ungebremst ins Chaos

24.02.2009 um 13:59 Uhr

Chaos im Unterbewusstsein...

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Da zur Zeit allerlei Chaos herrscht und außerdem viel los ist, wie z.B. Wettkämpfe beim Schießen, Kohltour beim Fußball, 30. Geburtstag, Renovierung im DG usw. spielt mein Unterbewusstsein gerade etwas verrückt, was sich in ziemlich realen Träumen zeigt, bei denen ich hinterher denke "Hä? Was war das denn???".

Heute Nacht habe ich im Traum mit dem neuen TW der Mannschaft geknutscht. Ich meine, okay, wenn ich so ca. 10 Jahre jünger wäre, wäre er vielleicht mein Fall, aber so? So ist er acht Jahre jünger als ich - und ich bin schließlich nicht Madonna. Tss.

Ansonsten gehe ich jetzt regelmäßig laufen (okay, eigentlich gehe ich walken, aber das klingt so bescheuert) und ich habe festgestellt, dass ich das brauche. Wenn ich nämlich mal nen Tag nicht gehe, kriege ich "Höhlenkoller" - bin voll genervt und unausgeglichen... Bei uns in der Nähe gibt es einen See und einen Wald, wo man ganz gemütlich und vor allen Dingen unbeobachtet rumlaufen kann, wobei man nicht ganz unbeobachtet ist, weil  ja ständig irgendwer da rumläuft. Im Moment sind auch gerade Waldarbeiter dort zugange, man kann jetzt richtig gut auf den See gucken, das ganze Gestrüppzeug ist schon weg. Ich freu mich auf den Sommer, wenn ich nach dem Laufen auch noch in den See springen kann.

22.02.2009 um 15:21 Uhr

Kohlmarsch

Gestern trafen wir uns um 14 Uhr am Clubhaus zum Kohlmarsch. Für alle, die das nicht kennen: man läuft mit einem Bollerwagen voller Alkohol eine bestimmte Strecke bis zum Gasthaus, wo es dann Grünkohl zu essen gibt. Dabei wird an jeder Kreuzung und bei sonst auch jeder Gelegenheit, getrunken.

Es begann alles noch ganz harmlos, mit der Rekordzahl von 12 Teilnehmern sind wir gestartet, der vorläufige aber nicht besonders ruhmreiche Höhepunkt der Veranstaltung war der Beinahe-Rausschmiss aus der Gastwirtschaft, nachdem zweie sich an die Gurgel wollten und der Lautstärkepegel etwas in die Höhe schnellte.

Danach begann eine gemäßigtere Diskussion über Fußball, Trainer + Training, die Mannschaftsleistung und ob Frauen was vom Fußball verstehen (was sie mir immerhin zusprachen, auch wenn manch einer auf dem Platz nie auf das hören würde, was ich vom Rand aus reinbrülle - okay, würde ich als Kerl vielleicht auch nicht tun, ich bin demjenigen aber nicht böse)

Später gings dann weiter (nur noch zu sechst) zu einem weiteren Teamkollegen, der wegen Krankheit zu Hause geblieben war. Dort haben wir dann mit der Nintendo Wii Bowling gespielt (in der zweiten Runde habe ich alle platt gemacht *grins*), später dann noch in den "Schuppen" wie sie die Disco nennen. Dort fühlte ich mich knapp 15 Jahre zu alt, aber man beugt sich dem Gruppenzwang...

Ich hab einiges erfahren was interessant war, Dinge, die ich nicht wissen wollten und Meinungen, die ich nicht hören wollte - und jetzt muss ich mich erholen.

18.02.2009 um 14:56 Uhr

Pokalschießen

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Diese Woche steht ein Wettkampf im Schießen an. Der/ die beste/n Einzelschützen/in sowie die ersten drei Mannschaften erhalten einen Pokal. Ich war mit meinem Ergebnis am Anfang ganz zufrieden (207 von 218 möglichen Punkten) und je mehr Ergebnisse der anderen ich zu sehen bekam, umso  zufriedener war ich (da die meisten so im 200er Bereich rumkrebsten), was bedeutete, ich habe gute Chancen auf einen Pokal, sagen zumindest die anderen. Wäre schon cool, gerade sechs Wochen dabei und schon was gewonnen, aber bis Freitag schießen noch ein paar, also mal sehen was am Ende dabei raus kommt.

Was meinen neuen Job betrifft, bin ich mehr als zufrieden. Weil es meistens nach dem Motto "Wer fertig ist, kann gehen" läuft und um halb zwei mittags zu Hause zu sein hat was für sich, wie ich finde. Zeit um Sport zu machen oder im Internet zu surfen. Und da es draußen gerade ganz schön ist, werde ich gleich erstmal ne Runde rausgehen und um den See walken Ich muss nämlich noch ein paar Kilos loswerden bevor ich mit dem Laufen anfange um noch mehr Kilos loszuwerden. Meine Gelenke haben schließlich ordentlich was auszuhalten...

Heute Abend habe ich sturmfrei. Leo hat Stammtisch und da ich gestern schon beim Schießen war, kann ich heute Abend die Füße hoch legen.

12.02.2009 um 21:29 Uhr

Anschluss

von: blacksheep   Kategorie: was mich betrifft

Gott sei Dank, nach endlosen Wochen habe ich wieder Anschluss an den Rest der Welt. DSL sei dank. Endlich wieder surfen, chatten, bloggen. Sich rumtreiben im Studivz und so weiter. Ich hab mich die letzten Wochen schon ziemlich amputiert gefühlt. Wie Robinson auf seiner Insel.

Die letzten fünf Tage lag ich flach mit Magen-Darm-Grippe und ich war gestern echt froh, dass ich zum Frühstück ein Brötchen essen konnte... aber jetzt gehts so langsam wieder und ich habe mir fest vorgenommen, jetzt einfach gar nicht wieder so viel zu essen - möglicherweise purzeln ja doch noch ein paar Kilos. Ob ich in den letzten Tagen abgenommen habe (und wenn ja wieviel) weiß ich nicht, ich hab hier schließlich keine Waage.

Am Samstagabend fahre ich "nach Hause" zu meinem Vater. Endlich mal wieder "richtiges" Schnitzel, meine Freunde besuchen und nicht für alles was man tut noch ne Erklärung liefern. Freiheit!

Nach meinem verhältnismäßig guten Wettkampfergebnis letzte Woche, darf ich nächste Woche in der Mannschaft mitschießen. Gestern beim Üben hatte ich 304,1 von möglichen 327 Punkten, was für einen Anfänger wie mich schon ziemlich gut ist. Für den Abschlusswettkampf, der bei uns stattfindet, haben sie mich schon zum Salat machen verdonnert.

06.02.2009 um 17:50 Uhr

Immer was zu tun

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Jetzt wohne und arbeite ich seit vier Wochen hier. Die ersten zwei Wochen konnte ich außer arbeiten auch nicht viel tun, da mir ständig abends die Füße weh taten. Aber das hat sich inzwischen so weit eingependelt.

Mittwochs gehe ich immer zum Schießen und ich bin gar nicht mal so schlecht. Genau genommen bin ich sogar so gut, dass ich letzte Woche schon mit zu meinem ersten Wettkampf durfte. Okay, in diesem Jahr kann ich nicht wirklich noch was gewinnen, aber ich kriege zumindest schon mal mit, wie das bei Wettkämpfen so läuft.

Leo baut zur Zeit noch unseren neuen Kleiderschrank fertig, so dass wir bald ein fertiges Schlafzimmer haben und mein Büro renoviert werden kann. Die Möbel werde ich mir vom Ikea holen, vermutlich aus Groningen, weil das der nächste Ikea ist.

Morgen muss ich schon um 6 auf der Arbeit sein (ist schon ne Strafe am Samstag so früh zu arbeiten, aber was soll's). Leo und ich planen unseren ersten gemeinsamen Urlaub, ein paar Tage Berlin im Juni. Damit wir mal was anderes sehen. Ist zwar noch ein paar Monate hin aber ich freu mich schon total drauf.

Laut Telekom kriegen wir ab Montag DSL. Ich hoffe es.