Denken Sie daran, Ihr Unternehmen zu verkaufen, oder möchten Sie wissen, wie viel es wert ist? Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, den Wert eines Unternehmens zu berechnen. Wir stellen Ihnen hier einige beliebte Optionen vor.

Jahresumsatz multiplizieren

Die gängigste Methode besteht darin, den Jahresumsatz mit einer bestimmten Zahl zu multiplizieren, die von der jeweiligen Branche abhängt. Im Einzelhandel beispielsweise werden Unternehmen oft mit dem Zwei- bis Dreifachen ihres Jahresumsatzes bewertet. Wenn Ihr Unternehmen also einen Jahresumsatz von 10 Millionen Euro hat, wäre es 20 bis 30 Millionen Euro wert. Bei dieser Methode werden jedoch Dinge wie Rentabilität, Wachstumspotenzial oder immaterielle Werte wie Markenwert oder Kundentreue nicht berücksichtigt. Daher ist sie nicht immer genau.

Diskontierten Cash Flow-Analyse (DCF)

Eine umfassendere Methode ist die Verwendung eines diskontierten Cash Flow-Analyse (DCF). Dabei werden alle Barmittel berücksichtigt, die ein Unternehmen in Zukunft voraussichtlich erwirtschaften wird, und auf den Gegenwartswert abgezinst. Die DCF-Methode ist komplexer und erfordert mehr Annahmen, gilt aber im Allgemeinen als genauer.

Ertragswertverfahren

Eine weitere weitverbreitete Methode ist der Ansatz der Ertragskapitalisierung. Diese Methode wird häufig für Unternehmen verwendet, die viele immaterielle Vermögenswerte wie Patente oder Urheberrechte besitzen. Bei dieser Methode wird der Nettogewinn des Unternehmens durch den entsprechenden Kapitalisierungssatz (der von der Branche abhängt) geteilt. Wenn ein Unternehmen beispielsweise einen Nettogewinn von 1 Million Euro und einen angemessenen Kapitalisierungssatz von 10 % hat, beträgt sein Wert 10 Millionen Euro.

Mit ähnlichen Unternehmen vergleichen

Bei diesem Ansatz wird der Wert des Unternehmens mit ähnlichen Unternehmen verglichen, die bereits verkauft wurden. Dazu wird das Vielfache des Gewinns, des Umsatzes oder der Vermögenswerte betrachtet, für das diese Unternehmen verkauft wurden, und auf Ihr eigenes Unternehmen übertragen.

Wenn zum Beispiel ein vergleichbares Business für das Sechsfache seines Jahresgewinns verkauft wurde und Ihr Unternehmen einen Jahresgewinn von 1 Mio. € hat, würde Ihr Unternehmen mit 6 Mio. € bewertet werden. Diese Methode ist nützlich, weil sie Ihnen eine Vorstellung davon vermittelt, was Käufer für ein Unternehmen wie das Ihre zu zahlen bereit sind. Es kann jedoch schwierig sein, vergleichbare Unternehmen zu finden, die kürzlich verkauft wurden.

Marktlink Multiple

Mit dem Marktlink Multiple können Sie ebenfalls Ihren Unternehmenswert berechnen. Dieser benutzt einen Multiplikator des Betriebsergebnisses. Hierzu geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter ein, den Sektor, der am besten zutrifft und den EBITDA. Auch geben Sie an, ob das Management nach der Übergabe erhalten bleibt oder nicht. Danach berechnet das Tool automatisch Ihr Multiple. Hierzu können Sie eine umfassende Begründung erhalten, um den exakten Wert Ihres Unternehmens herauszufinden.

Wählen Sie die richtige Bewertungsmethode

Wie Sie Ihr Unternehmen am besten bewerten, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von der Branche, der Größe des Unternehmens, dem Wachstumspotenzial und davon, ob es an der Börse gehandelt wird oder nicht.

Der beste Weg, den Wert Ihres Unternehmens zu berechnen, besteht darin, mehrere Bewertungsmethoden anzuwenden und dann einen Durchschnitt zu bilden. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie eine genauere Zahl erhalten. Sie sollten auch bedenken, dass der Wert Ihres Unternehmens nicht statisch ist. Er kann in Abhängigkeit von einer Reihe von Faktoren wie Rentabilität, Wachstumspotenzial und dem allgemeinen Wirtschaftsklima steigen oder fallen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.