Im Durchschnitt verbringen wir ein Drittel unseres Lebens im Bett. Es lohnt sich also, sich die Zeit zu nehmen, um das perfekte Bett auszuwählen, in dem Sie wie ein Baby schlafen werden und das jahrelang hält.

Das Schlafzimmer als separater Raum der Ruhe und Erholung wird von immer mehr Menschen geschätzt. Wir mögen den Komfort einer entspannten Nachtruhe hinter verschlossenen Türen, in einer Einrichtung, die uns hilft, unsere Kräfte zu regenerieren. 

Wie wählt man ein Bett aus, das unsere Träume von einem komfortablen Schlaf und einem eleganten Schlafzimmer erfüllt?

Ein gut eingerichtetes Schlafzimmer ist die Basis

Es gibt einige Grundregeln, die bei der Einrichtung eines Schlafzimmers zu beachten sind. Das Bett sollte nicht direkt neben einem Heizkörper oder in unmittelbarer Nähe eines Fensters stehen. Wenn es möglich ist, sollten Sie hier keinen Schreibtisch oder Arbeitstisch aufstellen – der Anblick eines Computers oder von Unterlagen, die an zu erledigende Aufgaben erinnern, ist der Entspannung nicht förderlich.

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung der Beleuchtung. Es sollte stimmungsvoll und diffus sein, mit einer warmen Farbe. Nur punktförmige Lichtquellen, die wir z. B. zum Lesen verwenden, können einen helleren und stärkeren Lichtstrom haben. Wichtig ist, dass wir in der Dunkelheit einschlafen und schlafen, denn auch gedämpftes Licht stört den Schlaf. Achten Sie daher bei der Auswahl von Vorhängen oder Rollos darauf, dass sie den Raum gut abdunkeln.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Betts

Abmessungen des Bettrahmens

Beim Kauf eines Bettes achten wir in erster Linie auf seine Abmessungen, denn es muss in unser Schlafzimmer passen. Es lohnt sich, in dieser Hinsicht vernünftig zu sein, denn selbst wenn wir von einem großen, breiten Ehebett träumen, wird sich unser Schlafzimmer nicht auf wundersame Weise auf die Größe des Schlafzimmers eines arabischen Scheichs vergrößern. Und ein Bett ist nicht nur zum Schlafen da, sondern auch für viele andere Aktivitäten, die mit der Ästhetik des Raums zusammenhängen.

Wenn wir nicht von allen Seiten Zugang dazu haben, kann das morgendliche Bettenmachen zum täglichen Alptraum werden. Auch wenn wir uns im Schlafzimmer nicht so oft bewegen wie in anderen Räumen der Wohnung, sollte das Bett nicht im Weg stehen und das Putzen und andere tägliche Aktivitäten erschweren.

Höhe eines Bettes

Beim Kauf eines Bettes lohnt es sich auch, auf die Höhe zu achten. Ein Hochbett bietet viel mehr Komfort als ein niedriges Bett. Die Höhe ist besonders wichtig für Menschen mit verschiedenen Rückenleiden, ältere Menschen und Menschen mit Mobilitätsproblemen. Es kann ihnen schwer fallen, aus einem niedrigen Bett aufzustehen, daher sollten sie ein hohes Bett kaufen.

Kopfteil des Bettes

Das Bett wird nicht nur zum Schlafen benutzt. Wir lesen darin Bücher, sehen fern, benutzen einen Laptop und manchmal serviert uns unsere bessere Hälfte darin das Frühstück. Ein Kopfteil ist nicht nur nützlich, sondern auch bequem. Es schützt die Wand vor Schmutz, ermöglicht ein bequemes Anlehnen und isoliert gegen die kalte Wand.

Matratze

Bevor Sie sich für die richtige Matratze entscheiden, sollten Sie unbedingt entsprechende Ratgeber lesen und sich bei Matratzenhändlern informieren. Das Angebot an Matratzen ist riesig, und man kann sich in dem Labyrinth von Schaumstoffen, Federn, Eigenschaften und Materialien, die zur Herstellung von Matratzen verwendet werden, verlieren. Besonders begehrt sind derzeit Naturlatex-Matratzen, die aus 100% Naturmaterialien bestehen. Die Modelle der Firma Jona Sleep, die sich auf natürliche Schlafprodukte spezialisiert hat, heißen Jona Matratzen und können online gekauft werden. Matratzen sind nicht billig, daher ist es wichtig, sie mit Bedacht und Sorgfalt auszuwählen.

Des gleiche gilt übrigens für den Topper. Oftmals werden Jona Topper gekauft, die aus 100% Naturlatex bestehen, um den Liege- und Schlafkomfort zu verbessern. Eine weitere Motivation ist die Abschaffung der klassischen “Besucherritze”, die beim Verwenden von zwei nebeneinander liegenden Matratzen entsteht. Durch die Verwendung eines Toppers verschwindet diese Lücke, was dem Schlafkomfort zugute kommt.

Lattenrost

Der Lattenrost und die Matratze sind die Grundlage für einen angenehmen Schlaf. Auch in diesem Fall lohnt es sich, den Rat eines Expertens zu befolgen und in eine solide Unterlage für die Matratze und unseren Schlaf zu investieren. Elektrisch verstellbare Lattenroste empfehlen sich für Menschen mit Wirbelsäulenproblemen, ältere Menschen und solche, die Wert auf hohen Schlafkomfort legen. Sie ermöglichen nicht nur einen bequemen Schlaf, sondern sorgen auch dafür, dass man bequem aus dem Bett aufstehen, lesen oder fernsehen kann.

Schubladen und Bettkästen

Schubladen oder Fächer unter dem Bett sind sehr nützlich. Sie können zusätzliche Bettdecken aufbewahren, z. B. Sommer- oder Winterbettdecken oder solche für Gäste, Kissen, Schlafsäcke usw.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Redaktion

Unser Redaktionsteam veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Bereiche des Lebens. Haben Sie ein spannendes Thema und würden gerne darüber einen Artikel schreiben? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.