Bekenntnisse einer Stresssüchtigen.

22.03.2009 um 19:42 Uhr

Horror

von: Noire

...es geht immer schlimmer! Eigentlich wollte ich so nach und nach die Ereignisse aufarbeiten die dazu führten einen neuen Blog anzufangen...Heute allerdings gab es den absoluten Supergau.

Meine Mutter rief gegen Mittag an und sagte, ich solle dringend heim kommen...wir müssten reden. Auf dem kurzen Weg spielte mein Kopfkino einen richtig schicken Horrorfilm ab und ich malte mir so ziemlich jede Situation aus...nur nicht das was dann letztendlich kam...(meistens so)

Meine Mutter fragte mich geraderaus ob ich etwas mit einem unserer Bekannten hätte (20-25 Jahre älter als ich)...Ihre Freundin hätte sie darauf angesprochen. So weit, so irreal. Ich wusste nicht mal annähernd wie man auf einen solchen Gedanken kommen kann....gut...wir trinken oft Kaffee und reden über den Alltag. Ist das ein Grund? Ich denke nicht. Nach und nach hat sich im Laufe des Tages alles aufgeklärt und das war fast schlimmer als der Quatsch zu Anfang...ich berichte - HORROOOOOR...versprochen.

20.03.2009 um 09:42 Uhr

Freitage sind die schlimmsten...

von: Noire

Nun gut...dann mal frisch ans Werk und losgejammert,wa? 

Ich arbeite alsPixelschubbserin/Depp vom Dienst...ein toller Beruf! Ich wurde heute früh aufArbeit bestellt weil wir – ich zitiere – gaaaaaaaaaaanz braaaandeilig – eineBroschüre fertigmachen müssen. So weit so schlecht. Wir heißt in diesem Sinnewohl ich und brandeilig scheint eine nettere Form von “sieh zu wie Du klarkommst” zu sein…

 

Ich sitze seit Stunden dekorativ in der Ecke und warte auf irgendeine Aussage bezüglich der Arbeit…so langsam Frage ich mich warum ich den gestrigen Abend damit verbracht habe diesen Quatsch zu machen (ach ja – gaaaaaaanz eilig….da war ja was!).

 

Es ist doch wirklich immer wieder bemerkenswert wie unterschiedlich Worte interpretiert werden können und wie manche Menschen die Ruhe selbst dann noch bewahren wenn es sprichwörtlich brennt.

So nebenbei betrachte ich, wie mein Schreibtisch überschwemmt wird mit neuen Aufgaben….oh Gott – zum Glück hab ich Pause.

 

Es hilft alles nichts. Heute müssen wir wohl alle nochmal etwas ranklotzen und dann ist zum Glück Wochenende…und mein Chef weeeeeeeit weg!

 

Jeder hat seinen Lieblingsgegner – ohne ihn ware unser Glück nicht vollkommen.  (LE CORBUSIER)

19.03.2009 um 20:25 Uhr

Guten Abend!

von: Noire

Es wurde Zeit den alten Blog zu überwinden und endlich mal etwas Neues zu starten. Am Besten ich stelle mich erstmal vor...

Mein Name ist Vica und ich habe vor diesen Blog zu nutzen um Dampf abzulassen. Ich habe die Ehre als Zwerg durch die Welt laufen zu dürfen und mein Sarkasmus ist wohl das einzige Mittel um meinen Alltag zu verkraften.

Allgemein gehen die Menschen gern davon aus, dass ich trotz meiner nicht vorhandenen körperlichen Größe einen sehr breiten Rücken habe, der wohl dazu geeignet ist auf ihm die erbitterten Kämpfe auszutragen die die heutige Arbeitswelt wohl ausmachen...pah - was schreib ich denn nur? Kämpfe im Allgemeinen kann man ganz klasse auf meinem Rücken ausmachen. 

Es fällt mir schwer mich aus den Angelegenheiten anderer Menschen herauszuhalten und ich lade mir gern deren Probleme auf um nichts dafür zurück zu bekommen...man nennt das wohl "Mutter-Theresa-Komplex"

Ist egal - das ist mein Kummerkasten...MEINS! Sollte es jemanden ernsthaft interessieren was ich hier mache...ach was...blah! ^.^*