Gedanken oder Fragen

18.03.2009 um 18:13 Uhr

Na, gehts noch?

Ein 71 jähriger Rentner muss sich heute vor dem Limburger Amtsgericht verantworten.
Im Oktober letzten Jahres hackte er einem Taxifahrer, der seiner Meinung nach falsch parkte, mit einer Machete zur Strafe den Zeigefinger der rechten Hand ab. Verletzte den Taxifahrer am Kopf schwer.
Anschliessend ging der 71 jährige wieder in seine Wohnung, wo er sich dann wiederstandslos festnehmen liess.

Ob auf des Rentners PC Ballerspiele gefunden wurden, oder ob er als Kind vernachlässigt und gemobbt wurde, ist nichts bekannt geworden. Auch nicht darüber, ob er schwarze Kleidung trug oder Heavy Metal hörte.

Relativ sicher bin ich mir allerdings, dass dieser Rentner ein unbeherrschter und zum Jähzorn neigender Mensch ist.

Alter scheint wirklich nicht vor Torheit zu schützen. Sind manche Menschen einfach so? Könnte man es irgendwie ändern?
.

18.03.2009 um 16:48 Uhr

Goethe und der Krieg

Stimmung: gut

Der Krieg ist in Wahrheit eine Krankheit,
wo die Säfte, die zur Gesundheit und Erhaltung dienen, nur verwendet werden, um ein Fremdes, der Natur ungemässes, zu nähren. Zitat: Johann wolfgang von Goethe
( zu Riemer )

Da spricht Goethe mir aus dem Herzen.
Er schrieb auch:


Wer Waffen schmiedet, bereitet Krieg
und muss davon der Zither Klang nicht erwarten.

Dieser Spruch hätte sich sehr gut gemacht, als Plakat, über dem Eingang zur Nürnberger Waffenmesse.
.