just another weblog

26.01.2011 um 17:53 Uhr

PhD?

Musste vorhin kurz zur Fachvorsteherin (ist eine Professorin von mir, bei der ich schon mehrere seminararbeiten geschrieben habe) des Instituts gehen, um 1. eine Unterschrift von ihr auf eines der trölf millionen formulare zu erhalten (ohne kann ich nicht an die prüfung) und 2. die korrekturen eines artikels abholen, den ich letzten winter geschrieben hab. sie hatte nicht viel korrekturen und meinte am ende des gespräches sogar, ob ich nicht doktorieren wolle, meine arbeit sei gut und ich hätte potential.

Oo

ich habe erwidert, dass ich zu blöd dazu sei, worauf sie grinsend meinte: "keineswegs! du brauchst nur sitzleder!"

Schön zu wissen, dass ich nicht komplett das studium verfehlt hab. aber doktorieren? nochmal 3 jahre uni? ich wär dann 34? in diesem alter krieg ich keinen fuss mehr in den bereich rein, der mich interessiert.  also neben der arbeit doktorieren, ist ja pipifatz ^^hargh!

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. andrina schreibt am 27.01.2011 um 18:01 Uhr:doktorat in welchem fach?

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.