Willkommen in Valkenvania

31.12.2005 um 17:31 Uhr

Sylvester

von: elfatuo   Kategorie: Tageblog   Stichwörter: Sylvester, Feier, Kinder, Wunderkerzen, einkaufen, Streß, Knaller, Alkohol, Party

Stimmung: Richtig GUT!

So, heute ist Sylvester!

Und was heißt das?

Schon morgen wird 2005 neben einigen Leuten zwischen den Mülltonnen liegen. Doch im Gegensatz zu den Leuten, die dort ihren Rausch ausschlafen wird 2005 tot sein! Ok, nicht für mich, ich werde trotzdem bis in den März im Datum immer noch 2005 schreiben und im August noch fragen: Welches Jahr haben wir heute? Aber dieses tue ich nicht aus Prinzip. Nein! Ich tue es aus purer Padelligkeit – Ok, soviel dazu.

BTW -> habe ich nicht gesagt, daß Wunderkerzen langweilig sind? Drüben stehen sie JETZT (siehe Uhrzeit) mit Wunderkerzen aufen Balkon – wohl wegen der Kinder! Tja Kinder, für Euch ist jetzt 2005 zu Ende – um 17:10 Uhr – ätsch

Heute haben sich Millionen Mitbürgerinnen und Mitbürger (und alle anderen auch) in den Geschäften der Bundesrepublik um die Alkoholreserven des Landes gekloppt. Merke -> trotz steigender Arbeitslosigkeit, steigender Scheidungsrate, zunehmender Jugendkriminalität, der Spirituosenhandel könnte ohne Sylvester nicht überleben – es sei denn, der Karneval würde aufs ganze Land ausgeweitet.

Wer heute einkaufen war hat gemerkt -> Alle waren gestreßt, genervt und aggressiv – wie gut, das sich ganz Deutschland um 0:00 Uhr wieder gutgelaunt in den Armen liegt! Ganz Deutschland? Nein natürlich nicht! Mancheiner wird schon in der Notaufnahme eines Krankenhauses liegen, oder wie die Kinder von drüben im Bett und schlafen.

Was mir grad auffällt: Ich höre nix, also nix außergewöhnliches! Sonst war doch schon seit dem 29.12 überall das dumpfe Grollen von Sylvester-Artillerie zu hören. Hmm vielleicht hält es sich ja dieses Jahr doch in Grenzen? Glaub ich eher nicht, wo das TV wieder so viel Werbung für Knaller aus Osteuropa gemacht hat. Revision: Grade sind die ersten Einschläge zu hören – leise und sehr fern!

Heute ist auch der Tag, wo viele Leute horrende Preise bezahlen um auf irgendeiner Party unterzukommen - bloß nicht zu Haus bleiben! Bloß nicht langweilen! Das muß DER Kracher werden!

Ich freue mich trotzdem sehr, weil heute Sylvester ist, und weil es heute keine Party gibt!

30.12.2005 um 19:33 Uhr

Neue Vorsätze für 2006

Boah ne 2006 - ich werd alt, aber egal back to topic -> Also meine Vorsätze für 2006:

Rauchen aufhören
Abnehmen

Das wars!
Warum nur so wenig - weiß nicht, das oben genannte ist jedenfalls realistisch, warum sollte ich mir irgentwas vornehmen, was ich nicht umsetzten möchte (-> wie netter zu bestimmten Gruppen sein) oder nicht realistisch ist (ein Auto finden, das nix kostet und trotzdem immer fahrbereit ist zB.).

Achso vielleicht noch die WM überleben - Merke: Als ob es nicht schon genug Idioten in Hannover gebe, man holt sich auch noch zusätzlich welche dazu; und nachdem der German Kirchentag nicht ausgereicht hatte, blüht uns jetzt 2006 der Super-Gau namens WM. Aber noch ist ja etwas Zeit - zum Glück!

Soviel erstmal zu den Vorsätzen

29.12.2005 um 23:48 Uhr

Verwaltung und nichts als Verwaltung...

von: elfatuo   Kategorie: Fundstücke   Stichwörter: Verwaltung, Foren, Forum, Kategorien, schwarz, dunkel, Hannover, Chaos, Ordnung

Stimmung: müde
Musik: die letzten Züge des Tages rauschen vorbei

Ich habe grad ein neues überregionales Forum für Hannover entdeckt, damit gibt es dann schon mal ein Dutzend Foren für Hannover und umzu - aber darüber reg ich mich ein andermal auf! Das interessante an diesem Forum, womit es zum Thema "...-Wunderbare Welt des Wahnsinns" passt ist folgendes:
In diesem Forum wurden die Threads endlich zu Tode kategorisiert! Seht also selbst: http://www.schwarzes-chaos.de/cms/index.php zum Vergleich -> normale Anzahl von Kategorien auf http://www.dunkles-hannover.de/forum/index.php .

Da stellt sich für mich schon mal die Frage: Warum heißt das Ding eigentlich "Schwarzes Chaos" und nicht "Schwarze Ordnung" - Möchten die Betreiber mit Chaos suggerieren, das Chaos = Anarchie = Punk = Alternativ = Kiffen = Lustig, also Chaos = Lustig; aber Ordnung = Typisch Deutsch = Konservativ = Rechts, also Ordnung=Rechts ist? Könnte es daran liegen, daß die Betreiber eine schwere Rechts-Allergie haben? Wollen die Betreiber wirklich lustig erscheinen und verwenden dann schwarz, grau und viel weiß als Farben? Haben die Betreiber Probleme mit nicht ordentlich sortierten Threads? Verwaltungsfimmel? Langeweile? Anale Phase? Nun jede Menge Fragen werfen sich auf - wer mag sie beantworten? Ich jedenfalls nicht, ich denke mir meinen Teil...

Also auf jeden Fall gibt es ein neues schwarzes Chaos, ääh Forum, in (für?) Hannover, daß ein sehr ordentliches (weiß-grau-)schwarzes Chaos darstellt. Ach übrigens schwarze Ordnung in Hannover finden Sie auch unter http://www.cdu-hannover.de/ (die sind aber gelb farbig und fröhlich - aber auch nicht lustig)

25.12.2005 um 15:17 Uhr

Frohe Weihnachten...

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Weihnachten, wünsche

Stimmung: weihnachtlich -> zwischen Streß / Ente und Kaffee

Ich wünsche Ihnen allen, die sich hierher verirrt haben:

Ein

(einigermaßen)

fröhliches

 Weihnachtsfest!

und viel Spaß bei der Feierei!

:D

23.12.2005 um 23:55 Uhr

Noch was außem Archiv, wo fast Weihnachten ist:

von: elfatuo   Kategorie: Eigene Gedichte   Stichwörter: Tannenbaum, Weihnachten, Licht, Gedicht, Müll

Oh Tannenbaum...                                                                                                 14.11.2004

 Oh Tannenbaum,
oh Tannenbaum,
jetzt stehst Du hier im Lichterglanz.
Dunkel ist der Raum,
hell erleuchten Deine Kerzen,
schwer behangen mit prunkvollem Schmuck,
der schon einige Tage später wieder in Kartons verschwindet.
Fünf Minututen Beachtung schenkt man Dir.
Man besingt Dich
verehrt Dich wie ein primitives Götzenbild;
dann wittmet man sich den Paketen zu Deinen Füßen.
Einige Tage stehst Du noch in der Zimmerecke,
herausgeputzt doch nicht beachtet,
gemartert von Heizungsluft
und dem Wachs der brennenden Kerzen.
Schon bald wirst Du hinterm Schuppen liegen,
verwelkt Dein Grün.
Nie wieder wirst Du im Sommer grünen,
nie wieder Deine Spitze stolz in den Himmel recken.
Im nächsten Jahr wirst Du,
wenn Dein Nachfolger in der Stube prankt,
im Kamin Deinen letzten Zweck erfüllen;
aber nicht lange,
denn Tanne brennt nicht lange!

23.12.2005 um 22:04 Uhr

Gedulden sie sich, es kann nicht mehr lange dauern...

von: elfatuo   Kategorie: Gschichten   Stichwörter: PC, Computer, laden, net

... bis die Seite geladen wird.

Ist es nicht nervig, da hat man noch 15 min Zeit um sämtliche Foren und E-mailaccounts abzuklappern und dann braucht der PC ewig bis er eine Seite aufgerufen hat, oder schlimmstenfalls kommt dann auch noch eine Fehlermeldung wie zB. "Die Seite xyz.de konnte nicht gefunden werden" oder so was.
Aber ist es nicht wirklich so, daß man mittlerweile emens verwöhnt ist im Zeitalter von DSL? Früher wars doch so, da ist man ins Internet gegangen und hat alle Websides mit vielen Graphiken verflucht, weil der 10 min zum Laden brauchte - zum Lesen hatte man dann ja nur noch 2-3 Minuten, sonst wären die Gebühren zu teuer geworden - und dann blos nirgentwo draufdrücken - sonst hätte es wieder 10 Minuten gedauert.

Davor (also als das Internet noch BTX hieß, die Graphik schlechter als beim Teletext war und das ganze  ne neue Spielerei von meinem Vadder war, der immer jeden PC-Mist ausprobierte) hatte ich einen 286er mit einem Routenplaner durch ganz Europa (außer Rußland). Diesen PC konnte man nun Dank des Routenplaners für fast ne Stunde außer Gefecht setzten - man mußte nur von Sevilla über Hamburg, Rom und Spitzbergen nach Ankara fahren wollen.

Was davor war... nur soviel:

Vor nem Jahr habe ich spaßeshalber mal meinen ATARI ST wieder aufgebaut. Als ich fertig war, hab ich dann eine Spieldiskette ins Laufwerk gesteckt und ihn angeschaltet... Und er lud.... und lud... und lud... . Schweißüberströmt starrte ich auf den schwarzen Fehrnseh-Schirm (ja einen Monitor brauchte man dafür nicht unbedingt!), nervös zuckte meine Hand in Richtung "POWER"-Schalter auf der Rückseite, ich konnte mich aber noch zusammenreißen, bis dann, nach fünf Minuten unvermittelt das Spiel begann.

Früher war es ganz normal, wenn über längere Zeit nix pazierte. Wenn sich heute 30 Sekunden nix tut, weiß jeder das heißt: Webside tot, I-Net abgestürzt oder PC abgestürzt und bekommt Panik, früher war es da doch relaxter - OK, böse Zungen behaupten Win 3.11 war nur so stabil, weil es nix zum abstürzen gab! Das laß ich mal so im Raum stehen!!

23.12.2005 um 21:25 Uhr

Erste Blog-Ehrenbürgerin gefunden

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Maus, Ehre, Ehrenbürgerin

Stimmung: Ährenhaft
Musik: Ährenlastig

__________________________________________
Hasis Weblog
von: Kurai_chan

Musik: Shadows in the Dark - Snuff Maschinery

Mein süßer Hase hat jetzt auch ein Weblog, tut ihm mal einen Gefallen und besucht ihn *g*

Willkommen in Valkenvania

Schaut doch mal rein!

___________________________________________________

Hach so ist meine Maus zu mir. Und deswegen wird sie Ehrenbürgerin Nr 1 auf diesem Blog!

 

 

23.12.2005 um 09:37 Uhr

Werbung nervt...

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Werbung, Blog, Foren

Stimmung: Die Zeit, sie saust im Sauseschritt ...
Musik: ... meine Nervosität rennt ihr hinterher

... finden Sie nicht auch?

Nichts desto trotz, ziehe ich durch die Foren und streu überall Werbung für dieses nette kleine Blog!

Aber ich bin ja nicht so; und aus ebenddiesem Grund werde ich im Gegenzug auch Werbung für meine Verlinkungen machen!

Also fangen wir an:

Das geheimnisvolle Blog ins zauberhafte Nichts -> Ein neues Blog, das ich über die Statisik "Neue Blogs auf Blogigo" gefunden hab, ich bin gespannt, was sich tun wird
Kurai's kleine Welt und Kurai's Kolumne  -> Die doch sehr interessanten Blogs meiner lieben Maus
dark-culture -> ein niegelnagelneues Forum für schwarze Lebensart, das offizielle, da gleiche Adininistration, Nachfolge-Board von schwarzes-celle.net. Da es so neu ist, bin ich auch hier gespannt, wie die Entwicklung verlaufen wird
Dunkles Hannover -> Das meiner Meinung nach im Moment einzig brauchbare Nachfolge-Board von Schwarzes-Hannover.de. Ist wirklich sehr nett dort.
MHH -> Hatte ich schon mal erläutert
Schwarzes Oldenburg -> Offizielles Board für schwarzen Lifestyle in und um Oldenburg und Ostfriesland, doch auch ganz nett.
www.schwarzes-glueck.de (wird folgen) -> DAS etablierteste Single-Bord für Anhänger der schwarzen Subkultur in Gesammtdeutschland. Dort kann man viel interessantes, lustiges, skurieles und Unmengen unfreiwillig Komisches finden.  

Aso, PS: Was elendige Diskusionen um die Links grade die FOREN angeht, so von wegen, wer was doof findet, wer womit nicht einverstanden ist --> Hier sage ich jetzt schon mal, das ich grade in dieser Hinsicht Ego-Schwein bin! Was soll das heißen? Das heißt: Wenn jemand irgentwas darüber loswerden möchte, daß das eine Board doof ist, kann er das gerne tun, aber nicht hier! Wer Fragen zu dem einen oder anderen Link hat, möge trotzdem fragen (ich bin ja gar nicht so).


23.12.2005 um 07:57 Uhr

Das Ergebnis der letzten Umfrage

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Umfrage

Stimmung: Jo
Musik:

Also das Ergebnis:

Macht Ihr bei Umfragen mit?

Ja, immer! (0.00 %)
Manchmal (25.00 %)
Selten (0.00 %)
nur anonym (0.00 %)
e, weil e ist meistens richtig (MC-Fragen-Schaden!) (25.00 %)
Nie (NUR bei dieser hier! Ich schwör!) (25.00 %)
Ich möchte gern die therapeutische Wolldecke nicht kaufen! (25.00 %)


Es wird hier gleich eine NEUE UMFRAGE geben, die sich mit dem Thema Werbung beschäfftigt!

Die neue Umfrage wird man dann DA --------> finden!

Außerdem werd ich den Kalender rauswerfen, weil es hat ja heutzutage sowie jeder einen Kalender hat. Wer nicht weiß wo - so findet Ihr den -> Rechts unten auf Eurem Bildschirm auf die Zahlenkombination tippen (das ist nämlich die Uhrzeit) und da kann man sich auch den Kalender ankucken!

22.12.2005 um 09:42 Uhr

Und noch einmal ...

von: elfatuo   Kategorie: Eigene Gefühle   Stichwörter: Klausur

Stimmung: lernmotiviert-manisch-paranoid
Musik: würde mich jetzt ablenken können

... ließ der Zar seine Truppen vor sich aufmaschieren und bläute ihnen ein:

"Morgen ist ein großer Tag. Zum letzten Mal werden wir mit blitzenden Rüstungen in die Schlacht ziehen - wieder die gemeinen Klausuren! So laßt uns erfoilgreich sein! Danach soll dann eeeendlich FREI sein!!! Morgen ist ein großer Tag"

Danke! Abtreten!

Tätätärätätä tätätärätätä tätätärätä!

21.12.2005 um 22:49 Uhr

Die Online-Game-Seuche

von: elfatuo   Kategorie: Gschichten   Stichwörter: Game, ICQ, PC

Stimmung: Jo
Musik: Mäuschen liest

Ok, Ok ich geb ja zu. ich hab sowatt noch nie mitgemacht, dafür gibt es  mehrere Gründe:

Ich vertraue grundsätzlich keinem PC, denn diese Maschine ist nach wie vor ein Mysterium (mehr dazu irgentwann mal ;D), naja an das normale Surfen habe ich mich ja gewöhnt - obwohl dort tausende mysteriöse Maschinen miteinander komunizieren oder dieses auch nicht tun.

Grund zwei und das ist der Hauptgrund ist aber folgender: Diese Spiele bilden ein riesiges Suchpotential! Kannte man früher dieses Phänomen der ununterbrochenen Spielsuch früher nur von puzzlenden Mantafahrern (der alte Puzzle-Witz), so bekomme ich mitlerweile den Eindruck, als würden immer mehr Leute sich stundenlang, tagelang, monatelang im I-Net mit spielen aufhalten - ham die eigentlich sonst nix zu tun? Ich bin eher schnell-surfer: Schnell alles abklappern, vielleicht schnell was schreiben, dann weiter irgentwas anderes machen, wenn es nix anderes gibt, klapper ich halt wieder von vorne ab... Aus diesem Grund mag ich auch ICQ nicht! ICQ ist die umständlichste Art sich zu unterhalten, die es gibt, ok außer telegraphieren vielleicht. Ich hab so die Erfahrung gemacht, daß die meisten ICQ-Protokolle ungefähr so aussehen müssen:

A(04:56 AM) :
huhu
elfatuo (04:56 AM) :

Hi!

A (04:57 AM) :
na du wie gehts

elfatuo (04:57 AM) :

soweit ganz gut, und selbst?

A (04:57 AM) :

Ja auch

elfatuo (04:57 AM) :

hmmmm

A (04:58 AM) :

:)

A (04:59 AM) :

und sonst so

elfatuo (04:59 AM) :

ja, sonst läuft gut

A (05:00 AM) :

das ist schön

elfatuo (05:00 AM) :

und selbst sonst?

A (05:00 AM) :

naaj geht

elfatuo (05:01 AM) :

hmm, ja gut, stimmt

A (05:08 AM) :

ok

A (05:08 AM) :

ok gehe schlafen nacht

elfatuo (05:08 AM) :

Ok ich auch, nacht!

A (05:08 AM) :
nacht


naja ich weiß nicht - nicht meine Welt - ich verknote mir da immer nur die Finger bei (da ich nicht der schnellste Tipper bin).

Aber zurück zu den Spielen -> Alsao ich finde es schon irgentwo erschreckend, daß es Leute gibt die quasi jede freie Minute im Netz am Zocken sind! Und die Leute interessiert auch irgentwann nix anderes mehr; Gespräche zwischen Extremspielern sehen für gewöhlich so aus: "Ich habe einen Stufe 15841 Krüppel-Elfen-Gnom-Zwerg-Magier der Level 2351 im chinesisch-zurück-stricken hat und Du? - Naja die Wer-Mietzekatze hab ich nach Stufe 366743 augegeben, denn die Frühlingsrollenattake war schlecht - aber mein Stufe 88995631 trojanischer Riesen-Gartenzwerg könnte Dich alle mal besiegen.
Ok, ich gebe ja zu, ich selbst spiel auch Diablo 1 und 2 aber NUR zu Hause, denn da kann man auch mal n halbes Jahr pausieren, wenn man sich das Spielen freizeitmäßig nicht leisten kann - das
können Onlinespieler, wie mir scheint, nicht.

Sollte der Text jetzt nich vernünftig lesbar sein - ist das das momentane Resultat mehrmaliger vergeblicher Editierversuche auf nun doch drei verschiedenen Browsern - also wie gesagt bei Unlesbarkeit werde ich morgen den Text nochmal versuchen zu Editieren, denn würde ich es jetzt erneut versuchen, gibt es TOTE!

Nachtrag heute morgen: Witzigerweise gings dann!

21.12.2005 um 20:04 Uhr

Sylvester, Weihnachten und meine Meinung dazu

von: elfatuo   Kategorie: Forenbeiträge   Stichwörter: Weihnachten, dunkles, hannover, sylvester

Stimmung: kopiermäßig
Musik: leises undefinierbares fernes geklingel - leise das TV der Nachbarn

Mal meine gegenwärtige Meinung zu Sylvester- bzw auch zu Weihnachten - was ja nun auch nicht mehr so ewig hin ist:

(Kopiert aus meinem Beitrag auf www.Dunkles-Hannover.de)

" Also, dieses Jahr gehe ich Weihnachten mal ganz erwartungslos an, immerhin mein Mäuschen kommt uns besuchen und darauf freu ich mich schon, seit dem ich das weiß; seit letztem Jahr haben meine Alten eingesehen, das Weihnachten nicht heißt: nach der Bescherung (so um halb zehn) schlafen Alle ein, sondern, daß man auf jeden Fall auch noch inne Disse fahren kann (und das auch bei Schnee und Blitzeis); was ich bekomme, is mir relativ egal (also keine Erwartungen) und die Geschenke habe ich schon alle, der Rest is sowieso Chaos as every Year – also kann wohl nicht allzuviel inne Hose gehen. Selbst Fondue kann mich nicht allzusehr aufregen – normalerweise mag ich das ja gar nicht: Was ICQ als Kommunikationsmittel ist, ist Fondue als Nahrungsmittel -> in möglichst viel Zeit auf möglichst umständliche Art und Weise möglichst wenig essen.

Wovor mir ehrlich gesagt dieses Jahr graut ist SYLVESTER! Die Planung für den 31.12 findet wohl erst ab dem 27.12 statt (nicht schon im November wie sonst). Sylvester ist doch sehr viel paranoider als Weihnachten.
Vor 15 Jahren ging es eigentlich nur darum, von 19:30 bis um 00:00 Uhr ein durchgehendes TV-Programm zu finden, 10 min lang dem Ableben des Aldi-Familien-Feuerwerks zuzusehen und dann ins Bett zu gehen – befriedigt mit der Gewißheit: So lange war man schon seit 365 Tagen nicht mehr auf.
Doch vorbei sind die Zeiten! Heute geht es darum möglichst betrunken und möglichst fröhlich ins neue Jahr zu feiern. Als wenn es nicht schon schwer genug wäre betrunken (und ohne Sodbrennen, Übelkeit oder Depressionen) null Uhr zu erreichen, nein man muß auch noch außergewöhnlich gut drauf sein, um dann sämtliche Freunde und einige unbeteiligte Gratulanten mit mittelschwerer Artelerie zu beschießen, um dann nach etlichem Gruppenkuscheln und anderen Peinlichkeiten ca. fünf bis acht Stunden ins Bett zu fallen und am nächsten Morgen (?) mit einer fühlbar aufs achtfache angeschwollenen Artheria carotis interna (inklusive aller Äste) aufzuwachen und von Stund an zu verkünden, das dieses Sylvester alle anderen übertroffen hätte – Hmm, ich weiß nicht, ich befürchte, ich werde langsam zu alt dafür. Dennoch graut es mir vor der Alternative: Am 31. bei Ihrplatz eine Packung Wunderkerzen gekauft – „Dinner for one“ vom Video um 19:30 – Wunderkerzen in hohem Bogen aus dem dritten Stock befördert – 3 Sekunden „Sternenzauber“ – dann um 20:30 ins Bett? Wir werden sehen "

19.12.2005 um 13:24 Uhr

Die MHH

von: elfatuo   Kategorie: Gschichten   Stichwörter: MHH, Medizinische, Hochschule, Hannover, Studium

Stimmung: schneematschig
Musik: schneematschig

Wie ich gestern erfuhr, können mehr als 90 % von 6,5 Mrd. Erdenbürger nichts mit dem Begriff MHH anfangen! Nun was soll ich dazu sagen, die meisten haben wohl Pech gehabt und werden eines Tages sterben, ohne dass ihnen diese Tatsache je bewusst gewesen wäre.

Wer aber wirklich nach Antworten sucht, kann mal auf den Link drücken und staunen (oder auch nicht). Aprospros -> Der Link steht rechts und nicht links am Rand! Da drängt sich grad eine Frage auf: Würde Herr Stoiber, wenn er denn aus der CSU ausgeschlossen werden würde, ein Buch schreiben mit dem Titel: "Die Leber sitzt Rechts - Ein Bayrisches Bierbrauerei Buch über Land, Leute und Leberkäse" - nun man weiß es nicht. Egal, es ging ja um die MHH. Also, hier werde ich heute nicht alle Fragen zur MHH beantworten - wahrscheinlich gar keine, sondern mal das aufschreiben, was mir grad aufem Rückweg von ebensolcher Institution eingefallen ist:

Also die MHH (ausgesprochen Emmha Ha): Über 10 Stockwerke hoch und eine riesige Grundfläche einnehmend, ein (70er Jahre-) Traum aus Stahl- und Waschbeton.

 Der Komplex ist einer der größten Dungeons überhaupt. Nicht nur der Keller mit kilometerlangen dunklen Gängen auch die Institute und letztendlich die Stationen im gleißenden aber merkwürdig dämmrigen Neonlicht getaucht, wirken schummrig und farblos. Is son bisschen Moria und ein bisschen Alien1 mit der Stimmung aus Akte X.

Aber nicht nur der Gebäudekomplex hat etwas uns aus Rollenspielen oder Abenteuerfilmen bekanntes, sondern auch das Verhalten der Menschen: Viele sind schlicht und einfach auf der Suche nach irgendetwas. Einige suchen die Klinik selbst, andere irgendwelche Abteilungen, viele den Weg nach draußen und als Student sucht man immer bestimmte Personen, die angeblich Informationen haben (oder einen nur weitervermitteln an Leute, die angeblich Informationen haben), welche man für irgendwas braucht.

Nun ist es so, daß die MHH irgendwann mal einen logischen Aufbau hatte (ich hoffe, daß sie das jedenfalls in den Bauplänen hatte) - dieser wurde aber im Laufe der Zeit völlig zerstört. Heute findet man Abteilung A Teil 1 ungefähr da Gebäude x Fahrstuhlknoten B Ebene 2, daneben ist Abteilung XY Teil 4, der Teil 2 von Abteilung A wäre jetzt Gebäude ABC Kellergeschoß, den langen Gang lang dann links und die dritte Tür rechts, oder so. Ergo sucht man hier eine bestimmte Person, wird man also kreuz und quer durchs Haus geschickt um dann zu erfahren, das die Person frei hat, Urlaub hat, vor 10 Jahren gestorben ist; oder man kennt sie schlicht und einfach nicht, obwohl sie eine Tür weiter ihr Büro hat.

Wenn man sich also mal verläuft weil man Oma Elfriede besuchen wollte, der der Zucker entgleist ist, und nach dem Durchfragen im Schwesternwohnheim landet, sollte man nicht glauben, daß man ein Einzelfall sei.

Soviel dazu.

 

19.12.2005 um 10:11 Uhr

Gaanz neues Extra!!

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Umfrage, neu, About

Stimmung: (Optional)-manisch
Musik: Und manchmal kam der Schnee auch von der Seite

Bitte beachten Sie mein neues Extra auf dieser Seite!

Das neue Extra heißt Umfrage! Einfach mitmachen, denn Umfragen machen Spaß!!! -> Fragt mal die Mädels mitte Zeddelhalta inne Innenstadt! Und außerdem: Umgefragt ist nicht gleich dumm gefragt...

Sie finden die aktuelle Umfrage zum Thema "Umfrage" da ------->

Also viel Spaß! (Der Spaß entwickelt sich leider erst im Laufe der Zeit! Wer keinen Spaß hatte: Bitte warten - please hold the line - Bitte warten - madamm se misjö le diablo son do la tont - Bitte warten - ...

19.12.2005 um 09:36 Uhr

Worum es hier hauptsächlich nicht geht...

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Film, About, Valkenvania, Kritik, Links

Stimmung: SUB (Optional)
Musik: Mittelschwere Schneeflocken fallen aus allen Wolken über H-Town

... ist leider der Film "Valkenvania - Die wunderbare Welt des Wahnsinns". Das finde ich persönlich sehr schade, da man über diesen Film wenig findet; erst recht keine Bilder aus dem Film!

Für alle Unwissenden hier die einzig vernünftige Kritik zu dem Film: Kritik! - Bitte Leute wenn ihr selbst googeld, gelangt ihr u a zu einem Link, wo das ENDE VERATEN WIRD! Bööser Frevel!

Hier noch ein Bild zum Film ->

Also warum der Bezug zum Film:

Es kommt jede Menge Schrott drin vor!

Es gibt eine Modelleisenbahn!

Es ist skuril, lustig und makaber!

Die mögen keine Bänker!

Ich habe den Film nicht auf Band!

18.12.2005 um 21:25 Uhr

Auf ein Zweites

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: About

Stimmung: Optional

So, kommen wir zu dem eigentlichen Sinn und Zweck dieses Bloges: Wie die meisten Menschen habe ich schon mal Tagebuch geschrieben. Das ging damals über 3 Jahre und umfaßte quasi den Höhepunkt meiner Pubertät, sprich ich habe über den Unterrichtsinhalt in der Schule geschrieben, ferner übers TV-Programm, übers Wetter und über so ziehmlich jedes Mädel was mir irgendwo begegnet ist; unterbrochen wurde dieser Einheitsbrei nur von Rumgeflenne, das die Welt sooo ungerecht sei - alles in Allem wurden die Einträge immer kürzer und immer langweiliger, bis es sich irgendwann tot lief.

Ein Tagebuch wollt ich eigentlich nicht schreiben, also watt schall datt all - in erster Linie soll dies hier eine Art Beschäftigungstherapie für mich sein - immer wenn ich irgentwozu etwas schreiben möchte werde ich das hier tun - in welchem Rahmen dieses geschehen wird - wird sich zeigen. Außerdem werd ich hier Sachen schreiben, die ich in den Foren, in denen ich aktiv bin, aus welchem Grund auch immer, nicht (oder nicht so) schreiben werde.

Zusätzlich werde ich Beiträge, die ich besonders toll fand, hier "konservieren", denn wie die Vergangenheit gezeit hat ist nix schnelllebiger als I-net-Foren (auch was daß Ableben der selbigen angeht).

Bleibt natürlich noch die Frage: Warum das ganze im I-net? Schließlich kann man auch am heimischen PC alles Mögliche niederschreiben und speichern? Naja, vielleicht findet sich ja wer, dem es Freude macht, sich dieses hier durchzulesen. Und Jener welcher sei dazu herzlich eingeladen!

PS: Es wird hier keine Nacktbilder geben (die wollt Ihr auch gar nicht sehen). Außerdem gibt es Sachen die ich im Reallife gerne ausdiskutiere - hier aber wohl eher nicht!? -We´ll see!

18.12.2005 um 16:30 Uhr

Sinn und Unsinn des Blogs, oder WARUM?

von: elfatuo   Kategorie: Blog allgemein   Stichwörter: Blog, About

„18.12.2005 um 16:30 Uhr Test 1 - 2

von: elfatuo

Hier ensteht in Kürze ein neues Blog:


Das solls werden: Ein Memorial an die Gemeinde Valkenvania in New Jearsey (USA) - nein es gibt sie nicht wirklich - mehr dazu im Laufe der Zeit

Weiterhin: Ein Platz zum ausleben meiner narßistischen Seele ( zu 99,99 %)

Alles andere folgt...


Bauherr: Elfatuo. Ldt und Co

;)“

Ok, das oben zitierte stand hier anfangs mal. Nun habe ich mittlerweile, wenn das denn alles so geht, diesen Beitrag verlinkt und möchte hier den Sinn und Unsinn dieses, meines, Weblogs erörtern:

 

„So, kommen wir zu dem eigentlichen Sinn und Zweck dieses Bloges: Wie die meisten Menschen habe ich schon mal Tagebuch geschrieben. Das ging damals über 3 Jahre und umfaßte quasi den Höhepunkt meiner Pubertät, sprich ich habe über den Unterrichtsinhalt in der Schule geschrieben, ferner übers TV-Programm, übers Wetter und über so ziehmlich jedes Mädel was mir irgendwo begegnet ist; unterbrochen wurde dieser Einheitsbrei nur von Rumgeflenne, das die Welt sooo ungerecht sei - alles in Allem wurden die Einträge immer kürzer und immer langweiliger, bis es sich irgendwann tot lief.

Ein Tagebuch wollt ich eigentlich nicht schreiben, also watt schall datt all - in erster Linie soll dies hier eine Art Beschäftigungstherapie für mich sein - immer wenn ich irgentwozu etwas schreiben möchte werde ich das hier tun - in welchem Rahmen dieses geschehen wird - wird sich zeigen. Außerdem werd ich hier Sachen schreiben, die ich in den Foren, in denen ich aktiv bin, aus welchem Grund auch immer, nicht (oder nicht so) schreiben werde.

Zusätzlich werde ich Beiträge, die ich besonders toll fand, hier "konservieren", denn wie die Vergangenheit gezeit hat ist nix schnelllebiger als I-net-Foren (auch was daß Ableben der selbigen angeht).

Bleibt natürlich noch die Frage: Warum das ganze im I-net? Schließlich kann man auch am heimischen PC alles Mögliche niederschreiben und speichern? Naja, vielleicht findet sich ja wer, dem es Freude macht, sich dieses hier durchzulesen. Und Jener welcher sei dazu herzlich eingeladen!

PS: Es wird hier keine Nacktbilder geben (die wollt Ihr auch gar nicht sehen). Außerdem gibt es Sachen die ich im Reallife gerne ausdiskutiere - hier aber wohl eher nicht!? -We´ll see!“

  Worum es hier hauptsächlich nicht geht...

... ist leider der Film "Valkenvania - Die wunderbare Welt des Wahnsinns". Das finde ich persönlich sehr schade, da man über diesen Film wenig findet; erst recht keine Bilder aus dem Film!“

Und hier noch der allgemeine Ködertext, wo ich mich schon die ganze Zeit selbst zitiere,  sprich die Blog-Beschreibung:

„Beschreibung Ich werd hier Sachen schreiben, die ich in den Foren, in denen ich aktiv bin, aus welchem Grund auch immer, nicht (oder nicht so) schreiben werde. Hier gibt es (eventuell) Antworten auf die Fragen des (nicht ganz all-)täglichen Lebens! Also: KEINE Hühner! Auch keine Tiefseekrabben! Aber wenn Ihr Preßlufthämmer sucht... Gibt es hier auch nicht! Das ist nur mein Blog!! Sex, Drugs and so one wird es für alle bis 18 auch nicht geben - für die anderen auch nicht ;P!“