Amanda, I'm in love

24.01.2006 um 14:27 Uhr

Augen zu (und rein) ...

Stimmung: nudelsalaaaat
Musik: eben- Alanis Morisette

Nunjah ... jetzt hab ich doch taaatsächlich ungefähr 70 Euro bei Amazon vershoppt ... größtenteils Schulmaterial, die Horrorpops CD, ein Buch (das hatte ich hier schonmal erwähnt) um mit einem anderen Buch zu Arbeiten *g* und was über Mode des 20. Jahrhunderts ... nunjah ... Der Rest (ich glaube, das ist son Buch für 8 Euro) is für meine Mudda. Nunjah ... Geld wächst hier eben auf Bäumen, also muss ich es doch ausgeben. Außerdem hab ich doch gestern erst 5 cent in so ne Büchse im Vögele geworfen ... irgendso ein Spendenteil. Da seht ihr mal, wie großzügig ich bin .

Gestern musste ich nämlich ein bisserl viel Zeit in Merzig City Yo verbringen (an die 2 Stunden) ... die Zeit hab ich dann zum Shoppen von giftigen Leopardenklamotten genutzt. Also: Obergiftshop Takko. Ein Top in Größe 38 ... nicht anprobiert, einfach gekauft. Irgendwann will ich da mal reinpassen, hab ich mir gedacht, und für 4,99?! Nunjah, die Verkäuferin (eine junge) fragte mich, ob ich das Teil auch anprobiert hätte ... ich: "Nöööh" ... Sie meinte darauf, dass sie es auch hätte, aber dass es ihr nicht stehen würde, weil sie zu wenig Busen hat ... oha. Ich hab das Teil heute in die Schule (über einem Pulli und unter so nem Giftshop-Strickteil) angehabt ... es passt ... na ja, zumindest zeichnet sich der olle Waschbärbauch nicht ab ... aber es sieht pur trotzdem doof aus ... übrigens passt mein PMS-aufgeschwemmter Busen da nicht rein ... tzzz ...  bzw. das sieht ziemlich bescheuert aus, wenn ich nix drunter ziehe.

Dann im Vögele (what a beautiful name) son Kostüm, schwarze Hose (nich so toll), Leopardentop (wurstähnlich) und der Blazer mit leoparden-Futter ... nunjah ... DAS hätt ich mir vielleicht besser überlegen sollen, aber in der Kabine sah der Blazer so toll aus ... zu Hause ... na ja ... watt sollt, zieh ich das an *g* ... und falls ich irgendwann in das Top passen sollte ... geschweigedenn die richtige Haut dazu haben werde ... nunjah ... Das war immerhin von 80 auf 30 Eurroten runtergesetzt ...

Dann bin ich in Nachbartown von die Oma gefahren ... und musste den Rest zu Fuß gehen, denn wer fährt da schon hin ... war aber nicht weit. Trotzdem: Lena Kaputt und heilfroh heute nur 4 Stunden gehabt zu haben *g*

     

22.01.2006 um 17:09 Uhr

Jetzt oder nie!

Stimmung: muhaha
Musik: Vanessa Carlton - Paint It Black

Da ist sie wieder, die schreib und lese-LUST! Zusammen mit dem reichlich veränderten Schlafrythmus (weiß allerdings immer noch nicht wieder, wie man den denn sprchlich richtig formuliert) ... also ... ich hab mal nachgeforscht ... laut wikipedia schreibt man das so: Rhythmus ... na wenigstens war ein h richtig ...

Laut Wikipedia bedeutet ein Rhythmus einen gleichmäßig gegliederten Bewegungsablauf oder allgemeiner die zeitliche Abfolge von Mustern oder Ereignissen ...

superbe. Nachdem wir dies geklärt hätten ...

Zu den wichtigen Dingen des Lebens... also das Leben an sich.

Seit neustem reden gewisse Menschen XY mit mir ... obwohl ich lange Zeit wohl ein bisschen zu "uncool" war ... oder wollte ich das glauben? Na ja, ich weiß, dass diese Gewissen Menschen XY immer hinterhältige Arschkrampen sind ... das wusste ich schon immer ;) ...haha, ich wollte es nur nicht glauben. Jedenfalls ... diese Person XY die meiner Meinung nach mal zu meinem "engsten Freundeskreis" zählte (hä? nee, das nicht oder?!) ... redet auf einmal wieder mit mir ... oder hat es zumindest vor, wobei ich mich da etwas zurückhalte und wenigstens kein Gespräch anfange. Immerhin antworte ich *g*.

Nunjah, andere Personen XY ... weibliche in diesem Fall ... sprechen mich auf irgendwelche Konzerte an, von denen ich nichts weiß, und ob ich da hingehe... he?! Ich war mehr als erschrocken und verwundert. Solch ein Interesse für das konträre (ich, haha) hätte ich nicht erwartet.

Das ist das aufregenste, was mir in den letzten Tagen passiert ist. Yo ... interessant interessant hehe

22.01.2006 um 03:21 Uhr

I hear you on the radio, you permeate my Screen

Stimmung: muhaha - wie dat halt so is, wenn man net pennt
Musik: mikroboy - Helena

Mist ... dass ich meinen Wiedererlangten Schlafrythmus (falls man den denn eben so schreibt, wie ich mir das in meiner ünerbächtigten (hier ein kleiner Beweis für großen Schlafmangel: Das soll "Übernächtigten" heißen) Synapsenzentrale erdacht habe). Nunja... so ist sie, die Lenor, extremst selbstzerstörerisch, aber sie schafft es mittlerweile ihren Selbsthass nicht auf andre (zu) projezieren ...

Wär das schön, wenn ich frei von Selbsthass wäre.

Heute war nämlich ein guter Tag, um wieder damit anzufangen. Emotionale Schwäche? Ich mag mich jedenfalls jetzt nicht mehr, die Hoffnung, der Glaube ... das Wissen ... so ungefähr gehört das (laut gewissen Büchern) zusammen. Aber wie soll ich denn im tiefsten Inneren bittschön begreifen, dass ich ein schöpferisches Wesen bin? Wenn ich es denn auf eine nahezu unwiederbringliche Weise einfach vergessen hab ?!

Achjah ... und jetzt weiß ich wo der angebliche (na ja, stimmt schon ein bisserl) Placebo-Einfluss herkommt ... nämlich vom wunderbar Zähne-Mikroboy (DasLuder, der Junge mit den Tunnels, "Bleifuß") [anscheinend steht der auf schelle Autos und ... tuning-Kack ... na denn. Ich wusste ja schon immer, dass Sänger nix dollet sin, *harr* (Ausnahmen bestätigen die REgel, hehe)] *räusper* vielleicht sollte hier erwähnt werden, dass nicht der meinige Placebo-Einfluss von irgendwelchen Tunnelträgern verursacht wurde, sondern der in etwas älteren Songs dieser komischen Bähnd, von der ich die janze Zeit schwätz ***anmerk

Hab mir nämlich so ein MySpace Ding gemacht, damit ich gewisse Menschen ausspionieren kann (nee, die nicht, hehe) ... und da hab ich erstmal Leute ausspioniert ... und dann mein Dingens ... gepimt und die Daydreamers als meine Freunde bezeichnet ... ob denen das gefällt - nunjah, es ist ja nur, damit niemand denkt, ich hätte keine Freunde  was natürlich so stimmt, denn wer will schon Freunde, die sind so anstrengend.

Und worauf ich eigentlich hinaus wollte, ... hab dann doch noch gewisse andere Leute ausspioniert ... den Tunnelboy und den Maddias (in dieser Bähnd gibbet eindeutig zu viele Maddiasse ... ieh).

21.01.2006 um 23:51 Uhr

És war einmal, vor langer langer Zeit ...

Stimmung: -0,1 positiv
Musik: La Vela Puerca - El Profeta

Da benutzte ein gewisses Lena sein Blog regelmäßig (benutzen, wie überaus dirrty von mir *harr*) ... nunja ... und jetzt?! Ist das Leben so unerträglich geworden, dass sogar DAS keinen Reiz mehr hat ...

Nunjah, eigentlich verhält sich das Leben überaus neutral ... ZU neutral vielleicht??

Zum Lesen bin ich ebenfalls unmotiviert, obwohl ich sonst wirklich wirklich gerne in den Tagesabläufen anderer Menschen herumschnüffle ... ich bin so demotiviert ... *heul* ... mir fehlt sogar für's Lesen die Kreativität ...

Das geht auch wieder vorbei ...

19.01.2006 um 22:51 Uhr

Hell Yeah

Hab heute mal en bisserl was über de Horrorpops gesucht ... und gefunden ... dass es sich lohnt deren CD's zu kaufen, denn sie sind unglaublich billig *g* ...

 

Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics

18.01.2006 um 16:13 Uhr

Über Irgendwelche Anfälle zum Wochenbeginn

Stimmung: hehehehe
Musik: irgendsowas Indianerzeugiges

Was hätten wir denn da ... klein Lena, das eigentlich Geschichte lernen sollte, das aber unvernünftigerweise trotz Internet-selbst Sperre (nur zum eigenen Schutz) ...

Kuckt den Stefan und dann ... DIEs ... also ... genau dieses hier

*kreisch* .... ich bin völlig ausgeflippt, allein, weil der Name (3tletzter) da steht ... will nicht wissen, was passiert, sollte ich das in ächt im Färnsäher sehen ... was ich mit Sicherheit tun werde. Nunjah, es wird einige Hörschäden geben und am besten Evakuier ich ganz Saarland, damit die wenigstens alle ein klein bisserl heil bleiben.

Seht da, Lena das kleine Kreischie. Wer hätte das gedacht. Wobei ich sowas nur mache ... vorm Färnsäher. Irgendwie sind Berühmte Menschen außerhalb des TV Gerätes weniger interessant. Oder ich froi mich einfach sooo *g*

Jedenfalls kam der Song, der übrigens billig und total unschön ist, aber egal (man könnte fast meinen es wäre irgendeine andere beliebige Deutsch"Rock"Bähnd), schon zwei mal im Radio (103,7 unser Ding) und heute war ich gerade am Mistshoppen (irgendwas kaufen, zur Feier des Tages, weil ich endlich fürs erste kein Geschi mehr lernen muss) war, kam so ein Gelaber auf Unterstützersender Radio Salü (Palü). "Und für das Saarland treten REMINDER an ... eine Band aus NEUNKIRCHEN" (hach, diese einzigartige Betonung).

Nunjah, und weil ich ja so super drauf bin, mache ich euch auf die Superspackige Fotogalerie auf der TV-Totalseite aufmerksam ... auf der SO was steht:

Ihr Titel: "Augen zu (und rein)". Michael, Matthias, Thomas und Sascha aus Neunkirchen an der Saar schlossen sich im Jahre 2000 zusammen.
"Wir starten für das Saarland, um den Leuten an den Fernsehschirmen zu zeigen, dass in unserem herrlichen Bundesland im Herzen Europas neben Qualitätsprodukten wie 'Ein bisschen Frieden', der DDR und dem Rennrad fahrenden TV-Kommissar auch die Rockmusik erfunden wurde, mit der man Mädchen rumkriegt und ihre Mütter zum Kuchen backen bringt."

Toll, sie haben mich erwischt, ich würd die die ohne Musik voll scheiße finden, aber mit sind sie mir wenigstens sympatisch *lol*. Na ja, der geile Möschael mit seinen tollen Poser-Emo-Tunnels scheint ja ein Luder zu sein ... beim Rest ... dem Schlagzeu-G-E-R hatte wohl jemand ein Kind angeboten, weil Erfolg ja so sexy macht. Meine Mutter find das Lied übrigens so scheiße, dass sie eher Kuchen Kotzen würde. Na ja ... hehe.

Ehrlich gesacht ... wer interessiert sich für die Musik, Möschael, ich liebe deine Zähne!!! (die haben so eine Ähnlichkeit mit meinen vor der Zahnspange ... äh, nein, doch eher nicht *harr*). So, egal ... mich hat die Musik jedenfalls nicht direkt überzeugt, das war ... mein Umfeld und ... die Nase *g*.

© NKRC Records

Hahaaaah!

Nunjah, ... an alle meine Leser und nichtleser ... ich werde eure vergangenen Einträge noch nachlesen und gebürend kommentieren ... wenn sich die Zeit dazu findet. Ist bestimmt viel zusammengekommen, die letzte Woche ...

Hehe hehe

06.01.2006 um 18:15 Uhr

Nothing changes on new years day

Stimmung: apokalyptische Endzeitstimmung
Musik: U2 - War

In anbetracht der Tatsache, dass sich seit dem New Years Day nicht wirklich viel verändert hat in meinem Leben (so viel zu den Vorsätzen) ... dieser Titel *g*.

Aber jetzt mal zu was anderem ... ich lese gerade das:

Nicht, dass ich ein gläubiger Christ wäre, das bin ich nach reichlicher Überlegung nämlich nicht ...

Es geht ja auch nicht darum Christ, Moslem, Buddist oder sonstwas zu sein. Es geht überhaupt nicht um Religion, sondern nur um Glaube. Gerade bin ich an einer Stelle an der es meiner Meinung nach um Verantwortung geht. Zum Beispiel die Verantwortung für unser eigenes Leben, die Umwelt ... also auch die Verantwortung für Kriege, Naturkatastrophen.

Gestern hab ich aus lauter Langeweile ein bisschen in "die Wolke" rumgeblättert ... ich mag das Buch nicht, es ist so realistisch. Fast ... Nunjah, um ehrlich zu sein ist es mir zu grausam ... da finden sich Sätze wie "Sein Kopf sah seltsam blatt aus" und ich glaube das war der genaue Wortlaut, ist schon etwas her, dass ich das (sogar ganz freiwillig) gelesen hab. Dazu Abens in den Nachrichten ein vernünftiger Politiker, der zur Erhöhung irgendwelcher Preise (waren das Strompreise, oder einfach die Preise der Rohstoffe?!) gemeint hat: "Der billigste Strom ist der, der nicht verwendet wird" ... oder so ähnlich. Jedenfalls glaube ich, dass es dasd bedeuten sollte. Das erinnerte mich an einen Bericht, den ich bei meiner Cousine gesehen habe.

Einen über Las Vegas, und woher der ganze Strom kommt ... Der meiste kommt von der Kohleverbrennung ... und in welchen Dimensionen! Ich hab natürlich (muhaha, natürlich, aber das ist wirklich ein häufiger Denkreflex) gleich nen Horror bekommen, wie selbstverständlich die für so einen Mist wie Kasinos und Co. Kohle verbrennen ... tzz ...

Da sag mir noch einer, wir könnten nicht mit weniger Strom leben. Für was ein Mist der verschwendet wird ...

... zum Beispiel für Computer ... die Stundenlang eingeschaltet sind ... uuups.

Jah, wo fängt man an?! Am besten doch, bei sich selbst, um zumindest als Vorbild dienen zu können, oder nicht?

Mal sehen, was sich da machen lässt. Jedenfalls ... kann man beginnen sich Gedanken zu machen, wie man Verantwortung für sich und den Rest der Welt übernehmen kann ...

05.01.2006 um 17:46 Uhr

Give 'em Hell Kid

Stimmung: muhaha
Musik: Papa Roach - Getting away with murder

Hätt nie gedacht, dass man wirklich so leicht an Frischfleisch rankommen kann ... Fußballer sind einfach was (d)olles *muhaha*.

Ich will hier jetzt keine falschen Verdächtigungen, welche sowieso unwahrscheinlicher nicht sein könnten ... ich wohne in einem fast entfußballisierten Land und die sind auch nicht kollektiv besoffen *harr*.

Nunjah, es geht auch nicht um Provinzfußball ...

Jah, ich sach euch ... so Serien wie dieses "Spielerfrauen" Szenario mit Söhnen von Uschi Glas (muhaha) sind die wahre Realität (ja, mir ist aufgefallen, dass ich mich wiederhole).

Ich find das ungemein lust-ig ... soviel zu der Erforschung von Zusammenhängen zwischen Nasen und anderen Körperteilen *harr*.

05.01.2006 um 03:11 Uhr

I have an evidence ...

Stimmung: menoooh
Musik: Wheatus - Teenage Dirtbag

 

Freizeit/Hobbys/Sport: Kaum Hobbys (macht es ganz oder gar nicht), Eishockey, Rugby, Marathonlauf (immerhin eppes), Kampfsportarten, extreme und raue Sportarten, Spionagefilme, Pornofilme, Psychotriller, provokative Kunst (Beuys), rhythmische bis heftige oder monotone Musik, Nachtclubmusik, Heavy Metal-Sound, Poker, Striptease, Flamenco.

Literatur: psychologische Zeitschriften, magische und mystische Zeitschriften, zum Skorpion gehören auch alle Sex- und Pornodarstellungen, Spionageromane, Fanny Hill, Goethe (‚Faust’), Charles Baudelaire, Schiller, klassischer Idealismus, Platonismus, Spiritualismus, Nihilismus.

Nunjah ... also ich steh schon auf Nachtclubähnliche Musik (und wehe mir sagt jetzt einer, dass "Taste in Men" nicht nachtclubähnlich is ... hehe) ...

Aber Goete ... ?! Also nein ... Vor allem Faust ... also ... Schiller, jaaah, schon ... aber äh. Der Rest sagt mir wenig, mehr vom Namen als vom Inhalt her wüsste ich was ... Psychologie ist für mich interessant, ja ... Mystische und magische Dinge ebenfalls, aber ich kauf mir eher Burda Zeitschriften ...

Auf dieser Seite hab ich übrigens auch zutreffende Dinge gefunden, die mir nicht gefallen ... Mist!

Der destruktive Skorpion  

liebt Unterdrückung, Macht, Autorität. Er ist voller Erwartungshaltung, Fanatismus, Eifersucht und Härte.
Stichworte: Selbstüberschätzung, übertriebene Leidenschaft, Fanatismus, Streitigkeiten, selbstverschuldete Schwierigkeiten, Bosheit, Unterdrückung, Ohnmacht, Zwangsrituale, Verspannung, Energie drängt zum Äußersten, Große Spannung, Verlustängste, Neid, Heimzahlerei, Zweifel, Ausschweifungen, Schein-Ich-Formen, konsequent bis fanatisch.

Und jetzt mal zählen was da alles negatives in mir "schlummert", na ja, zugegebenermaßen oft vorkommt ... ich hasse mich

Wär ich doch mal so:

Der konstruktive Skorpion 

ist beziehungsfähig, hat eine eigene Meinung, ist fähig, sich zu wandeln und seinen eigenen Weg zu gehen. Er ist in der Arbeit exakt und fleißig.
Stichworte: Wille, Erhaltung, Durchsetzung, zäh, mutig, starke Gefühle, große Spannung bei weichem Gemüt, hoher Idealismus, findet auf Anhieb die schwächste Stelle, eigene Konzepte, eigner Lebensweg, Macht über sich selbst, überdurchschnittliche Vitalität, wollen Hintergründe erkennen, kritische Einstellung mit Heftigkeiten, Bewährung in Krisensituationen, erstaunliche Ausdauer und Konsequenz; Hinweis: Skorpion und Steinbock können nicht hergeben. Der Skorpion kann eisern schweigen.

PS: Die Beschreibung des Körpers ist überdurchschnittlich passend *harr* hier nochwas

05.01.2006 um 02:33 Uhr

Faschos am Nordpol

Stimmung: muhaha - und wach
Musik: No Doubt - Ex Girlfriend

Ob es mir jemand glauben will oder nicht, den Titel habe ich gerade gehört ... obwohl ich mitten in meinem Mammutprojekt "Nacht durchmachen und den Tag danach noch einigermaßen hinbekommen" seltsamerweise sehr schnulzig veranlagt bin (bis jetzt hab ich 3 Doors Down "Here Without You", The Cranberries "Zombie" und Creed "With Arms Wide Open" gelauscht ... die ja alle nicht so sehr die totalen Stimmungsmacher sind ...) ... Nunjah, was soll ich sagen, am besten nichts ... oder doch?

In Anbetracht der Tatsache, dass ich Nachts den größten Scheiß schreiben kann ... müsste ich wenigstens einen mittelgroßen Haufen an Wörtern zusammen bekommen.

Nunjah, vielleicht sollte ich meine Werten Leser über die neuste Studie informieren. Neu! Nach "Berechtigt eine immense Körpergröße auch zu einem ebensolchen Gemächt" jetzt auch "Sind alle Skorpione versaut" zum Vorzugspreis. Und wenn sie jetzt bestellen bekommen sie noch den Denkanstoß: "Wie die Nase eines Mannes, so auch sein Johannes?!" gratis dazu...

Das mit den Johannen ist schwer zu erforschen, denn man muss ein paar ... mehrere ... viele Männer nahezu gleicher Größe finden, welche unterschiedlich große Nasen haben ... das mit der größe war einfacher (Lösung: Meistens stimmt die größe des Johannes bei großen Männern mit der Körpergröße überein, was nicht zwangsläufig bedeutet, dass alle kleinen Männer kleine ... Johannen haben ... und bei mittelgroßen ist das unterschiedlich. Wir haben übrigens nicht alle bekannten großen Männer befragt.)

Angeregt (haha) durch die allgemeine Versautheit des Riesenboyfriend, welcher uns die ganze Zeit einen Dreier vorgeschlagen hat, und meinte, dass er an der Konstelation (uh, das war jetzt bestümmt falsch) nichts auszusetzen hätte (ich fühle mich geehrt) ... (ja, auch dieser Herr war Teil der Studie, wobei ich die "Untersuchung" nicht persönlich vorgenommen habe, nein, das liegt nicht in meinem Zuständigkeitsbereich haha) und die Aussage, dass gewisse Cousine XY in meiner Anwesenheit versaute Dinge sagt (hauptsächlich versaute *harr*), sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es am Sternzeichen liegen muss ...

Gleich mal Onkel XY, jüngster von 9 Kinners, gefragt, welcher ebenfalls in diesem Tierkreiszeichen geboren ist ... er meinte; Unbedingt. Gewisse Menschen XY, welche mit Tante XY verheiratet sind, wollten wir zu diesem Zeitpunkt nicht befragen, der war mit so einem Würfel beschäftigt (ein solcher, bei dem man 6 Felder gleicher Farbe an allen 6 Würfelseiten zusammenbringen muss) ...

Diese Studie will nicht aussagen, dass nur Menschen dieses Sternzeichens versaut wären, nein ...

Übrigens meinte meine Mutter wir hätten ja nur alle "sexuell frustrierten" untersucht, was ich damit konterte das an große Menschen weiterzugeben ... und woher will meine Mutter wissen, ob ich "sexuell frustriert" bin ... ich war an Silvester besoffen ...  ... okeh okeh, ich vielleicht aber wie gesagt andere Menschen zu wenig *muhaha* ...

In diesem Sinne ... auf ein neues Jahr!

PS: Es wäre zumindest Interessant das Nasen-Größe-Verhältnis gewisser relativ großer Menschen mit ziemlich großen Nasen zu erforschen ... nunjah, das ist eindeutig zweideutig von den Personen her, meine ich ... ich sach jetzt nicht wen ich da im angebot hätte ... haha. Und passenderweise hör ich gerade "Cigaro" von Soooaaad (System of a Down) "My cock is much bigger than your's ..." ... wobei es dort um das unsinnige Aufrüsten gewisser ... äh Länder geht. (Was meinen die damit, ich dachte wir sind am abrüsten ...?!)

Infos zum Skorpion ... na ja, fragwürdige *harr*

04.01.2006 um 07:17 Uhr

After Hour

Stimmung: immer noch wach und bekloppt
Musik: Reminder - Christaline

Morgens um 7 nach einer schlaflosen Nacht geht man einfach auf Gewisse Homepages von EMO-Schwutten-Tunnel-Arschlöcher-Bands ... hähähääääh (wir haben übrigens den Ultimativen EMO-Baukasten erfunden ... *harr* und das Matthias-Bier, und den Pinkel-Rhytmus-Erforsch-Kasten ... muhaha) ... da liest man dann im Gästebuch indirekt kom Michi (ich glaube, das ist "Der Junge mit den Tunnels", die alteSau) ... dass man kindisch und albern ist und verarscht den mal geradeheraus zurück ... juhuuu ... um dann gleich hinterher zu sagen, dass man furchtbar aufgeregt ist, wegen dem Fernsäherauftritt am 07.02. ... schwachsinnig, oder?! Nunjah ... und gleich danach fällt einem praktischerweise ein sein Blog umzubenennen und zwar in "Whatever Bitch" ... toll ... könnte allerdings nur temporär sein ... weil das nämlich son dämlicher Song von Mya ist, fast so dämlich wie sein Blog nach einem dämlichen Donots-Lahmarsch-Song zu benennen ... na ja, vielleicht sollte einem da irgendwann noch was reichlich tolles einfallen ...

Und zu guter letzt berlegt sich das treue Herz sich doch noch ein wunderbar altes und schlecht aufgenommenes Reminderlied reinzuziehn, um nicht nochmal "My Chemical Romance"  als Musik eingeben zu müssen ...

04.01.2006 um 06:55 Uhr

Every night in my dreams ...

Stimmung: versuch den Schlaf zu unterdrücken
Musik: Joachim Deutschland (die Oberschnegge) - Haare

Auf der Suche nach den heißgeliebten Titanic Filmkostümen ... DAS war nämlich für mich das Highlight des Films ... bin ich auf unveröffentlichte Szenen gestoßen, die es jetzt auch auf einer neuen extratollen CD gibt ...

Nunjah, die waren in Englisch und haben mir den ganzen heile geile Welt Film zerstört ... Boharr, Leonardo DiCa ... wie auch immer man den schreibt ... hat so eine unpassende Stimme ... schrecklich!

Kate's Stimmorgan ist ja ganz in Ordnung ... aber das vom DasAuto, ... gewöhnungsbedürftig ... wenn man mal davon absieht was fün' Mist un der einen Szene vorkommt ... neeneenee. Die haben sie glücklicherweise rausgeschnitten.

Wieder zu den heißgeliebten Filmkostümen ... da scheinen wohl noch einige Menschen mehr eine Vorliebe für zu haben ... auch wenn das dann meistens auf Gothic zurückzuführen ist ... hehe. Ah, *schwärm* ... und dabei bin ich dann auf eine Diplomdesignerin gestoßen ... jaaah, genau das was ich ma werden will ... später irgendwann :-) ... die schneidert eben solche historischen und/oder Filkostüme nach. Ich find das faszinierend ... Desweiteren habe ich gestern (jah, das war noch vor 12) eine erstaunliche Wissbegierigkeit in Sachen Kunstgeschichte verspürt und da ich momentan lieber nicht schlafen gehe ... sonst steh ich wieder um 15 Uhr auf, worauf ich überhaupt keine Lust habe.

Nunjah ... da muss wohl eine radikal-anti-schlaf Kur her  ... muss mich schnellstens wieder an die Schulzeit gewöhnen *sterb* ...

Das beste um sich vom schlafen abzuhalten ist und bleibt das Internet ... beim Lesen fallen einem die augen zu, beim Fernsehen ebenfalls ... und ebenso beim Scheinträumen und dankbar sein :-) ...

Könnt mir ja auch die Haare nachtönen ... nach 3 Haarwäschen so gut wie Blond ... Mist! Ich will keine Blonden Stränchen ... was meine eigentlich nicht sind ... nein, ich brauch mir keine Sorgen zu machen einer dieser Dunkle-Haare-Blonde-Stränen Trägerinnen mit falschen Fingernägeln zu sein ... dann is ja allet in Butt-er haha ...

Ah, da vergisst man das wichtigste ...

Meine Gebete wurden erhört ... na ja, fast:

Falls Leverkusen bereit ist für den Kiesling 5 Millionen zu zahlen ... werd ich endlich wieder einen originaaal Leverkusenspieler anhimmeln können hehe. In sofern anhimmeln ... ... egal wie, ... einfach so ... nicht ernsthaft ... weil er meinem momentanen Schönheitsideal sehr nahe kommt ... abgesehen davon, dass der in echt wahrscheinlich scheiße dünn aussieht (was wiederum auch nicht verwerflich ist, aber ... na ja ... muss nicht unbedingt sein *g*) ... okeh, egal ... es ist fast 7 und ich total im ... Halbschlaf ... der jedoch konsequent durchgehalten werden muss ... fertisch.

04.01.2006 um 06:40 Uhr

Da vergisst man doch glatt die Hälfte ...

Stimmung: *buäääh* *heul*
Musik: My Chemical Romanche - Helena

Bei dem ganzen Stress ...

Nunjah, hab ganz vergessen zu erzählen, dass unsere beiden Hasis gefuttert worden sind... nicht von uns, sondern anscheinend von nem Fuchs. Schon drei insgesamt weil "mein Olli" vor einiger Zeit auch geraubt wurde. Nunjah, keine Beileidsbekundungen, denn ich selbst hatte da keine "feste Bindung" mehr zu ... und außerdem war das kein sinnloses Sterben. Juuut, da möchte mancheiner jetzt einwerfen ... was auch immer, aber ... ich hab schon so viele Kanickel tot gesehen, dass mich sowas weniger erschreckt. Vielleicht liegt's auch daran, dass ich nämlich garnichts davon sehen kann ... außer ein paar Fußspuren im Schnee...

Gehen wir mal antichronologisch vor:

Der letzte Hase (das war echt ein Brocken, also kein Zwergkaninchen) ist an ... äh irgendwas Lungenmäßiges gestorben, also erstickt ... unschön.

Der Vorletzte hatte ne Lähmung ... nachdem unsere überfürsorglichen Nachbarskinder auf das kleine Aufgepasst hatten ... wie die mit ihren eigenen Nickels umgegangen sind, will ich garnicht im Detail wissen, wie es dazu kam. Ich kann das ja auch garnicht genau wissen ... nur dass die gleich "Aaah, wir haben so geweint, wir haben die Tierarztkostenbezahlt, wir können nix dafür ..." als wir danach überhaupt nicht gefragt haben ... das macht einen doch etwas stutzig ...

Und die davor ...

... lagen alle ... na ja, fast alle (der eine hat's noch bis zur Straße, ein anderer hintern' Busch und einer noch bis zum Erstickungstod s.o. geschafft) im Garten, vom Hund gemeuchelt ... das hat mich total geplättet und ich hab 2 Tage nur geheult ... sowas unsinniges ... aus reiner Mordlust an die 5 Karnickel gekillt ... da lass ich die doch lieber vom Fuchs holen ... so!

03.01.2006 um 23:26 Uhr

Mein Japanischer Name ?!

Stimmung: hehe

Your Japanese Name Is...
Kichi Aburakoji

03.01.2006 um 17:33 Uhr

Qui fait quoi ...

Stimmung: matschbirne

Was es sonst noch zu berichten gibt ... also ... ich war ja nun eine begrenzte Zeit "offline" was heißt ... nicht zu Hause, was wiederum bedeutet; bei der Cousine.

Erst haben wir Mist geschwallt (29.12.2005), dann waren wir shoppen [30.12.2005]/chinesisch Essen (avec le Boyfriend und der Mudda) ... gekauft hab ich mir ... im Second Hand Shop; Ein Nachthemd (Verwendungszweck siehe 31.12) fün' Euro, ein Leoparden-Wurst-Kleid ... welches wohl eher als Stoffquelle herhalten muss als ein Kleidungsstück sein zu dürfen und nen Rock ... einen Blau Karierten mit Landhauscharme *harr* ...

Bei das Cousine zu Hause angekommen, haben wir uns gegenseitig die Haare zerstört, was zur Folge hat, dass unsereins jetzt rot-rosa-orange's Deckhaar hat ... nunjaah, sowas ähnliches wie Stränchen werden sie wohl sein, diese Haarpartien *harr* ...

Dann ... das Finale ... Silvester 31.12.2005

Dazu ist nur eins zu sagen: SO besoffen war ich noch nie, und das ist anscheinend auch weiteren Personen XY aufgefallen, die mir daraufhin andauernd zur Toilette gefolgt sind (okeh, das war eine Person *harr*) und gefragt haben, ob ich mich übergeben muss ...

Nunjah, ich blieb von einer solchen Prozedur verschont *harr* ... die Betonung liegt auf ICH wobei ich dieses Vorgehen nicht weiter ausführen will.

Das Nachthemd diente hier als Abendgarderobe ... wir sollten in Abendkleid erscheinen, aber ich hab mal wieder jarnöschd gefunden. Und ein Nachthemd ist doch gewissermaßen ein Abendkleid ... hehe.

Tja, viele Leute kamen nicht ... um 12 schienen es so ca. 20 Leute gewesen zu sein, aber soo genau kann ich mich immer noch nicht erinnern, muhaha ...

Es gab übrigens 3 anscheinend zu Habende (muhaha) männliche Wesen, wovon zwei allerdings nicht besoffen genug waren mich superbe zu finden und den dritten hab ich schonmal erwähnt ... obwooohl ... nunjah, ich befinde mich nicht in der Lage irgendwelche ... äh Dinge zutreffend deuten zu können ... nunjah, ich werde es wohl besser unterlassen, da sich mein schrecklich schlechtes Einschätzungsvermögen mit zunehmendem Alkoholeinfluss verstandlicherweise nicht verbessert ... nunjah ... schade  ...

Sollte ich einige Gesprächsfetzen über das loswerden von Alkohol erwähnen ... wie z.B. "Musst du kotzen oder pissen?" ... "wenn du kotzt hast du weniger Alkohol im Körper" ... oder ... nein ... sollte ich das bleiben lassen ... ach jah, wie wär's noch hiermit: "Wenn man sooo ne Strumpfhose trägt MUSS man tanzen" (das war eine ziemlich kaputte Leoparden Buxx) ... haha ...

Ach, die letzten 2 Tage sind zu vernachlässigen, weil weniger interessant (für mich und leser, bzw. viel zu umfangreich von den Gesprächsthemen her) ...

Ach jah, war janz dolle, das Silvester

03.01.2006 um 17:06 Uhr

Das ist jetzt nicht böse gemeint ... aber du redest Scheiße ...

Stimmung: muhaha

Ich war mal wieder beim Cousinchen ... mit dem MP3-Player ... und das kam dabei raus:

 

Das Pornoluder

 

I like Shakira

 

I need a soldier

 

Das Ding Hier

 

Neologismus

(soll übrigens "Tuffiherz" heißen ...)

Kanaaal

 

Fisch Misch

 

Ruckediguuuh Blut ist im Schuh

----edi-Tier---

 

Litschis (das Brüderchen)