Zebulons Zauberkarussell

29.02.2012 um 23:01 Uhr

Chapüüüh!

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!







Luke, ICH bin dein Vater!







.

27.02.2012 um 12:38 Uhr

Montagsdroge

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!








Multisensorischer Lustgewinn
und schneller Energieschub
zum Einstieg in die graue Woche.







.

24.02.2012 um 00:26 Uhr

Zappen Sie mal durch ...

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!





- zapp - schreien - zapp - bedrohen - zapp - Siechtum - zapp - Blondine - zapp - sterben - zapp - heulen - zapp - Krankenhaus - zapp - drohen - zapp - meucheln - zapp - Krebs - zapp - erschießenzerstörentöten - zapp - dibadibaduuu - zapp - Randgruppen - zapp - Sitcom - zapp - Wernesgrüner - zapp - irgendwas mit Pyramiden - zapp - arte - zapp - Diskussionsrunde - zapp - Casting - zapp - Sitcom - zapp - Partnersuche deh eh - zapp - C-Promis - zapp - Bratpfannenwerbung - zapp - Diskussionsrunde - zapp - Fußball - zapp - Hitler - zapp - Diätwundermittel - zapp - tätowieren - zapp - zweiter Weltkrieg - zapp - Unterschicht - zapp - flennende Unterschicht - zapp - Fitness-wunderapparat - zapp - CNN - zapp - Börse - zapp - schmierige Schrauber - zapp - Diese CD-Sammlung gibt es nicht im Handel! - zapp - zweiter Weltkrieg - zapp - irgendwas mit Baumaschinen - zapp - 160 180 nur vom Handy - zapp - mdr - zapp - Rauschen ...




Und am Wochenende noch siebenmal Talkshow dazu.






-

22.02.2012 um 13:46 Uhr

Ascher am Mittwoch

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!












Das Ende der Glut.






.

20.02.2012 um 08:45 Uhr

Insel der Ernsthaftigkeit

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!





Der Prinz is' fott, der Bauer kommt
und die Jungfrau ist bezwungen vom
zweiprozentigen Heidewitzkaverein.

Während andernorts irre Jecken toben,
in den Hochburgen und in den Hinterzimmern,
herrschen hier aufgeklärte Ruhe, humanistisches Niveau
und kultivierter Umgang mit gehobenem Gedankengut.


Das Zauberkarussell setzt konsequent und deutlich
ein klares Zeichen gegen überparteiliche Schunkelei,
entfesseltes Narren-Treiben und
gleichgeschaltetes Tätäräää auf allen Kanälen!








.

18.02.2012 um 23:34 Uhr

Kämmt – massiert – belebt








Ein Loblied auf den Klassiker
für das korrekte Frisur-Finish zwischendurch!
Immer ein gepflegter Auftritt.
Jederzeit und überall, sekundenschnell.

Der Mann von Welt, er weiß Bescheid.







.

17.02.2012 um 12:22 Uhr

Der perfekte Grüßaugust

von: Zebulon   Kategorie: Breaking News









Würde des Amtes  wegen auch nach
Berlin ziehen:

Herr Rubikon aus Königswusterhausen








.



16.02.2012 um 12:03 Uhr

Zarten Knaben was an die Löffel

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!








Weichei ist Milkas Liebling







.

14.02.2012 um 06:45 Uhr

V wie 14. Februar

von: Zebulon








Dieser Herzkeks soll, mit vorzüglichen Grüßen,
anwesenden Mädels den fahlen Dienstag versüßen!

Aber, Mädels, bitte seid so nett
und krümelt beim Frühstück nicht ins Bett!









.

13.02.2012 um 12:57 Uhr

Wort zum Wetter









Aber genau!







.

10.02.2012 um 21:59 Uhr

Flieger, grüß mir die Heizung!

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!








Wintersonne alleine reicht eben nicht.






.

09.02.2012 um 13:46 Uhr

Schöne neue Hi-Tech-Welt

von: Zebulon   Kategorie: Wunderbare Warenwelt








Eines Tages werden wir auch unser Dosenbier
so kaufen dürfen …







.

08.02.2012 um 10:47 Uhr

Hack des Jahres

von: Zebulon   Kategorie: Breaking News




Dr. Oetkers Nüsse gehackt!

Hat der Chaos Computer Club die Hand im Spiel?

Die gehackten Nüsse werden zurückgerufen

obwohl Sie gar nicht angerufen haben!

Edeka reagiert: "Hack des Jahres: nur 2,99 das Kilo!"








,

07.02.2012 um 14:59 Uhr

Prominente Handschrift








Work in progress.









.

06.02.2012 um 11:58 Uhr

Das ist kein schönes Wetter!

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!








Erstaunlich viele Irre meinen, bei Außentemperaturen
im zweistelligen Minusbereich
unbedingt draußen rumrennen zu müssen.
Sie nennen das "spazieren gehen"
und wenn man sie fragt, was das soll,
faseln sie dick eingepackt irgendwas von
"schönes Wetter " und "da muss man doch raus".

MUSS MAN NICHT, wenn es keinen wichtigen Grund gibt!

Der Mensch erfand das Feuer um sich die Hütte zu heizen
und die Abwesenheit einer geschlossenen Wolkendecke
ist noch lange kein schönes Wetter,
wenn man sich mit dicken Klamottenschichten
vor Erfrierung schützen muss!







.

04.02.2012 um 21:12 Uhr

Ich will auch mal ...

Erst mal gefrühstückt, dann mit U. telefoniert und Interessantes erfahren. Anschließend zu Frau A. gegangen, ihren Sherry probiert, mit ihr zu „Kaisers“ gegangen, Weißwurst gekauft und in der Kassenschlange provokante pornografische Literaturstellen rezitiert. Dann zu Freunden gegangen, die um die Ecke wohnen und bei denen gerade viele Leute am bauen und werkeln waren. Und wo kurz darauf auch T. erschien. Als, wie erwartet, auch O. eingetroffen war, gemeinsam rüber zu H.-G., der Geburtstag hat, sich aber überraschenderweise nicht zuhause aufhält. Wieder zurück im eigenen Heim erstmal etwas TV geschaut, während der Sendung nebenbei mit Frau A. etwas sehr Schönes erlebt und danach leicht geschwächt mit H.-G. telefoniert, der nun wieder bei sich, also zuhause ist. - Dann zu ihm hin! Kleine Fete! Echt gut! Kurz darauf wieder nach Hause, Frau A. nett verabschiedet und eine knappe Stunde gesessen und gute Musik gehört. Dann erscheint G., ein alter Bekannter! Während ich ein Jahrhundertgespräch mit ihm führe, ruft Frau A. an und will sich erneut und kurzfristig verabreden. Ich erläutere, das G. da ist und möglicherweise auch U. noch vorbeischauen will. Sie sagt o.k. und wir legen auf. Das Jahrhundertgespräch dauert an, und kurz darauf klingelt es und Frau A. steht vor der Tür. Outfit o.k.! Nach einer Stunde ist G. soweit beeinflusst, das er aufbricht. Frau A. ist knackbraun (kNack!) und hat einen knappen Outfit an ... Das genügt! ... Ich erkläre, dass sie jetzt Gelegenheit zur Flucht habe, andernfalls ich mich ihr nähern werde ... sie bleibt ... Danach ist sie jedoch eher kühl, ich reagiere mich anderweitig ab. Dann kurze Stippvisite in der City. Sofort nach meiner Rückkehr erscheint U. mit weiblichem Anhang und wir gehen in den gastronomischen Betrieb gegenüber, wo ich beim Sperrmüll vor der Tür auch noch eine gut erhaltene alte Nähmaschine finde. Danach gibt’s bei mir noch Pizza und Rotwein, die Stimmung ist gut, entspannt und angenehm ... Später erscheint K. und wir gehen zum Biertrinken in den gastronomischen Betrieb gegenüber, wo wir auf diesen B. treffen, der mir von Frau A. her bekannt ist und mit dessen ebenfalls anwesender Arbeitskollegin wir gleich einen Schnaps trinken. Alles in allem, wir haben viel Spaß! Die Arbeitskollegin von B. fährt einen zugemüllten VW-Polo und ich weiß nicht, ob sie nach dem Schnapstrinken noch etwas von mir will ... und wenn es nur Kleingeld ist. Was soll's. ...
Dieser Eintrag ist all jenen gewidmet, die mit ihren zeilenreichen Blogeinträgen die Gemeinde immer wieder ausführlich
teilhaben lassen am Tagesgeschehen in ihren Gefühls-, Beziehungs- und sonstigen Leben ...
.

03.02.2012 um 16:42 Uhr

Och nee ...

von: Zebulon   Kategorie: Verkehrshinweise








Schnee is net schee!






.

02.02.2012 um 12:43 Uhr

Strahlemann und Söhne

von: Zebulon   Kategorie: Alles und zwar sofort!








Reichlich Sonne im Büro
macht die Büroinsassen froh.







.

01.02.2012 um 21:45 Uhr

Ostern droht!

von: Zebulon   Kategorie: Breaking News







Weihnachten noch nicht aus den Knochen, die Kältewelle
fährt uns grade in die Glieder und jetzt auch noch das:
Ostern auf dem Vormarsch!

Wie gnadenlos ist das denn?







.