Amanda, I'm in love

30.09.2009 um 19:39 Uhr

But I just Keep On Laughing ... hiding the tears in my eyes

Musik: The Potter Puppet Pals - Avada Kedavra

YAY!

Ich musste heute wieder sehr viel an Mr. Skeleton denken, aber ... same procedure as every day :).

Aber immerhin gibt es neues altes!

ICH, the fucking best designer of the ... own little ... world, arbeitet auch indirekt für eine Designerin und ... aahaaaaah! ... die war auch schon auf der CPD ... öh, also Modemesse in Düsseldorf ... wo ich auch schon war, allerdings nur als Zuschauer ... MIST!

DAS ist übrigens die Dame ... und mir gefällt ihr Stil jedenfalls ... ähm meistens :).
Heute war sie mal wieder länger da um ein paar Jäckchen zu besprechen ... während ich den Schnitt von einer der auf der Seite dargestellten Jacken ... ähm kopiert habe, nicht für mich übrigens *hust*.

Dann hat es auch noch gebrannt!! Nein, nicht bei mir im Kopf, naien ... im Blumenstock *hehe*.

Übrigens ist bei UNS, also in der WG ... gestern permanent der Strom ausgefallen ... aiiaiaiaiai!! Und jetzt wird wieder geredet, obwohl ich nicht weiß, warum vorher nicht ... uff ... egal.

Von Mr. Skeleton spreche ich nu nicht mehr, bin viel zu müde und hab keine Lust. Der Herr muss erstmal im Kopp bleiben, da brennt's immerhin nicht ;).

29.09.2009 um 20:06 Uhr

... And My Heart is Set on You.

Musik: Kate Nash - Mariella

Mein Verhältnis zu "Skeleton-Bob" wird immer absurder.

Nicht erst seit heute, aber seit heute im Besonderen bin ich fest davon überzeugt, dass ich meine Beziehung umgehend beenden muss, um nicht enttäuscht zu werden, beziehungsweise nicht ich selbst, sondern meine ... na ja, doch irgendwie Erwartungen und Hoffnungen, die ich dummerweise nunmal habe, weil Bob und "der echte Bob" nunmehr so identisch sind, dass es keinen Unterschied mehr macht, wer von beiden nun echt ist, und wen ich mir ausgedacht habe.

Der "Traummann" war in der Tat nicht wirklich "der echte Bob", er war eher ... "Bob" eben. Naaah gut, der "Ort des Geschehens" (aber so wirklich ist ja nichts geschehen, glücklicherweise, sonst müsste ich das hier jetzt auch noch zugeben, was nicht wirklich ... annehmbar wäre, NAIN!) war möglicherweise derselbe, an dem ich "den echten Bob" auch meistens angetroffen habe, das gebe ich zu ... und eigentlich war er ja auch ... "der echte Bob", aber doch nicht ganz.

Nundenn, "Bob" und "der echte Bob" sind also ein und dieselbe Person und deshalb bekommt er einen  neuen Namen: (Trommelwirbel) Skeleton YAY!

Weil mich nämlich "Skeleton" von Kate Nash doch irgendwie sehr an ... meinen "Bob" erinnert und ich vergessen habe, ob noch jemand weiß, dass mich "der echte Bob" schon früher immer an Bob Andrews erinnert hat (na ja, SO hab ich ihn mir immer vorgestellt .... aber halt, Moment, doch hoffentlich nicht bevor ich Mr. Skeleton kannte ... aaah, das wär äußerst gruselig ... aber das muss nicht sein ... ich vergesse alles).

Und überhaupt ... SOLLTE irgendein Volldepp, den wo ich kenne und der wo Mr. Skeleton kennt das hier lesen alder, das wär mir schrecklich peinlich ... man könnte denken ich, just a sucker with now self esteem, besäße die Überheblichkeit zu erwarten, dass dieser arme junge Mann (haha) auch nur einen positiven Gedanken an mich verschwendet hätte ... oder ... egal. Es wäre mir jedenfalls mehr als peinlich und ich müsste meine Nicht-Angriffspläne auf die Gesundheit anderer Menschen und meiner Wenigkeit noch einmal überdenken, da ich leider ... nicht wirklich unsichtbar bin.

Man stelle sich diese Situation vor ... nein, ich glaube ich will Mr. Skeleton und Konsorten nie nie nie und niemols wiedersehen ...

Und überhaupt ... wieder zum ersten Gedanken dieses Eintrages zurück zu kommen  ... was ist, wenn Bob ... ach nein, Mr. Skeleton längst in festen Händen ist? Das will ich in meinem Zustand überhaupt nicht herausfinden ... obwohl es diesen Zustand immens verkürzen würde ... denn ein Skeleton der weg ist, ist unwiederbringlich weg ... also jedenfalls für die Zeit, die er vergeben ist, und das könnte möglicherweise auch für immer sein, denn ich kenne diesen Herren zu wenig um seine Absichten bezüglich Beziehungen genau zu kennen. Meine Absichten kenne ich übrigens ebensowenig ... haha! Und ich glaube, niemand weiß ... dass ich Lieselotte heiß (okeh, das wissen viele, glaube ich), dass ich NICHT so verzweifelt bin alles irgendmögliche ... ähm zu übernehmen, also als Lebensabschnittsgefährten. Nein! Nein! Nein! Auch ein seelischer Krüppel hat Gefühle und überhaupt ... auch Ansprüche! selbst, wenn ich es mir nicht leisten könnte, haha!

Nein, kein billiges Kassengestell, es muss ein erstklassiger Mr. Skeleton sein, der anscheinend (siehe gelöschter Eintrag, haha) auch Ansprüche hat und ich ja ohnehin der Überzeugung bin, dass ich ... diesen Ansprüchen und denen aller anderen höchst annehmbaren erstklassigen ähm, männlichen Wesen nicht genügen kann, obwohl ich mich manchmal (in einem Anfall von Größenwahn) ganz annehmbar (aber nicht hübsch genug um mich zu reizen, haha) finde. Das kommt auf meine Stimmung an, und die ist gerade gut, wie meistens dann, wenn ich wenig esse ;) ... ja, das ist Krank ...

Egal ... es gibt auch noch andere schöne "Bob's" (Bobbe?) auf dieser Welt, die wo schönere Haare haben ... ist mir gestern, und auch vor ca. 4 Jahren, haha, aufgefallen, aber diese Person wäre (wenn wir SEINE Vorstellung eines weiblichen Wunderwesens einfach mal vernachlässigen) auch wenig annehmbar, aufgrund seines Gesellschaftlichen Umganges.

Übrigens glaube ich, dass ich wieder weiß, mit welchem männlichen Wesen ich mich damals unterhalten habe ... vor etwa ... ja, genau, obige Zeit ... Ich denke, es ist dieser Herr gewesen, der mit den schönen Haaren, mit dem hab ich nämlich manchmal geredet ... hachjah ... warum überhaupt, und wer hat damit angefangen?! Ich erinnere mich an die erste Philosophiestunde, YAY! Umsonst und draußen ;).

Es kann aber auch jemand anders gewesen sein ... egal :D ... an DIESE Person erinnere ich mich jedenfalls und ich fand ihn eigentlich sehr nett ... so ganz oberflächlich gesehen, weil es mir natürlich nicht möglich war seinen Charakter innerhalb eines Jahres in 2 Schulstunden à 45 Minuten zu ergründen, und dann noch dieser höchst zweifelhafte Umgang, IGITT! Er erinnert mich irgendwie ... an RON (da wieder, so ein Name aus 3 Buchstaben *uhaha*) (also der aus Harry Potter) .. Mommendemmol ... wir hatten auch die "Harry Potter" Rollen verteilt.

Ich war die Brüder von Ron, aber DIESER Ron war damals nicht Ron, sondern jemand anders. Ich mit meinen zwei Persönlichkeiten ... Gred und Forge ... jah, eine der beiden muss sterben, ich weiß *schluchts* ... aber ich les das Buch einfach nicht, denn ... zusammen ist man weniger allein *haha*. Hermine war übrigens männlich und ... alle stritten sich darum "Snape" zu sein ... pffffeeeeeh! So ein Semi-Böses Wesen ... wie unkuhl! Gab es auch einen Oliver Wood? Keine Ahnung, vergessen ...

Jedenfalls, is der Kopp dicker als der Hals und ... ich als ... Mr. Skeleton ... uff ;).

28.09.2009 um 21:49 Uhr

He's still inside me

Musik: Björk - Cocoon

Ahaha, ich hab mir gerade überlegt ...

... ich will irgendwas tun, was mit Bob zu tun hat ... aber nicht mein Blog lesen, das deprimiert ...

... aber glücklicherweise gibt es eine Bilderquelle, die mich bestimmt nicht weniger deprimiert. Immerhin bin ICH nicht drauf *ahaha*.

editier: Scheiße, wer sind denn die alle? Kenn ich die? Häääh, seltsam ...
Mann alder, der Assi hat sich entweder gut versteckt, oder er war net da ... XD ... ehrlich gesacht ... lach ich gerade sehr über mich selbst *muhaha*. Das ist sowas von absurd!!
OOOH! Sie Sau is do net druff ... scheiß Idiot!!

Aber dafür andere Menschen ... yay

Nochmaleditier:
Ich musste Bob teilweise löschen, scheiße, bin ich leicht zu finden ... aaah!
Und wir wollen ja nicht, dass ... when I take him out, he's got me standing in an awkward position with unwanted attention and a need for explanation ... aber für mich hab ich ihn gespeichert, YAY!

Toy Foooood!

28.09.2009 um 21:26 Uhr

So, Why Do You Insist On Wearing Clothes?

Musik: Rufus Wainwright - Hallelujah

[Selbstzensur!!!]

Aber ich werde es nicht verraten, denn DAS ist nur in meinem Kopf und sooo romantisch *wahaha*.

Love is not a victory march, it's a cold and it's a broken halleluja. *ahahaha*

Jedenfalls bin ich jetzt sehr alleine mit Bob, meinem ganz persönlichen Skeleton ... ("Skeleton, we are so close, but have got no body, so why are you insist on wearing clothes?"), denn meine Eltern musste ich leider auch geistig verlassen, weil sie mir ziemlich auf den SACK gehen.

Freunde hab ich ja wie gesagt nicht und meine Mitbewohnerin will heute doch nicht mit mir über's Putzen reden. Na ja, immerhin hat sie mich gefragt, wie man den Ofen bedient, YAY!!!

Jetzt aber wieder zu den phösen Eltern, damit ich mir das von der Seele geschrieben habe.

Man erwartet doch tatsächlich von mir ... was weiß ich.

Also Samstags sollte ich meiner Mutter glauben, was nichtmal mit 2 Bier funktioniert hat, dann hab ich gebügelt, was ziemlich plättend sein kann, was allerdings, nachdem ich besagter Mutter geholfen habe die Einkäufe einzuräumen, doch zu wenig war. Daraufhin hat sie rumgejammert und gebrüllt, was ich äußerst nervend fand und ... ICH war nicht das Ziel dieser "Auseinandersetzung", nein, das findet allein in ihrem Kopf statt. Muddi hat nämlich auch ihren "Bob" ... aber das ist keine so ultraschöne Liebesgeschichte, wie es sie bei mir gibt, naien! Außerdem sind da noch mehr Leute im Kopp, aber lassen wir das ... ich muss oft genug davon hören, da will ich es nicht auch noch aufschreiben.

Außerdem glaubt Mutti, wenn ich "Tagträume" habe, dann "träume" ich Dinge wie sie ... aber nein, ich träume von "Bob" (wobei dieser je nach ... Phase meines Lebens sehr austauschbar ist), meiner ruhmreichen Zukunft oder auch mal .... na ja, das lass ich jetzt bleiben. Jedenfalls, nie und niemals kommen da verstümmelte Menschen, okeh, ja doch, aber anders ... und ... all son' Zeugs vor. Neinneinnein! Das höchste der Gefühle ist ein phöses Gefühlsdrama.

Dann kommt Papüüh heim und muss sich dasselbe anhören, worauf er MICH anschnautzt, dass ich die olle Farbe noch nicht umgefüllt hätte worauf ich ... vollkommen ausraste. Ja, sowas passiert mir ... manchmal. Ich hab ein paar Dinge um mich geworfen (und mein Zimmer sieht jetzt noch schlimmer aus haha!), aber die Wut war noch nicht ganz verraucht.

Am nächsten Tag hab ich vor lauter Wut weitergebügelt und die scheiß Farbe umgefüllt ... und dann wird man als "Mutti" beschimpft ... DANKE! Ich weiß echt nicht, was die olle von mir will ... soll ich ihr jetzt zu viel, zu wenig oder am besten garnicht bügeln? Wie man's tut ist's falsch, wa?!

Momentan befürchte ich, dass man böses mit mir plant. Und ja: Ich habe Verfolgungswahn, ein bisschen. Aber irgendwie spricht man mir in meiner Gegenwart zu oft von einer bestimmten Person, die aber ... nicht mit Bob vereinbar ist.

"take an a-a-aphrodisiac If you want to fall in love with somebody Somebody that you're not in love with at all"

Und ich bezweifle sogar, dass soetwas mir helfen kann. Nichts und niemand kann mir helfen, ich bin verloren ... aaaah :D ...

Na ja, ich hoffe das ist doch der Verfolgungswahn, denn wie soll ich mich sonst wehren? ("Sag ihm doch einfach, dass er nicht deine wahre Liebe ist." - Shrek sei Dank) ... aaahahahahaha

Jedenfalls war ich am Samstag ... nicht nur stinksauer und besoffen, nein ... ich war auch noch zu Hause und konnte somit nicht in Gefahr geraten, bösen Bob's zu begegnen (was ich ja eigentlich nur ZU gerne würde, aber ... irgendwie macht er mir Angst ... ich mag jetzt schon seine Stimme ...NAIN!!!) ... hachjah ... ich bin sooo verliebt und es schmerzt mich, dass es Bob niemals in meinem Leben wirklich geben wird *seufz* ... aber es ist eigentlich dieser Schmerz, der meine "Liebe" ausmacht ... dieses angeblich rein deutsche Gefühl der Sehnsucht ... hach ...

Hab ich nicht mal davon geschrieben, wie man aus einem ganz normalen, vormals möglicherweise ganz uninteressanten Menschen (na ja, ich habe mir immerhin mal einen Monat lange böse Gedanken über ihn gemacht) zu einem Helden macht, zu einem unerreichbaren Star?

Jah, ich bin in der Tat davon überzeugt, dass er mich in Wirklichkeit wirklich scheiße findet und genau das macht die Sache mit Bob im Kopp noch sehr viel besser *muhaha*.

 

Steuern, Lepra, Katzenpisse (und schwarz-gelbe Mistbienen-Koalition ... ich hab auch Mistbienenstrümpfe, nicht nur solche für die große Koalition, yaya, Marcel Pornoluder) ... kratzen mich kein Stück ... ich bin verlüüüübt.

23.09.2009 um 10:33 Uhr

Why Do Fools Fall in Love?!

Musik: Blue - Too Close (XD)

HA! Internet!!!

Blog sieht an diesem Flachbildschirm ganz anders aus, als wie auffem Laptop.

... und ich muss gleich ma los zum Arbeiten, NAAAAIN!!!

In der Zwischenzeit habe ich übrigens fleißig geschrieben ... aber ob ich ALLES veröffentliche ... hmmm?!
Hat sich auch einiges verändert seitdem ich das alles getippt habe.

BOB ist übrigens wieder schwer im Kommen ... das bitte nicht falsch verstehn', ... Bob ist einfach wieder total trendy, IN und angesagt ... in meiner eigenen kleinen Welt :) ...

Happy in her own little world :)

Ich mach mich dann mal feddisch zum Nähen ... aaah!!!

Editier: 23:50 Uhr
Alte Einträge zu lesen ist so spannend und inspirierend wie auch deprimierend .... Menschen behaupten, man würde "immer" Gulasch texten ... wie überaus gemein *schnüff*

Gute Nacht ...

12.09.2009 um 14:28 Uhr

waiting for someone that she'll never meet

Musik: Billy Talent - Surrender

Irgendwie ist die Suche nach "Bob" sehr unbefriedigend verlaufen, aber ich habe jetzt ein neues "Problem".

Wer ist diese Person, die ich wohl angestarrt habe?

Ich weiß nur, dass ich ihn kennen muss, und ich glaube, es war einer von der Schule ... und er fährt mit dem Bus. Also ... ich weiß nicht, ob Bob mit dem Bus gefahren ist und schon garnicht an einem so sonnigen Tag (jah, daran kann ich mich noch erinnern, oder aber die Erinnerung ist falsch ... "I've got mixed up memories and I've got favorite places") ... hatte er nicht ... ähm, ein anderes Gefährt?

Also halten wir fest ... es muss nicht zwangsläufig "Bob" gewesen sein.

Ich glaub er saß oder stand an den ... ersten beiden oder drei ... Sitzbänken, welche dem Bahnhof zugewand waren ... wo fährt man von dort aus hin? Also teilweise nach F. ... so ein Kaff ..., jedenfalls nicht in "Bob's" Richtung. 

Gut, ich gebe zu, ich bin etwas enttäuscht, dass es möglicherweise nicht "Bob" ist, dann hätte ich nämlich eine Erklärung für meinen ... ähm "Sinneswandel". Oder es war eben doch kein Sinneswandel, sondern ... ein Aufflammen alter ... "Gefühle".

Dazu muss ich sagen, dass ich meine "Gefühle" männlichen Wesen gegenüber als weniger ... ernsthaft bezeichnen muss. Ob das überhaupt tiefgreifende Gefühle sind ... was sind Gefühle überhaupt ...

Aber als "Gefühle" an sich kann man auch oberflächliche bezeichnen ;).

So, ich bügel jetzt, weil ich die Woche über so wenig mit Stoffen zu tun habe ... YAY!

 

Editier (16:23 Uhr):

Jetzt dämmerts mir glaub ich ... das war wer ganz anders ... vielleicht find ich's noch endgültig raus. :)

12.09.2009 um 01:49 Uhr

Never know how much I love you, never know how much I care.

Musik: Little Willie John - Fever

UUUH!!!

Ich habe gerade "Eine halbe nacht in *pieeeep*" gefunden (nein, das hat nichts mit Paris zu tun). Und da kommt zumindest eine Person vor, die wo was zu tun hat mit "Bob" ... aiaiai, und dem seltsamen Apfelmost (was ist überhaupt "Most"?) Feschd-ello!

Aiaiai, mal sehn, was noch so kommt ... "der echte Bob" selbst?! AAh! 

 

Oder vielleicht DAS?!

"Es könnte ja auch sein, dass gewisse Arschkrampen einen verunsichern. Nein, DEN mein ich nicht, ... andere, die das ganz bewusst machen vielleicht?! Keine Ahnung, jedenfalls kennen die mich nicht und ich sie auch nicht, ... also kann es mir ja egal sein. Ich bin mir so ziemlich sicher, dass es da Leute gibt, die eine ziemlich negative Meinung von mir haben. Tja, Leute, ich kann euch nicht helfen, wenn ihr mit euch selbst Probleme habt. ;-)."(November 2004). 

Kann, muss aber nicht ...

"Jedenfalls... „der zweite Mann“ (Mann?!?!?) verwirrt mich... na ja, da ich jetzt einfach, aus unerfindlichen Gründen, denke, dass der das nicht mit Absicht macht ..."

uff ... (Mai 2005)

Aber ich glaub es geht nicht um "Bob"

[Zensuuuuuuur]
Ich selbst bin jedoch der Meinung, dass ich in Cooperation mit dem Zeitraum der mir zur Verfügung steht, überhaupt kein Verlangen danach habe diese Menschen kennen zu lernen, und/oder irgendwelche Bindungen einzugehen... ach..."

Und im Juni  gab es "Blickeskapaden"?! Hilfe!!! Was ist das?! *uaaah*!!!

"war wirklich nur Zufall ... *schrecksekunde*. Ich hab das auch üüüberhaupt nicht mit Absicht gemacht, ich steh nur so da rum, und hab den eigentlich garnicht bemerkt ... und schwuuups ... das ging ins Auge. Na ja, mit ein bisserl Glück hat es außer mir keiner mitbekommen, dann muss ich mich garnicht aufregen ." ... Und ich hab ein FOTO von dem?! Hä?

Wer issen das O.o???? 

 

Juli ist zu viel zu lesen und ich muss noch ... bis zu Mai (?) 2006, oder so ... nein länger ... das mach ich später, in einer weiteren Folge von:

 

Lieselotte sucht: Schon früher auftretende Anzeichen von BOB!

 

Aber wer zur Hölle ist dieser TÜP, von dem ich ein FOTO habe??? (oder auch hatte)

 

Angela hat Karten gelegt und diese Karten lassen vermuten, dass sie eine Beziehung zu einem Jungens namens Bob hat. Dadurch steht Angela im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit ihrer Klassenkameraden. Das ruft Nanette auf den Plan.

 

 

 

12.09.2009 um 01:31 Uhr

just to get a reaction, any signs of love

Musik: Manowar - Metal Warriors

Mal wieder 2 Wochen ohne Internet  und es ist viel passiert.

Aber keine "Angst" ich habe alles aufgeschrieben (Nein! Nein! Bitte nicht Naiiiin!!!) ...

Er hat jetzt sogar einen Namen!!

Nicht, dass er nicht schon seit seiner Geburt einen gehabt hätte (oder auch nicht, ich kenn ihn ja wenig genug um ihn als "Traummann" verwenden zu können), aber meine ganz eigene Version von ihm hat jetzt auch einen Namen, HEY!

"Bob"!

Und um das ganze nicht ganz so offensichtlich zu machen ... hat die reale Person auch einen Decknamen bekommen, und zwar "der echte Bob". SO!

Um gleich "auf den Punkt" (gebraten) zu kommen: "Bob" hat sich zu einem echten "Verkaufsschlager" entwickelt, jedenfalls für mich.

"Bob" macht mich wirklich glücklich ... und nu weiß ich wieder, warum ich früher anders war als heute ... ich war permanent verliebt :) ... ungefähr so wie jetzt ... nur dass es immer echte Personen waren.

Na gut, ich gebe zu "Bob" hat auch ein reales Vorbild und eigentlich wird er auch immer mehr zum "echten Bob" ... also mein eigener "Bob" ... so ganz zu trennen sind die beiden nicht. Also werde ich mich so lange von allem Fernhalten, was "den echten Bob" beeinhalten könnte ... das wird nicht allzu schwer sein, es sei denn er trifft mich in meiner neuen (ganz offiziellen) Heimatstadt UND übersieht mich weder ausversehen noch aus Absicht, lässt sich eine Hose kürzen oder steht seltsamerweise vor meiner Haustür ... OOODER: Irgendein Depp schleppt mich zu einem Fest, welches so mehr oder weniger dem Apfelmost wegen abgehalten wird. Aber letztes Jahr hab ich's auch ausgelassen, da werd ich's dieses Jahr ebenfalls vermeiden können.

Es sei denn ... vielleicht spricht meine Mitbewohnerin ja wieder mit mir und zwingt mich ... nein, das würde sie niemals tun, also letzteres und vielleicht auch beides nicht, denn ich weiß nicht warum sie es nicht tut. Vielleicht hat sie auch dieses außergewöhnlich gemeine Blog gefunden ... huch! DAS MUSS NICHT SEIN! Ich weiß nicht was ich soll sagen: Schlecht, oder schlimm?!

Und ich hab schon fast wieder vergessen, was ich hier über sie geschrieben habe ... dumm!

Eigentlich sollte ich mal nachforschen, ob "Bob" auch schonmal vorkam. Vielleicht habe ich mich doch (gedanken)intensiver mit ihm beschäftigt als ich denke und habe es nur wieder vergessen: HEY!!!

 

Ich hab Muddi von Bob erzählt und nu glaubt sie, ich hätte meine "Wahre Liebe" gefunden und er ist der einzig richtige in meinem Leben ... hach! Im letzten Traum kam übrigens Marko Babic vor und noch ein blonder Unbekannter, der war sssso Süüüüß!!!

 

Möpmöp!