Bereiten Sie sich darauf vor, in eine andere Stadt zu ziehen? Vom Packen Ihrer Sachen bis hin zur Suche nach einem kostengünstigen Weg zum Umzug ist der Umzug in eine andere Stadt keine leichte Aufgabe. Glücklicherweise sind wir hier, um zu helfen. Um einen reibungslosen Umzug in Ihr neues Zuhause zu gewährleisten, befolgen Sie diese Checkliste für den Umzug.

Checkliste für den Umzug in eine andere Stadt

Besuchen Sie Ihr neues Bundesland und Ihre neue Stadt

Bevor ich in einen anderen Staat umziehe, empfehle ich dringend, mindestens eine Reise in Ihre neue Stadt zu machen. Auf diese Weise können Sie ein gutes Gefühl für die Lage und die verschiedenen Nachbarschaften bekommen. Nehmen Sie einen Reiseführer mit oder besuchen Sie das Besucherzentrum der Stadt für Broschüren, Karten und Empfehlungen. Zusätzlich zu den touristischen Attraktionen der Stadt empfehle ich, lokale Hot Spots und Treffpunkte zu besuchen.

Besuchen Sie Schulen in der neuen Stadt

Haben Sie Kinder im Schulalter? Erkundigen Sie sich über Schulen in Ihrer neuen Stadt. Wenn Sie planen, Ihr Kind auf eine öffentliche Schule zu schicken, sollten Sie herausfinden, welche Stadtteile mit Ihren interessierenden Schulen verbunden sind. Um erstklassige Schulen in Ihrer neuen Nachbarschaft zu finden, sollten Sie mit Ihrer Nachbarschaft reden oder sich in Internetforen erkundigen.

Ein Umzugsunternehmen finden

Wenn Sie sich entscheiden, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen, um bei dem Umzug zu helfen, stellen Sie sicher, dass es ein zuverlässiges und vertrauenswürdiges Unternehmen ist. Wenn Sie nach Umzugsunternehmen suchen, schauen Sie sich die Bewertungen im Internet an. Ich empfehle, mindestens drei bis vier Umzugsfirmen zu kontaktieren, um ein Angebot einzuholen.

Hinweis: Umzugsunternehmen sollten entweder eine persönliche Inspektion oder eine Videoumfrage Ihres Eigentums durchführen, bevor sie Ihnen ein Angebot unterbreiten. Wenn der Umzugsunternehmer Ihnen ein Angebot über das Internet unterbreitet, ohne sich Ihre Sachen anzusehen, oder Ihnen ein Angebot unterbreitet, das zu gut erscheint, um wahr zu sein, dann schlagen Sie Alarm. 

Richtig budgetieren

In eine andere Stadt zu ziehen, wird nicht billig sein. Denken Sie daran, dass Sie, selbst wenn Sie einen DIY-Umzug planen, für eine LKW-Miete oder einen Container, Umzugsmaterial und verschiedene andere Ausgaben bezahlen müssen. Um Ihr Budget zu ermitteln, beginnen Sie damit, wie viel Sie bereit und in der Lage sind, auszugeben. Dann listen Sie alle notwendigen Umzugskosten auf. Denken Sie daran, ein wenig zusätzliches Geld für unerwartete Ausgaben zur Seite zu legen. Auch wenn Sie für einen Job umziehen, sollten Sie überprüfen, ob Ihr Arbeitgeber bereit ist, einen Teil oder alle Ihre Umzugskosten zu decken.

Eine langfristige Bleibe finden

Im Idealfall sollten Sie vor Ihrem Umzug eine neue Wohnung finden. Wenn Sie die Gegend nicht schon gut kennen, empfehle ich Ihnen, für die ersten sechs Monate zu mieten, während Sie ein Gefühl für die Stadt bekommen. Um einen sicheren, preiswerten Wohnort zu finden, beauftragen Sie einen seriösen Makler, der Ihnen Häuser in Ihrer bevorzugten Nachbarschaft zeigt. Die Beauftragung des richtigen Maklers ist äußerst wichtig, wenn Sie in einen anderen Staat wechseln. Ein sachkundiger Immobilienmakler sollte in der Lage sein, Sie bei der Wohnungssuche zu unterstützen. Sie sollten auch den Markt in- und auswendig kennen und Ihnen bei allen rechtlichen Angelegenheiten und Formalitäten helfen können.

Entwickeln Sie einen strategischen Verpackungsplan

Bevor Sie Ihre Sachen verpacken, überlegen Sie sich eine Zeitleiste und planen Sie die Verpackung. Ich empfehle, zuerst alle nicht notwendigen Dinge zu packen. Nicht essentielle Dinge sind alles, was Sie in den Wochen vor dem Umzug nicht brauchen werden, einschließlich Bücher, Wohnaccessoires und Elektronik. Packen Sie die wichtigsten Dinge zuletzt ein. Diese sollten Küchenartikel, Geschirr und Toilettenartikel umfassen. Verpacken Sie alle wichtigen Dokumente und Aufzeichnungen in einer separaten, gut gekennzeichneten Box.

Lassen Sie andere wissen, dass Sie umziehen

Vergessen Sie nicht, Ihre Freunde, Familie, Nachbarn und Kollegen wissen zu lassen, dass Sie umziehen! Sie werden wahrscheinlich keine Zeit haben, sich mit allen persönlich zu treffen. Versuchen Sie stattdessen, eine einfache E-Mail mit Ihrer neuen Postanschrift und allen anderen zusätzlichen Details über den Umzug zu senden.

[Gesamt: 4   Durchschnitt:  5/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.