Arsch sehe ich nur so: "Du bist nicht allein... nicht allein... wir sind Legionen und wir werden bei dir sein"

Jah, gut, beim schreiben ist mir allerdings aufgefallen, dass ich solchen Leuten jedoch äußerst Misstrauisch gegenüber stehe ... solchen, die viel schönere Ärsche haben als ich :). Aber Schluss damit ...

Jedenfalls seh ich meistens nur schöne Ärsche! So, da kommt das what a gas, what a beautiful ass viel häufiger vor :), ich werd allerdings nie gemein und reduziere auch niemanden auf seinen Arsch, oder so ... boha, ich bin ja sowas von nicht-oberflächlich, dass es weh tut *lol* --- na jut, ich will mich nicht als Engelsche hinstellen,  ...  bin nicht immer nett ;) ... das wär auch fatal ... aber in diesen Dingen ...so! Schluss jetzt ... ich könnte hier noch Seitenlang weiter über die Lena'schen Schönheitsregeln schnabulieren ...

Ach jaaaah, unser Philo-Ethik Lehrer meint von einem Bekannten, der eine besoffene Po-litikerin im Flugzeusch angetroffen hat, erfahren zu haben, dass Mrs. Merkel eine Scheinehe führt und mit ihrer Chefsekretärin ein Verhältnis (wie wäre es denn mit einem Behältnis?! Schnuggibubbibuuuh, na du kleines Behältnis du?!) hat ...

Was eine feige ... Nudel! Soll sie sich doch bitteschön outen ... na ja, auch egal... was geht mich das an "ich hab die nich eingeladen"

 

05.10.2005 um 17:13 Uhr

Your Own Personal Jesus

Stimmung: Okeeeeh

Na denn ... werd ich die nächste Arbeit eben besser schreiben. Da ich gestern, nach dem supi Gesangsunterricht nämlich zu faul war noch Texte zu lesen und noch mehr Vokabel zu lernen ... ach ja, aber egal ...

Wenn Person XY mit seinem blöden geklotze, von dem ich hoffe, dass irgendwas hinter oder über mir war und der doch das angeklotzt hat, irgendwas bezwecken wollte, dann hat er es geschafft ... arrrgh! Das "kleine" Miststück! Jetzt bin ich doch taaatsächlich wieder übermäßig verlegen und aufgewühlt. Na denn ... aber außerdem ... noch ziemlich bööööse auf den Aaaarsch :-) ... nicht, dass er einen sonderlich tollen hätte, nein eher einen verschwindend geringen. Aber was reg ich mich auf, alles wird gut, oder nicht?!

Hab ich schon von meinem, nach dem kucken des Echo 2004, kurzfristigen Wunsch erzählt, meine Haare so schneiden zu lassen?!

Keiner fand das gut, außer ich ... endlich ma was ganz ausgefallenes und ... na ja, meine "neue" Frisu nervt mich schon, und ich glaub mit der würde ich wesentlich weiblicher wirken können als mit dieser blöden bubi-Frisur ... Mensch, ich wollt die doch ganz anders! Na ja, es lässt sich nemmer länger schneiden, nur noch kürzer ... hmmm ... *überleg* ... im Moment is eh nix mit Frisööör ... aber so eine Frisur kann man sich auch leicht selbst scheren, ich kleines Schaf! Ich überlege noch ...

Nun zu einem weiteren Thema:

Mir ist aufgefallen, dass ich mit mir selbst (im Kopp) immer im Plural rede. Sowas, wie "das schaffen wir schon" "das hammer jut gemacht" ... aber ich bin auch mal böse auf meine andere Hälfte... da kommt sowas wie: "Halt die Fresse!" oder "Du doofe Nuss!!"

Interpretation: Das "Wir" gibt Hoffnung und Lob, gewissermaßen nicht nur "Eigenlob" (stinkt) weil "wir" sind ja zu zweit, und die nette Person bin nur teilweise ich. Das "Du" macht mich gewissermaßen nicht verantwortlich... also, das motzende ich ist das realistische und scheißt das träumerische zusammen, das somit ausgegrenzt wird und aaaalso, nur indirekt "Ich" bin. Alles in allem sind wir zu dritt! Das träumerische, das realistische und ICH in der Mitte ... eigentlich sind wir nur 2 Extreme und ein wirkliches Ich ... nundenn ;-). Jetzt hab ich Ordnung in meiner Gedankenwelt.

Ansonsten, ... endlich endlich bin ich einigermaßen gesund und kann wieder laufen gehn. Dass ich mich mal freuen würde endlich endlich wieder mit dem Abnehmen anzufangen. War schon blöööd so ganz ohne Mittel zum Zweck ... na ja.

04.10.2005 um 23:52 Uhr

Dönschtach, bloody Dönschtach...

Stimmung: ooooch, janz jutt
Musik: Fernsäher

Tja, da war es passiert!

Bei einem obermaga schlechten, langweiligen und öööden Volleybalspiel, hau ich mir den Ball ins Gesicht ... erstma: Auaaah, ... dann tropftropf ... Bluuut.

Ach egal, das ist ja net das wichtigste. The-Ex-Team ... meine Ehemalsfreunde, bzw. Leute, die ich eh noch nie leiden konnte und Leute denen gegenüber ich neutral bin ... Jedenfalls fängt die eine voll an zu lachen, und später son' doofer Spruch von: "In the face" oder so ... und ieeeh Bluuut, oder "dann kann ich ja endlich wieder zurück in meine Mannschaft". Bis jetzt hab ich gedacht, die machen sich nix mehr aus mir, aber jetzt glaube ich ... sie mögen mich nicht. Coool, die sind alle ziemlich uncoool, nicht so wie ich, die nur einmal gedacht hat: "Hier! Für dich, du Nuss, ball into face!" Hab den Ball aber woanders hin gebollert. Dann war ich wieder ganz ruhig ... das Spiel war weiterhin scheiße und öööde, die können einfach net spielen *nerv* ...

Dann, auffm' weg zum N.M., fährt genau in dem Moment ein roootes Autochen um de Eck als ich mit dem Bus um de Eck fahr. Das Lena kuckt ins Auto ... und: "Meine verflossene Lieeeebeeeeh!" na ja, oder sowas ähnliches zumindest. Also, mein "Problem" vom letzten Jahr.

Na denn, das Singen war ganz okeh ... yoha, ich fand mich selba im Endeffekt garnetmal sooo schlecht ... aber wenn mich schon alle enttäuschen, die mal behauptet haben, ich könnte eventuell, vielleicht ein ganz kleines bisschen singen ... da zweifle ich also noch an mir... und wenn, ... muss ja auch net allet können.

In der Schule?! Hmmm ... DAS folgende fand ich seltsam ... obwohl, bei dem kann man behaupten, dass allet seltsam is. Das kleine Lena steht da, laaabert über BK, geht das grooooße Heuschrecke vor bei ... klotzt, klotzt, klotzt, klotzt ... hört einfach net damit auf ... bis er vorbei is. Was sollte das?? Der Typ spinnt doch, oder?! Vielleicht hat er sich gedacht: "Da steht sie wieder, die doofe kleine ... *pieeeep* und redet wie immer dummen *pieeeep*" oder auch ... "Ich kucke einfach mal, und seh nach was sie macht ..." ... wer versteht den denn?! Ich net.

Gewisse andere Menschen waren auch gemein, in Sachen Vorhaben, dass der Kopp frei bleiben muss... (ich muss was an der Nase gehabt haben *lol*).

PS: Dass Person XY so blöd gekuckt hat, das is net nur mir aufgefallen. Vielleicht hatter auch nur über mich hinweg gekuckt ... das wär eine plausible und wenig beunruihigende Erklärung dafür ... ach, nehmen wir sie einfach an :-)!

04.10.2005 um 00:37 Uhr

Kabale und Liebe

Stimmung: müde?
Musik: Fernsäher

*seufzzz* hach ...

Ich hatte 3 Filme zur Auswahl ... hab mich dann für das litherarisch wertvollste entschieden ... geschichtlich gesehen hätte ich wohl eher "Der Pianist" sehen sollen ... na ja, zum Film. Sooo toll war er nicht, und für jemanden wie mich, der das Buch sowie eine Theateraufführung kennt ... seltsamerweise etwas verwirrend... wahrscheinlich auch weil ich die bekannten Textstellen gesucht hab. Die Louise war total hübsch ... fand ich. Und sooo schööööhne Haare!!!

Jedenfalls hat mich diese romantische Story mitgerissen ... oh.oh! Na ja, sowas gibt's nicht, oder?! Ich meine, so ganz in echt, so eine Liebe... ich glaub nicht dran, das kann's nicht geben ... jedenfalls nicht für mich. Oh Hilfeh, da musste ich schrecklich traurig sein ...

Um Missverständnisse vorzubeugen:

Nicht, weil ich glaube, dass es so etwas deshalb nicht für mich gibt, weil es möglicherweise solche Ferdinands nicht gibt (ich hab nur noch keinen getroffen, aber wenn ich behaupten würde es gäbe keinen, dann gäb es bestimmt Beschwerden)   ... ähja. Der Satz ist blöd ...

Ich denke, dass ich einfach nicht für sowas "gemacht" bin ... ich könnte mich nieeeemals sooo verlieben. Stichwort "Abhängige Beziehungen" ... ich könnte niemandem so vertrauen, niemals. Geht nicht ... in Tag- bwz Nachtträumen vielleicht ... in Wirklichkeit?! Eher nicht ...

Am besten war eh die Stelle als er durchgedreht ist ... oder auch die, in der sie gaaanz viel Spaß zusammen haben ... aber dafür muss man doch auch unabhängig sein, oder nicht?!

Zum Abschluss des Tages dann:

"Roter Drache" total passend, nä?

PS: Hab mich beim McDonalds beworben (na ja, die Bewerbung geschrieben)

03.10.2005 um 17:11 Uhr

Und gerade eben...

Stimmung: solala
Musik: Datenstau

... mein Vadda hat 3 Bilder aus meiner Datei gelöscht, die ich mit Mühe und Not zusammengetragen hatte. Das war sowas wie eine Lieblingsklamotten-Collage ... arrrgh!!! Da hab ich Stundenlang für am Internet gesessen um die zusammen zu basteln! Der kann war erleben, wenn er heim kommt ... das wird rischtisch krachen!!! Asonsten ... merke ich gerade, dass ich hinter fast jeden Satz ein Ausrufezeichen mache ... ohoh ...

So, und nun mal wieder zu meiner neuen Lebensweise, Religion oder Sekte ... Lena hehe... na ja, es ist meine Körpereigene Sekte, in der nur ICH sein darf, sonst macht es ja keine  Spaß mehr. Die anprobierten Klamotten waren ja schommal ein Schritt in Richtung Selbstverwirklichung ... nur muss das auch alles Außerhalb meines Zimmers oder des Hauses am Körper bleiben, und das bitte OHNE irgendwelches Unwohlsein. Da muss ich noch hinkommen, aber wie im vorigen Eintrag schon beschrieben ... die ersten Schritte dorthin sind schon getan ... der Weg schon gepflastert, nur gehen muss ich ihn noch ... jah :-)...

Hier ein Zitat:

"Halloooh?!"

"Ja Hallo, bin ich da beim Arsch?"

"Jah, am Apparaaat!"

"Hallo, Arsch am Telefon!!"

"Ja, was ist denn, wer ist denn da?!"

"Ach leck mich doch am Arsch!"

von Datenstau, mit freundlicher Empfehlung von mir, die heute etwas durcheinandere Lena...

 

----------------------------------edi-tier-------------------------------

Hab mal gerade eben gekuckt, na ... vielleicht ist meine Schwester ja äschd hübscher als ich ... aber, egal ;-).

Und hier, zur Vervollständigung meines komplett-undurchsichtigen Eintrages: Hier ein Beispiel für mein momentan aktuelles ... Sportstudio, äh ... nein mein Beuteschema:

 muhaha  oder aber auch: das isser nämlich net ... hehe

Jedenfalls sieht der im Fernsähn nie so Milchi aus ... na ja, und in ganz äschd isser bestümmt auch DER Hammer, wie alle ... na ja fast alle (außer: ) Fußballer in echt doch besser aussehen wie im Fernsähn, oder auf Fotos ... wie zum Beispiel:  oder (muhaha)

03.10.2005 um 17:01 Uhr

Eine laaange Nacht in Merzig, Teil 2 ...

Stimmung: na ja
Musik: VIVA Comet 2005

Sind Fortsetzungen immer schlecht?!

Darüber sollte nachgedacht werden.

Aber jetzt mal zum Wesentlichen. Ich glaube zu wissen letztes Jahr genau sowas aufgeschrieben zu haben ... also, nach dem Fieeezfeschd ... das war ... auch Samstags, also nicht am gleichen Datum, aber ... Montags war Schule, also; Nicht so wie heute.

Nunjah, ich war wieder mit meiner Schwester unterwegs, die sich leider andauernd etwas Außerhalb gehalten hat und ich so immer im Zwiespalt zwischen "meiner Bande" und ihr war ... boharr ... ist das so? Also immer? Anstrengend ... nunjah, und meine Schwester hat mich immer freiwillig mitgenommen... puh, dann muss sie aber echt ein bisschen Helfersyndrom-veranlagt sein ;-).

Jedenfalls ... ist mal wieder nichts passiert. Rumgelaufen, es kommen immer weniger Leute ... es ist einigermaßen kalt, wovon ich nix gemerkt hab. Nein, ich war nicht besoffen, sondern hab nur mal wieder Scheiße gemacht ... leiderleider, macht da net immer jemand mit. Das sollte man abderen Menschen noch beibringen ;-)... aber ansonsten, war's ganz okeh...

Nur: Das Lena (also ich) muss versuchen "etwas" aufzuhalten, wenn ich es nicht geschafft habe, werdet ihr öfter davon zu hören bekommen ... also hofft mit mir, dass mein Kopf frei bleibt! (PS: es ist nichts Lebensgefährliches *g*)

Desweiteren, habe ich ein deutliches Inditz (oder so ähnlich) dafür, dass ich mich zum positiven verändert habe... also ganz unmerklich nur für mein Wohlbefinden: Ich gebe in der Tat, ganz wirklich wirklich, nicht mehr so viel auf die Meinung anderer ... wie beschissen hätte ich mich sonst gefühlt, wenn jemand sagt, dass die Nase meiner Schwester schöner ist als meine. Sowas ähnliches hatte ich schommal mit: "Deine Schwester ist aber hübscher als du (falls es jemand interessiert wie die aussieht, da ist noch irgendwo ein Foto ...)" ... da war ich noch ziemlich angepisst, aber mittlerweile ... isses mir egal... vor allem wenn ich das von Leuten gesagt bekomme, deren Nase meiner sehr ähnelt ... oder solcherwelche, die selbst Probleme haben, welcher Art auch immer, mit ihrem Aussehen, oder ihrer Schwester ... oder was weiß ich. Mir egal, ich muss nicht hübscher sein als meine Schwester ... so! Ich bin viel cooler, haha ... na ja, ;-) Witz! Aber in manchen Sachen fühl ich mich ihr schon überlegen (Mir ist zum Beispiel nicht alles Peinlich, ich lauf auch mit ungemachten Haaren, ungeschminkt und sowas rum ... jaja, ist das nicht positiv?!).

Im Großen und ganzen also recht erfolgreich, im Gegensatz zu mir heute.

Ich sach euch... dass ich endlich, endlich wieder gesund sein will!!! Ich will wieder laufen, ... laufen, laufen ... vielleicht auch radeln  ... und endlich wieder durch die Nase atmen können!

01.10.2005 um 15:19 Uhr

Nicht dazu zu gehören ist ein tief empfundenes Gefühl von mir...

Stimmung: *jubelhu*
Musik: Staubsau-G-E-R

Das ist auch vom Faaarin, dem hochverährten Mister Musiker. Nunja, was es zu berichten gibt, seit gestern Nacht (ist meine Freundin explodiert, ich hätte nicht damit gerechnet, darum bin ich blutverschmiert ... das könnte man gut verwenden, wenn man vergessen hat wenn die Rote Zora, Tante Rosa oder auch: Die Menstruation mal wieder unverhofft kommt oft ... haha, das wär etwas peinlich ... aber egal) ...

Ich hab endlich eins meiner 2 neuen drei??? Bücher gelesen ... fürn' Euro. ... dann... hab ich trotz allem doch noch gepennt und bin, nachdem ich durch hunderte nerviger R-Gespräche der nervigen, dreisten Freundin meiner Schwester andauernd beim Schlafen gestört wurde, gegen 12 aufgewacht und dachte ... hmmm, nachdem ich was getrunken hatte, sonst wär's ein täuschendes Ergebnis gewesen... also, 2 Gläser a 0,2 l getrunken und aaaab auf die Waage. Ich hatte Angst, weil ích die gaaanze Woche so ziemlich ganz inkonsequent war ... aber: 73,3 kg!!! Jahresniedrigster Stand! *jubel* ... Das musste einfach gefeiert werden. Hab tausende Variationen von Outfits anprobiert. Entsprechend meinem Willen endlich das zu tun was ich will, waren die auch sehr ... anders. Jetzt sitze ich gerade mit einem noch relativ normalen schwarzen T-Shirt mit Pinkem (selbstgemachtem) "TSV 1986 Turnende Tanz Hasen" Schriftzug, Niedenhalsband, Abgeschnittenem Crepeschiffon' (oder sowas ähnliches) Rock für 2,90 aussm H&M, der KiK- Leoparden-Leggins und 30-Loch Springerstiefeln vorm Compi, und das ist noch eins der gemäßigteren Outfits heute :-).

Dummerweise regnet es, und das Laufen ... okeh, ich mag keine Regenquietschklamotten ... vielleicht fällt's ins Wasser, wie auch ganz vielleicht das Ausgehen heute Abend... Viezfeschd, im Freien, na danke ...

Ansonsten, muss ich die frohe Botschaft noch anderswo im Internet verteilen ...

01.10.2005 um 03:05 Uhr

Jan Max Ulrich Vetter

Stimmung: immer noch ausgeschlafen
Musik: Fernsäher und schnarchpappaaah auffer Couch

Toller Name, was? Über ein Blog (Tagebuch eines Teenies, falls es jemand sucht, in meiner Favoritenliste) bin ich zu Wikipedia (o.s.ä.) zu einer Zitatenliste gekommen und hab Farin gesucht und gefunden ... supaklasse :-)

01.10.2005 um 00:24 Uhr

I'm On My Way...

Stimmung: ausgeschlafen
Musik: gerade (leider) 50cent (Fernsäher)

Tatsächlich glaube ich mich zum positiven verändert zu haben und endlich endlich die ersten Schritte zur "Gesellschaftlichen Unabhängigkeit" geschafft zu haben. Na ja, den ersten kleinen Schritt... ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich. Angefangen bei meiner Frisür (immer noch kein Bild, aber ich denke bald isses soweit *lol*), meines Lebensstils ... *seufz* ... alles ist schön. Nein, eigentlich bin ich nur ein kleines bisschen selbsbewusster und hoffnungsvoller was meine Zukunft angeht. Ich zweifle nicht mehr so sehr an meinen ... ähm Talenten, wenn man das so sagen kann. Nunja, und gleichzeitig bin ich selbstkritischer ... äh, quest-ce que c`est?!

Ich geh gerne Laufen, übrigens ... jaja, allein schon weil der Wald so schöööhn ist. Ich mag dieses Dorf nicht, die Leute größtenteils auch nicht, aber der Wald ist sowas von schön, dass ich mir nicht vorstellen kann hier weg zu wollen. Lena das kleine Öko-Luder (Luder, guter Witz - like a virgin ... uh!) ... tja, und jetzt weiß ich, dass in ca. 100 Jahren die Erderwärmung um 10 °C fortgeschritten sein, der Wasserspiegel um 30-40 cm steigen und der Sommer heiß wird ... nebenbei regnet es weniger dafür heftiger ... erinnert mich an Wüste ... hmmm, nunja ... ich müsste fast 119 werden um das noch zu erleben *g* ... ich hoffe doch sehr, dass ich nicht so alt werde. Obwohl die Chancen eh gering sind ... Kometen die wir nicht sehen können, Riesenwellen, Erdbeben ... oder das nächste Auto, ein unglücklicher ausrutscher, ein Selbstmordanschlag, ein verschlucktes Stück Brot ... Malaria, Pest und Vogelgrippe... es kann jeden Tag vorbei sein... danke an die Medien, die es mir jeden Tag berichten, dann aber vor dem schnellen Tod noch alles verdrecken, mit meinem unsichtbaren Auto, das ich dank meinem unsichtbaren Führerschein fahren darf ... ich bin ein Parsit ;-).

Tja, aber dann noch einmal gut Fiez gesoffen, wobei ich hoffe dass ich das nicht tue... nur viel Blödsinn machen, und auf die Meinung (zu dem Blödsinn) anderer scheißen, tun was ich will und endlich solche Klamotten tragen ... endlich unabhängig sein.