ungebremst ins Chaos

26.05.2017 um 05:15 Uhr

Ich könnte kotzen...

von: blacksheep   Kategorie: und sonst?

Eigentlich war heute / gestern ein guter Tag. Die Sonne schien, es war warm - also ein idealer Tag für das Traditionsbesäufnis. Abends um 8 hin (mein Mann kam irgendwie nicht aus dem Bett - nicht mein Problem, aber das nur nebenbei) und dann Party. Erst mit der Clique, dann ein bisschen mit den schnieken Jungs geflirtet und mit meinem Arbeitskollegen einen getrunken. So weit so gut. Irgendwann war ich so knülle (ach übrigens, ich bin besoffen  angetrunken) dass ich dachte: "Entweder ich trinke noch einen und gehe dann nach Hause oder ich klinke mich jetzt ne Weile aus und feiere bis zum bitteren Ende."

Ihr ahnt es - ich habe mich für B entschieden.

Ich saß also mit Tick (dem ältesten von drei Brüdern) draußen auf der Bank. Quatschen, Leute beobachten, nichts trinken (was das angeht eine gute Entscheidung...). Es gibt ja so Standorte, an denen man ALLES mitkriegt. So quasi GZSZ live und mit Bekannten.
Jeder der vorbeikam so: "Ey, ihr sitzt ja schon seit Stunden da..."
Egal, wir kriegen aber alles mit.
Irgendwann fiel unser Blick auf ein "Pärchen" beim Nahkampf. Tick und ich gucken uns an und dann so gleichzeitig "Ey, guck mal, die Knutschen..."
Das Knutschpärchen löst sich und geht in Richtung Toilette (also quasi unsere Richtung) und Tick und ich so (voll fassungslos) "Das ist ja Jan..."

Ich könnte kotzen.
Das könnte ich jetzt auf den Alkohol schieben... Aber...

Ich weiß, ich habe kein Recht dazu, ihm irgendwas vorzuwerfen, aber ich fand das einfach nur so unfassbar fies. Ich meine, so öffentlich rumknutschen, dass ich es quasi sehen muss (und das ungelogen bis das Licht anging...) ist jetzt genau das, was ich brauche (*Ironie*). Aber was mache ich? Halte es frei nach den Pinguinen von Madagaskar.. "Stur Lächeln und winken, Männer"... Lächeln war noch nie so anstrengend. Glücklicherweise hatte ich Tick an der Hand, also im Arm und dachte mir nur "du Arsch"...
Nur um es mal klarzustellen, ich habe nicht mit Tick geknutscht - weder öffentlich, noch sonstwann - aber es tat gut, jemanden im Arm zu haben, der einem irgendwie den Rücken stärkt, und sei es nur dadurch, dass er da ist und einen festhält..

Ich wünschte, ich hätte heulen können.
Aber glaubt bloß nicht, dass ich so öffentlich in dem Moment Schwäche gezeigt hätte.

DANKE ALKOHOL!

Gefühlt waren dann auf einmal alle weg. Tick und dich beschlossen, auch zu gehen (seine Eltern sind quasi unsere Nachbarn) aber statt zu Hause sind wir erstmal bei Bekannten gelandet.  Zu Spiegeleier essen.
Das Traditionsbesäufnis ist quasi unser DFB-Pokal. Es hat seine eigenen Gesetze...

Whatever. Irgendwann waren wir dann doch  auf dem Heimweg und Tick und ich standen quatschend mitten auf der Straße. Allein. Um 4 Uhr morgens.

Ich hätte ihn haben können, wenn ich gewollt hätte (was auch immer ich gewollt hätte). Und zugegeben, ich hatte einen echt wirklich megaschwachen Moment, aber ich konnte nicht. Also habe ich ihm ein paar auf die Finger gegeben. Mehrfach. Und ihm gesagt, dass ich das nicht kann. Nicht wegen meinem Mann, sondern wegen nem anderen. Gott, das ist so verrückt, dass es mir schon peinlich sein sollte, sowas überhaupt zu sagen. Naja, Tick wollte es genauer wissen, woraufhin ich nur meinte "wenn ich dir das sage, dann bin ich morgen tot". Ja, das mag übertrieben sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Jan mir deshalb die Hölle heiß machen würde.

Ich bin so stolz auf mich. Schweigen und standhaft bleiben bei gefühlten 5 Promille.... Gibt's für sowas eigentlich einen Orden? Wahrscheinlich nicht.

Naja, jedenfalls sitze ich jetzt zu Hause auf dem Sofa, schaue "Medical Detectives" im Fernsehen und male mir aus, wie ich Jan morgen anhauen werde. Ich meine, die ganze Sache ist eh schon so verfahren, da ist es doch egal, wenn ich mich jetzt auch noch zum Horst mache - oder? Es heißt ja immer, man soll nicht alles so in sich reinfressen und es ist besser, wenn ich ihn morgen drauf anspreche (wenn seine "Knutschpartnerin" von heute arbeiten muss) als dass ich das wieder wochenlang mit mir rumschleppe und dann alles so weit verdaut ist, dass ich nicht mehr richtig wütend bin. Ich bin diese ganze Scheiße so leid.

Mal nebenbei, hatte ich erwähnt, dass ich betrunken bin? Ein Wunder, dass ich überhaupt noch halbwegs normale Sätze aufs virtuelle Papier bringe.

Memo an mich selbst:
- ich habe Jan öffentlich "angedroht"/ihn genötigt morgen (also heute) müsse er mit mir einen trinken weil er es heute nicht getan hat
- ich habe C versprochen, dass wir morgen/heute abend zum Teil 2 zusammen gehen
- ich habe A gesagt wir trinken noch einen zusammen.

By the way - es gibt nicht zufälllig jemanden, der sich mit den süßen rosa Steckdosennasen auskennt und am Wochenende meinen Job machen möchte???

Also, ich sitzt jetzt also zu Hause auf dem Sofa und male mir aus, wie Jan wohl reagiert,wenn ich ihm morgen mal an den Kopf knalle, dass er sich das nächste Mal zu Knutschen bittschön einen Ort aussuchen soll, an dem er nicht so auf dem Präsentierteller steht. Weil es mir nämlich verdammt nochmal weh tut. Und es ist mir egal wie moralisch korrekt oder inkorrekt das ist.

So, ich geht jetzt Karrussell fahren... schlafen...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlady_bright schreibt am 26.05.2017 um 07:15 Uhr:Guten Morgen.. ;)
    Na zumindest hast du gestern mit deiner geheimnisvollen Aussage die Gerüchteküche noch bißchen angeheizt. Zum Glück war dein Kumpel wohl zu betrunken, um zwischen deinem entgeisterten Ausruf "Das ist ja Jan!" und dem "Geheimnis" einen Zusammenhang herzustellen.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.