Ägypten ist seit Jahrtausenden eine Hochkultur der Erde, die mit antiken Bauten, einer reichen Kultur und menschlicher Vielfalt – gepaart mit wunderschöner Natur – aufwartet. Schon wegen der hohen Dichte an Sehenswürdigkeiten, der faszinierenden Geschichte Ägyptens und der Mythologie der Pharaos lässt aus dem nordafrikanischen Staat ein vielseitiges Urlaubsland werden. In Ägypten wurde Menschheitsgeschichte geschrieben und noch heute profitieren wir alle von den Entwicklun­gen der alten ägyptischen Hochkulturen.

Flächenmäßig ist Ägypten etwa drei Mal so groß wie Deutschland und bietet für jeden Reisetypen – egal, ob Badereisende, archäologisch Interessierte oder einfach nur Neugierige, die das Land kennenlernen möchten – ein großes Angebot an ganz unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten. Die Bauten faszinieren, die Hinterlassenschaften der alten Pharaonen ziehen in ihren Bann und die herrliche Unterwasserwelt des Roten Meers sollte jeder gesehen haben. Das Land bringt wohl jeden ins Staunen.

In einer Ägypten-Rundreise können Sie sich vollständig auf das Genießen Ihres Urlaubs konzentrie­ren. Sie ist speziell für diejenigen zusammengestellt, die neue Kulturen und andere Menschen entdecken wollen.

Die Top-Sehenswürdigkeiten Ägyptens

Um es einmal klar zu sagen – Ägypten verfügt über so viele Highlights und Sehenswertes, dass es schwierig ist, die Dinge herauszusuchen, die jeder sehen sollte. Doch wir haben ein paar interessante Reisetipps, die Ihnen helfen können, Ihre Reise besser zu planen, damit Sie sich später gerne an Ihren Ägyptenaufenthalt erinnern.

Die Pyramiden von Gizeh

Sie tauchen wohl zuerst vor dem geistigen Auge auf, wenn es um Ägypten geht, da sie das klassische Symbol des Landes sind. Es handelt es sich dabei um das letzte, noch bestehende Antike Weltwunder und setzt sich aus der Cheops-, Chephren- und Mykerinos-Pyramide zusammen. Direkt vor dem Pyramidenfeld befindet sich die Sphinx, die die Pyramiden bewachen soll.

Luxor und die Tempellandschaft

Die südägyptische „Stadt der Paläste“ besticht durch seine vielen Tempel, der berühmteste ist der Totentempel Hatschepsut, doch auch der Karnak-Tempel ist wunderschön. In Luxor befindet sich außerdem ein bedeutendes Luxor-Museum, in dem die Tempelanlagen genauer unter die Lupe genommen und erklärt werden.

Tal der Könige

Das Tal der Könige als Friedhof der ägyptischen Könige ist sagenumwoben und legendär. In fast 100 Gräbern, die reich mit Grabbeigaben gefüllt wurden. In Theben, das heute unter dem Namen Luxor besteht, 1922 wurde dort das Grab des Tutanchamun entdeckt, das so seinesgleichen sucht. Auch andere architektonische Meisterwerke im Tempelbau sind dort in ganzer Pracht zu bewundern.

Museale Landschaften

Die Bibliothek in Alexandria, die bereits im 3. Jahrhundert vor Christus gegründet wurde, lagern alte Papyrusrollen, die einen unschätzbaren Wert haben. In der Hauptstadt wiederum überzeugt das Museum von Kairo, die die größte altägyptische Sammlung weltweit beherbergt und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Ägyptens gehört.

Das Rote Meer

Das Rote Meer mit dem beliebten Badeort Hurghada ist vor allem für diejenigen interessant, die Badeurlaub machen wollen. Neben dem Schwimmen lohnt sich hier ein Abtauchen in das Rote Meer, um die einzigartige Meereslandschaft zu betrachten.

Neben diesen genannten Orten gibt es noch viel mehr in Ägypten zu sehen und zu erleben. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und sehen Sie für sich selbst, welche Dinge Sie interessieren und welche zusätzlichen Faktoren noch auf Ihren Reiseplan gehören.

Bedenkenswerte Faktoren für eine Ägyptenreise

Wer nach Ägypten fährt, kommt in ein ganz anders geprägtes Umfeld. Ägypten ist strikt konservativ und muslimisch geprägt. Was die Urlauber – vor allem die Frauen – berücksichtigen sollten, um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten, schreiben die Verhaltensrichtlinien vor. In Ägypten darf kein Alkohol in der Öffentlichkeit getrunken werden, Frauen sollten sich nicht allzu freizügig kleiden, wenn sie unterwegs sind, auch Paare sollten sich möglichst zurückhalten, wenn darum geht, Liebkosungen auszutauschen.

Wer sich in Ägypten ein Souvenir oder ein Erinnerungsstück kaufen möchten, sollten den zuerst angegebenen Preis des Verkäufers nicht akzeptieren. Für die Ägypter gehört das Handeln fest zum Kauf dazu und Sie sollten aus zwei Gründen mitmachen: um den ägyptischen Händler zu respektieren und um weniger zu zahlen.

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  4.5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

1 Comment

  • Ali Abdel

    23. November 2019 - 16:33

    Eine Reise nach Ägypten wäre eine äußerst erfreuliche Erfahrung, danke für das Teilen eines solchen informativen Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.