Die lang ersehnten Tage und Nächte im schönen schweizerischen St. Moritz rücken immer näher. Wenn sich die Reichen und Schönen wieder in St. Moritz treffen, dann ist das ein Zeichen für den St. Moritz Polo World Cup on Snow. Zum 27. Mal findet nun dieser glorreiche Event statt. Vom 27.-30. Januar werden begeisterte Polo-Fans und solche die es noch werden wollen zu schauen, wenn das berühmte Turnier im Schnee ausgetragen wird. In dieser Zeit trifft sich die Creme de la Creme idyllischen St. Moritz – und das nicht nur zum Ski-Fahren. Es darf auch geshoppt werden! In diesem Champagnerklima bei über 320 Sonnentagen im Jahr sitzt das Portmaine besonders locker. Schließlich stellt sich die Frage welche Winterjacken und Boots in diesem Jahr Trend sind? Typisch für den St. Moritz Style ist auch wie jedes Jahr der Pelz – ob eine Weste von Goosecraft aus Fuchsfell oder der top-modische Nerz-Mantel. Auch in diesem Jahr ist die Auswahl an schönen Winterjacken groß. Bei frostigen Minusgraden ist vor allem die richtige Fußbekleidung von entscheidender Bedeutung! Besonders Stiefel von Diavolezza sind immer ein Hingucker. Die extrawarmen Winterstiefel aus echtem Fell überzeugen auf der Via Serlas – St. Moritz Fashion-Street mit einer einzigartigen Dichte an Boutiquen. Namenhafte Designer reihen sich nebeneinander in der Via Serlas, die Frauenherzen höher schlagen lassen: Gucci, Louis Vuitton, Roberto Cavalli und Escada. Wer dann das richtige Dress für sich entdeckt hat, kann die Seele in einer der Wohlfühl-Oasen und bei den zahlreichen Spitzenfriseuren baumeln lassen. In dem perfekten Winter-Outfit und warmen Boots für Frauen und Herren sind Sie für Ihren Auftritt auf dem Schnee-Parkett von St. Moritz gerüstet!

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.