Willkommen in Valkenvania

28.02.2010 um 18:00 Uhr

Aktuelle Reiseberichte 02.10 (3)

von: elfatuo   Stichwörter: Venlo, Regen, Reiseberichte, Eindrücke, Reise

24.02.10

Venlo

Heute bin ich nach Venlo gefahren. Erste Abfahrt hinter der Grenze und relativ große Stadt. Joah, war ganz nett. Die Verkehrsführung war ne Katastrophe, vor allem wegen der Baustellen, aber sonst war’s gut. Die Stadt hat dafür, daß überall betont wurde, daß es nach den Bombenangriffen im 2. Weltkrieg keine Altstadt mehr gibt, doch erstaunlich viel hübsche alte Bausubstanz und viele kleine ältere gepflegte Häuschen, von denen erschreckend viele zum Verkauf standen -> Auswirkungen der Wirtschaftskrise? Die Sonne ließ sich auch wieder blicken – auf holländischer Seite hat es auch nicht einmal geregnet, es fing erst ab dem Grenzübergang wieder an...

So, morgen geht’s nach Hause!

 

27.02.2010 um 17:32 Uhr

Aktuelle Reiseberichte 02.10 (2)

Tag 2 - 23.02.10 – Landschaftspark

Landschaftspark Duisburg Nord – unbedingt anschauen und viel Zeit mitnehmen – so stand es in den Reiseführern. Und genau so etwas habe ich im Ruhrgebiet auch erwartet: Industrie zum anschauen! Bei uns gibt es so was ja nicht; Industrie ist gut versteckt oder abgeschottet und Zeit von tollen Industriebrachen knapp bemessen, allzu schnell wird so was dann umgewandelt in Investitionsruinen... und der Zugang ist auf jeden Fall sehr erschwert bis unmöglich, und illegal.

Und hier gibt es  nun ein riesiges Stahlwerk zum drin rum rennen und dann das -> es regnet!! So was blödes! Ich habe den ganzen Urlaub verflucht!

Aber ich habe es trotzdem getan – ich bin losgegangen im strömenden Regen und hab meine Tour begonnen im strömenden Regen, aber hey als Ammerländer ist man mit strömendem Regen groß geworden... und das Wetter wurde besser. Und dieser Park lohnt sich! Voll mein Element. Die Gebäude sind zwar gesichert und in viele Bereiche kommt man nicht, aber zum fotografieren – toll! Und am Ende des Geländes gibt es ein nettes Ausflugslokal in einem schwedischen Möbelmarkt gelegen, in dem ich jetzt merkwürdigen Kuchen esse, ordentlichen Kaffee trinke (der im Hotel zum Frühstück war sauer!) und schreibe...

 

 

26.02.2010 um 19:06 Uhr

Aktuelle Reiseberichte 02.10

Reiseberichte

22.02.10

Da ich mal wieder was schreiben wollte und diese Reise ja nicht so lange dauert, wollt ich die Gelegenheit mal nutzen und die Eindrücke dieser Reise schriftlich festhalten.

Jetzt habe ich blöderweise grade festgestellt, daß die Energiesparlampen im Hotelzimmer nach fünf Minuten bestenfalls soviel leisten wie herkömmliche 10 Watt-Birnen – Naja, ich schreib mal trotzdem.

Das interessante war ja, daß ich mal richtig experimentiert habe: Einfach mal losfahren um 6 Uhr und schauen wohin die Reise endet. Und sie endet in Duisburg. Gut, das ist wahrscheinlich jetzt nicht soo der Burner, aber immerhin ist sie ein Stadtteil der Kulturhauptstadt 2010. Also immerhin... Es scheint hier tierisch viele aufregende Dinge zu geben, der erste Rundgang war allerdings etwas ernüchternd: Eine Mischung aus Ostberlin nach der Wende und Frankfurter Kreuz. Überall wird gebaut und so viele Autobahnen und Schnellstraßen im Innenstadtbereich hab ich ehrlich gesagt noch nirgendwo gesehen. Auch alte  Bausubstanz findet sich zu meinem Bedauern kaum – überall neueste und Nachkriegs-Bauwerke – seelenlose Kästen. Nur die 1,5 m hohen Grundmauern einer alten mittelalterlichen Markthalle und ca. 1 km lange Trümmer einer Stadtbefestigung scheinen hier die Altstadt zu repräsentieren ... na ja aber der Innenhafen ist jedenfalls interessant. Ev. täuscht der Eindruck aber auch – ist ja nur der erste und es hat auch noch geregnet...