Amanda, I'm in love

31.03.2006 um 21:17 Uhr

I'm sooo EMO :)

Stimmung: *muuuhaha*
Musik: Queens Of The Stoneage - Broken Box

Weil meine Schwester auf dem Ska&Reggea (oder so) Festival unsere Kleine "Hallo, jetzt bin ich EMO, das ist so IN" Nachbarin gesehen hat ... perfekt!

 

31.03.2006 um 09:15 Uhr

Home, Sweet Home

Stimmung: regular
Musik: Smash Mouth - I'm A Believer

Heute hat sich unsereins entschieden einfach mal wieder zu Hause zu bleiben. Ich sehe keinen Sinn darin, meinen Tag in der Schule zu verschwenden, wo sowieso nichts mehr gemacht wird. Ich hätt mir gestern in den A**** beißen können, dafür, dass ich überhaupt hingefahren bin ... und heute, wieder BK. Das lohnt sich nicht. Wir haben alles gemacht, bekommen höchstens noch Kopien und wegen all dem anderen Mist kann ich auch die andern' Fragen.

Nunjah, gestern hab ich übrigens um 0.55 Uhr so einen Film auf ZDF gesehen ... leider nicht ganz ... meine Mutter hat mich dann irgendwann ins Bett geschickt *hehe* ... wo ich dann noch bis was weiß ich wieviel Uhr Harry Potter gelesen hab.

Also, es war DIESER Film *klick*

Aaaah, trés francais ... oder so ähnlich. Laut Fernsehzeitung eine "Erotik-Komödie" ... nunjah, ... wird wohl stimmen ... aber das wichtigste waren doch eh die Schauspieler *muhaha*

Vive la France!!

Ich find ja, der wär ne gute Besetzung für den Part des Sirius in Harry Potter gewesen ... natürlich mit längeren Haaren *g* ... hehe ...

Ich bin ja immer noch der Überzeugung, dass Sirius nicht wirklich tot ist ... nunjah, egal ... was interessiere ich mich für solch fiktive Dinge ... hmmm

30.03.2006 um 14:04 Uhr

Der Sinn des Tages

Stimmung: hömm - je ne sais pas
Musik: The White Stripes - Well It's True That We Love One Another

Dieser Tag hat keinen Sinn.

Wenn ein Lena die ersten 2 Stunden (war mal Mathe, was es heute war ... irgendein ... "wir sehen und nie wieder" Rumgesitze) verpennt, dann in die Schule fährt´, um 2 inhaltlose Kunststunden über sich ergehen zu lassen, mit der Konsequenz, dass sie nun weiß, dass man eben KEINE Künstlerbiographien können muss ... und das mit dem Lernen immer weniger wird ... super ... perfekt ... ;-)

Nunjah ... ansonsten ... es regnet, es ist kalt und ich bin müde.

29.03.2006 um 20:30 Uhr

Der Orden des Phoenix

Stimmung: niente ... öh, ... keine Ahnung??
Musik: Queens of the Stoneage - Someone's in the Wolf

Sowas tut man aus lauter Verzweiflung, wenn man nichts anderes getan hat, als zu schlafen und Harry Potter zu lesen und dabei ein unglaublich schlechtes Gewissen wegen dem noch bevorstehenden Abitur hat ... oh nein ... na ja. Icke schaff das ... Geschi als abgestuftes Fach, ... wobei es Wahrscheinlichkeiten auszurechnen gibt, was wohl eher kommen wird, und was nicht. Das lässt sich an Jubilähen und wiederkehrenden Themen erkennen ... wobei ich mich frage, ob Amerika nicht momentan ein brisantes Thema ist ... na ja, egal ... ist ein doofes Thema für's Abi, meiner Meinung nach ... Zu viel "Geschichte" zu wenig Politik ... wenigstens, das was wir lernen müssten ... nicht, dass es voll und ganz zu ignorieren wäre ... nein, nur zu vernachlässigen ... wobei 1. 2. Weltkrieg bis 1955 ssseeeehr genau betrachetet wird ... ist sowieso eine enorm wichtige Zeit und das was davor kam ... nunjah, die Geschichte des Saarlandes ... könnte ist auch nicht vollkommen uninteressant ...

Alles in allem aber zu schaffen ...

(Diese Farben, ... dieser Joaquin *schwääärrrm*)

28.03.2006 um 19:42 Uhr

Manchmal mag sogar ich blau

Stimmung: laaalaaalaaaah
Musik: Reminder - Better Off Alone

nämlich, wenn es um's blaumachen geht :-) und deshalb, habe ich heute auch den ganzen Tach nur Harry Potter (und der Orden des [Joaquin] Phönix ... oder so) gelesen, nachdem ich von mehreren unglaublich gut aussehenden Männern geträumt habe.

Nein, die kenne ich nicht und wahrscheinlich gibt es die auch überhaupt nicht ... aber scharrrrf waren die und das jute alte Löhna ist jetzt paralysiert und vollkommen verknallt in Menschen, die es überhaupt nicht gibt. Das find ich vollkommen positiv, denn immerhin ist das so wie mit dem unsichtbaren Freund. Sie sind so wie man sie haben will, sie tun, sagen und bleiben immer so wie man das möchte ;-). Man könnte nun meinen, unsereins könne doch im Traum sowas nicht kontrollieren ... sojemand mag vielleicht noch nicht herausgefunden haben, wie man sowas macht, aber, ja, es stimmt, Träume sind zu einem gewissen Grad beeinflussbar. Ich hab ja auch ziemlich selten Alpträume, weil aus denen wieder was ganz anderes wird ... hehe ... jetzt frag ich mich doch tatsächlich, wann ich denn das letzte mal sowas wie einen Alptraum hatte ... hömm ...

jedenfalls, wenn man bei google Reminder sucht, könnte man unter Umständen (warum bloß) auf dieses Blog stoßen, wie mir gerade eben bewusst wurde *hehe* ... glücklicherweise hat das liebe Google einen weniger pösen Eintrag von mir ausgesucht um ihn auf seite 5 der Ergebnisse preiszugeben *puhhh* gerade noch mal Glück gehabt. Google, du bist ausgesprochen nett ... vielleicht waren die anderen auch zensiert, aber ich glaub, sooo pöhse war ich dann doch nicht ;-).

Weil ich neugieriges Weibsbild dann doch neugierig war, was ich denn so geschrieben hatte und mir selbst insgeheim die Daumen gedrückt hatte, dass es nix allzu pöhses wäre, und wie erwartet schon alles vergessen hatte *harr* ... las ich diese Einträge, soweit nötig und bin dann auf die Idee gekommen gewisse Links zu Personen XY zu klicken ... und hab ein bisschen rumspioniert ... wie überaus nett von mir ... tja, wenn man sonst nix zu tun hat und sonst glücklicherweise niemand zu Hause ist ...

Jedenfalls will ich jetzt BEAZSTEAKS!!! Sofott ... geile Männah, mit geilen Stimmen ... her damit!

PS: Ich hätte noch "Kleines Luder" von den Wohlstandskindern ... aber nein ... ich will Geiles Beatsteaksluder!!! ;)

27.03.2006 um 22:38 Uhr

take good Care of me

Stimmung: na ja na ja na ja
Musik: Reminder - Time Warps

Aidez-moi!!

Dieser Tag kann nicht gut sein ... er kann es einfach nicht. Nein, nicht, dass mein Brüderlein mich eben mit Weichkäse beschmissen hat, nein ... das ist nur so eine Nebensächlichkeit (obwohl ich wegen überempfindlicher Gefühlsregungen ... mit Beihilfe zur Tränendrüse von PMS, fast geheult hätte ... aber ein unsereins ist Stark und bleibt hart).

Nein, ich hätte es wissen müssen. Dieser schreckliche Drang pausenlos das Reminder zu hören und dann ... was fährt an mir vorbei?! Ein Objekt der Begierde aus früheren Tagen ... utzz, das hat das Gefühlsduselige Löhna ma gleich wieder aus der Bahn geworfen (hach, was ein Wortwitz ... die Baaahn, die Baaaahn ... ist die Bahn schon weg ... wär sie es nur gewesen ... äh war sie auch, aber das hat und hätte eh nichts gebracht ... obwohl es vielleicht nicht sooo spät geworden wäre ... und dann ... when do we meet again? ... MISTKACKE!!!)

Tja, und außerdem hat unsereins Saarland, als es mal ein eigener Staat war, mal mit seiner überaus kuhlen Nationalmannschaft gegen solche Länder wie Argentinien ... und so weiter ... gewonnen ... nur nicht gegen die Deutsche Nationalmannschaft ... also in diesem einen Falle nicht (weiß nicht, vielleicht ist das unter anderen Umständen ein ander Mal der Fall gewesen) ... als es um die WM 1955 ging ... Tja, und so ist eben die Deutsche Nationalmannschaft Weltmeister geworden ... Mist! Ich will ein eigener Staat sein ... looos ... Saarland for ever ;-).

 

25.03.2006 um 20:36 Uhr

and it burns burns burns

Stimmung: möööh

eins auf die Augen!!! Auah

Mehr hab ich auch nicht zu sagen ... glaub ich. Die Welt ist unschein ... heute Mittag hatte ich "Gesprächsbedarf" und jetzt ... alles wie wechjefegt. Nix ... und das wegen dieser bescheuerten "Sperrzeit"

24.03.2006 um 20:06 Uhr

dancing queen

Stimmung: ohne Worte

24.03.2006 um 19:52 Uhr

Little Sister can't you find another way

Stimmung: keine [not really, I love anglizismen *harr*]
Musik: Dragonball Z

Ich hatte irgendwann mal erwähnt, dass ich eine habe, oder nicht? Rein physisch ist sie jedenfalls kleiner als ich ... horizontal und vertikal *muhaha* ...

So, und jetzt kommt ihr ins Spiel ... da ihr mich ja hoffentlich alle ganz doll lieb habt  mögt ihr sicher auch die überaus nervige Schwester und deshalb müsst ihr für sie voten.

Sie ist übrigens auf seite 3 (oder 2 oder 4??!), die einzige Johanna die es da gibt.

Für mich macht ihr das doch ... bidde bidde (sie weiß nix davon, hehe)

23.03.2006 um 20:53 Uhr

Celebrate Good Times, come on uh!

Stimmung: lööölööööh
Musik: Placebo - Spite&Malice

2 Spiele, 2 Stürmer, 2 Tore - aber ne 3 in BK (3-) mmmääääh, egal ... alle Arbeiten geschafft ... ach, das hatte ich schonmal erwähnt. Jetzt hab ich Zeit für's Abi-Tor.

So, zu den Toren:

   

Wuuuhuuu ... wollt ich nur mal ... mitteilen und heimlich feiern ... weil sich sonst keiner mit mir freut. Olli zur WM!!!

Nunjah ... ansonsten ... mit T. läuft's nemmer so ... was an mir liegt, weil ich ... weil, also ... ich bin schon nach kurzer Zeit genervt, ... das bin ich immer, wenn mir jemand "zu nahe kommt" (was bedeutet, dass ich er/sie/es jeden Tag sehen muss, abgesehen von der Family, die hat Sonderstatus *g* die ist fast brauchbar *harr*)

Nunjah, ich steh nicht so dringend drauf, in und an anderen immer das Schlechte zu sehen, nach Leistung zu streben und mir sagen zu lassen ... wie was warum und überhaupt ... was ich tun soll. Ich bin immerhin 19 (und gewisse andere Personen eben nicht)...

Was solls ... egal ;-)

21.03.2006 um 20:51 Uhr

I want to run I want to hide

Stimmung: *grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*
Musik: The Distillers - City of Angels

Wider Erwartens haben wir heute die Sportnoten doch gemacht und Person T. aus unserer Gruppe war nicht da (vorabgemeldet, wegen Uni). Jetzt wird die Note aus anderen Spieleinheiten, die jedoch nicht vorangekündigt notbar waren zusammengeflickt ... was morgen zu einem überdimensionalen Aufbrausen führen wird.

Ich bin froh, dass ich nicht angerufen wurde. Keine lust mir das stundenlange gemeckere über andere weiter anzuhören. Man kann auch an jedem was finden und vor allem sind alle anderen immer Schuld ... und schlecht, und doof und besitzen 'nen Brot IQ.

Das nervt auf Dauer, und ich nehm mir fest vor, einfach weg zu hören. Ich werde mich mit Menschen beschäftigen, denen das mehr oder weniger offensichtlich langsam auchtotal auf den Wecker fällt.

Außerdem ... wie sieht denn das aus ... ich hatte mit dem Gedanken gespielt, den Montag schulisch einfach ins Wasser fallen zu lassen, um diese ungemeine gehässigkeit zu übergehen, die mir mit größter Wahrscheinlichkeit entgegenschlagen würde.

Bin doch gegangen und habe einfach irgendetwas vor mich hingelabert, damit T. nicht zu Wort kommt.

Hallo?! Ich habe das mit dem Theater einfach vergessen, hatt anderes im Kopp... da find ich es vollkommen "uncool" diese offensichtliche und seltsam abstoßende Selbstzufriedenheit über einen Fehler meinerseits und die scheinbare Sicherheit auf die Beweggründe seitens T.'s  auch noch zusätzlich ertragen zu müssen. Ich mochte "Der Tod in Venedig" total gerne und Theater ist eine Sache für sich (meistens sehr interessant *g*) ... und dann wäre ich an der schauspielerischen Umsetzung des Buches interessiert gewesen, aber nein ... nunjah, es reicht also, den Fehler gemacht zu haben, was brauch ich jemanden, der sich auch noch darüber freut ...

 

20.03.2006 um 20:22 Uhr

Endlichst ...

Stimmung: mööööp
Musik: Märchenstunde *g*

Hoireka ... es ist viel passiert!

Das Lena hat jetzt Internetbeschränkung auf 1 1/2 Stunden pro Tag jeweils 20 bis 21Uhr30.

Das Lena hat heute seine letzte Arbeit geschrieben.

Das Lena hat ein Ostergeschenk uuuiii!!!

Jedenfalls haben wir uns alle zusammen eine Digitalkamera geschenkt ... so, und jetzte sind wir alle glücklich! ;)

Jedenfalls ist das meine schöhne alteneue Frisur und ich krieg das dumme Bild net kleiner ... mach ich noch, mach ich noch ;)

editier ... klein klein :)

18.03.2006 um 01:18 Uhr

thought it was funny, when your car was found

Stimmung: Yeeeha
Musik: Reminder - Out of the Scene

Mon dieu ... war das lustisch ...

hab mit meinem Bruder ein paar Videos begutachtet und uns dabei sehr kaputt gelacht ... mah, geil :-)

 

 
Dann ham wer noch ein bisserl ´"hörenswerte" Karaoke hergestellt. Das wird ein Spaß ... ein Spaß!!! Manchmal sind kleine Brüder auch ganz Okeh ;)
Und dann sowas!!!
 

17.03.2006 um 20:10 Uhr

meet me in the garden

Stimmung: endlich geschafft
Musik: Incubus - Pistola

Was Essen mit dem gesamten Kunst-LK, getarnt als Gespräch mit einem Künstler, so alles bewirken kann ...

Der Kunstlehrer meinte positiverweise: Macht doch watt ihr wollt!

Was soviel heißen soll, dass wir studieren sollen, was wir wollen. Die Situation in 5 Jahren könnte eine andere Sein und so weiter.

Dann fing er an über den Streik zu sprechen ... der sich sogar bis Merzig City Yo erstreckt. Ich bin stolz ;). Nunjah, als ich wegen Streik der Winterdienstleistungen nicht nach Hause gekommen bin, war ich nicht unbedingt begeistert, aber für eine gute Sache kann man auch mal frieren, meine ich. Im nachhinein ist die Sache auch mehr eine Lapalie.

Da ist noch eine Sache... gestern sah ich im Fernsehn ein paar aufgebrachte Mütter, die gegen den Streik demonstrierten. Meiner Meinung nach, sind die nicht weitsichtig genug. Es geht auch um Dinge, die sie später betreffen könnten, und ihre Kinder, die zur Zeit nicht in die KiTa können. Ich weiß, das muss schwer sein, und seinen Urlaub bei einem solchen Hundswetter verbringen zu müssen ist sicher nicht schön, aber ... Hallo! Sie können sich organisieren. Vielleicht kann eine Mutter mal auf 3-4 Kinder aufpassen, während die anderen Arbeiten gehen, und dann wechseln sie sich ab ... aber nein ... Sicher sind einige auch auf die Idee gekommen, aber die anderen beschränken sich auf ihren kurzzeitigen "Luxus" die Kinder los zu werden (vielleicht haben auch ein paar "arbeitslose" Freundinnen Zeit ?? Genuch gibt es ja ... oder auf Studienplätze wartende ... oder oder oder).

BK-Lehrer K. meinte, ... die Benachteiligten in dieser Sache wären vor allem die Assistenzärzte ... und so (Mist, das waren noch mehr ... hab ich vergessen). Die "richtigen" verdienen genug, aber so manch anderer. Außerdem ist es doch mal was, wenn der Rest der Bevölkerung bemerkt, dass überhaupt getreikt wird ... weil es wichtige Bereiche betrifft.

Dann meinte er noch, der Lehrer K., dass gewisse große Firmen immer mehr Geld machen, und trotzdem mehr Leute entlassen ... weil das Geld an "Vorsitzenden" und dergleichen mehr geradezu verschwendet wird. Die machen Fahrten auf Kosten des Betriebes, die übertrieben teuer sind. Wenn sie für ihre Arbeit nicht schon sowieso genug Geld bekommen ... warum bezahlen sie ihren Luxus nicht selbst?? Na ja ... kotze ... the poor get raped the rich get more

PS: Der ist mal bei einer solchen Reisegesellschaft "gebucht" worden, so als BK Lehrer ... Kunst, Architektur etc ... "Reisebegleiter" oder so ähnlich)

17.03.2006 um 19:25 Uhr

useless excuses

Stimmung: ich will neeeeht!!!
Musik: The Distillers - Young Crazed Peeling

mann ... ich muss die restlichen Zeitungen noch austragen ...

Aufmerksamen Lestern könnte aufgefallen sein, dass ich dies eigentlich Donnerstags tue, aber gestern, vergaß der gloreiche Verlag (Faber) mindestens 27 und jetzt darf ich nochmal ran.

Um mich vor der Arbeit zu drücken, lümmel ich hier rum ... aber gleich werd ich wohl müssen. Hoffentlich treff ich niemanden, der mich nach dem Zuspätkommen der Amtsblädder fragt ... hab keinen Bock auf Menschen, die mir ein Gespräch drücken, das ich nicht hören will ...

Heute bin ich misantrop (und Zyklop, aber das bin ich doch immer)

17.03.2006 um 16:33 Uhr

Ich weiß nicht weiter, ich weiß nicht wo wir sind ...

Stimmung: müüüde
Musik: Bad Religion - Sorrow

Hallo erstmal ...

Einen Tag Pause und mir fällt mal wieder was ein *hach* ... erstens ... hab heute meine zweitletzte Arbeit geschrieben. Letzte Deutscharbeit (Abi nicht mitgerechnet). Über Don Juan oder die Liebe zur Geometrie. Pah, ich mag Max Frisch nicht ... er mag ja recht haben, mit seinen Thesen, aber der Schreibstil. Nah, I love Thomas Mann, my hero! Diesmal habe ich eine andere Strategie angewendet. Ausnahmsweise habe ich mir die Zitate während dem Schreiben gesucht, ich habe wenige Zitate verwendet und mehr selbst formuliert. Mal sehen was das wird. Ich hoffe es wird ne 2, das wären ein paar Punkte mehr, damit der Durchnitt nicht allzu unvorteilhaft wirkt *harr*.

Nunjah, und die andere Sache;

In Russland scheint es ein Mädcheninternat zu geben, dass weibliche minderjährige Wesen zu perfekten Kampfmaschinen ausbildet. Zu gefügigen Robotern mit der "richtigen" politischen Meinung, die Menschen töten, weil sie keine Menschen mehr sind. So laut Aussage eines der Mädchen mit lustigen weißen, puscheligen Harrgummies und Uniformen (freaks in uniforms *sing*). Allein der Kontrast: lustig puschelig und einheitlich militärisch ... super. Obwohl die Puschel anscheinend auch zur Uniform gehörten (grauenhaft!!).

Menschen, die andere Menschen töten ... oder "dem Staat schaden" sind keine Menschen ... auf in den Kampf Toreeeherooo stolz in der Brust, siegesbewusst ... dääädäääh!! Nun denn, lasst uns sie töten, die kleinen Kampfmaschienen ... die keine Menschen mehr sind, weil sie andere Menschen töten, weil diese andere Menschen töten ... lasset und getötet werden weil wir Menschen töteten die Menschen töteten die Menschen töteten ... logisch, oder?! Schaden wir unserem Staatssystem, wenn wir sterben wollen, dann hatte es wenigstens einen Sinn ... werden wir doch auch zu kleinen, willenlosen Kampfmaschinen ... weil es nur 4€50 den Monat kostet.

Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir etwas ähnliches bereits. Man meint vielleicht in Bezug auf mich behaupten zu müssen, dass ich geschichtsgestört und traumatisiert ... bittesehr. Man sagt auch, dass die Vorfahren die Erlebnisse über Generationen weitergeben können (es gibt sowas wie Familienaufstellung *g* seehr interessant, aber ehrlich gesagt hätte ich Angst davor) ... von daher bin ich immerhin noch in dritter Generation traumatisiert ,,, das reicht zu der Erkenntnis, dass man nie wieder Menschen zu Nicht-Menschen degradieren sollte, weil sie dem System schaden oder die Weltherrschaft übernehmen wollen und schuld sind an der Arbeitslosigkeit ... und alle nur unser Geld wollen.

15.03.2006 um 21:22 Uhr

Ein Hoch auf Möschael!!!

Stimmung: muhaha

Hier wieder ein bisserl Scheiß, für meine "Fähns" (oder: Löhna versucht sich in Karaoke)

 

14.03.2006 um 23:46 Uhr

Denk ich an ... in der Nacht, bin ich um meinen Schlaf gebracht

Stimmung: möbelmöbelvermöbel
Musik: Reminder - So Broken

Wech mit der Politik! Hier ein alltäglich Eintrag.

Löhna war heute wegen 2 weniger erfolgreichen Stunden Deutsch in der Schule, wobei die Busfahrt insgesamt genauso lange dauert. Und es war kalt ... aber man kann sich ja warme Gedanken machen *muhaha* und dann bemerken, dass man kein "Tiger Army" auf dem MP3 Player hat ... mist! Na gut ... hört man eben "Reminder" ... uuuh *harr*.

Man kommt nach Hause ... will nur schnell seinen MP3 Player voll Musi stopfen und verbringt letztendlich Stunden im Internet ... perfekt. Dann isst man haufenweise Kartoffeln und schläft dann ein, weil der arme Magen-Darm-Trackt damit überfordert ist, die ganze Stärke in Gluckose umzuwandeln ... dabei hört man das

(mit ganz viel Bass *hehe*)

Man kann das ganze auch ganz bewegt bewundern :)

 Nunjah ... und am Ende kann man dann nicht schlafen, weil man ganz und garnicht müde ist. So eine Schande ... nungut ... und was sagt uns die Geschicht ...?? Tagesabläufe lohnen sich nicht!

Auch nicht, wenn man wegen Vergesserei des zu überweisenden Betrages gleich 2 mal zur Bank laufen muss ... peinlich peinlich. Aber immerhin ist jetzte allet bezaht. Bunte Haare, ich komme ;). 

Wenn  man dann auch noch eine hohe Fernsprechmeldeanlagerechnung bekommt und sich fragt, welcher Wolltrottel *g* da so besoffen war und ganze 8 (!) mal die gleiche seltsame Nummer angerufen hat, bei der die geschlagenen 6-8 Sekunden ca. 49 cent kosten und dann rausfindet, dass man es selbst war ... hay caramba, the Bundesvison Songcontest  ... das waren noch Zeiten ... als die Kondome noch aus Schweinedarm waren. Tja, sooo lange ist das nichtmal her, und alles ist aus den Köpfen verschwunden ... aus meinem zumindest. Hoireka, das hat sich aber gelohnt *muhaha*.

Just a day, just an, ordinary day ... just tryin' to get by

Just a boy, just an ordinary boy ... but he was lokkin' into the sky

14.03.2006 um 23:17 Uhr

Zeit für Optimisten

Wie findet man das?!

Ein Land, wahlweise unsers, spendet ab und zu Medikamente, für die vielen Aidskranken in einem bestimmten Afrikanischen Dorf. Diese senden aus Dank Kaffee und Tee für Hartz (??) IV Empfänger.

Wie arm ist das denn? Menschen, die wahrscheinlich mehr Geld haben ... ich meine nicht die Hartz (?) IV Emfänger, schaffen es nicht genug Irgendwas zu spenden um Menschen zu retten... obwohl man selbst wirklich genug hat, um zu leben ... aber Menschen, die (fast) nichts haben, spenden ... aus Dank! Nicht, weil etwas schlimmes passiert, nein ... weil sie es wollen, weil sie etwas von dem zurück geben wollen, was sie bekommen haben, was weiß gott nicht "die Welt" war, Dinge, die wir uns hier ohne weiteres leisten können ... na ja, manchmal ;). Nun stellt sich aber die Frage ... wer "hat" mehr, wir, die so auf unser Geld bedacht sind, oder sie, die bereit sind von dem Wenigen, dass sie besitzen etwas abzugeben?!

Und wir, beuten Menschen aus (damit wir unsere Klamotten auch schön billig kaufen können), zerstören die Natur, damit wir "besser" (und billiger) leben können ... 

Da muss ich mir auch selbst an die Nase packen, und so schnell ist unser "Wohlstand" sicher auch nicht reduzierbar, aber so nach und nach könnten wir sicher mit weniger Strom leben (man denke da an diese bescheuerte BP werbung mit der angeblichen ... weiß nich mehr *g*)... oder weniger vollem Kleiderschrank  

13.03.2006 um 21:57 Uhr

I never used to be so god damn proud ...

Stimmung: muhaha

Ich bin Deutschland!!!