Zebulons Zauberkarussell

31.10.2007 um 20:48 Uhr

Die Bundesbonbons

von: Zebulon   Kategorie: Das wirklich wahre Leben



 
 
Endlich wissen wir, wo unsere Penunze bleibt,
der Zaster, die Kohle, der Kies,
den Väterchen Staat gehörig aus unseren klammen Taschen zieht!
 
Kleine Wohltat für Abgeordnete
oder modernes Opium fürs Volk?
 
Eine echte Errungenschaft der Berliner Republik!
 
Der Steuerzahler sagt "Danke!"
 
 
 
 

.

28.10.2007 um 09:07 Uhr

MEZ is back again!

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!





Willkommen in der Normalzeit!

Was gestern noch kurz nach 10 war,
ist heute wieder 7 nach 9!

Ab jetzt ist 5 vor 12 auch
tatsächlich wieder 5 vor 12:
In der Umwelt, im Fernsehen
und auf der Uhr.

Und das ist doch eine klare Ansage
und ein ehrliches Wort zum Sonntag!
 
 
 
 

27.10.2007 um 17:29 Uhr

Vorwiegend festkochend







Ob diese wunderbare neue Sorte schon
als Geschmacksmuster angemeldet wurde
entzieht sich leider unserer Kenntnis.
 





.

25.10.2007 um 14:05 Uhr

Vornehm geht die Welt zugrunde ...

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 

 

 

Morgendliche Operation an der offenen Orange:

Tischkultur oder Bastelzwang?

 

 

-
 

24.10.2007 um 18:21 Uhr

Da, wo sie nachts mit blutigen Äxten durch die Gegend laufen ...

von: Zebulon   Kategorie: Das wirklich wahre Leben



 

... da wo die Orte Doppelnamen haben
und der Hund begraben liegt,
da sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht.
Und da haben sie zwar seit Jahren eine Radarfalle,
aber bis heute noch keinen einzigen Radar gefangen!

 

 

 

.

 


23.10.2007 um 20:03 Uhr

Verbraucher sehen rot

von: Zebulon   Kategorie: Wunderbare Warenwelt

 


 

Was interessieren Preise,
wenn man nach FARBE kauft ...

 

 

 

21.10.2007 um 22:28 Uhr

Wackelpudding im Premium-Rausch

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 
 
 
Wer Götterspeise nachmacht oder verfälscht
oder nachgemachte oder verfälschte Götterspeise
sich verschafft oder in Verzehr bringt,
wird mit Wackelpudding nicht unter drei Portionen bestraft.
 
 
 
 
 
 
. 

19.10.2007 um 18:48 Uhr

Wie man aus ungelesenen gelesenen Nachrichten gelesene Nachrichten macht:



Das stört die Hausfrau und der Hausfreund wundert sich:




Doch nun ist Schluss damit, denn mit einem einfachen
Trick 17 (mit Selbstüberlistung!) lässt sich der
unübersichtliche Stapel leicht reduzieren:





Und so wirds gemacht:
Einfach die gelesenen Nachrichten im Postfach
noch einmal öffnen und -zack- ist aus einer
ungelesenen gelesenen Nachricht eine
gelesene Nachricht geworden, die nun nicht mehr
mitgezählt wird.


Doch Vorsicht:
Wenn man die ungelesenen gelesenen Nachrichten
einfach löscht, ohne sie noch einmal geöffnet zu haben,
bleiben sie dem Zählwerk erhalten, weil es
keine Gelegenheit hatte, die ungelesene gelesene Nachricht
als gelesene Nachricht abzuhaken.



Dieser Hinweis ist ein gebührenfreier Service
von Zebulons Zauberkarussell.


Nachtrag: Die nochmals geöffneten und damit
als gelesen gezählten ungelesenen gelesenen Nachrichten
werden täglich neu ungelesen gemacht!

Zum Abbau der Anzahl
der angeblich ungelesenen Nachrichten
kann man also jeden Tag immer wieder
die gleiche Handvoll gelesene Nachrichten
erneut öffnen und muss sich nicht
durch sämtliche im Postfach befindlichen
Nachrichten durcharbeiten.
Dies gilt auch, wenn wenn z.B. im Postfach
tatsächlich
nur ganz wenige
Nachrichten liegen sollten.
 
 

17.10.2007 um 15:42 Uhr

Endlich: Essbare Topflappen!

von: Zebulon   Kategorie: Skandal im Kühlregal

 
 
 
 
 
Geschmacksneutral, weich im Biss und krümelfrei!
 
Wer kann dazu schon nein sagen?
 
 
 
 

16.10.2007 um 21:27 Uhr

Blogigo: die Schräglage ist enorm ...

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 

 

Die Kapelle spielt bis zum Schluss!

 

 

 

14.10.2007 um 20:52 Uhr

Blogigo on the rocks

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 

 

 
 
 
Gerührt, nicht geschüttelt.
 
 
 
 
 
.

13.10.2007 um 15:14 Uhr

Über'n Berg

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 

 

Der Fels in der Brandung.

 

 

.

12.10.2007 um 15:44 Uhr

Der Letzte knipst das Licht aus

von: Zebulon

 

Es ist nicht mehr zu übersehen: Dieser Laden stirbt.

Wo noch vor Monaten die Einträge im Minutentakt geschahen, zeigt uns heute die Liste der 50 letzten Einträge schon mal einen Zeitraum von 12 Stunden!

Blogigo ist eine kleine verlorene Insel im Meer der netzweiten Unendlichkeit geworden. Ohne Relevanz.

Nur ein kleines Kaffeekränzchen Unbelehrbarer hört nicht auf, der Realität Widerstand zu leisten.

Dabei scheint der Laden längst abgeklemmt zu sein vom weltweiten Austausch, das Geschehen hier findet unter Ausschluss einer größeren Öffentlichkeit statt.

Die Welt bloggt anderswo.

 

Zeit zu gehen?

 

11.10.2007 um 06:41 Uhr

Bürger, schützt Eure Schilder!

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 
 
 
 
Nehmt Euch ein Beispiel an diesem Schildbürger!
 
 

 
 
 
 

10.10.2007 um 08:32 Uhr

Killerwespen greifen an!

von: Zebulon   Kategorie: Viecher im Blog

 
 
 
 
Kein Interesse an pflanzlicher Kost:
Moderne Wespen fallen über Organisches her! 
 
Heute ist es die Fleischwurst,
und morgen die glückliche Kuh? 
 
 
 
 
 
. 

08.10.2007 um 22:08 Uhr

Was Frauenherzen glücklich macht:

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!

 
 
 
 
 
 
Sonderangebot: Alles muss raus! 
 
 
 
 
 
 

07.10.2007 um 22:49 Uhr

Highway Wonderland

von: Zebulon   Kategorie: Das wirklich wahre Leben

 

 

 

 

 

Zebulons Zauberkarussell grüßt alle Zauberkarren im Reiseverkehr!

 

 

 

 

.

06.10.2007 um 10:28 Uhr

Vorbildliches Bier

von: Zebulon   Kategorie: Das wirklich wahre Leben

 

 

 
 
 
Auch zum Zähneputzen
kann man es benutzen.
 
 
 
 
 
 
 
.

04.10.2007 um 10:50 Uhr

Wie haben wir nur bisher ohne Navigator die Zähne gefunden?

von: Zebulon   Kategorie: Wunderbare Warenwelt

 
 
 
 
 
Nie wieder ungleichmäßig Putzen im Kieferquadranten!
Die Zukunft ist heute!
 
 
 




Wann kommt der Nassrasierer mit Echolot?

Wenn das Mr. Spock noch erlebt hätte ...
 
 
 
 
 
 
 
 
.

03.10.2007 um 01:53 Uhr

Vorwärts, und nicht vergessen

von: Zebulon   Kategorie: Das wirklich wahre Leben

 
 



Ein Bild aus glücklicher Zeit.






.