Das Verschenken von Werbeartikel an Kunden ist seit einiger Zeit ein Standard, dem Unternehmen folgen sollten. Die Folge davon ist jedoch, dass es schwieriger geworden ist, sich von der Konkurrenz abzuheben. Deshalb müssen wir den Kunden etwas Außergewöhnliches bieten, damit sie sich an uns erinnern und die Käufer mehr Vertrauen in uns setzen und eher zu uns zurückkehren.

Worauf ist bei der Wahl des Werbeartikels zu achten?

Das Wichtigste ist, dass wir auf Qualität setzen, denn nur das garantiert uns ein positives Image. Wählen Sie daher langlebige Artikel, damit Sie sicher sein können, dass der Kugelschreiber nicht vor dem ersten Gebrauch aufhört zu schreiben, und das Prospekt immer einen klaren Druck hat. Das ist der Grund, warum man zuverlässige Firmen wählen soll, die sich mit Gravierung oder Druck von solchen Geräten beschäftigen.

Anspruchsvoller Kunde – was soll man ihm geben?

In erster Linie sollten wir die Werbegadgets an unsere Tätigkeit, aber auch an die Zielgruppe anpassen. Daran lohnt es sich besonders zu denken, wenn wir einen anspruchsvollen Kunden, wie z.B. ein Unternehmen, erreichen wollen. In diesem Fall sollten wir auf etwas elegantere und einzigartige Geschenke setzen, wie z.B. Buchkalender, die mit Leder oder einem anderen haltbaren Material gebunden werden. Außerdem werden auch Wasserflaschen mit Gravur gut funktionieren, dank derer das Geschenk individueller sein wird, was sicherlich den Geschmack der Geschäftskunden treffen wird.

Welche Arten von Gadgets funktionieren am besten?

Achten wir darauf, dass es ein paar Werbegeschenke gibt, die sich durch eine hohe Vielseitigkeit auszeichnen, so dass sie in vielen Fällen funktionieren werden. Sie sind es, die von verschiedenen Unternehmen am liebsten gewählt werden, was nicht nur mit der Erfüllung bestimmter Zwecke, sondern auch mit Nützlichkeit und Repräsentativität verbunden ist. Deshalb lohnt es sich, sich für einen von ihnen zu entscheiden, wenn unser Kunde nicht so anspruchsvoll ist wie im Falle eines Geschäftskunden. Denken Sie aber daran, dass auch Standard-Werbeartikel eine hohe Qualität haben müssen. Diese Regel bezieht sich auf jede Gruppe von Empfängern.

Prospekte, Broschüren und Kataloge

Oft ist das beste Geschenk einfach die Information über unser Unternehmen. Auf diese Weise kann der Kunde nicht nur unsere Produktpalette, sondern vor allem auch unsere Arbeitsweise und unsere Mitarbeiter besser kennen lernen. Auf diese Weise kommen wir ihm näher und schöpfen mehr Vertrauen. Deshalb sind immer öfter Prospekte, Broschüren oder Kataloge die treffsicherste Werbung. Diese Form funktioniert am besten bei spezialisierten Unternehmen, sowie bei solchen, die ihre Produkte, wie z.B. Kleidung, zeigen wollen.

Schreibwaren

Zweifelsohne sind Schreibwaren aller Art die größten Klassiker unter den Werbeartikeln. Das hängt vor allem mit ihrer Nützlichkeit zusammen. Deshalb lohnt es sich, sich für alle Arten von Notizbüchern, Schreibtischunterlagen, Buch- oder Hängekalendern sowie Stiften zu entscheiden. Das Einzige, was notwendig ist, ist, dass das Logo unserer Firma an einer sichtbaren Stelle platziert wird.

Welche alternativen Werbemöglichkeiten gibt es?

Visitenkarte

Eine Visitenkarte ist wie eine Sicherheitsnadel – man weiß nie, wann sie sich als nützlich erweisen könnte. Diese kleine Karte kann oft unser Geschäftsleben retten. Stellen wir uns vor, dass unser Gesprächspartner – ein potenzieller Kunde oder ein Auftragnehmer – kein Telefon dabei hat, auf das er unsere Telefonnummer schreiben könnte. Eine Visitenkarte ist dann perfekt. Oder nehmen wir an, dass er oder sie keine Zeit hat, sich unsere Kontaktdaten zu notieren – es reicht, dieser Person unsere Visitenkarte zu geben. Das sieht nicht nur professionell aus, sondern hinterlässt auch einen bleibenden Eindruck. Ein eleganter Visitenkartenhalter, auch mit Firmenlogo, verleiht ein zusätzliches Element der Professionalität.

Website

Es gibt wohl kein aktuelles Unternehmen, das nicht eine Website benötigt. Viele moderne Websites existieren jedoch nur um der Existenz willen. Sie werden vernachlässigt, niemand aktualisiert sie, überwacht nicht die aktuelle Position in Google. Eine gute Positionierung selbst eines kleinen lokalen Geschäfts kann seinem Besitzer unerwartete Ergebnisse und neue Kunden bringen.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.