Willkommen in Valkenvania

14.10.2007 um 10:28 Uhr

Der Vorabend der Schlacht

"Der heutge Tag heißt Crispianus' Fest:
Der, so ihn überlebt und heim gelangt,
Wird auf den Sprung stehn, nennt man diesen Tag,
Und sich beim Namen Crispianus rühren.
Wer heut am Leben bleibt und kommt zu Jahren,
Der gibt ein Fest am heilgen Abend jährlich
Und sagt: «Auf morgen ist Sankt Krispian!»
Streift dann den Ärmel auf, zeigt seine Narben
Und sagt: «Am Krispinstag empfing ich die.»
Die Alten sind vergeßlich; doch wenn alles
Vergessen ist, wird er sich noch erinnern
Mit manchem Zusatz, was er an dem Tag
Für Stücke tat: dann werden unsre Namen,
Geläufig seinem Mund wie Alltagsworte:
Heinrich der König, Bedford, Exeter,
Warwick und Talbot, Salisbury und Gloster,
Bei ihren vollen Schalen frisch bedacht!
Der wackre Mann lehrt seinem Sohn die Märe

Und nie von heute bis zum Schluß der Welt
Wird Krispin-Krispian vorübergehn,
Daß man nicht uns dabei erwähnen sollte,
Uns wen'ge, uns beglücktes Häuflein Brüder:
Denn welcher heut sein Blut mit mir vergießt,
Der wird mein Bruder; sei er noch so niedrig,
Der heutge Tag wird adeln seinen Stand.
Und Edelleut in England, jetzt im Bett,
Verfluchen einst, daß sie nicht hier gewesen,
Und werden kleinlaut, wenn nur jemand spricht,
Der mit uns focht am Sankt Crispinustag."

(aus 3. Szene aus Heinrich V "Das Englische Lager" von W. Shakespeare)

07.10.2007 um 10:40 Uhr

Comic! -> Examensvorbereitung

24.09.2007 um 11:42 Uhr

Erheiterung beim Lernen:

Lernzitat des Tages:

"Die Abbildung ist nett, weil selten, aber für die Beantwortung der Frage genauso überflüssig wie die klinischen Angaben in der Aufgabe." (Zitat "Mediskript CD GK 3")

Gut zu wissen. Auch hier gibt es bei Bildfragen mehrere Kathegorien:

1.) Klinische Angaben und Bild passen zusammen und helfen bei der Beantwortung

2.) Bild hilft bei der Beantwortung - Klinische Angaben verwirren nur

3.) Klinische Angaben helfen bei der Beantwortung - Bild verwirrt nur

4.) Klinische Angaben helfen bei der Beantwortung - Bild ist wegen schlechter Qualität nicht beurteilbar

5.) Klinische Angaben verwirren nur - Bild ist wegen schlechter Qualität nicht beurteilbar 

6.) beides hat mit der Frage überhaupt nichts zu tun 

19.09.2007 um 16:11 Uhr

Was wäre die Welt ohne die Rechtschreibempfehlungen von MS Word?

Ein wichtiger Untersuchungsbefund kann sein, wenn der Patient Zyanlose zeigt... Mancher Patient kommt zum Arzt mit einer auffälligen Zyanhose. Manchmal ist das Ausmaß der Zyanpose nicht leicht zu erkennen...

Zyanrosen und Zyanoasen findet man dann wohl nur in Eiswüsten...

 

15.09.2007 um 07:54 Uhr

Die Aufmunterungspostkarte

Habe die Karte gestern bekommen und mich total gefreut. 

11.09.2007 um 16:37 Uhr

Examensfragentypen - Typ 1 ähnlich klingende Begriffe

Um die Sache zu verdeutlichen stell ich von diesem Typ mal eine einfache Frage:

Was findet man nicht typischerweise in einer mitteleuropäischen Küche?

a.) Wasserhahn

b.) Gockelhahn

c.) Auerhahn

d.) Gashahn

e.) Piephahn

02.09.2007 um 15:34 Uhr

Morbus poutre noire / Schwarze-Balken-Krankheit / Revolverblatt-Unkenntlichkeits-Syndrom

Die Krankheit fiel mir das erste Mal im Dermatologie-Kurs auf ;).

Beschreibung:

Die Krankheit betrifft bevorzugt die Augen und die äußerlichen Genitalien beider Geschlechter gleich häufig; ein Altergipfel konnte nicht festgestellt werden.

Die Ätiologie ist weitgehend unbekannt, doch tritt die Krankheit bevorzugt im Zusammenhang von Hauterkrankungen, Erkrankungen des HNO-Bereiches, Orthopädischen Erkrankungen, seltenen Erberkungen und anderen Krankheiten auf. Außerdem sind von ihr Straftäter, Opfer von Straftaten und deren Angehörige, sowie Pornodarsteller und Teilnehmer an medizinischen Studien besonders häufig betroffen.

Die Krankheit äußert sich in kurz auftretende vom Nasenrücken ausgehend über beide Augen reichende, bzw von der Oberkannte der Symphysis pubika ausgehend über das äußere Genital reichende schwarze Balken. Abweichde Ausprägungen dieser Balken wurden auch schon beobachtet.

Offensichtlich treten die Balken nur im Moment eines Fotographiert-werdens kurz und vom Betroffenen unbemerkt auf. Der Betroffene hat durch die Erkrankung keinerlei Leidensdruck.

Eine Verbindung zu ähnlichen Erkrankungen, wie dem Facies pixelis vulgaris (Gemeines Pixelgesicht) und dem Micky-Maus-Stimmen-Syndrom werden in Fachkreisen diskutiert.

02.08.2007 um 10:01 Uhr

Vom Lernstoff erschlagen...

 

 

Das geballte Wissen hat schon sein erstes Opfer gefordert - zum Glück hat er dann doch nicht so viel abbekommen und es geht ihm schon wieder gut.

23.07.2007 um 22:26 Uhr

Flachwitz mit Bakterien

Ich habe mal ne Zeichnung aus unserem "Biologie für Mediziner"-Kurs erweitert...

05.07.2007 um 13:26 Uhr

Erkrankungen des Blutes und des blutbildenden Systems

 
Ich find den Comik tierisch lustig und deswegen mußte ich den hier mal posten - Ok, ist wieder was, was nur Mediziner verstehen...