Kleiner Blütenzauber

02.03.2008 um 03:41 Uhr

... was ist der Wille

von: sternenschein   Kategorie: Zitate   Stichwörter: Emil, Goett, Edelwild, Allein, Gedicht, Liebe, Mitleid, Gott

Stimmung: gut

Allein? Ein wenig mühevoller Sucher
Und Niemalsfinder - wenn die Liebe nicht,
Sein göttlich Gegenwesen , ihm begegnet!
O, in die letzte Hütte treten können
Und licht in lichte, feuchte Augen tauchen.
Ehrfürchtiger Liebe voll, von Mitleid schwimmend,
Mitleid mit mir, dass nur die Allmacht fehlt,
Um Gott zu sein, und alles gut zu machen....

Zitat: Emil Gött ( 1864 - 1908 )
aus seinem Gedicht"Edelwild"

Emil Gött entstammte aus einer bäuerlichen Umgebung. Befasste sich mit den Fragen des Lebens und der Kultur. Dabei blieb er einsam und unbeeinflusst von anderen. Immer auf der Suche und grübelnd.
Gött fand erst nach seinem Tode Beachtung und Würdigung auch als Dramenscheiber.

Wären wir nicht auch manchesmal gerne Gott, um alles gut zu machen.
Es ist wohl ein Glück, dass wir es nicht sind. Aber manchmal würde man es sich eben wünschen, wenn es für andere zu hart ist.
.