ungebremst ins Chaos

13.01.2008 um 09:33 Uhr

Zusammen?

von: blacksheep   Kategorie: Männer

Gestern Abend haben Christian und ich uns wieder getroffen. Ursprünglich wollten wir ins Kino, aber dann hat er den Vorschlag gemacht mit "den anderen" in eine Bar zu gehen und Cocktails zu trinken. Da ich Ewigkeiten weder im Kino noch in einer Bar war, war es mir relativ egal was wir machen (mir wäre auch egal gewesen wenn wir zu Hause auf dem Sofa gelegen hätten und TV geschaut...) entschieden wir uns dann für die Bar. Erst hab ich mich gefreut, dann bin ich nervös geworden. Wer sind "die Anderen"? Wie viele werden es sein? Was werden sie von mir denken? Klar, eigentlich muß ich mir darüber keine Gedanken machen, schließlich ist ja die Hauptsache, daß Christian und ich uns mögen, aber ich will eigentlich, daß jeder mich mag. Obwohl ich natürlich weiß, daß das schon von natur aus nicht funktoniert. Ich mag ja auch nicht jeden.

Die anderen waren also sein kleiner Bruder mit einem Kumpel oder so und dessen Bekannte Sabrina, die noch ein Mädel und einen Typen dabei hatte. War alles auch nur halb so schlimm wie ich befürchtet hatte.

Ob wir nun zusammen sind weiß ich immer noch nicht so genau. Vielleicht wird das nicht offiziell verkündet sondern ist irgendwann einfach so. Meine Schwester meinte auch, es wäre ja ab einem gewissen Alter peinlich sowas zu fragen. Andererseits, wenn man sich nicht sicher ist, wie soll man sonst eine Antwort auf seine Frage kriegen?

Okay, man könnte ja versuchen, es an Indizien festzumachen.

1. Wir schreiben uns ständig SMS - was letztendlich für eine Explosion unserer Handyrechnungen sorgt und man sicher nicht machen würde wenn man die andere Person nicht mag.

2. Wir haben richtige Dates - heißt wir treffen uns irgendwo und machen was zusammen

3. ER bezahlt -  Gestern hab ich mir extra Geld von der Bank geholt und bin mit dem ganzen Geld wieder nach Hause gegangen. Auch wenn mir das etwas unangenehm ist wenn ich mich auf  Kosten anderer "durchsaufe".

4. Freunden präsentieren - geht ein Mann gemeinsam mit ner Frau und seinen Kumpels weg wenn er nicht wirklich was von ihr will? Keine Ahung aber ich denke nicht. 

5. Abschiedskuß - Nicht nur einen, sondern mehrere. Und ER hat angefangen.

Für mich sind das Indizien dafür, daß wir zusammen sind.

 

Und jetzt nochmal was anderes... Wie ist das eigentlich mir ersthaften Beziehungen - entstehen die alle aus diesem Gefühl heraus das man hat wenn man verliebt ist? Ich meine, dem Kribbeln im Bauch und den zittrigen Händen? Oder entwickeln sich daraus nur kurze "Übungsbeziehungen"? Entstehen die ernsthaften, jahre dauernden Beziehungen aus Sympathie und entwickeln sich langsam aber stetig weiter bis man irgendwann feststellt, daß man sich liebt?

Weil ich Christian zwar sehr gerne mag, aber was das Bauchkribbeln angeht ist da total Fehlanzeige. Wahrscheinlich bin ich einfach zu ungeduldig. Wenn man so lange keine Beziehung hatte will man vermutlich zwangsläufig alles auf einmal weil man das Gefühl hat, Dinge nachholen zu müssen. Ich sollte Geduld haben - aber ganz ehrlich, das ist nicht unbedingt etwas, das ich gut kann...  

08.01.2008 um 18:52 Uhr

Was sagt man dazu?

von: blacksheep   Kategorie: Männer

Etwas später als sonst kam ich heute so gegen viertel vor sechs von der Arbeit nach Hause. Logischerweise war es schon dunkel und da es geregnet hatte auch etwas naß auf der Straße. Während ich noch meinen Schlüssel aus der Jackentasche hervorkramte, fiel mein Blick auf ein rechteckiges, weißes etwas am Boden. Hm, dachte ich, es fliegt mal wieder Altpapier durch die Gegend. Doch neugierig wie ich nunmal bin, hob ich den Zettel auf. Eine Seite war beschriftet und im schummrigen Licht der Straßenlaterne glaubte ich, dort meinen Namen zu lesen. ?????

Also fix die Haustür auf und Licht an. Tatsächlich. Jemand war bei mir gewesen und hatte eine Nachricht für mich hinterlassen. Nämlich der schwul aussehende Typ, den ich im Dezember übers Internet kennengelernt, mich mit ihm getroffen und mit ihm geschlafen hatte und der danach auf nimmerwiedersehen von der Bildfläche verschwunden war. Dem fiel heute ein, zu meiner Wohnung zu fahren und mir einen Zettel dazulassen auf dem steht er hätte meine Nummern nicht mehr gehabt (haha, selten von einem Außendienstler so ne bescheuerte Ausrede gelesen) und ich solle mich mal bei ihm melden, er wolle mich wiedersehen. Was sagt man dazu?

Keine Ahnung. Zum Glück war ich nicht  zu Hause als er da war, ich hätte ja vor lauter Schreck nicht gewußt, was ich sagen soll...  Weiß ich, genau genommen, jetzt auch nicht. Aber da ich den Zettel auf dem Boden, also schon halb im Blumenbeet gefunden und nur aus purer Neugier aufgehoben und gelesen habe, denke ich, ich werde ihn mal stumpf weg ignorieren. Das Dings hätte ja genauso gut vom Winde verweht sein können und ich hätte es nie gefunden, nicht mal aus Neugier. Ich mein, jeder halbwegs intelligente Mensch klebt das Ding ordentlich in Augenhöhe fest oder steckt es in den Briefkasten (ein sicherer Ort wenn man will daß etwas ankommt...). Für den Fall daß es ihm ernst ist mit dem Wiedersehen kann er sich ja noch mal auf den Weg zu mir machen (hoffentlich nicht, ich will keinen Mann der beim Sex ständig "oh, Baby" sagt).

Das lustige ist, unsere Tierärztin hatte gerade heute noch gefragt, was denn aus diesem Typen geworden sei...

Vielleicht sollte ich ihm auch einfach ne SMS schreiben in der steht daß gerade jemand anders ganz oben auf meiner Liste steht... 

07.01.2008 um 20:08 Uhr

Warten ist harte Arbeit

von: blacksheep   Kategorie: Gedanken

Waaaah! Es ist Montagabend und so langsam habe ich das Gefühl, dem Wahnsinn ein Stück näher zu kommen. Vor fünf Tagen haben Christian und ich uns gesehen und ich warte auf das nächste Mal. Soll eventuell/vielleicht/wahrscheinlich morgen Abend sein. Immerhin konnte ich mich bis Samstag zurückhalten bevor ich ihn gefragt habe wann wir uns wiedersehen. Wollte ja nicht drängeln, hab mal gehört/gelesen, daß es Männer abschreckt wenn man ihnen ständig mit diesen "Wann sehen wir uns"-Fragen in den Ohren liegt. Keine Ahnung ob's stimmt, aber ich habe keine Lust das rauszufinden, zumindest nicht auf die "Alte du nervst"-Tour. Also warte ich bis er sich dazu wieder äußert. Was natürlich nicht heißt, daß wir in der Zwischenzeit keinen Kontrakt haben.

Ich versuche mich abzulenken. Mit verschiedenen Dingen die mehr oder weniger gut funktionieren. Hier mal eine kleine Auswahl:

1. Fernsehen - lenkt nicht wirklich gut ab weil ich bei knutschenden Pärchen im TV immer denke "Ich will das auch, am besten jetzt aber ich muß noch sooo lange warten"

2. Badewanne - lenkt ab weil entspannt und macht müde, aber man kann ja nicht von Feierabend bis Schlafenszeit in der Wanne liegen...

3. Putzen - super Sache. Lenkt ab und die Bude ist so sauber daß sogar Meister Proper neidisch werden würde wenn er das sieht. Nachteil: Mehr als sauber geht nicht.

Aber irgendwie werde ich die Zeit bis  zum nächsten Wiedersehen auch überstehen. Möglicherweise habe ich mich tatsächlich ernsthaft verliebt. Wer hätte das gedacht. 

04.01.2008 um 20:11 Uhr

warten, oder?

von: blacksheep   Kategorie: Männer

Tag 2 nachdem Christian bei mir war und ich bin total verunsichert. Ich würde ihn rasend gerne so schnell wie möglich wiedersehen. Aber ich will auf keinen Fall wie ein Klammeraffe dastehen und ich damit verschrecken. Vielleicht sollte ich mehr Geduld haben, aber das ist nicht gerade etwas, das ich gut kann. Zumindest nicht wenn es um Männer geht. Vermutlich habe ich einfach Angst irgendwas zu verpassen und außerdem hab ich eine Menge nachzuholen wenn ich mir mein verkorkstes Beziehungsleben der letzten Jahre mal ansehe. Ich war heute im Aldi sogar neidisch auf das Pärchen, das an der Kasse vor mir stand. Nur weil sie zusammen im Aldi einkaufen waren. Etwas, wo ich mir sonst denke "Mensch, kann nicht einer von denen allein einkaufen?"

Warten ist scheiße 

03.01.2008 um 00:53 Uhr

Nochmal ganz kurz...

von: blacksheep   Kategorie: Männer

Ich bin ja so ziemlich aus der Übung was Beziehungen angeht, aber möglicherweise habe ich jetzt einen Freund. Ich sage "möglicherweise" weil ich mir nicht sicher bin. Er (heißt übrigens Christian) war also bis vor knapp 20 Minuten bei mir. Erst haben wir nur geredet und ferngesehen, dann haben wir eine Kissenschlacht auf dem Sofa gemacht, dann hat er rausgefunden, daß ich kitzlig bin und irgendwann haben wir uns dann geküßt.

Ehrlicherweise muß ich jetzt zugeben, daß wir auch miteinander geschlafen haben, obwohl ich mir eigentlich vorgenommen hatte, das nicht mehr so schnell zu tun. Wieder ein Vorsatz für'n Arsch und das schon am 2. Januar. Scheint als hätte er auch schon länger nicht mehr, aber das nur am Rand, ist ja auch gar nicht sooo wichtig.

Danach hat er mich noch ne Weile im Arm gehalten, mich zwischendurch immer wieder auf die Schulter geküßt und drüber gepustet. Und ich hab geheult. Was heißt geheult, mir liefen ein paar Tränen runter. Ich bin mir nur nicht sicher warum. Entweder kommt mein "Männer kriegen beim Sex nicht das was sie brauchen von mir"-Komplex wieder durch, die Angst daß er ab morgen von der Bildfläche verschwunden ist oder sich nur nicht mehr meldet, oder ich hab geheult weils schön war daß er hinterher nicht gleich ins Auto gestiegen und abgehauen ist. Oder ein bißchen von allem.

Naja, jetzt ist er also wieder weg. Hat mir per SMS noch eine Gute Nacht gewünscht und ich hab das Gefühl, wir sehen uns wieder. Ich hoffe wir sehen uns wieder. Ich mag ihn nämlich ziemlich. Auch mit den vielen Haaren auf Brust und Rücken...

Wenn wir uns wiedersehen habe ich eine Beziehung, oder? 

02.01.2008 um 19:45 Uhr

Nur ganz kurz

von: blacksheep   Kategorie: Männer

Hab gleich ein Date. Wieder mit demselben vom Samstag. Bin schon ganz aufgeregt, er muß jeden Moment vor der Tür stehen.

Und wieder mal hat sich mein Talent voll entfaltet: Wohnung aufräumen in einer halben Stunde, inklusive Staubsaugen und duschen. Ich sollte öfter Herrenbesuch kriegen...