wahn und sinn

05.08.2012 um 14:03 Uhr

update, oder Hashi was?

.. nach gefühlten Jahren, tatsächlich wohl nur Monaten

nachdem ich eine zeitlang halbseitig  gelähmt war und ich nach 2 Wochen tatsächlich mal zum Arzt, nee nicht Arzt, dann gleich Notaufnahme, gegangen bin, wurde Diagnose erstellt.

Wie fühlt man sich, wenn man eine chronische Krankheit hat? Wie fühlt man sich, wenn der eigene Arschlochkörper anfängt, Organe die er schon von Entstehung an hat, anzugreifen und als feindlich einstuft? 

Wie fühlt man sich, wenn man fast keine Schilddrüse, sondern nur noch Bindegewebe hat?

Wie fühlt mach sich, wenn man unfruchtbar ist? Wie fühlt man sich, wenn der Arzt einem nach der richtigen Diagnose, die falschen Tabletten verschreibt, und die Krankheit somit unterstützt?

Antwort: Verwirrt! Hauptsächlich verwirrt. Von einer solchen Krankheit habe ich weder gehört noch von deren Existenz geahnt. Nimmt man allerdings die Zeichen hierfür zusammen, hätte ich wohl schon ne Weile eher zum Arzt gehen sollen.

Nachdem nun beim Endokrinologen rauskam, dass meine Ärztin mir die grade falschen Tabletten verschrieben hat, ich diese umgehend absetzen sollte und dafür KEINE neuen bekam, kehrt lustigerweise auch meine halbseitige Taubheit zurück. Genauso schleichend wie sie begonnen hatte, mit nem tauben Unterarm...

Jetzt darf ich also mein Leben lang alle paar Monate zum Arzt. Ist in Ordnung. Ist sogar die bessere Variante wenn man die anderen zig Tausenden Krankheiten kennt, die man auch haben könnte. Ist ne gute chronische Krankheit.. mehr oder weniger. 

Hauptziel derzeit, die Unfruchtbarkeit wieder herzustellen, in der Hoffnung das dies noch möglich ist, die Ärzte halten sich hierzu leider seltsam bedeckt- ich ignoriere.

Cut...

Auf Arbeit wurde mitgeteilt, dass eine Kollegin die seit Monaten "krank" ist, weder dieses noch nächstes Jahr wiederkommt. Grund: Schwangerschaft.

...Schlag in die Magengrube ...

 

Cut..

Mein allerliebster Lieblingsneffe hat Magen-Darm. Gut das ich am Freitag noch mit ihm rumgebusselt hab. Ausbruch der Krankheit wird bei mir minütlich erwartet...

Cut..

Stimmung drinnen sowohl als auch draußen mies.

Cut..

kein Wunder das ich trotz Reduzierung der Nahrung keine Reduzierung des Körpers merke, kein Wunder das die Betäubungsspritzen beim Zahnarzt nicht wirken, kein Wunder das ich den ganzen Tag nur Schlafen will, kein Wunder das ist vollkommen lust-und antriebslos bin.

Cut..

habe fertig. 

05.05.2012 um 13:07 Uhr

sick of all

um es mal mit den worten meiner lieblingsband zu sagen,

ich hab die schnauze voll von meiner stadt, meinem job und vor allem, von meinem namenslosen...

gestern war mal wieder "drama, baby" angesagt... wir sind einkaufen gegangen, uuuh, ganz was schlimmes, für IHN allerdings schon, denn er HASST einkaufen...
ich hab ihm unzähliges entgegenkommen bewiesen, seit samstag MÜSSEN wir eigentlich einkaufen gehen, aber er wollte nicht. also habe ich größe gezeigt. wird das belohnt, geschweige denn berücksichtigt? nö
wie ein kindergartenkind ist er trotzig mitgekommen, eine fresse gezogen bis zum boden, und ich hatte dann auch keine lust mehr drauf. ich hab ihn angezischt das wir uns im auto wieder treffen und bin los.

aber auch das war wohl nicht ok. wir schwiegen und schwiegen. mir ist fast die galle übergeschwappt. als wir in der whg waren, hab ich mich sofort umgezogen, meinen mp3 player geschnappt und wollte los. nur, der herr, "gott sei dank" wohnen seine eltern unter uns, stand dort (ich musste ja dran vorbei) und heulte sich dort erstmal aus (GEHT`S NOCH??). das war der berühmte tropfen

fast 2 stunden bin ich dann gestern durch die gegend gelaufen (positiver nebeneffekt, für alle abnehmwoller) und klar, hab auch zwischendurch aufs handy geschaut in der hoffnung... aber nix

dann, mal wieder ich, rief ich ihn an, ob er wieder normal sei

bla bla, das ende vom lied, klar darf ich heim kommen (ich MUSS ja schließlich) aber reden, ach was, das machen wir nicht, und in zukunft machen wir alles getrennt, wenn ICH einkaufen will/muss, dann soll ich das, er muss ja nicht
fein, also werden wir ab jetzt getrennte haushalte führen, na bitte..

also kam ich heim (immer noch mit hoffnung, ich weiß, ich bin blöd) um festzustellen, dass er schon wieder (und vermutlich nicht zum ersten mal in meiner abwesenheit) telefoniert und sich auskotzt...

super... ich habe jedenfalls wegen so einen kindergarten-mist niemanden angerufen, muss auch sagen, wär mir eher peinlich..

dann hab ich mir mein bett bezogen (wir machen ja jetzt alles getrennt, oder nicht?), war in der wanne und ins bett
habe noch mit einem grinsen sein wütendes geschnaube gewürdigt, nachdem er sich selber (oh mein gott, welch zumutung) sein bett beziehen musste und auch SEINE wäsche nicht im schrank sortiert lag

tja, schätzchen, gewöhn dich mal lieber dran

und dann wär ich bald ausm bett gefallen, so sehr wollte ich am rand liegen um ja nicht in seine nähe zu kommen, hab seine doofe hand mitten in der nacht (wenn er schläft kuschelt er gerne, aber nur im schlaf) auch gemerkt wie sie suchte, mich aber weiter weggerollt

jetzt bekam ich morgens um 6 (!!!) eine sms von ihm (er war arbeiten, ich wollte AUSSCHLAFEN!), das es ja ganz schön doof war, sorry, und wenn ich lust hab kann ich ja mal anrufen

?????

ich kanns aber auch sein lassen

was ist das für ein penner??? weiß genau, weiß ganz ganz genau, das ich lieber sachen VOR dem schlafen klären will, weil ich sonst probleme hab zu schlafen... und dann fiel mir siedend heiß ein, moment mal, in den 2 stunden wo du mitten in der nacht weg warst, da hat er sich ja offensichtlich keine sorgen gemacht.. (er weiß genau, das ich zu keiner freundin gegangen war) ?? aber wenn er sich mit seinen eltern zofft, dann hat er ein mega schlechtes gewissen und hält es hier oben nicht mehr aus und spätestens nach 20 minuten geht er runter um das zu klären???

interessant.... nett...

und dann räum ich heut morgen den spüli aus (natürlich nur MEINE sachen) und dann seh ich, so ein arsch, das der meine niegelnagelneue tasse aus china (die nicht billig war), so eine die bei hitze die farbe wechselt) in eben diesen getan hat--- und der farbwechselbelag AB ist......

ich hätt die wand hochgehen können

und als krönung des ganzen... er wirft mir vor für unser mietauto deletzt 260 euro gezahlt zu haben (für mich, er hätte ja auch zug fahren können) deshalb soll ich dieses und jenes zahlen.. gestern kam die rechnung dazu, und heute morgen lag sie gelesen und offen mitten auf dem tisch.... 260 euro, ja? interessant, und warum werden ihm nur 100 abgezogen???????

(klar, auch 100 ist viel, aber nicht sooo viel) dieser lügner... dieser kleine, arschige lügner... ICH habe unseren letzten urlaub gezahlt, knapp 3.000 (weil er nicht so viel geld hatte) und sein anteil daran waren grad mal 600 euro dann... und dann kann er noch nichtmal die 140 euro die ich ihm "schulde" übernehmen???? 

momentan ist es einfach echt zuviel, viel zuviel....

und das traurigste an der geschichte ist, ich weiß warum er diese wahnsinns-tolle-sorry-sms geschrieben hat... weil heute abend nämlich wieder ein seine-freunde-abend werden soll, und ich ja mit muss, also schon mal die bahn dafür freimachen...
ja, so berechnend ist er tatsächlich

aber da hat er sich geschnitten...

das problem ist nur... ich hab schon sämtliche kontakte in meinem handy 2mal durch... es ist niemand dabei den ich treffen könnte....ich kenn hier ja auch nicht so viele leute, die eine geht auf ein konzert, die andere ist krank, die nächste will ich eigentlich wirklich wirklich nicht sehen und das wars dann schon...

merke.. ich brauche dringend neue freunde...

muss ich also heute wieder spazieren gehen, sehr sehr lang, in der hoffnung das er bis dahin schon weg ist...

 

08.04.2012 um 22:09 Uhr

ostertage

mit der familie des liebsten sind einfach nur aaaaaanstrengend...

meinen plan, dieses jahr meine familie zu ignorieren und dafür die andere in kauf zu nehmen, überdenke ich nächstes jahr definitiv noch mal....

*allebin*

09.03.2012 um 17:37 Uhr

krebs ist scheiße....

er wird den april nicht mehr erleben

ob er die nächste woche erleben wird, steht in den sternen

er kann kaum noch sprechen, nicht mehr laufen.... man sagt es sei besser, für ihn...

er wird den sommer nicht mehr erleben, nie wieder die warme sonne spüren, nie nie wieder schnee sehen... er hat sein leben noch vor sich...gehabt.... immer nur gearbeitet

endstadium

er weiß das er ersticken wird, höchstwahrscheinlich, bevor die leber versagt

er will....eigentlich nur leben...

scheiße

ohne worte

17.02.2012 um 18:12 Uhr

war ja klar

Stimmung: sehr sehr traurig

ohne worte... warum sollte es auch ein einziges mal wie gewünscht laufen?