Seltsamstrasse - DIE ELEKTRONISCHE RADIOSENDUNG für MINIMAL HOUSE, ELECTRONICA, HERRENKUCHEN und einer TÜTE QUATSCH "mit avec" PIERRE BALBOA.

06.09.2006 um 11:10 Uhr

Station 17 - Mikroprofessor (VÖ: 06. Oktober 2006) 17rec.de/Neuton

von: PierreBalboa   Stichwörter: Electronica

Stimmung: kuhl
Musik: Electronica mit deutschen Lyrics

Das fünfte Album von Station 17 ist bald da! Und das immerhin 5 Jahre nach dem letzten Album "Hitparade".

Station 17 ist keine gewöhnliche Band, sondern eine von behinderten und nicht-behinderten Menschen geleitete Band. Die Texte stammen von den -sagen wir mal - "geistig anders befähigten". Herrliche dabei, witzige und poetische.

So sind denn auch der Gesang und die Texte spielerisch genug! Mit viel naivem Charme und den wahrscheinlich ungewollten dadaistische Anleihen erfreuen uns die Sänger Dennis Seidel, Thorsten Nürnberger, Andreas Lehrke, Carl-Heinz Hille, Hans-Jürgen Witt, Wolfgang Kiebach, Birgit Hohnen, Paul Preisser und Hoss Becker.

Musikalische Verantwortliche sind u.a. Nils Karicek, Harre Kühnast (Betreiber des Hamburger Electro-Ladens CLICK, Drummer der Band), Christian Mews, Christian Fleck und Ex-Echt-Bandmitglied Kai Fischer, der der Band auch nach seinem Zivildienst in der Station 17 weiter zur Verfügung steht.

 

Textlich geht es um herrliche Themen wie Kniffel, Boxen, Computer, Das Stark-Sein, die Autobahn usw.

Mit "Tupolev 154" wirft das Album auch einen Elektronik-Hit ab. Texter und Sänger Dennis läßt uns auf seine Art und Weise einen im Jahre 2001 absolvierten Flug von Hamburg nach Moskau miterleben. Ergreifen, coll und catchy mit ner tollen Melodie.

 

Vielleicht das ungewöhnlichste elektronische Album des Jahres!

 

Mehr Infos unter www.station17.net oder www.17rec.deFröhlich