Amanda, I'm in love

16.10.2008 um 02:44 Uhr

Do you know where you are?

Musik: My Chemical Romance - Cemetery Drive *harrharrharr*

Oder man weiß nichtmal mehr WER man überhaupt ist und das ist überhaupt nur meine Mutter schuld!

Okeh, es geht ohnehin darum Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen, werter Herr (was red ich überhaupt mit jemandem, der jünger ist als ich ... ach so, ja, das tu ich dauernd) und aus diesem Grund muss ich das näher erleutern.

Menschen, die wo hier schon länger lesen thunfösch, die wissen um meine bestimmten Vorlieben, was uniformierte Menschen betrifft (wobei ja eigentlich egal ist, wer oder was darin steckt, es sei denn, es wäre eine Frau). Ich hatte mich auch seit langem gefragt, woher diese Vorliebe stammt ... ah, Stamm ... das bringt die Sache schon näher ... Bäume mag ich auch, denn ich bin eine Düsterromantikerin. Ich hatte da mal was mit dem byronschem Weltschmerz und Caspar David Friedrich (da war auch mal ein Vergleich zwischen einem Gemälde des Herren Friederich und einem Foto einer kriegsversehrten, invaliden Kirche, welches aus meiner Feder ... äh, digitalen Kamera stammt).

Jedenfalls mach ich gerade ein Praktikum in einer Schneiderei und bin deshalb zu Hause bei Mami und Papi. Mutti ist dummerweise auf die Idee gekommen in ihrer Familiengeschichte zu wühlen ... und genau DAS ist mein Problem. Jetzt meint sie ... und ich habe genauso Angst davor ... dass ein gewisser Herr, welcher wie oben erwähnt nicht älter geworden ist, als ich bin (also jünger) sich geisterhaft in mein Leben schleicht und es beeinflusst. Dieser Herr trug nämlich Uniform und genau deshalb wurde er nicht alt. Der Rest der Familiengeschichte ist so scheiße, dass ich sie weglasse ... aber einer seiner jüngeren Brüder hat sich umgebracht... mit 11 (!) was eigentlich genügend über diese ... ich wage es nicht einmal sie Familie zu nennen ... ieh, aussagt.

Meine Frau Mutter, noch mehr an das übernatürliche glaubend als ich, hat gependelt ... sehr viel ... auweia! Ich zwar auch ... ich werde jetzt reich und ziemlich alt, aber so wirklich hab ich das ganze nicht geglaubt. Na ja, meine Mutter ist den Herren, der sie ihr ganzes Leben begleitet hat nun los ... aber in mir soll er noch sein ... weil ich auf Uniformen stehe, seltsame Träume habe (dass ich beispielsweise ein Mann bin und vor phösen Nazis flüchte ... oder so), mich zu sehr für vergangenen Mist aller Art interessiere ... irgend was war da noch ja, genau: und weil ich meinte, er sähe auf dem einen Bild aus wie Oliver Neuville ... und der aufmerksame Leser weiß, ich vergötterte diesen Herren vor nicht allzu langer Zeit ..

 

Jetzt soll ich auch eine olle Familienaufstellung machen ... und da glaub ich sogar dran, das machen nämlich auch Psychologen ;) ... Hach, ich hab aber keine Lust!

Ich will mein scheiß Kriegsleben behalten ... ich will nicht normal sein und heute leben, nein nein nein *grrr*

 

Ich bin gerne tot :D.

 

Übrigens hab ich wirklich Angst vor so übernatürlichem Zeugs. Wenn ich mal wieder zu viele Filme, wie beispielsweise "Mothman" oder aber das Japanische Original von "The Eye" gesehn hab, dann hilft nur eine Überdosis Michael Wendler Dauerwerbesendung, danach hab ich das einigermaßen vergessen.

Hachjah, das wird jetzt alles komplett bescheuert klingen, aber ein bisschen glaub ich auch dran ... an irgend so eine Energie, die möglicherweise noch da ist, wenn das Irdische längst in Frankreich verrottet ist ... immerhin werden Seltbstheilungskräfte auch von Schulmedizinern anerkannt, eher noch als Homeopatie oder schreibt man das mit h? Und wie gesagt: Familienaufstellung!