Gedankenschwemme

04.11.2017 um 08:25 Uhr

Aufruhr

Es will einfach nicht aufhören. Von innen und außen kommt immer mehr dazu. Durcheinander im Außen und Innen. Ratlosigkeit. Rastlosigkeit. Tempo drosseln, Fülle reduzieren bleiben gute Vorsätze. Das Feuer schürt sich selbst. Hoffnung wird zerschmettert, mir fehlt der Halt. Die Gedanken laufen Amok und sind nicht fähig, sich zu Sätzen zusammen zu finden. Der Hilfeschrei bleibt stumm, Ablenkung scheint der einzige Ausweg. Der Kreis schließt sich...


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.