Gedanken oder Fragen

06.12.2008 um 18:54 Uhr

Goethe über Liebe und Heirat

Stimmung: gut

Eine Liebe kann wohl im Nu entstehen,
und jede echte Neigung muss irgendeinmal gleich dem Blitze plötzlich aufgeflammt sein; aber wer wird sich denn gleich heiraten, wenn man liebt? Liebe ist etwas Ideelles, Heiraten etwas Reelles und nie verwechselt man ungestraft das Ideelle mit dem Reellen. Solch ein wichtiger Lebensschritt will allseitig überlegt sein und längere Zeit hindurch, ob auch alle individuellen Beziehungen, wenigstens die meisten, zusammen passen.

Zitat: Johann Wolfgang von Goethe
( Zum Kanzler Müller )